Vegane Linsen Bolognese

Wir mögen Spaghetti mit einer Bolognese, bzw. Ragu sehr gerne und so kommt das feine Gericht bei uns auch öfters auf den Tisch. Warum also nicht mal eine vegane Version ausprobieren? Der Versuch ist jedenfalls gut geglückt und mir hat die Sauce mit frischem Gemüse und den orangen Linsen wunderbar geschmeckt. Und das Gute daran, die Zubereitung ist ganze einfach.

Vegane Linsen Bolognese

Koch mein Rezept

Das ist bereits die zweite Runde des Blog-Events „Koch mein Rezept“. Bei der Aktion „Koch mein Rezept“ geht es darum, aus einem vorher ausgelosten Blog ein Rezept auszusuchen und dieses frei interpretiert nachzukochen oder- backen. Dabei nehmen wir uns Zeit für den zugeteilten Blog und stellen ihn auch kurz unseren Lesern vor.

Zugelost wurde mir „Ein grünes Familienleben„, ein Blog über Minimalismus & Nachhaltigkeit im Familienleben. Ich kannte den Blog von Jani und Fredy vorher nicht und habe mich gerne bei Ihnen umgesehen. Gefunden habe ich bei ihnen glutenfreie und vegane Rezepte. Glutenfrei brauche ich zum Glück nicht zu kochen oder backen, da wir zum Glück an keiner Unverträglichkeit leiden, darum habe ich mich für ein veganes Gericht und zwar eine vegane Linsen Bolognese entschieden. Ich habe das Rezept ein bisschen verändert und habe noch Knoblauch und Stangensellerie dazu gegeben.

Vegane Linsen Bolognese

Rezept für vegane Linsen Bolognese

Wir ernähren uns nicht nach einer spezifischen Ernährungsform, aber natürlich gibt es auch bei uns ab und zu ein veganes Gericht. Dies sind meist Suppen wie z.B. die vegane Pastinakensuppe oder die Karottensuppe mit Ingwer und Curry. Aber auch feine Dessert wie z.B. Bananen Split Cupcakes, veganes Schokoladenemus, vegane Spitzbuben oder eine feine Haselnusscreme findest du bei mir im Blog.

Die Zubereitung der Linsen Bolognese ist ganz einfach. Das Gemüse gebe ich einfach in den Häxler der Küchenmschiene, das geht super schnell und das Gemüse ist dann in der Sauce nicht mehr zu spüren. Wer lieber noch Gemüsestückli in der Sauce mag, kann das Gemüse auch in kleine Würfeli schneiden.

Vegane Linsen Bolognese

Rezept für vegane Linsen Bolognese

Die vegane Linsen Bolognese ist eine wunderbare Alternative zur altbekannten Pasta-Sauce. Sie schmeckt hervorragend zu frischen Teigwaren.
Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Rüebli
  • 1 Stängel vom Stangensellerie
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g orange Linsen
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 600 – 800 ml Gemüsebouillon
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Anleitungen

  • Zwiebel, Knoblauch, Rüebli (Karotten) und den Stangensellerie fein raspeln. Ich habe dafür die Küchenmaschine verwendet und das Gemüse sehr fein geraspelt. Wer die Sauce mit Gemüsestücken mag, kann das Gemüse natürlich auch in Würfeli schneiden.
  • In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin andünsten. Das Tomatenmark dazu geben und einen Moment mit dünsten.
  • Die Linsen, passierte Tomaten und 600 ml der Gemüsebouillon dazu geben. Das Ganze für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren und bei Bedarf noch etwas Bouillon dazu geben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das vegane Linsen Bolo zu frischen Teigwaren oder Reis servieren.

En Guete!

    Wildbienen – unsere neuen Mitbewohner

    Enthält unbezahlte Werbung für Wildbienen

    Seit kurz vor den Ostern haben wir Mauerbienen als neue Mitbewohner. Bienen sind sehr wichtig für das Ökosystem und wir möchten sie nach Kräften unterstützen. Zum einen tun wir das mit dem neuen Bienenhäuschen für die Mauerbienen und zum anderen in dem wir einen grossen Teil unseres Gartens als „Naturgarten“ mit vielen einheimischen Wildpflanzen angelegt haben.

    Das BeeHome von Wildbienen + Partner wurde uns per Post gesendet, wir haben es gleich ausgepackt, nach Draussen gestellt und ganz schnell an einem geschützten, sonnigen Ort montiert. Nur wenige Minuten nach dem wir das Röhrchen mit den Mauerbienenkokons geöffnet hatten, ist schon die erste Mauerbiene gestartet.

    Wie funktioniert die Wildbienenpatenschaft?

    BeeHome

    Mit unserem BeeHome von Wildbienen + Partner haben wir eine Startpopulation mit ca. 25 Mauerbienenkokons bekommen. Zwei davon sind schon geschlüpft. (Meist brauchen die Bienen je nach Witterung 10 bis 30 Tage bis sie schlüpfen), dabei schlüpfen zuerst die Männchen und danach die Weibchen. Sobald die Weibchen geschlüpft sind, beginnt auch die Paarungszeit. Nach der Paarungszeit bauen die Weibchen dann die Nester und sammeln Pollen und Nektar für ihren Nachwuchs. Die Mauerbienen bestäuben Wildpflanzen und Obstbäume in einem Umkreis von bis zu 300 Metern. Leider haben wir keine Obstbäume im Garten, dafür können wir mit blühenden Wildpflanzen dienen.

    Wildbiene - Mauerbiene
    Wildbiene – Mauerbiene

    Wenn eine Niströhre voll ist, verschliesst das Mauerbienen-Weibchen die Röhre mit einem Lehmpfropfen. Bis zum Herbst entwickeln sich die Nachkommen zu ausgewachsenen Mauerbienen. Sie überwintern in Kokons bis zum nächsten Frühling. Im September kann die Innenbox zum Überwintern dann an Wildbienen + Partner zurückgesendet werden. Dort werden sie professionell und fachgerecht überwintert. Die Innenbox wird dann renoviert zurückgesendet. Im nächsten Frühling können wir dann eine neue Startpopulation bestellen und wieder von vorne beginnen. Die zusätzlichen Kokons, welche in unserem Nistkasten gewachsen sind, werden dann zum Bestäuben von Obstbäumen eingesetzt.

    Löwenzahn
    Löwenzahn

    Soweit sind wir jetzt aber natürlich noch nicht. Wir warten jetzt geduldig, bis alle Mauerbienen geschlüpft sind und beobachten dabei ihre Fortschritte

    Wissenswertes rund um die Wildbienen

    Wo nisten Wildbienen?

    Einige Arten der Wildbienen bevorzugen den Boden als Nistplatz, doch viele Wildbienen bringen ihren Nachwuchs in Nistgängen mit unterschiedlichem Durchmesser unter. Wie zum Beispiel in den Bambusröhrchen der Nistkästen von Wildbienen und Partner.

    Wildbienene - BeeHome
    Wildbienen – BeeHome

    Ohne Königin und ohne Honig

    In der Schweiz gibt es mehr als 600 Arten von Wildbienen. Diese Bienen sind für unser Ökosystem besonders wichtig. Im Frühling, wenn die Pflanzenwelt erwacht, machen sich auch die einheimischen Wildbienen an die Arbeit und stellen sicher, dass unser Ökosystem funktioniert. Die Mauerbienen, welche nun bei uns eingezogen sind, leisten dabei ihren Anteil an der Arbeit. Mauerbienen haben keine Königin und produzieren auch keinen Honig.

    Blüten von Walderdbeeren
    Blüten von Walderdbeeren

    Unbeschwert geniessen

    Bei den Mauerbienen müsst ihr übrigens keine Angst haben, dass sie euch auf beim Glacé essen oder Eistee schlürfen stören, denn sowohl Süsses, wie auch Salziges auf den Tisch ist den Mauerbienen egal. Sie ernähren sich nur von Pollen und Nektar.

    Ernährungsumstellung

    Ernährungsumstellung und Abnehmen ist auch dieses Jahr ein Thema, welches mich weiter beschäftigt. Bis jetzt habe ich fast 15 Kilos abgenommen und ich hoffe es werden in diesem Jahr noch weitere Kilos wegfallen. Leider habe ich es mit dem Essen über die ganze Weihnachtszeit ein bisschen übertrieben und viele der guten Gewohnheiten wieder abgelegt. Was sich dann natürlich auch auf der Waage gezeigt hat. Ich lasse mich davon aber nicht entmutigen und arbeite weiter an meinen Gewohnheiten.

    Ernährungsumstellung

    2 – 3 Liter Wasser

    Genug zu trinken ist grundsätzlich für den ganzen Körper sehr wichtig. Und Softdrinks und Co. fallen so fast von alleine weg. Für mein Gewicht sollte ich 3 Liter Wasser zu mir nehmen. Ca. 1/3 nehmen wir über die Ernährung auf.

    3 Mahlzeiten

    Mich auf 3 Mahlzeiten zu beschränken ist für ein grosser Gamechanger. Mit dem Fehlen von Zwischenmahlzeiten vermeide ich unnötige Kalorien und esse nur noch, wenn ich wirklich Hunger habe.

    Abends Low Carb

    Eins vorweg! Ich esse sehr gerne Kohlenhydrate. Auf Guetzli, Kuchen, selbst gemachtes Brot und auch auf Pasta möchte ich nicht auf Dauer verzichten. Mit einer Low Carb Mahlzeit und ab und zu einer Ausnahme komme ich aber gut klar. Natürlich geht das Abnehmen so länger, dafür geht es mir aber so besser.

    Spaziergang nach dem Abendessen

    Leider habe ich die Bewegung in den letzten Jahren so ziemlich vernächlässigt. Mein Arzt hat mir darum empfohlen, nach dem Abendessen einen 30 Minütigen Spaziergang zu unternehmen. Was im Sommer und Herbst total schön war und mir sehr gut getan hat, fällt mir bei Kälte und Regen ziemlich schwer.

    5 am Tag

    5 am Tag habe ich mir schon lange vorgenommen. Dabei geht es darum 5 Portionen Früchte und Gemüse pro Tag zu essen. Es sollen 2 Portionen Früchte und 3 Portionen Gemüse auf den Tisch kommen. Je abwechslungsreicher die Sorten dabei gewählt werden, umso besser.

    Für Kinder sind das ca. 100 g pro Person und für Erwachsene und Jugendliche 120 g. Für unsere ganze Familie sind das pro Tag dann fast 1.5 kg Gemüse, die gegessen werden sollten. Dies ist für mich im Moment noch eine Herausforderung und ich bin gespannt, ob wir das in naher Zukunft auch so durchziehen können.