Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken

Für die 11. Foodie-Challenge von Foodblogs Schweiz habe ich neben Randen-Kartoffelstock noch Mini Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken zubereitet. Eine tolle Kombination, die wie ich finde, wunderbar gelungen ist. Allerdings muss ich zugeben, dass die Jungs von der Vorstellung Randen zu essen, auch wenn sie in Süss daher kommen, nicht gerade begeistert waren. Sie haben nur mir zu liebe davon probiert. Ich hätte die ungewöhnlichen Zutaten wohl besser erst nach dem Essen erwähnen sollen.

Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken
Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken

Süsses mit Gemüse zu verbinden ist ja nicht so unbekannt. So habe ich früher gerne einen Schokoladenkuchen mit Zucchini gebacken. Was im Sommer dann wieder eine tolle Verwertungsmöglichkeit für alljährliche Zucchinischwemme ist. Der bei uns wohl berühmteste Kuchen mit Gemüse ist wohl der Aargauer Rüeblitorte. Er wird immer wunderbar saftig und megafein.

Rezept für Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken (Red Velvet Cake)

Randen und Schokolade sind nicht gerade eine Kombination, an welche wir sofort denken. Dabei passt es wunderbar und durch die Randen (Rote Beete) wird aus dem Schokoladenkuchen ein natürlicher Red Velvet Kuchen. Durch die Randen (Rote Beete) wird der Schokoladenkuchen schön saftig.

Für den Kuchen habe ich auf Mehl ganz verzichtet und es durch gemahlene Schweizer Vollkornflocken ersetzt. Die Haferflocken lassen sich am besten in einem Hochleistungsmixer mahlen. Ich habe dazu für meinen Mixer einen Aufsatz, mit welchem sich die trockenen Zutaten, zu einem feinen Mehl mahlen lassen. Die Randen (Rote Beete) habe ich für das Gericht selbst gekocht.

Randen kochen

Die Randen werden dafür am besten mit Schale in einem grossen Topf mit Salzwasser gekocht. Sie brauchen bei einer üblichen Grösse ca. eine Stunde bis sie weich sind. Um festzustellen, ob die Randen weich sind, einfach mit einem Messer, wie wir es bei Geschwelten (Schalenkartoffeln) machen, einstechen. Nach dem Kochen die Randen gleich mit kaltem Wasser abspülen, so lassen sie sich leichter schälen.

Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken
Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Mini Randen-Schokoladenkuchen mit Haferflocken

Rezept für saftigen Schokoladenkuchen mit Randen (Rote Beete) und Haferflocken.

Equipment

  • 4 Mini Cake-Förmchen

Zutaten

  • 100 g Vollkornhaferflocken
  • 140 g gekochte Randen Rote Beete
  • 2 Eier
  • 120 ml Sonnenblumenöl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 40 g Kakao
  • 140 g Zucker

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 4 Mini-Cake-Formen auf ein Blech stellen.
  • Die Haferflocken in einem Mixer fein mahlen und mit dem Kakao, dem Zucker und dem Backpulver vermischen.
  • Die Rote Beete pürieren und mit den Eiern und dem Öl vermischen. Zu den trockenen Zutaten gben und alles gut vermischen. Auf die vorbereiteten Mini-Cake-Formen verteilen und im vorgeheizten Backeofen für ca. 30 Minuten backen.

Möchtest du dir das Rezept für später merken? Dann pinne das Rezept doch mit folgendem Pin auf Pinterest.

Schokoladencake mit Randen und Haferflocken
3 Kommentare
  1. Claudia sagte:

    Halloo….wieviele eier gehören in den schokoladencake mit randen und haferflocken.
    Vielen dank für die antwort und die vielen prima rezepte

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating