„LouMalou – entspannt kochen“ – Buchvorstellung mit Verlosung

Ich koche und backe sehr gerne und sehe darin auch eine Entspannung für mich. Aber natürlich kenne ich wie alle von uns, diese Tage, wo ich keine Lust und/oder keine Zeit habe zum Kochen. Für solche Tage braucht es entspannte Rezepte. Ich entscheide mich dann zum Beispiel für Spaghetti mit Tomatensauce oder Schinkengipfel und einen Salat dazu. Damit die schnellen «Notfall-Gerichte» auch zubereitet werden können, lohnt es sich immer einen «Notvorrat» zu Hause zu haben. Für solche Situationen hat Nadja Zimmermann (LaouMalou) ihr neues Kochbuch „LouMalou – Entspannt kochen“ herausgebracht.

Gnocchi mit Toamtensugo - Buchvorstellung LouMalou
Gnocchi mit Tomatensugo
Fotografie © Nadja Zimmermann, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Das Schöne an solch einfachen und entspannten Alltagsrezepten ist, dass sie sich toll variieren und dem eigenen Gusto anpassen lassen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn „picky eaters“ mit am Tisch sitzen.

Das Buch „LouMalou – Entspannt kochen – 100 einfache Rezepte für jeden Tag“

Zu Beginn des Buches verrät uns Nadja, was sie fürs entspannte Kochen immer in ihrem Vorratsschrank hat und ihre Top 10 „Küchen-Hacks“. Zu Beispiel Tipp Nr. 3 „Lieblingsgerichte regelmässig einstreuen“. Dabei rät sie dem Leser, die Lieblingsgerichte auf eine Liste zu schreiben und diese aufzuhängen, so das immer wieder darauf zurückgegriffen werden kann. Eine tolle Idee!


LouMalou
Entspannt kochen

Nadja Zimmermann
AT-Verlag

ISBN: 978-3-03800-055-6
Einband: Gebunden
Umfang: 224 Seiten
Gewicht: 971 g
Format: 19 cm x 26 cm


Die Kapitel von „LouMalou – Entspannt kochen“

Das Buch ist in 10 Kapitel, allesamt nach Lebenssituationen benannt, unterteilt, welche wir alle nur zu gut kennen. So finden wir „Situationen“ wie „Wenn es morgens hektisch wird“ mit Rezepten wie „Warmer Haferbrei“, „Overnight Oats“ oder „Joghurt mit Bananen“. „Spät dran“, wo wir Rezepte finden, die nicht viel Zeit brauchen, wie zum Beispiel „Mini-Pita-Pizza“ oder „Einfache Piadina“. Im Kapitel „Fleischlos glücklich“ verrät uns Nadja, dass sie vorwiegend vegetarisch isst. Dort finden wir zum Beispiel das Rezept für „Sellerieschnitzel mit Ofenkartoffeln“. „Wenn die Kinder den Menüplan bestimmen“ ist voller Gerichte, die das Herz der Kleinen höher schlagen lässt. So auch die total einfachen und doch schmackhaften „Spaghetti Cinque P“. Oder „Etwas mitbringen“ mit „Würstchen und Gemüse im Teig“, „Focaccia al rosmarino“ oder „Bechermuffins“. Die Bechermuffins habe ich auch gleich ausprobiert. Ein einfaches, super variierbares Rezept, welches auch gut von kleinen Kids zubereitet werden kann.

Die Autorin

Nadja Zimmermann war 13 Jahre lang Produzentin, Redaktorin und Moderatorin bei Radio und Fernsehen. Ich habe sie als Foodbloggerin und Kochbuchautorin kennengelernt und habe bereits über ihre Kochbuchreihe „Unser Menü eins“ berichtet. Najda schreib über sich:

„Ich mag die Dinge schlicht und unkompliziert. Kein Kitsch, kein Bling-Bling, kein Geschnörkel. Wie nordisches Design. Auf den Punkt gebracht. So mag ich auch das Essen. Schnell, einfach, aber gesund und leicht. Ohne Schischi.“

Nadja Zimmermann

Mit dieser Aussage trifft sie natürlich voll meine Wellenlänge.

Bechermuffins - Buchvorstellung LouMalou Entspannt kochen
Bechermuffins
Fotografie © Nadja Zimmermann, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Mein Fazit

Die Rezepte sind, wie es das Cover verspricht, einfach gehalten und können auch wunderbar von Anfängern nachgekocht werden. Die Rezepte funktionieren – sie sind „Schritt-für-Schritt“ und gut verständlich erklärt. Die Kapitel „Fernweh“, weil ich grundsätzlich „exotische“ Rezepte mag und diese auch immer wieder koche, und „Kreative Resteverwertung“ (zum Beispiel die „Pilzschnittchen“), dieses Thema liegt mir besonders am Herzen, weil es eine gute Möglichkeit ist, Foodwaste im eigenen Haushalt zu verringern, sprechen mich am meisten an. Das Buch enthält viele Anregungen, wie im Alltag, schnell aus „halbfertigen“ Zutaten (Tortillas, Pitabrote, Fertigteige) etwas Feines auf den Tisch kommt. Wir finden aber auch eine schöne Auswahl an ganz selbst gemachten Gerichten im Buch. So gibt es zum Beispiel ein Rezept für Schokoschnecken mit selbst gemachtem Hefeteig oder den „Schokoladenaufstrich“ mit Mandeln und Datteln.

Nachgebacken

Bechermuffins mit Schokolade
Nachgebacken – Bechermuffins mit Schokolade

Aktion #entspanntkochen und Verlosung

Unter dem Moto #entspanntkochen haben Miss Broccoli und MINT & MALVE eine Aktion rund um das Thema «Enspannt Kochen» und das Buch «LaouMalou» von Nadja Zimmermann gestartet. So konnt ihr auf einigen Schweizer Familien-, Buch- und Foodblogs Beiträge zum Thema #entspanntkochen kochen finden.

LouMalou Entspannt kochen Verlosung
LouMalou – Entspannt kochen

Wer ein Exemplar vom Buch «LouMalou» gewinnen möchte schreibt mir in den Kommentaren seinen besten Trick, um im Alltag entspannt kochen zu können.


Teilnahmebedingungen
Mit dem Absenden des Kommentars für den Wettbewerb auf Cakes,
Cookies and more stimmst du nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:
Wettbewerbsveranstalter: Cakes, Cookies and more
Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in
der Schweiz, Österreich und Deutschland, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme
ausgeschlossen sind Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere
professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.
Ablauf des Wettbewerbs: Durch Senden des Kommentars bis zum
Einsendeschluss vom 30.03.2019, nehmen Sie am Wettbewerb teil. Unter allen
Teilnehmenden mit der richtigen Antwort werden eine Woche nach
Einsendeschluss durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner
werden per E-Mail benachrichtigt.
Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang
verbunden.
Weitere Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den
Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt.
Die per Email übermittelten Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels
verwendet und nach der Auslosung des Wettbewerbs gelöscht. Doppelte
Einsendungen werden gelöscht.

Meldet sich niemand auf die Gewinnbenachrichtigung, wird nach 3 Tagen erneut ausgelost. Der Versand erfolgt über den AT Verlag. Zu diesem Zweck übermittle ich die Adresse des Gewinners an den AT Verlag.


22 Kommentare
  1. Tanja sagte:

    Oh, da hüpfe ich sehr gern auch mit ins Loströmmelchen, ich liebe es, abends nach der Arbeit noch etwas Warmes auf dem Teller zu haben.
    Mein Tip ist eine aufgeräumte und sinnvoll einsortierte Küche, damit man nicht allessuchen muß und das sofortige Aufräumen nach den Arbeitsschritten, um nicht im Chaos zu versinken und nach dem Kochen nicht den Streß des Aufräumenmüssens zu haben.

    Liebe Grüße
    Tanja

    Antworten
  2. Annette sagte:

    So ganz entspannt ist kochen mit Kleinkind im Haus meistens nicht. Am entspanntesten ist, wenn er mithilft. Dann gibt es zwar eine Sauerei, und man muss ca. die doppelte Menge Paprika einplanen, aber wir haben Spaß und es zerrt niemand am T-Shirt, weil man doch bitte Bahnhof spielen soll.

    Antworten
  3. Tine sagte:

    Hi!
    Mir hilft es wenn ich alles zurechtgelegt habe,wenn ich weiß wo ich was finde oder auch schon etwas vorbereiten konnte. Und zwischendurch spülen und alles sauber halten! Danke für die tolle Verlosung ! Vlg Tine

    Antworten
  4. Nicole sagte:

    Gut planen, sprich alles im Haus haben und sich die nötige Zeit nehmen, und sich dann einfach voller Freude ans Werk machen – dann kann mich nichts aus der Ruhe bringen. Am aller-entspanntesten gehts mit einem Wochenplan, welcher schon voll mit dem Einkauf abgedeckt wurde.

    Antworten
  5. ruth junker sagte:

    gute vorbereitung der kochutensilien gibt sicherheit und das chaos bleibt aus, das heisst vom einkauf , bis was hat es noch zuhause im vorrat, überlegt will es sein

    Antworten
  6. Michelle sagte:

    Was für ein schönes Buch! Entspanntes Kochen klappt nicht immer, aber mein Tipp: Einfach machen, sich nicht stressen lassen und Kochen als Entspannung sehen 🙂

    Antworten
  7. Anna sagte:

    Mein Trick um eher „entspannt kochen“ zu können im Alltag ist, dass wir seit neustem mit Menuplan kochen. Dieser wird natürlich noch oft angepasst,aber klappt ganz gut ?. Danke für die Verlosung!

    Antworten
  8. Steffi sagte:

    Hallo ?
    Ich plane die Woche am Wochenende! Freitags gehts meist zum einkaufen und da schreib und such ich mir die Zutaten für die Rezepte die ich ausprobieren möchte heraus 🙂 am Wochenende geht es meist einen Tag zur Oma zum Essen den anderen zu meinen Eltern 🙂 da bin ich am entspanntesten 😉 hihi

    Antworten
  9. Regina sagte:

    Die meisten Lieblingsgerichte der Familie lassen sich in unter 30 Minuten zubereiten. Also Kartoffeln schälen und kochen, Salat waschen- Dressing anrühren, Frikadellen, Fisch, Lachs, Schnitzel, Kottelet, Rührei) braten und immer noch eine Portion Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Möhren, Pastinake usw.) nebenher als Ofengemüse oder schnell in wenig Salzwasser gegart und mit zerlassener Butter geadelt.
    In 30 Minuten steht alles auf dem Tisch. Nötig ist dazu nur ein vorausschauend gefüllter Kühlschrank.

    Suppen in größerer Menge gekocht und dann tiefgefroren, auch immer eine Rettung , genau wie Bolognese und Spaghetti.

    Antworten
  10. Elli sagte:

    Unser kleines Baby in den Schlaf wiegen und dann mit Papa kuscheln lassen. Dann kann ich entspannt für uns kochen. Über das Buch würde ich mich vor allem freuen, weil es einfache Rezepte verspricht und ich derzeit ohnehin nicht allzu aufwändig kochen kann. Liebe Grüße Elli

    Antworten
  11. Bettina sagte:

    Alles vor dem Kochen bereitlegen und zwischendurch schon das nicht mehr benötigte wegräumen ,so klappt das bei mir am besten. Viele Grüße von Bettina.

    Antworten
  12. Ulrike sagte:

    Entspanntes Kochen klappt am besten, wenn man alles gut vorbereitet und genügend Zeit einplant. Ausserdem ist es hilfreich, nicht zu schwierige Gerichte einzuplanen.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.