Rezept für Neujahrszopf

Es gibt die alte Tradition, am Neujahrsmorgen einen Festtagszopf zu verschenken. Eine tolle Tradition, die wir unbedingt fortführen sollten.

Neujahrszopf
Neujahrszopf

Rezept für Neujahrszopf

Wer den Teig bereits am Vorabend zubereiten möchte, kann diesen zugedeckt für ca.8 Stunden im Kühlschrank aufgehen lassen. Nach dem Aufgehen den Teig zum Zopf flechten und bei Zimmertemperatur nochmals ca. 45 (ev. auch etwas länger) gehen lassen.

Neujahrszopf
Neujahrszopf

Rezept für Neujahrszopf

Einen frischen Zopf gibt es bei uns fast jedes Wochenende und gehört einfach am Sonntag auf den Frühstückstisch. Und für den Neujahrsmorgen darf der Zopf auch gerne etwas gehaltvoller und süsser als gewohnt sein.
Vorbereitungszeit2 Stdn.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit30 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Schweiz
Keyword: Hefeteig, Neujahr, Zopf
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 230kcal
Autor: Tamara

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 EL Zucker
  • 20 g Hefe
  • 300 ml Milch
  • 60 g Butter weich
  • 1 Ei verquirlt
  • Hagelzucker optional

Anleitungen

  • Mehl, Salz und Zucker miteinander vermischen. Die Hefe dazu bröseln. Milch und Butter dazugeben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig ca. 2 Stunden, zugedeckt, um das Doppelte aufgehen lassen.
  • Den Teig zu einem Zopf flechten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Zopf zudecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mit dem Ei einstreichen und nach Belieben mit Hagelzucker bestreuen. Den Zopf ca. 30 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
Neujahrszopf
Neujahrszopf

Rezept für Neujahrszopf mit Hefeteig
Rezept für Neujahrszopf mit Hefeteig
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating