Mit dem Adventskalender wertvolle Familienzeit schenken

Anleitung für einen Adventskalender mit Werbung für Weihnachtssterne

In der Advents- und Weihnachtszeit gibt es viele und wunderschöne Traditionen. Bei uns durchmischen sich dabei Traditionen, welche wir Eltern schon aus unserer Kindheit kennen mit denen, welche wir uns in der Familie selbst schaffen und schon geschaffen haben. Dabei ist es schön mit anzusehen, wie auch die Kinder die Traditionen aufnehmen, mit uns zusammen neue schaffen und auch im Teenageralter noch daran festhalten wollen.

Familienzeit Adventskalender

 

Traditionen in der Adventszeit

Eine schöne Tradition, die uns jedes Jahr Freude bereitet, ist der Adventskalender. Einst vor allem als Zählhilfe und Zeitmesser geschaffen, stimmt er uns heute auf Weihnachten ein. Adventskalender gibt es inzwischen in unzähligen Variationen: Vom einfachen Kalender mit aufklappbaren Bildchen, über Schokoladenadventskalender bis über zu Spielzeugkalendern von namhaften Herstellern.
Seit unsere Kinder auf der Welt sind, hatten sie jedes Jahr einen Adventskalender, die sich aber über die Jahre stetig verändert haben. Als sie ganz klein waren, habe ich ihnen jeweils einen Kalender selbst gebastelt, unter anderem ein Adventskalender Memory mit babytauglichen Memorykarten, welche ich aus Stoff genäht habe. Als die Kinder dann älter wurden, waren dann plötzlich die fertig zu kaufenden Adventskalender mit Spielzeug viel interessanter, was ich vollkommen in Ordnung fand. Besonders auch weil die Phase, in der sie sich einen gekauften Adventskalender gewünscht haben, ziemlich kurz war. In dieser Zeit habe ich dafür für uns als Familie einen etwas anderen Adventskalender ins Leben gerufen, und zwar einen ohne Geschänkli, sondern in dem gemeinsam verbrachte Zeit eine wichtige Rolle spielt. In diesen Familienadventskalendern habe ich jeweils für jedes Türchen etwas Kleines zum Basteln, Unternehmen oder Backen geplant. Das waren in den vergangenen Jahren zum Beispiel:
  • Gemeinsam eine Weihnachtskugel gestalten
  • Windlichter aus Eis herstellen
  • Schlittschuh laufen
  • Einen Samichlausumzug besuchen
  • Grittibänz backen
  • Gueztli verzieren

 

So einen Adventskalender habe ich auch für dieses Jahr wieder geplant und dafür einen Neuen Adventskalender gebastelt.

 

Adventskalender mit Weihnachtsstern

 

Anleitung für einen Familienzeit Adventskalender

Brett (z. B. 60 x 60 cm)
Farbe nach Wahl (ich habe schwarz gewählt)
24 Adventskalendernummern (z. B. aus Holz)
24 Nägel
24 Weihnachtsdekorationen (z. B. Weihnachtskugeln, Weihnachtssterne, etc.)
24 Ideen für Familienunternehmungen (z. B. Schlittschuhlaufen, Weihnachtsmarktbesuch, Gritibänz backen, Weihnachtsschmuck basteln, etc.)
Das Holzbrett in der Farbe deiner Wahl anmalen und gut trocknen lassen. Die Nägel einschlagen. Ich habe dafür Abstände von 10 und 12 cm gewählt. Die Adventsnummer aufhängen.
Ab dem 1. Dezember werden wir dann an jedem Tag eine der vorbereiteten Unternehmungen gemeinsam ausführen und die Adventsnummern mit den ebenfalls vorbereiteten Dekorationselement austauschen.
Neben den von den Kids selbst gemachten Kugeln und urchigem Weihnachtsschmuck habe ich zwei Aufhänger mit Weihnachtssternen vorbereitet. Dazu habe ich aus Jute Tütchen genäht und diese können dann an den Nägeln befestigt werden.

 

Material für Familienzeit Adventskalender

 

Weihnachtsstern in der Adventszeit

In den vergangenen Jahren sind auch verschiedene Arrangements mit Weihnachtssternen zur Tradition geworden. Diese haben auch in meinem Elternhaus schon zur Weihnachtsdekoration dazu gehört und wir haben es damals auch geschafft, dass die Weihnachtssterne, welche auf dem Fensterbrett übersommert haben, jeden Winter wieder aufs Neue geblüht haben.

Adventskalender

Damit es deinem Weihnachtsstern gut geht, kann ich dir folgende Tipps geben:
  • Der Weihnachtsstern fühlt sich im Winter an einem hellen Ort, bei Temperaturen zwischen 15 und 22 Grad wohl.
  • Kalte Luft sollte vermieden werden, also beim Lüften und auch beim Heimtransport darauf achten, das der Weihnachtsstern keine Zugluft bekommt.
  • Nicht zu viel wässern. 10 Minuten nach dem Giessen sollte das Restwasser abgegossen werden, damit keine Staunässe entsteht.
  • Den Weihnachtsstern mit zimmer-warmen Wasser giessen.
  • Damit man beim Kauf nicht enttäuscht wird, im Laden schauen, ob die Weihnachtssterne nicht in der Zugluft stehen.
Bitte achtet darauf, dass die Weihnachtssterne für kleine Kinder und Tiere nicht erreichbar sind, denn sie sind giftig.

Bunter Wintersalat – Rezept für Kohlsalat

So än Chabis  – Wintersalat mit Kabis (Weisskohl), Rotkabis (Rotkohl) und Rüebli (Kartotten)

„Wir retten, was zu retten ist“

Bunter Wintersalat mit Kohl - Salat mit Kabis, Rotkabis und Rüebli
Bunter Wintersalat mit Kohl – Salat mit Kabis, Rotkabis und Rüebli

 

Anfangs Dezember des letzten Jahres, habe ich euch schon von der Gruppe internationaler Foodblogger „Wir retten, was zu retten ist“ berichtet. Damals haben wir „Geschenke aus der Küche“ gerettet. Ich habe ein schön scharfes Chilisalz beigesteuert. Die Gruppe widmet sich regelmässig gemeinsam einem Thema. Dabei geht es um die Rettung von Lebensmitteln, Gerichten und Getränken, die immer mehr zum Fertigprodukt verkommen. Ein Thema, welches mir noch immer sehr am Herzen liegt und ich freue mich, dass ich seit kurzem auch mit zu dieser Gruppe gehören darf. Organisiert wird die Gruppe von Sina (Giftigeblonde) und Susi (Prostmahlzeit).

Bei der diesjährigen ersten Rettung dreht sich alles um den Kohl. Ein eher schwieriges Thema für mich, da mir im ersten Moment gar keine Gerichte mit Kohl eingefallen sind, die wir tatsächlich aus unserer Alltagsküche kennen. Sachen, wie Kohlrouladen sind hierzulande eher unbekannt und Sauerkraut, was es in unserer Gegend noch eher gibt, und meine Grosi (Oma) auch noch selber gemacht hat, mag ich so ganz und gar nicht. Mein erster Gedanke zu diesem Thema war also eher so:  „Ach herrje, wir essen doch gar keinen Kohl!“.

 

Bunter Wintersalat mit Kohl - Salat mit Kabis, Rotkabis und Rüebli
Bunter Wintersalat mit Kohl – Salat mit Kabis, Rotkabis und Rüebli

Wirz, Wirsing, Kabis und Kohl

Was bei der näheren Überlegung natürlich so nicht unbedingt stimmt. Denn natürlich stehen auf unserem Speiseplan Blumenkohl, Romanesco, Brokkoli und auch Rosenkohl. Wenn ich aber Kohl denke, dann eher an Wirsing, Weisskohl und Rotkohl. Wobei diese Kohlsorten bei uns ein bisschen anders heissen; Wirsing wird bei uns Wirz und der Weisskohl Chabis genannt.

Wirz (Wirsing) koche ich noch ab und zu mit viel Kümmel und Butter für mich. Ich finde das ganz fein, allerdings der Rest der Familie ist von Wirz, egal in welcher Zubereitungsart, nicht so begeistert. Ich persönlich mag dafür Weisskohl und auch Rotkohl in gekochter, traditioneller Form nicht besonders gerne essen. Daher habe ich mich für die Rettung des Kohls für einen feinen bunten Wintersalat mit rohem Weiss- und Rotkohl entschieden. Der frische Salat schmeckt wunderbar und bringt Farbe auf den winterlichen Tisch.

Wintersalt mit Kohl

Begleitet wird der Kabissalat von einer leicht aus asiatisch angehauchter Sauce mit Erdnüssen. Ich empfehle für die Optik die Salatsauce getrennt vom Salat zu servieren. Die Erdnusssoße schmeckt zwar total gut zum Salat allerdings erscheint die Farben des Salates nicht mehr so brillant sobald die bräunliche Soße auf dem Salat ist…

 

Bunter Wintersalat mit Kohl - Salat mit Kabis, Rotkabis und Rüebli
Bunter Wintersalat mit Kohl – Salat mit Kabis, Rotkabis und Rüebli

Bunter Wintersalat – Rezept Kabissalat (Kohlsalat)

1⁄2 Weisskabis (Weisskohl)
1⁄2 Rotkabis (Rotkohl)
2 TL Meersalz
2 Rüebli (Karotten)

Für die Sauce

1 Stück frische Ingwerwurzel
1 Knoblauchzehe
1/4 – 1/2 TL Sambal Oelek
3 EL Sonnenblumenöl
2 EL Essig
1 EL Sojasauce
1 TL Ahornsirup (optional)

Zum drüber streuen

Ungesalzene Erdnüsse
Frühlingszwiebeln
Den Kabis (Kohl) in getrennte Schüsseln hobeln, mit je einen TL Salz bestreuen und gut durchmischen.  1 bis 2 Stunden ziehen lassen. Gut abtropfen lassen. Die Rüebli (Karotten) schälen und in dünne Stifte schneiden. Alles mit einander vermischen. Die Erdnüsse grob hacken, das grüne der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und über den Salat streuen. Für die Salatsauce, den Ingwer reiben und den Knoblauch fein hacken. Alle restlichen Zutaten für die Sauce miteinander vermischen.   Den Salat zusammen mit der Salatsauce servieren.
En Guete!

 

Bunter Wintersalat - Kohlsalat mit Weisskohl, Rotkohl und Karotten
Bunter Kohlsalat mit Karotten

Hier geht es zu den anderen Rezepten von der Gruppe „Wir retten was, zu retten ist“. Da jetzt so viele schöne Gerichte bei der Rettung zusammen gekommen sind, werde ich sicher das eine oder andere Rezept ausprobieren.

Anna Antonia – Cole-Slaw ganz einfach
auchwas – Grünkohl-Pizza
Barbaras Spielwiese – Gebackener Rosenkohl mit Gorgonzola und Walnüssen
Bonjour Alsace – Sauerkraut im Glas
Brittas Kochbuch – Winterliche Minestrone
Brotwein – Grünkohl-Pesto mediteran mit Oliven und Kapern
CorumBlog 2.0 – Rotkrautsalat mit Pistazien
evchenkocht – Kohlroulade auf thailändisch
Fliederbaum – Klassisches Rotkraut
Genial-lecker Grünkohl mit knusprigem Schweinebauch
German Abendbrot – Zweierlei Rotkohl: Als Pickle und ganz klassisch
giftigeblonde – Rotkraut auf polnische Art
Katha kocht! – Geschmortes Wildschwein mit Grünkohl und Kartoffeln
kebo homing Romanesco-Kichererbsensuppe
LanisLeckerEcke – Cole Slaw
Leberkassemmel und mehr – Überbackener Blumenkohl
madamroteruebe – Herzhafter Wirsingkuchen mit Apfel und Bergkäse
magentratzerl – Kohl hoch zwei
Obers triftt Sahne – Fruchtiger Grünkohlsalat mit Nüssen und Salzzitronen
our food creations – Kale Salad
Paprika meets Kardamom – Ungarischer Blumenkohl-Gulasch-Auflauf
Schmeckt nach mehr – 5 Grünkohl-Irrtümer und ein Rezept für Grünkohl äthiopisch
Schönes + Leben – Sächsischer Gulasch mit Rotkraut und Kartoffelbrei
Summsis Hobbyküche – Weißkohlcurry
Turbohausfrau – Flammkuchen mit Kohl
Unser Meating – Rote – Bete – Risotto mit Grünkohltopping

 

https://www.facebook.com/wirrettenwaszurettenist/

 

Winterzeit – Rezept für Zimtschnecken aus Hefeteig

Rezept mit Werbung

 

Zimtschnecken aus Hefeteig in der Auflaufform VARDAGEN von Ikea

Winterzeit

Auch wenn die meisten von uns schon auf den Frühling warten, ist bei uns erst jetzt so richtig Winter. In den Bergen ist jede Menge Schnee gefallen und für viele stehen bald die Sportferien an. Natürlich sind diese Ferien die ideale Zeit um, für Wintersport, in die Berge zu fahren. Auch wenn es ums Essen geht, geniessen wir noch die etwas gehaltvolleren Gerichte, wie eine feine Käseschnitte, ein warmer Eintopf oder leckere Zimtschnecken.

Zimtschnecken aus Hefeteig in der Auflaufform VARDAGEN von Ikea

Hefeteig 

Zimtschnecken sind in vielerlei Hinsicht und in vielen Variationen bei uns in der Familie sehr beliebt, besonders unser Jüngster liebt praktisch, alles was mit Zimt zubereitet wird. Die süssen Teilchen geben zusammen mit Früchten ein feines Frühstück, einen feinen Zvieri oder auch ein feines Dessert zum Kaffee. Die einfachste und schnellste Variante ist diejenige aus Blätterteig: Dabei wird ein rechteckiger, fertiger Blätterteig mit sehr weicher Butter bestrichen und mit Zimt und Zucker bestreut. Diese Rollen werden dann in Stücke geschnitten und auf einem mit Backpapier belegten Backblech im Ofen gebacken. Das Rezept findest du hier: Zimtschnecken aus Blätterteig.

Da ich aber schon länger keine Zimtschnecken mehr aus Hefeteig gebacken habe und ich jetzt im Moment gerade sehr im Hefeteig-Fieber bin, musste ich unbedingt auch noch ein Rezept für Zimtschnecken aus Hefeteig in meine Rezeptesammlung aufnehmen.

Zimtschnecken aus Hefeteig
Zimtschnecken aus Hefeteig

Die Hefeteigschnecken werden in einer Auflaufform gebacken. Ich habe dafür die schöne elfenbeinfarbene Auflaufform VARDAGEN von Ikea verwendet, welche ich von unserem letzten Ausflug in die Ikea nach Hause gebracht habe. Mein Freundin und ich fahren alle 2-3 Wochen zusammen in die nächste IKEA um dort bei einem Frühstück ganz ungezwungen über alles Mögliche zu plaudern. Natürlich bummeln wir danach noch durch die Gänge und manchmal finden wir auch Etwas, das dringend mit uns nach Hause muss….

Ihr wisst, wie das ist, meist kommt man nicht ohne irgendetwas aus der IKEA heraus. Bei vielen wandern anscheinend Servietten oder auch Kerzen in den Einkaufswagen. Bei mir trifft das weniger zu, ich bringe meist etwas zum Kochen, Backen (zum Beispiel für das No Knead Bread einen Gusseisentopf) oder Anrichten mit nach Hause. Und natürlich habe ich neben der benötigten Auflaufform auch noch ein Milchkännchen aus der Reihe VARDAGEN mit nach Hause gebracht….

Zimtschnecken aus Hefeteig
Zimtschnecken aus Hefeteig

Zimtschnecken in der Auflauffrom gebacken

Aber wieder zurück zu den feinen, leckeren Zimtschnecken. Je nachdem wie gerne man Zimt hat, kann die Menge des Zimtpulvers in der Füllung variiert werden. Nach dem Backen übergiesse ich die Zimtschnecken gerne mit einem leichten flüssigen Zuckerguss so werden sie ein bisschen saftiger und natürlich ein ganzes Stück süsser.

Zimtschnecken aus Hefeteig mit Zuckerguss
Zimtschnecken aus Hefeteig mit Zuckerguss

Rezept für Zimtschnecken

Ergibt ca. 12 Stück
Eine Auflaufform (ca. 31 x 24 cm) für den Backofen

Für den Teig

500 g Mehl
60 g weiche Butter
300 ml zimmerwarme Milch
1 ½ TL Salz
45 g Zucker
20 frische Hefe (oder 1 Päckchen Trockenhefe)
Für die Füllung

Sehr weiche Butter
Ca. 50g Zucker
1 TL Zimt (wer es zimtiger mag, gibt mehr dazu)

Für den Zuckerguss

Puderzucker
Wasser

Mehl mit dem Zucker, Salz und Hefe in einer Schüssel mischen. Die Milch und die Butter unterrühren. Den Teig ca. 10 Minuten kneten, bis er schön weich und elastisch ist. Den Hefeteig mit einem feuchten Tuch zudecken und ca. 2 Stunden an einem warmen Ort aufgehen lassen. Den Teig auf eine Grösse von ca. 40 x 30 cm ausbreiten und mit der sehr weichen Butter bestreichen. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und auf dem Teig verteilen. Von der längeren Seite her aufrollen und die Rolle vorsichtig in Stücke schneiden. Die Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Zimtschnecken in der Auflaufform verteilen. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Zimtschnecken für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Die Zimtschnecken dabei im Auge behalten, da jeder Backofen anders bäckt. Die Auflaufform mit den Zimtschnecken aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Nach Belieben den Puderzucker mit etwas Wasser vermischen, so das ein etwas zähflüssiger Zuckerguss entsteht. Den Zuckerguss nach Belieben über die abgekühlten oder noch lauwarmen Zimtschnecken giessen. Am besten frisch geniessen.

Zimtschnecken aus Hefeteig mit Zuckerguss
Zimtschnecken aus Hefeteig mit Zuckerguss

En Guete!

Rezept für Zimtschnecken aus Hefeteig #zimtschnecken #zimt #hefeteig #backen
Rezept für Zimtschnecken aus Hefeteig

Rezept für vegan Karottensuppe mit Ingwer und Curry

Rezept

 

Vegane Karottensuppe mit Ingwer und Curry

Über die Festtage, wenn am Abend reichlich geschlemmt wird, essen wir Mittags gerne etwas leichteres, wie zum Beispiel eine wärmende Suppe. Suppen mag ich am liebsten schön cremig, darum habe ich die vegane Karottensuppe mit Kokosmilch verfeinert.

 

Vegane Karottensuppe mit Ingwer und Curry

 

Rezept für vegane Karottensuppe mit Ingwer und Curry

600 g Karotten
1 Zwiebel
1 EL Butter
6 dl Gemüsebouillon
2 cm frischer Ingwer, fein gerieben
1 TL Indisches Currypulver
Salz und Pfeffer
2 dl Kokosmilch

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in der Butter glasig dünsten. Karotten, Curry dazugeben und Ingwer darüber reiben. Alles kurz dünsten. Die Gemüsebouillon dazu geben und aufkochen lassen. Zugedeckt weich kochen. Die Suppe fein pürieren. Die Kokosmilch zugeben, kurz aufkochen lassen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen.

En Guete!

 

Vegane Karottensuppe mit Ingwer und Curry

 

Vegane Karottensuppe mit Ingwer und Curry

 

Rezept für Blechlebkuchen

 

Blechlebkuchen mit Zuckerguss

Es gibt Rezepte, die sind total einfach und die Resultate schmecken dabei immer wieder hervorragend. Der Blechlebkuchen ist für mich richtig schönes Comfort-Food! Meine Mutter hat mir den Blechlebkuchen schon immer für meinen Geburtstag im Dezember gebacken und so verbinde ich mit ihm ganz viele schöne Erinnerungen. Und das Beste daran ist, dass er ist wirklich super schnell und ohne grossen Aufwand gebacken ist!

 

Blechlebkuchen mit Zuckerguss

 

Rezept für Blechlebkuchen

Backofen auf 180 Grad vorheizen
Backblech 35 x 40 cm (dabei wird der Teig nur leicht glatt gestrichen und nicht bis in die Ecken verteilt)
oder
Blechgrössen ca. 38 x 25 cm (den Teig bis in die Ecken streichen)

 

300 Gramm, Rohzucker
500 Gramm Ruchmehl (Schweiz)
12 g Backpulver
2 EL Lebkuchengewürz
4 EL Sonnenblumenöl
2 EL Kakao
5 dl Milch
Für die Dekoration
Puderzucker
Zuckerdekor

Alle trockenen Zutaten in einer grossen Schüssel miteinander vermischen, die Milch dazu geben und alles gut durchrühren. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und leicht glatt streichen. (Wird ein grosses Blech verwendet, den Teig nicht in die Ecken streichen, er wird sonst zu dünn.)

Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 15 bis 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzuckerglasur bestreichen und mit Zuckerdekor bestreuen.

 

Grösse des Lebkuchens auf einem grossen Backblech

 

En Guete!

 

Rezept für Blechlebkuchen

Honigcreme mit Zimt und Orangen

Werbung mit Rezepte

Sterntastisch und #suissemas soll dieses Weihnachten werden und unser Menü, ich habe es bereits ausprobiert, passt da wunderbar dazu. Gerade an Feiertagen und bei Einladungen mag ich selbst nicht stundenlang in der Küche stehen, darum entscheide ich mich jeweils für spezielle, aber einfache Gerichte, die sich gut vorbereiten lassen.

Honigcreme mit Blätterteigsternen

Zur Vorspeise gibt es Wasabi Blätterteigsterne mit Lachs und einem lauwarmen Karotten-Orangen-Salat. Zur Hauptspeise serviere ich ein Rinderfilet „Niedergaren umgekehrt“, mit Honig glasierten Karotten und Venere Reis aus der Limited Edition von Migros Sélection. Zum Dessert gibt es eine Honigcreme mit Orangenblütenhonig, Zimt, Orangenfilets und gezuckerte Blätterteigsterne.

Weihnachtsmenü

Für euch habe ich heute das Rezept der Honigcreme mit Zimt und Orangen.

Honigcreme mit Zimt, Orangen und Blätterteigsterne

 Rezept für Honigcreme mit Zimt und Orangen

Für 4 Personen
4-6 Schalen von je 1,5-2 dl Inhalt

150 g Quark
4-5 EL Honig (z.B. Orangenblütenhonig Sélection)
1 TL Zimt
wenig Orangensaft
280 ml Rahm (Sahne)
Garnitur:
4-5 EL flüssiger Honig
1 Orange filetiert
30g Nüsse
1 TL Honig
1/4 TL Zimt

Die Orange filetieren und den Saft auffangen. Die filetierte Orange zugedeckt kühl stellen. Quark, Honig, Zimt und etwas Orangensaft verrühren. Rahm sorgfältig darunterziehen, in die Schalen füllen. Bis zum Servieren kühl stellen. Die Nüsse grob hacken, rösten und mit Honig und Zimt vermischen. Auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren filetierte Orangen, Honig und Nussmischung über die Creme verteilen.

Für die Blätterteigsterne
1 Blätterteig

Zucker

Den Blätterteig falten, leicht andrücken und Sterne ausstechen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Zucker bestreuen und ca. 12 Minuten backen, bzw. bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

En Guete!

Honigcreme mit Zimt, Orangen und Blätterteigsterne

Rezept für Whiskey Spitzbuben mit Ganache

Rezept

 

Rezept für Whiskey Spitzbuben mit Ganache

Spitzbuben gehören zu meinen liebsten Guetzli in der Weihnachtszeit. Die Spitzbuben mit Whiskey Ganache gehören da auch mit dazu. Schön verziert sind sie nicht nur ein Hingucker auf dem Plätzchenteller, sondern auch ein tolles Geschenk aus der Küche.

 

Goldene Whiskey Spitzbuben mit Ganache
Goldene Whiskey Spitzbuben mit Ganache

 

Rezept für Whiskey Spitzbuben mit Ganache

 

250g weiche Butter
125g Puderzucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 leicht verklopftes Eiweiss

350g Mehl

Für die Füllung

100 g dunkle Couvertüre
50 ml Vollrahme (Sahne)
1 TL Honig
10 ml Whiskey
Für die Dekoration
Nonpareilles

Goldspray

Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Eiweiss mit dem Schwingbesen des Handrührgerätes so lange rühren, bis die Masse luftig ist. Das Mehl beigeben und alles rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, diesen flach drücken, einpacken und für ca. 2 Stunden kühl stellen.

Den Teig portionenweise ca. 4mm dick ausrollen und Spitzbuben ausstechen. Die Spitzbuben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für ca. 15 Minuten kühl stellen. Die Guetzli im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 8 bis 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Couvertüre hacken und zusammen mit dem Honig in eine Schüssel geben. Der Vollrahm kurz aufkochen lassen und über die Couvertüre giessen. Mit einer Kelle umrühren bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Wenn die Couvertüre ganz aufgelöst ist, den Whiskey dazu geben und vermischen. Die Ganache mit einer Folie abdecken und fest werden lassen.

Die erkalteten Spitzbuben mit der Ganache füllen und nach Belieben verzieren.

Goldene Whiskey Spitzbuben mit Ganache
Goldene Whiskey Spitzbuben mit Ganache
En Guete!

Die Whiskey Spitzbuben habe ich mit dem Spitzbuben Ausstecher mit Auswerf-Mechanismus und austauschbaren Sujets, von Betty Bossi, ausgestochen.

