Beiträge

Chocolate Chip Cookies

Chocolate Chip Cookies

Rezept für Chocolate Chip Cookies

Chocolate Chip Cookies sind sehr dankbare Guetzli. Sie lassen sich superschnell zubereiten und schmecken zudem auch noch toll. Varianten gibt es schon fast wie Sand am Meer und so hat jeder andere Vorstellungen, wie die Cookies werden sollen. Ich persönlich mag sie im Moment gerne flach und knusprig.

Diese einfachen Cookies backe ich sehr gerne, wenn die Zeit knapp ist, aber trotzdem etwas kleines Süsses da sein soll. Das Rezept kann sehr gut von den Kids zubereitet werden.

Rezept für knusprige Chocolate Chip Cookies
Chocolate Chip Cookies

Nach dem folgenden Rezept schmecken sie mir sehr gut. Wenn man sie vor dem Backen ein wenig flach streicht, werden die Chocolate Chip Cookies eher flach und knusprig. So waren die süssen Kekse auch sehr schnell weg und am nächsten Tag war bereits kein Krümel mehr übrig.

Chocolate Chip Cookies
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Chocolate Chip Cookies

Schnell, einfach und lecker! Die flachen und knusprigen Chocolate Chip Cookies sind schnell und einfach zubereitet. Das Rezept ist auch für Anfänger geeignet.



Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit10 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Cookies
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: einfach, schnell, Schokokalde, süss
Portionen: 10 Stück
Autor: Tamara

Zutaten

  • 75 g weiche Butter
  • 70 g brauner Zucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillezucker
  • ½ TL Backpulver
  • 75 g Weissmehl
  • 50 g Schokoladen in kleinen Würfeln

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Ei beigeben und solange rühren bis die Mass hell ist. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. Die Schokoladenstücke mit einem Spachtel unterrühren.
  • Den Teig mit einem kleinen Eisportioniere auf dem Blech verteilen und dabei genügend Abstand lassen. Die Teighäufchen eventuell mit einem Löffel etwas flachdrücken.
  • Die Cookies ca. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Video

En Guete!

Lust auf mehr Süsses? Hier geht es zu den Rezepten: Backen

Neuheiten im Blog

In diesem Beitrag verrate ich euch nicht nur eins meiner liebsten Guetzli-Rezepte, es gibt auch ein paar Neuheiten für euch. Die Rezepte erscheinen nun nach und nach im einheitlichen Look und mit der Zeit dann auch mit Fotos zu den Zubereitungsschritten. Bei diesem Rezept habe ich die Zubereitungsschritte in einem Video dokumentiert.

Stracciatella Gipfeli – Weihnachtsguetzli

Vor einiger Zeit habe ich ein Rezept für Stracciatella Gipfel ausprobiert und wir können uns heute noch erinnern, das uns die Guetzli sehr gut geschmeckt haben. Als ich sie dieses Jahr auch wieder backen wollte, war leider das Rezept unauffindbar und auch im Netz habe ich das Rezept nicht gefunden. Es ist mir also nichts anderes übrig geblieben, als das Rezept aus dem Gedächtnis nach zu backen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und darum habe ich für euch das Rezept in den Blog gepackt. Ich wünsche euch viel Spass beim Backen!

Stracciatella Gipfeli

Rezept für Stracciatella Gipfeli

250 g Weissmehl
200 g kalte Butter
80 g Puderzucker
2 EL Vanillezucker
100 g geschälte, gemahlene Mandeln
4 – 5 EL Schokoladenstreusel

Das Mehl in eine Schüssel geben und die kalte Butter in Stücken dazugeben. Die Butter zusammen mit dem Mehl verkrümeln. Puderzucker, Vanillezucker, Mandeln und Schokoladentreusel dazu geben und das Ganze zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig für ca. 30 Minuten kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Aus dem Teig dünne Röllchen (etwa so dick wie ein Bleistift) formen, unterteilen und zu Gipfel formen. Die Vanillegipfeli auf einem mit Backpapier belegtem Backblech ca. 10 Minuten kühl stellen. Die Vanillegipfel im vorgeheizten Backofen je nach Grösse und Dicke ca. 10 Minuten backen. Vanillezucker und Puderzucker miteinander vermischen und die noch heissen Vanillegipfel darin wenden. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

En Guete!

Die 6 beliebtesten Rezepte für Spitzbuben

Spitzbuben gehören für mich immer zur Weihnachtsbäckerei mit dazu. Um ehrlich zu sein, muss ich zugeben, dass ich die zarten Guetzli mit Geleefüllung das ganze Jahr durch sehr gerne esse. Das Original schmeckt am allerbesten, aber auch die Variationen, dessen Rezepte ich euch im Laufe der Jahre vorgestellt habe, sind total lecker und eigenen sich nicht nur für den Guetzliteller, sondern auch wunderbar als Geschenk aus der Küche.

