Weihnachtliches Pralinen Konfekt Rezept

Rezept für Weihnachtsplätzchen mit Pralinenfüllung – Cookie und Praline vereint

Weihnachten steht ja praktisch vor der Tür und manche von euch können wohl schon bald keine Plätzchen und Guetzli mehr sehen. Bei uns haben aber noch ein paar ein „Plätzchen“ gefunden. Darum stelle ich euch heute nochmals ein Guetzli Rezept vor.

Weihnachtliches Pralinen Konfekt


Rezept für weihnachtliches Pralinen – Konfekt mit Gewürzen

 Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
250g weiche Butter
125g Puderzucker
1/2 TL Vanillepaste 
1 Prise Salz
1 leicht verquirltes Eiweiss
350 g Weissmehl
1,25 dl Vollrahm
150 g dunkle Schokolade
1 TL Zimt
1/2 TL Kardamom
1 Beutel dunkle Kuchenglasur oder dunkle Schokolade
Zuckersterne
Die Butter weich schlagen. Puderzucker und Vanillepaste zugeben und gut miteinander verrühren. Das leicht verquirlte Eiweiss zugeben und gut unterrühren. Das Mehl zum Teig geben, kurz verrühren und zu einem weichen Teig zusammenfügen. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den Teig auf etwas Mehl ca. 4 mm dick auswallen, mit einem runden Ausstecher Guetzli ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Für die Pralinenfüllung den Rahm und die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Zimt und Kardamon beigeben und die Masse abkühlen lassen bis sie fest und formbar ist. Mit einem Teelöffel die Füllung auf der Hälfte der umgekehrten Guetzli verteilen. Die restlichen Gueztli daraufsetzen und leicht zusammendrücken.

 

Plätzchen mit Pralinenfüllung

Die Kuchenglasur oder die Schokolade schmelzen. Zügig Fäden über das Konfekt ziehen und mit Zuckersternen verzieren. Vor dem Verpacken die Schokolade gut trocknen lassen.

 

Gueztli mit Schokoladenfüllung

En Guete! 

Schneeflocken, Schneestern, Tannenbäumchen… Rezept für mürbe Weihnachtskekse mit Vanille

Schön ist es in der Adventszeit. Naschen ist im Moment sehr aktuell. Bei den Guetzli stehen natürlich die traditionellen wie zum Beispiel die Spitzbuben oder Mailänderli ganz hoch im Kurs, aber auch ganz viele andere Plätzchen dürfen nicht fehlen. Eins davon sind die Schneesterne.

Schneestern – Kekse

Allerdings muss ich zugeben, dass ich aus dem Teig nicht nur Schneesterne oder Schneeflocken ausgestochen habe. Denn das Ausstechen der filigranen Sterne ist eine etwas knifflige Aufgabe und der Teig muss dazu sehr gut gekühlt sein. Nach einem Blech habe ich es mir daher etwas einfacher gemacht und kleine Tannenbäumchen ausgestochen….

Schneeflocken Guetzli

 

Rezept für Schneestern, Schneeflocken oder Tannen mit Vanille; Vanille Kekse

Schneeflocken oder andere Ausstechförmchen
Backpapier für das Blech
200g weiche Butter
200g Puderzucker
2 EL Vanillezucker
1 TL Vanillepaste (oder das ausgekratzte einer Vanilleschote)
1 Prise Salz
1 Ei
2 Eigelb
400 g Mehl
½ TL Backpulver

Die Butter schaumig rühren. Puderzucker, Vanillezucker, Vanillepaste, Salz, Ei und Eigelbe so lange unter rühren bis die Masse heller geworden ist. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Das ganze zu einem Teig zusammen fügen. Den Teig für ca. 1 ½ Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf wenig Mehl  ca 4mm dick auswallen und Schneesterne oder andere Motive ausstechen. Die Plätzchen im auf 180 Grad (Umluft) vorgeheizten Backofen für ca. 9 Minuten backen. Die Kekse auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen.

 

En Guete!

Mandarinen Licht – Mandarine als Kerze; Anleitung

Im Moment ist unser Mandarinen- und Clementinenkonsum ziemlich hoch. Die orangen Früchte versüssen uns den Znüni, Zvieri und das Dessert. Da fallen ganz viele Schalen an und da kam mir Idee, dass wir damit ein kleines Experiment machen können. Eine Kerze, ein Licht oder eine Leuchte mit Materialen aus der Küche selber herzustellen. Schnell haben wir die wenigen Zutaten zusammen gesucht und losgelegt.

Mandarinen Licht

Anleit für Mandarinen Licht / Mandarinen Kerze mit Öl ( Orangen – Kerze )

Die Kerze herzustellen ist ein tolles Experiment für kleine Forscher und passt ideal in die Adventszeit.

Madarine (Clementine oder Orange)
Messer
Pflanzenöl
Streichhölzer

Beim oberen Drittel der Madarine mit dem Messer die Schale bis zum Fruchtfleisch einschneiden. Das Fruchtfleisch vorsichtig  aus der Schale lösen, dabei darauf achten, dass in einer Hälfte das weisse Mittelteil stehen bleibt. Daraus wird unser Docht für die Kerze.