Rezept für Whiskey Spitzbuben mit Schokoladen und Ganache Füllung
Rezept für Whiskey Spitzbuben mit Ganache Füllung

Rezept für Fonduebrot

Winterzeit ist auch Fonduezeit. Wenn die Nächte länger werden und es draussen unfreundlich kalt ist, dann gibt es doch nichts Schöneres, als sich bei einem geselligen Zusammensein mit Freunden und einem feinen Fondue zu erfreuen. Und dazu braucht es natürlich auch ein Fonduebrot. Schon vor fast drei Jahren habe ich zum ersten Mal ein Rezept für das Fonduebrot hier auf dem Blog veröffentlicht und heute verrate ich euch mein Rezept für eine etwas grössere Variante mit Ruchmehl.

 

Fonduebrot mit Ruchmehl
Fonduebrot mit Ruchmehl

 

Rezept für Fonduebrot mit Ruchmehl

 

375g Ruchmehl
325g Weissmehl
2TL Salz
20g Frischhefe, zerkrümmelt
1 TL Vollrohzucker
450  ml Wasser, zimmerwarm
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig an einem warmen Ort, zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen. Den Teig ca. 1 cm dick auswallen und nochmals zugedeckt 30 min gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Teig einschneiden und in den vorgeheizten Ofen schieben. Wer einen geeigneten Backofen hat, der schwadet (erzeugt Wasserdampf ) dabei. Nach 10 min die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und ca. 20 min fertig backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und bei Tisch zum Fondue in Stücke brechen.
Fonduebrot mit Ruchmehl
Fonduebrot mit Ruchmehl

 

 

Rezept für Spekulatius

Spekulatius habe ich dieses Jahr zum allerersten Mal gebacken, dabei mag ich die Cookies und vor allem auch die Gewürzmischung dazu sehr gerne.

Spekulatius
Spekulatius

 

Rezept für Spekulatius

 

120 g weiche Butter
120 g Rohzucker
1 Prise Salz
1 frisches Ei
60 g gemahlene Mandeln
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
1 1/2 TL Spekulatiusgewürz
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
Die Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Rohrzucker, Salz und 1 Ei darunterrühren, bis die Masse sichtbar heller geworden ist. Die gemahlenen Mandeln, der Abrieb der Zitronenschale, das Spekulatiusgewürz, das Mehl und das Backpulver vermischen und zu der vorbereiteten Masse geben. Zu einem Teig zusammenfügen und eingepackt für ca. 30 Minuten kühl stellen.

Den Teig ca. 7mm dick ausrollen und falls vorhanden mit einem Holzmodel, die Spekulatius formen. Dies geht aber auch sehr gut mit Cookiestempeln. Die geformten Spekulatius auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 10 Minuten kühlstellen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Spekulatius je nach Grösse ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und samt dem Backpapier auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Spekulatius

En Guete!

 

Lebkuchen Schneesterne- Rezept

Heute dürfen wir das 5. Türchen schon öffnen. Es verbirgt sich ein feines Rezept für Lebkuchen und einen tollen Gewinn von Betty Bossi dahinter.
Lebkuchen
Lebkuchen

 

Rezept für Lebkuchen Schneesterne oder andere Formen

Rezept von Betty Bossi
400 g Ruchmehl
1 1/2 Esslöffel Kakaopulver
1 Esslöffel Lebkuchengewürz
50g feiner Rohzucker
100 g flüssiger Honig
2 Teelöffel Triebsalz
1.5 dl Milch
Rahm (Sahne) zum Bestreichen

 

 

Das Triebsalz in der Milch auflössen. Alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig eingepackt über Nacht oder mind. 8 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Schneesterne Ausstecher

Den Teig  1cm dick auswallen und Formen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem Rahm bestreichen. Je nach Grösse der Lebkuchen 10 bis 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Noch heiss mit Rahm bestreichen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Lebkuchen - Schneeflocken
Lebkuchen – Schneeflocken

Nach Belieben mit Zuckerguss verzieren.

Die Schneesterne habe ich mit der neuen Form von Betty Bossi ausgestochen. Mit dieser Form können gleich mehrere Formen auf einmal ausgestochen werden, was eine tolle Zeitersparnis ist. Und heute hat Betty Bossi gleich drei tolle Sternenförmchen-Sets hinder dem Türchen versteckt!!!