Rezept für Schokoladenmousse ohne Ei – mit Aquafaba

Aquafaba, Hülsenfrüchtewasser, fasziniert mich schon länger. Dies nicht, weil wir keine Eier essen oder diese gar nicht vertragen, sondern wegen den Speisen, wo Eier roh verspeist werden sollen. Obwohl ich noch nie Probleme mit schlechten Eiern hatte, habe ich vor allem im Sommer jeweils ein etwas mulmiges Gefühl bei Desserts mit rohen Eiern. Aquafaba ist eine Möglichkeit die rohen Eier zu umgehen.

 

Schokoladenmousse ohne Ei - mit Aquafaba
Schokoladenmousse ohne Ei – mit Aquafaba

Aquafaba ist die Flüssigkeit, die beim Kochen von Hülsenfrüchten, in diesem Fall von Kichererbsen, entsteht. Am einfachsten nimmt man dafür die Flüssigkeit aus einer Dose Kichererbsen. Die Kichererbsen selber könnt ihr zum Beispiel zu Hummus verarbeiten oder als feinen Snack im Backofen rösten.

Rezept für Schokoladenmousse ohne Ei (vegan)

120 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
1/8 TL Weinsteinpulver
2 EL Zucker
100g vegane Zartbitterschokolade
1 EL pflanzliche Milch
Das Aquafaba zusammen mit dem Weinsteinpulver aufschlagen, bis sich steife Spitzen bilden. Den Zucker zugeben und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schokolade fein hacken und zusammen mit der pflanzlichen Milch, in einer Schüssel, über dem Wasserbad schmelzen. Die geschmolzene Schokolade ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Einen Löffel vom Aquafabaschnee zur Schokolade geben und untermischen. Diese Mischung jetzt zum restlichen Aquafabaschnee geben und unterheben. Die Mousse im Kühlschrank ca. 8 Stunden fest werden lassen.

En Guete!

 

Schokoladenmousse ohne Ei - mit Aquafaba
Schokoladenmousse ohne Ei – mit Aquafaba

 

Oster Rezept – Pralinen aus weisser Schokolade

Geschenk aus der Küche und süsse Verführung

Süsse weisse Pralinen im Osterlook. Sie sind so klein, dass wir auch gleich zwei, oder drei aufs Mal essen können. Die süssen Kleinen sind schnell gemacht und können nach Lust und Laune verziert werden.

 

Osterpralinen - weisse Schokolade
Osterpralinen – weisse Schokolade

 

Anleitung und Rezept für weisse Osterpralinen

Kleine Oster-Ausstechförmchen
Alufolie
Weisse Schokolade deiner Wahl
Nonpareilles, Zuckerstreusel, essbarer Glitzer
Die Oster-Ausstechförmchen unten mit etwas Alufolie abdichten und auf ein Blech stellen. Die Schokolade hacken und über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Die Schokolade in die Förmchen verteilen. Die Förmchen kurz etwas auf das Blech klopfen, damit Luftblasen aufsteigen können. Die Schokolade mit Nonpareilles und Zuckerstreusel verzieren. In den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade wieder fest ist. Dann können die Pralines einfach aus den Formen gedrückt werden.
Osterpralinen - weisse Schokolade
Osterpralinen – weisse Schokolade

En Guete und schöne Ostern wünsche ich euch!

Rezept und Anleitung für Osterpralinen mit weisser Schokolade
Osterpralinen – weisse Schokolade

Rezept für Rüeblitorte mit weisser Schokoladenganache

Eine Torte muss nicht zwingend aufwendig sein, manchmal ist weniger einfach mehr. So zum Beispiel lässt sich mit einem Rüeblikuchen, etwas weisser Schokoladenganache und Osterschokolade ein schöne und köstliche Rüeblitorte zaubern.

Rüeblitorte mit weisser Schokoladenganache
Rüeblitorte mit weisser Schokoladenganache

Rezept für Rüeblitorte (Karottenkuchen) mit weisser Schokoladenganache

Springfrom mit ca. 22 cm durchmesser, mit Backpapier den Boden belegen und die Ränder der Springform einfetten.
Backofen auf 180 Grad vorheizen
300 gZucker
5 Eier (getrennt)
300 g gemahlene, ungeschälte Mandeln
300 g Rüebli (Karotten), fein gerieben
1 Bio Zitrone. Schale abgerieben
1 TL Weinsteinbackpulver (oder normales Backpulver)
5 EL Maisstärke
1 TL Zimt

2 Prisen Nelkenpulver
1 Prise Salz

Die Eier trennen, das Eiweiss in eine saubere Schüssel geben und kühlstellen. Zucker und Eigelbe schaumig rühren. Mandeln, Rüebli, Zitronenabrieb, Backpulver, Maisstärke, Zimt und Nelkenpulver dazu geben und gut unterrühren. Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die vorbereitete Masse heben. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und ca. 1 Stunde backen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen und danach vorsichtig aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 

Rüeblitorte mit weisser Schokoladenganache

Rezept für weisse Schokoladen Ganache

400g weisseCouvertüre
200 ml Vollrahm (Sahne)

Die weisse Couvertüre klein hacken und in eine Schüssel geben. Den Rahm in einem Topf aufkochen lassen und den Rahm über die vorbereitete Schokolade giessen. 5 Minuten so stehen lassen und dann mit der Schokolade verrühren. Die Ganache anschliessend abgedeckt bei Raumtemperatur stehen lassen. Wenn die Ganache vollständig abgekühlt ist, kann sie aufgeschlagen werden.

Fertigstellung der Torte

Den Rüeblikuchen halbieren, so dass zwei Böden entstehen. Die Hälfte der Ganache auf den unterboden streichen und den zweiten Boden darauf legen. Die Torte mit der restlichen Ganache einstreichen. Nach Belieben mit einem Schokoladenhasen und Schokoladeneiern verzeiten.

 

En Guete!

 

Rezept für Rueblitorte mit weisser Ganache und Osterschokolade
Rezept für Rueblitorte mit weisser Ganache und Osterschokolade

 

Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeerquarkcreme

Publicity – #osternwirdjöö

Oster Dripping Cake mit Himberquarkcreme und Ganache
Oster Dripping Cake mit Himberquarkcreme und Ganache

 

Ostern wird noch herziger, süsser und schokoladiger… und zwar mit einem feinem Dripping Cake mit köstlicher Himbeerquarkfüllung – Dekoriert mit ganz viel Schoggi und noch mehr Süssigkeiten.

Oster Dripping Cake
Oster Dripping Cake

 

 

Rezept für Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache

Rezept für das Biskuit

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
Drei runde Backformen mit 18 cm Durchmesser
4 Eier
120 g Zucker
1 TL Vanillepaste (oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt)
120 g Mehl
Den Boden der Backformen mit Backpapier belegen und den Rand einfetten. Die Eier mit dem Zucker für ca. 5 Minuten aufschlagen. Die Masse sollte sehr hell und luftig sein. Die Vanillepaste zugeben und gut verrühren. Das Mehl vorsichtig unter die Masse heben und in die vorbereiteten Formen geben. Und für ca. 15 Minuten backen. Das Biskuit beim Backen im Auge behalten, denn jeder Backofen bäckt anders. Die Biskuits abkühlen lassen.

Rezept für dieQuarkcreme mit Himbeeren

250g gefrorene Himbeeren
100g Puderzucker
500g Magerquark
6 Blatt Gelatine
200 ml Sahne
Die Himbeeren mit dem Zucker vermischen und auftauen lassen. Die Mischung mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen (Wer sich an den Kernen nicht stört braucht das Himbeerpüree nicht durch ein Sieb zu streichen). Das Püree mit dem Magerquark gut verrühren. Die Gelatine gemäss Anleitung des Herstellers in kaltem Wasser einlegen und mit 4 EL heissem Wasser auflösen. 4 EL der Quarkmasse gut unterrühren und zu der restlichen Quarkmasse geben. Schnell unter die Masse rühren. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Masse gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Himbeerquarkmasse heben.
Ein Biskuitboden in ein Tortenring geben. 1/4 der Creme auf dem Boden verteilen. Den zweiten Boden daruf legen und nochmals 1/4 der Creme darauf verteilen. Den letzten Boden darauf legen, 1/4 der Creme drauf geben, glattstreichen und für 2 Stunden in den Külschrank stellen. Danach die Seite der Torte mit der restlichen Creme einstreichen und für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Rezept für die Schokoladenganache (Dripping Cake)

100g Zartbitterschokolade
100 ml Sahne
Die Schokolade fein hacken. Die Sahne kurz aufkochen lassen und über die Schokolade giessen. Ein paar Minuten so stehen lassen und dann die Sahne mit der Schokolade verrühren.
Die gefrosteten Torte mit der Ganache übergiessen.
Für die Deko Schokoladenosterhasen, Schokoladeneier, Zuckereier, usw. (z.B. aus der Migros) grosszügig auf der Torte verteilen.
Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Osterschokolade
Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Osterschokolade

En Guete!

Werbung

Osterschokolade von der Migros
Osterschokolade von der Migros

Für die Dekoration der üpigen Oster Dripping Cake Torte habe ich mich quer durch das Ostersortiment der Migros bedient. Da gibt es feine gefüllte Schoggihäsli, Mahony Frey Hasen, Zuckereili, Geleehäschen und, und, und… ich lass jetzt einfach unser Osternestchen als Dripping Cake für sich sprechen…

Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache
Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache

Und noch ein Bild im Anschnitt…

 

Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeequark und Ganache
 Oster Dripping Cake mit Himbeequarkcreme und Ganache

First Dripping Cake

Vor längerer Zeit, es ist jetzt schon fast ein Jahr her, habe ich versucht einen Dripping Cake zusammenzubauen. Für den ersten Versuch war ich ganz zufrieden damit, trotzdem habe ich die Fotos total vergessen und erst gestern per Zufall gefunden, obwohl ich etwas ganz anderes gesucht habe.

Dripping Cake
Dripping Cake

Für den Cake habe ich diesen Biskuit gebacken und ihn mit Vanillepudding-Buttercreme gefüllt. Der Cake wurde nach der Kühlung mit zwei Schichten Swiss Meringue Buttercreme, welche ich mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt hatte, eingestrichen.

Dripping Cake
Dripping Cake

Den gefüllten und mit Buttercreme eingestrichenen Kuchen habe ich dann gut durchgekühlt und mit Schokolade verziert. Dabei war ich etwas zu langsam und der Schokoladenüberzug ist dabei nicht ganz sauber geworden. Nichts destotrotz habe ich den Cake noch mit allerlei Süssigkeiten verziert und war am Ende ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Und jetzt habe ich mir ganz fest vorgenommen dieses Jahr meinen zweiten Dripping Cake zu backen….

 

Dripping Cake
Dripping Cake

 

Buchdonnerstag – mit Rezept für Marmorcake

Heute habe ich für euch eine Besprechung von einem Buch, welches vor über 40 Jahren auf den Markt gekommen ist, lang vergriffen war und im letzten Jahr ohne Veränderungen neu gedruckt wurde. Es handelt sich dabei um das Betty Bossi Backbuch, welches 1973 zum ersten Mal auf den Markt kam.

Viele Rezepte aus dem Buch habe ich schon als Kind nachgebacken und kann sagen, dass alle Rezepte immer gut gelungen sind. Trotzdem habe ich mich nochmals dran gemacht und ein Rezept ausprobiert und mich dabei für den Marmorcake entschieden. Marmorcake geht irgendwie immer. Er ist einfach und schnell gemacht und fast jeder mag ihn.

 

Marmorcake
Marmorcake

 

 

Rezept für Marmorcake

Eine Cakeform ausbuttern und bemehlen
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
200g weiche Butter
300g Zucker
5 Eier
200 ml Milch
400g Mehl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Packchen Vanillezucker
100g dunkle Schokolade
Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach unter die Masse rühren. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen. Zusammen mit der Milch unter den Teig mischen. Die Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Ein wenig abkühlen lassen und unter die Hälfte des Teiges mischen. Die beiden Teighälften löffelweise in die Form geben und mit der Gabel einmal spiralförmig durchziehen. Den Cake im vorgeheizten ca. 60 Minuten backen. Stäbchentest machen. Den Cake 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

En Guete!

Marmorcake
Marmorcake

Das Rezept für diesen Marmorcake kommt aus dem Betty Bossi Backbuch.

Betty Bossi Backbuch

Das erste Backbuch von Betty Bossi war lange vergriffen. Im letzten Herbst wurde das Buch unverändert nachgedruckt und ist inzwischen schon wieder ausverkauft. (Stand Januar 2017)

 

Betty Bossi Backbuch
Betty Bossi Backbuch

Das Betty Bossi Backbuch kam 1973 auf den Markt. Bekannt sind die Klassiker aus dem Buch wie der Klosterkuchen, die leichte Quarktorte, die Zürcher Pfarrhaustorte, die Biskuitroulade mit Äpfeln, und einige mehr. Der vermutlich bekannteste Kuchen aus diesem Backbuch ist wohl der getränkte Zitronencake. Auch pikantes Gebäck wie die Party-Fleischpastete, die Landfrauenwähe und der amerikanische Schinkenkuchen sind in dem altbewährten Buch zu finden.

Obwohl die Rezepttexte sich von den heutigen Standards unterscheiden, wurde am Betty Bossi Backbuch nichts verändert und ich denke, dies macht einen Teil des Charmes aus, die zu dem erneuten Hype um das Buch gesorgt haben. Die 105 Rezepte sind nach wie vor sehr beliebt.

Rezept für Marmorcake
Marmorcake

Mein Fazit

Bereits meine Mutter hat aus dem Betty Bossi Backbuch gebacken und so sind mit vielen der Rezepte auch ganz schöne Erinnerungen verbunden. Wir haben noch immer die original Ausgabe hier, sie hat allerdings in den bald 44 Jahren Einsatz doch sehr gelitten. Viele der Rezepte kann ich inzwischen auswendig backen und es ist dabei immer wieder eine Freude, dass die Rezepte so gut funktionieren. Einige der Rezepte mögen vielleicht für die heutige Zeit eher süss erscheinen, sie schmecken aber so auch total gut…. Der Rezeptetext ist etwas weniger ausführlich geschrieben, als in den neuen Betty Bossi Büchern und erfordert dadurch ein gewisses Mass an Grundwissen fürs Backen.

Hier kannst du einen Blick in das Buch werfen: Betty Bossi Backbuch

Rezept für saftigen Bananencake ohne Nüsse

Bananen bleiben irgendwie immer übrig und wenn es nicht so ist, vergesse ich ab und zu extra ein paar! Denn mit sehr reifen Bananen lässt es sich wunderbar backen. Also reife Bananen nicht wegschmeissen!

 

Saftiger Bananencake ohne Nüsse
Saftiger Bananencake ohne Nüsse

 

Rezept für Bananencake ohne Nüsse

 

Für eine Cake-Form von ca. 25 cm Länge

Form ausbuttern und bemehlen, den Backofen auf 180 Grad vorheizen

200g feiner Rohzucker
125g weiche Butter oder Margarine
2 Eier
1 Prise Salz
2 grosse sehr reife Bananen
160g Schokolade in Stücken (dunkel oder hell wie ihr mögt)
180g Ruchmehl (oder auch Weissmehl)

  1 TL Backpulver

Butter mit dem Zucker weich rühren und eine Prise Salz zugeben. Ein Ei nach dem anderen zugeben und auf hoher Stufe rühren bis die Masse heller ist. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit der Schokolade in die Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen und mit einem Spachtel unter die Masse heben. In die vorbereitete Form geben und ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Den Cake 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, herauslösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

En Guete!

 

Saftiger Bananencake ohne Nüsse mit viel Schokolade
Saftiger Bananencake ohne Nüsse mit viel Schokolade
Bananencake ohne Nüsse mit viel Schokolade
Bananencake ohne Nüsse mit viel Schokolade

 

Rezept für Schokoladen Mandelsplitter

So kurz vor Weihnachten habe ich für euch noch eine tolle Süssigkeit, die im Handumdrehen gemacht ist. Die Schokoladen-Mandelhäufchen passen auch unter dem Jahr als Nachtisch oder einfach so.

 

Schokoladen Mandelhäufchen
Schokoladen Mandelhäufchen

 

Rezept für Schokoladen Mandelsplitter oder Schokoladen Mandelhäufchen

150g Schokolade oder Couvertüre (am besten eine Schokolade die du gerne magst)
10g Kakaobutter (Kokosnussöl oder Butter gehen auch)
200g Mandelstifte
optional
Pistazien und getrocknete Cranberries zum verzieren
Die Schokolade mit dem Butter vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen. Die Mandelstifte dazugeben, alles gut vermischen. Mit zwei Kaffeelöffel aus der Masse Häufchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Nach Belieben mit gehackten Pistazien oder Cranberries bestreuen. Die Schokoladen Mandelhäufchen an einem kühlen Ort fest werden lassen.

 

Schokoladen Mandelhäufchen
Schokoladen Mandelhäufchen

 

Tipp zum Schokoladen schmelzen

Die Schokolade fein hacken und in eine Edelstahlschüssel geben.
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
Die Pfanne vom Herd ziehen und die Edelstahlschüssel auf den Topf stellen. (Die Schüssel darf das Wasser nicht berühren)
Schokolade schmelzen lassen, ohne das Wasser nochmals zu erhitzen.

En Guete!

 

Schokoladen Mandelhäufchen
Schokoladen Mandelhäufchen

 

Geschenke aus der Küche – Heisse Schokolade

Heute habe ich für euch noch ein Geschenk aus der Küche, welches ihr auch noch in der letzten Minute zusammenstellen könnt. Damit die heisse Schokolade richtig fein wird, lohnt es sich hochwertiges Kakaopulver zu verwenden.

 

Heisse irische Schokolade
Geschenk aus der Küche – Heisse irische Schokolade

 

Geschenke aus der Küche – Rezept für heisse irische Schokolade

 

für ein Glas von 150 ml
25g ungesüsstes Kakaopulver (schwach entölt)
25g Rohzucker
25g Schokoladentropfen
Milch
Irish Cream
Milchschaum oder Schlagsahne nach Belieben
Alles vermischen und in ein schönes Glas füllen. Zusammen mit einem Fläschen Irish Cream verschenken.
Für die heisse irische Schokolade eine Tasse Milch erwärmen, 2 bis 3 TL der Schokoladenmischung zugeben und gut verrühren. Irish Cream nach Gusto zugeben. Wer mag, krönt die Schokolade mit Schlagsahne oder schönem Milchschaum.

Prost!

Geschenk aus der Küche - Heisse irische Schokolade
Geschenk aus der Küche – Heisse irische Schokolade

 

Geschenke aus der Küche - Anleitung und Rezept für heisse irische Schokolade
Rezept für  heisse irische Schokolade

Rezept für Schokoladen Cheesecake

Nun ist es schon wieder so weit und wir können das erste Törchen am Adventskalender öffnen. Heute gibt es ein süsses Rezept für einen Cheescake mit Schokolade und Mandarinen. Die Idee und das Grundrezept sind aus Lomelinos Backen, welches ich euch bereits vorgestellt hatte. Das Orginalrezept verlang nach frischen Himbeeren, die jetzt natürlich keine Saison haben.

 

Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen
Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

Die süsses Sünde mit viel Schokolade wird wunderbar begleitet von den fruchtigen Mandarinen.

 

Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen
Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

Rezept für Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

Für den Boden
75g Butter
75g Schokolade ca. 50%tige
150g Weissmehl
2 EL Kakao
1/8 TL Salz
1/4 TL Backpulver
1/2 TL Vanillepaste oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt
110g heller Muscovadozucker
1 Ei
Für die Frischkäsefüllung
200 g dunkle Schokolade 70%ige
200 g Vollmilchschokolade
300 g Frischkäse
45 g Zucker
2 EL starker Kaffee
45g Zucker
350 g Rahm (Sahne)
Für die Garnitur
300 g Mandarinen
Für den Cookieboden
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform mit 21 cm Innendurchmesser mit Backpapier auslegen und den unteren Teil des Randes einfetten und bemehlen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Schokolade hacken. Mehl, Kakao, Salz, Vanille und Backpulver miteinander vermischen. Butter und Zucker miteinander vermischen. Mit dem Mehl und der Schokolade zu einem Teig vermischen. Den Teig auf dem Boden der Springform verteilen und festdrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und von der Form lösen.
Für die Frischkäsefüllung
Beide Schokoladensorten hacken, vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. Frischkäse, Zucker und Kaffe miteinander verrühren. Die Schokolade mit einem Teigschaber unter die Masse rühren. Den Rahm steif schlagen und unter die Masse heben, bis alles gut vermischt ist. Den Cookieboden ohne Backpapier wieder in die Form legen. Die Frischkäsemasse auf den Boden giessen und glatt streichen. Mit einer Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 6 Stunden oder über Nacht kühl stellen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Form lösen. Mit Mandarinenspalten dekorieren und gekühlt servieren.
En Guete!

 

Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen
Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

 

Rezept für Schokoladencheesecake mit Mandarinen