Die feinen, mürben Guetzli sind auch unter dem Jahr sehr beliebt bei den Kindern und natürlich auch bei uns Erwachsenen. Sie schmecken toll zum Kaffee, zum Dessert oder einfach auch als süsse Nascherei für zwischendurch.

Rezepte für Spitzbuben

Ich habe für euch die 6 beliebtesten Spitzbuben Rezepte vom Blog zusammengefasst. Es sind Rezepte für jede Gelegenheit mit dabei:

Whiskey Spitzbuben mit Ganache

Spitzbuben mit Whiskey
Whiskey Spitzbuben

Hier geht es zum Rezept: Whiskey Spitzbuben mit Ganache

Cranberry Spitzbuben

Cranberry Spitzbuben
Cranberry Spitzbuben mit Pistazien

Hier geht es zum Rezept: Cranberry Spitzbuben

Dreierlei herbstliche Spitzbuben

Herbstliche Spitzbuben
Herbstliche Spitzbuben

Hier geht es zum Rezept: Dreierlei herbstliche Spitzbuben

Spitzbuben aus UrDinkel Mehl

UrDinkel Spitzbuben
UrDinkel Spitzbuben

Hier geht es zum Rezept: Spitzbuben aus UrDinkel Mehl

Vegane Apfel-Zmit Spitzbuben

Vegane Spitzbuben
Vegane Spitzbuben

Hier geht es zum Rezept: Vegane Apfel-Zmit Spitzbuben

Spitzbuben Grundrezept

Grundrezept Spitzbuben
Spitzbuben Grundrezept

Hier geht es zum Rezept: Spitzbuben Grundrezept

Bei den Rezepten kann die Füllung super je nach Gusto ausgewechselt werden. Dabei denke ich zum Beispiel an eine andre Konfitüre. Die Kids freuen sich auch immer, wenn ich einen Teil der Spitzbuben (nach dem Grundrezept gebacken) mit Nussnougatcreme fülle.

Je nach Füllung können Sie gut in einer Dose verpackt 1 bis 2 Wochen aufbewahrt werden.

Viele Ideen für Gueztli und Geschenke zeige ich in regelmässigen Abständen auf Instagram. Schaut doch mal rein!

Lieblingsrezepte für Spitzbuben
Spitzbuben Rezepte – Weihnachtsguetzli

Rezept für Ostercookies mit Fondant

Hübsch dekorierte Cookies passen zu fast jeder Gelegenheit. Sie lassen sich wunderbar vorbereiten, sind gut haltbar und schmecken dazu auch noch ganz fein.

 

Ostercookies mit Fondant - Keks für Ostern
Ostercookies mit Fondant – Keks für Ostern

Wie ich finde, lassen sich Cookies am einfachsten und schnellsten mit Fondant dekorieren. Fondant kann man in vielen Lebensmittelläden und in vielen Backläden auch online kaufen. Allerdings ist dabei zu beachten, dass jeder Fondant anders schmeckt und es braucht vielleicht ein paar Anläufe, bis ihr euren Lieblingsfondant gefunden habt.

Anleitung und Rezept für Cookie mit Fondant - Osternkekse
Cookie mit Fondant – Osternkekse

 

Rezept für Butter Guetzli – Kekse für Ostern

250g weiche Butter
125g Puderzucker
475g Mehl
25g Mehl zum Kneten
1 Ei (Raumtemperatur)
1/2 TL Vanillepaste (oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt)

Die Butter mit dem Puderzucker gut verrühren. Vanillepaste und Ei dazugeben und gut miteinander vermischen. Das restliche Mehl über den Teig sieben und von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig für ca. 10 Minuten auf der Arbeitsfläche ruhen lassen. Den Teig flach drücken und in Klarsichtfolie einwickeln. Den Teig für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Den Teig auf einem Backpapier auswallen. Den ausgewallten Teig erneut für ca. 1 Stunden im Kühlschrank kühlen. Plätzchen ausstechen und nochmals im Kühlschrank auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Cookies für 8 bis 10 Minuten backen, dabei im Auge behalten, sie sind fertig, wenn die Ränder sich bräunen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben verzieren oder so geniessen.