Anleitung Madarinen Licht

In die ausgehöhlte Schale Pflanzenöl giessen. Das Öl in den „Docht“ einziehen lassen.

Mandarinen Licht mit Öl

Den Docht vorsichtig Anzünden. Ich habe dafür ein paar Anläufe gebraucht. Fertig ist die Mandarinen Kerze.

 

Mandarinen Licht

Ich wünsche euch eine schönde Adventszeit.

Inspirationsquelle: Lilibiggs Heft

Lebkuchengugelhopf; Ein Rezept

Winterzeit ist auch Lebkuchenzeit in der Küche von Cakes, Cookies and more. Wobei es ja ganz viele verschiedene leckere Rezepte für Lebkuchen gibt. Neben eher kompakten und kleineren Version auch die luftigen Lebkuchen, zum Beispiel als Blechkuchen oder wie hier in der Guggelhopfform. Nur schon der wunderbare Lebkuchenduft der sich während des Backens in der ganzen Wohnung und auch draussen im Garten verbreitet lohnt schon den Aufwand.

Lebkuchen Guggelhopf

   

Rezept für Lebkuchen – Guggelhopf

 

500g Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver 
7g Lebkuchengewürz 

6g Natron
30g Kakao ungesüsst
175g Rohzucker
300ml Milch
200g Rahm
200g Honig

 

Lebkuchen Guggelhopf

 

Die Form ausbuttern und bemehlen. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die trockenen Zutaten mischen. Milch, Rahm und Honig untermischen, so dass ein zähflüssiger Teig entsteht. In die vorbereitete Form füllen und für ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, vorsichtig stürzen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

100g Puderzucker
Etwas Wasser

Den Puderzucker mit wenig Wasser zu einer dickflüssigen Glasur mischen. Und den abgekühlten Gugelhopf verzieren.

 

Lebkuchen

 

En Guete! 

Weihnachtsmenü

Glasierte Blätterteig Sterne

Für das diesjährige Weihnachtsfest haben sich unsere Söhne ein „mehrgängiges Menü“ gewünscht. Und so haben wir gemeinsam versucht ein solches auf die Beine zu stellen.

Serviettenringe mit Engelsflügen

Wir haben uns für eine ganz schlichte Tischdeko entschieden. Sterne und Engelsflügel sollten es sein. Die Farben in weiss, gold und silber. Für die Deko haben wir noch kurzfristig ein paar Serviettenringe mit Engelsflügeln aus Pet gebastelt und sie gemeinsam angemalt.

Weihnachtstisch

 

 

Lachs-Sterne

 

Räucherlachs mit dreierlei Sterne

Nach einem Gläschen Prosecco für die grossen und einem Glas Rimuss für die kleinen ging es mit der ersten Vorspeise los. Es gab Räucherlachs auf Sternentoast mit Butter- und Blätterteigsternen, dazu wurde noch ein Merretichschaum gereicht. Allerdings gab es nicht für alle Lachs, zwei von uns haben ein paar Scheiben Salami vorgezogen. Unser Kleinster und ich mögen beide keinen Fisch. Ich war schon froh, dass ich den Lachs nicht selber anrichten musste. Die Toastbrotscheiben wurde erst mit Butter bestrichen und dann in der Pfanne golden gebacken. Mmmmh, so liebe ich Toastbrot. Ein Rezept für das Toastbrot findet Ihr hier.

 

Safran-Risotto mit Sbrinzröllchen

 

Safranrisotto mit Sbrinzröllchen

Zur zweiten Vorspeise gab es ein Safran Risotto mit Sbrinzröllchen und einem Blätterteig-Käse-Stern. Im feinen Safranrisotto habe ich auch ein paar Rüebli versteckt. Das Rezept dazu gibt es bald auf dem Blog.

Nüsslisalat mit Ei

 

Nüsslisalat mit Ei und Paprikastern

Mmmh, Nüsslisalat mit Ei ist immer wieder lecker. Dazu gab es einen kleinen Blätterteigstern mit Paprika.

 

Braten mit Kartoffelstock und Rosenkohl

 

Braten mit Kartoffelstock und Rosenkohl

Und dann war es auch schon Zeit für die Hauptspeise, zweierlei Braten mit Rosenkohl. Kartoffelstock und Bratensauce. Die Bratensauce und das „Hauptgangsternchen“ haben es leider nicht aufs Foto geschafft. Ich liebe frischen Kartoffelstock mit Bratensauce und bräuchte dazu eigentlich weder Fleisch noch Gemüse. Hier findet Ihr ein Rezept für Kartoffelstock. Für das festliche Menü habe ich die Milch mit Rahm ausgetauscht und statt der Butter Doppelrahm verwendet. Eine sündige Sache und extrem lecker!