 

Hasencookie mit Fondant überziehen
Hasencookie mit Fondant überziehen

Anleitung für die Dekoration von Guetzli, Keksen und Cookies für Ostern

Fondant
Aprikosenmarmelade
Cookieausstecher
Prägematten
Für die Dekoration die Aprikosenmarmelade kurz erwärmen und durch ein Sieb streichen. Die Marmelade brauchen wir um den Fondant an die vorbereiteten Cookies zu kleben. Den Fondant in der gewünschten Farbe auswallen und, falls gewünscht mit einer Prägematte oder einem Prägepin, prägen. Mit der Cookieform den Fondant ausstechen. Ein dazu passendes Cookie mit wenig der vorbereiteten Aprikosenmarmelade bestreichen und den Fondant auf das Cookie legen. Trocknen lassen.

 

Hasencookie mit Fondant - Kekse für Ostern
Hasencookie mit Fondant – Kekse für Ostern

En Guete!

 

Anleitung und Rezept für Cookie mit Fondant - Osternkekse
Anleitung und Rezept für Cookie mit Fondant – Osternkekse

Rezept für Schokoladen Mandelsplitter

So kurz vor Weihnachten habe ich für euch noch eine tolle Süssigkeit, die im Handumdrehen gemacht ist. Die Schokoladen-Mandelhäufchen passen auch unter dem Jahr als Nachtisch oder einfach so.

 

Schokoladen Mandelhäufchen
Schokoladen Mandelhäufchen

 

Rezept für Schokoladen Mandelsplitter oder Schokoladen Mandelhäufchen

150g Schokolade oder Couvertüre (am besten eine Schokolade die du gerne magst)
10g Kakaobutter (Kokosnussöl oder Butter gehen auch)
200g Mandelstifte
optional
Pistazien und getrocknete Cranberries zum verzieren
Die Schokolade mit dem Butter vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen. Die Mandelstifte dazugeben, alles gut vermischen. Mit zwei Kaffeelöffel aus der Masse Häufchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Nach Belieben mit gehackten Pistazien oder Cranberries bestreuen. Die Schokoladen Mandelhäufchen an einem kühlen Ort fest werden lassen.

 

Schokoladen Mandelhäufchen
Schokoladen Mandelhäufchen

 

Tipp zum Schokoladen schmelzen

Die Schokolade fein hacken und in eine Edelstahlschüssel geben.
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
Die Pfanne vom Herd ziehen und die Edelstahlschüssel auf den Topf stellen. (Die Schüssel darf das Wasser nicht berühren)
Schokolade schmelzen lassen, ohne das Wasser nochmals zu erhitzen.

En Guete!

 

Schokoladen Mandelhäufchen
Schokoladen Mandelhäufchen

 

Rezept für Schokoladen Cheesecake

Nun ist es schon wieder so weit und wir können das erste Törchen am Adventskalender öffnen. Heute gibt es ein süsses Rezept für einen Cheescake mit Schokolade und Mandarinen. Die Idee und das Grundrezept sind aus Lomelinos Backen, welches ich euch bereits vorgestellt hatte. Das Orginalrezept verlang nach frischen Himbeeren, die jetzt natürlich keine Saison haben.

 

Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen
Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

Die süsses Sünde mit viel Schokolade wird wunderbar begleitet von den fruchtigen Mandarinen.

 

Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen
Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

Rezept für Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

Für den Boden
75g Butter
75g Schokolade ca. 50%tige
150g Weissmehl
2 EL Kakao
1/8 TL Salz
1/4 TL Backpulver
1/2 TL Vanillepaste oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt
110g heller Muscovadozucker
1 Ei
Für die Frischkäsefüllung
200 g dunkle Schokolade 70%ige
200 g Vollmilchschokolade
300 g Frischkäse
45 g Zucker
2 EL starker Kaffee
45g Zucker
350 g Rahm (Sahne)
Für die Garnitur
300 g Mandarinen
Für den Cookieboden
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform mit 21 cm Innendurchmesser mit Backpapier auslegen und den unteren Teil des Randes einfetten und bemehlen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die Schokolade hacken. Mehl, Kakao, Salz, Vanille und Backpulver miteinander vermischen. Butter und Zucker miteinander vermischen. Mit dem Mehl und der Schokolade zu einem Teig vermischen. Den Teig auf dem Boden der Springform verteilen und festdrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und von der Form lösen.
Für die Frischkäsefüllung
Beide Schokoladensorten hacken, vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen. Frischkäse, Zucker und Kaffe miteinander verrühren. Die Schokolade mit einem Teigschaber unter die Masse rühren. Den Rahm steif schlagen und unter die Masse heben, bis alles gut vermischt ist. Den Cookieboden ohne Backpapier wieder in die Form legen. Die Frischkäsemasse auf den Boden giessen und glatt streichen. Mit einer Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 6 Stunden oder über Nacht kühl stellen. Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und aus der Form lösen. Mit Mandarinenspalten dekorieren und gekühlt servieren.
En Guete!

 

Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen
Schokoladen Cheesecake mit Mandarinen

 

Rezept für Schokoladencheesecake mit Mandarinen