 

Käseplättchen

Käseplättchen mit Kümmelstern und Feigenconfit

Nach der Hauptspeise gab es einen kleinen Käsegang mit „Chümmi-Stern“, Walnuss und Feigenconfit.

Sternschnitten

 

Sternenschnitten mit Vanillecreme

Zum Dessert gab es dann leckere Sternenschnitten aus Blätterteig mit Vanillecreme gefüllt. Dazu noch ein paar kleine Köstlichkeiten, süsse Zuckersterne, einer Schokoladeneule und einem weissen Tannenbäumchen. Die Rezepte für die Sternschnitten und die weissen Tannenbäumchen gibt es bald auf dem Blog.

 

Backen und Basteln mit Kindern; Guetzli Gläser

Anleitung und Idee für ein einfaches Weihnachtsgeschenk gebasteln von den Kindern

 

Nicht nur zu Weihnachten, sondern auch immer mal unter dem Jahr gibt es Gelegenheiten mit den Kindern Geschenke zu basteln. Sei es für einen Geburtstag, als Mitbringsel oder einfach weil man gerne bastelt. Diese Gläser haben die Jungs für einen Geburtstag dekoriert und sie mit, von Ihnen selbstgemachten, Guetzli gefüllt.
Guetzli im Glas

Einmal waren das Hosenknöpfe nach einem Rezept von Betty Bossi und beim anderen Mal haben wir Mailänderli gemacht. Beide Guetzli wurden dann in die mit Glassteinen verzierten Gläser gefüllt und haben so ein schönes Geschenk ergeben.

Das Geschenk können schon die ganz Kleinen machen. Besonders die grösseren Glassteine lassen sich einfach aufkleben. Wir haben die Steine mit Weissleim angeklebt, es gibt aber auch Steine mit Klebepunkten zu kaufen. Das verzieren von Gläsern mit Glassteinen weckt bei mir schöne Kindheitserinnerungen. Ich kann mich gut erinnern, dass ich als Kind auch schon Gläser beklebt habe.

Hosenknöpfe
Teigkneten und Guetzli ausstechen, das machen fast alle Kinder immer wieder gerne und es wäre doch schade, wenn man diese Tätigkeit nur auf Weihnachten beschränken würde.

Weihnachtstorte

Manchmal geht einfach alles schief und so ist es mir mit der Weihnachtstorte von diesem Jahr gegangen. Der Tortenboden ist mir auseinandergefallen, die Form, in der ich die Füllung backen wollte, ist kaputt gegangen, das Frosting ist nicht richtig geworden und die Dekoration ist mir auch nicht gelungen. Trotzdem habe ich alles zusammen gesetzt und aufgetischt. Die Torte war nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut. So ist es halt, wenn man sich ab und zu an Experimente wagt. Es wird sicher noch weitere Experimente geben und ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es beim nächsten Mal ein Erfolg wird.
Hier zeige ich euch eine Weihnachtstorte die mir besser gelungen ist.
Eisbärentorte

Im Inneren der Torte versteckt sich ein fester Rührkuchen, da kann beim Eindecken nichts schief gehen.

Die Bärli sind aus Modelierfondant und die Eisschicht ist Fondant.

Das ist einer meiner Favoriten unter den von mir dekorierten Torten. Für die Bären habe ich keine Vorlage gefunden und habe sie einfach nach meiner Vorstellung modelliert. Das Iglu ist auch ein kleiner Kuchen, den ich mit Fondant überzogen habe.

Basteln mit Kinder; Geschenkpapier bedrucken

Anleitung für selbst bedrucktes Geschenkpapier mit Moosgummistempel

 

Geschenke mit selbst bedruckten Papier

Eine schöne Idee fürs vorweihnachtliche Basteln ist das gemeinsame Bedrucken von Geschenkpapier. Schenken macht mit dem gestempelten Papier gleich doppelt so viel Spass!

Anleitung für selbstgemachte Stempel

Für die Stempel braucht es:

Karton
Moosgummig
Korken, bzw. Weinkorken
Knopf
Schere
Leim

Aus dem Mossgummi das gewünschte Motiv ausschneiden und auf einen zugeschnittenen Karton kleben. Für den Knopfstempel (für die Weihnachtskugeln), einfach den Knopf auf einen Korken leimen. Alles trocknen lassen und fertig sind die Stempel.

Selbst gemachte Stempel

 

Uns schon kann das Papier bedruckt beziehungsweise gestempelt werden.

Wir haben mit den Stempeln braunes Packpapier bedruckt oder besser gestempelt. Eine Bastelarbeit die schon kleine Kinder gut und gerne machen können. Aber ich habe auch festgestellt, dass auch auch die Grossen Spass am Stempeln haben.
Moosgummistempel mit Farbe
Und schon kann es losgehen mit dem Bedrucken. Wir haben Papier und auch selbstgemachte Tüten bedruckt.
Selbst gemachte Geschenkverpackung

Und schon einige Geschenke damit eingepackt.

Gesptempeltes Geschenk