Beiträge

Erdbeer-Roulade

In der vergangenen Woche fand die Foodblogos Schweiz Foodie Challenge bereits zum 14. Mal statt. Wir haben uns bei diese Challenge für ein weiteres Special mit dem Thema „Kuchen“ entschieden. Für die Challenge waren alle Arten von Kuchen, wie z. B. Gugelhupf, Cake, Madeleines, Blechkuchen, Muffins etc., willkommen. Natürlich durften dabei auch die Früchte der Saison verwendet werden.

Erdbeer-Roulade
Erdbeer-Roulade

Für die Challenge habe ich eine feine Erdbeer-Roulade gebacken. Das Gebäck, welches vermutlich nicht als Kuchen zählt, schmeckt einfach herrlich. Besonders jetzt, wo die heimischen Erdbeeren schön aromatisch sind, ist die Erdbeer-Roulade ein Genuss. Und obwohl der Biskuitteig für die Roulade nicht gerade zu den einfachsten Teigen gehört, lässt sich die Roulade einfach und schnell zubereiten. Für alle, die gerne eine Anleitung dazu hätten, habe ich meine Vorgehensschritte in meinen Instagram-Stories für euch abgespeichert.

Rezept für Erdbeer-Roulade

Biskuits bereite ich schon seit Jahren mit der Variante für „Faule“ zu, das heisst, die Eier werden für das Biskuit nicht getrennt, sondern im Ganzen mit dem Zucker solange aufgeschlagen, bis die Masse hell und luftig ist. Danach wird das Mehl mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Zucker-Ei-Masse gehoben.

Erdbeer-Roulade
Erdbeer-Roulade

Die Biskuitmasse wird ca. 1 cm dick auf ein Blech gestrichen und für ca. 10 Minuten gebacken. Danach wird das Biskuit rasch gestürzt und mit dem heissen Blech zugedeckt. So bleibt das Biskuit nach dem Abkühlen elastisch. Wahlweise kann das Biskuit auch gleich heiss aufgerollt werden. Dann packe ich es noch heiss in ein Küchentuch und lasse es so abkühlen.

Für die Füllung habe ich kalten Vollrahm mit etwas Maisstärke und Erdbeerpüree steif geschlagen. Unter den Erdbeer-Rahm mische ich noch klein geschnittene Erdbeeren.

Erdbeer-Roulade

Rezept für Erdbeer-Roulade

Ein einfaches und gelingsichers Rezept für eine leckere Roulade mit Erdbeeren und Sahne
Gericht: Dessert
Land & Region: Schweiz
Keyword: Dessert, Erdbeeren, Frühling, Nachspeise, süss
Autor: Tamara

Zutaten

Für das Biskuit

  • 90 g Zucker
  • 3 Eier
  • 90 g Mehl

Für den Erdbeer-Rahm

  • 2 Handvoll Erdbeeren
  • 250 ml Vollrahm Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Erdbeerkonfitüre optional
  • 1 TL Maisstärke

Zum Fertigstellen

  • Puderzucker

Anleitungen

Biskuit

  • Für das Biskuit die Eier mit dem Zucker in der Haushaltsmaschine so lange aufschlagen, bis eine helle und schaumige Masse entsteht. Dies kann je nach Maschine eine Weile dauern.
  • Das Mehl vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Masse heben.
  • Die Biskuitmasse auf einem mit Backpapier belegtem Blech ca. 1 cm dick ausstreichen.
  • Bei 180 Grad für 10 bis 12 Minuten backen
  • Das Biskuit auf ein Backpapier (am besten leicht mit Zucker bestreut) stürzen und das obere Backpapier vorsichtig abziehen. Mit dem noch heissen (ACHTUNG!) Blech zudecken. Das Biskuit so abkühlen lassen.

Erdbeer-Rahm

  • Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Zucker und Erdbeerkonfitüre (optional) pürieren.
  • Den Rahm mit den pürierten Erdbeeren und der Maisstärke steif schlagen.
  • Das Biskuit mit dem Erdbeer-Rahm bestreichen, dabei rundherum einen ca. 1 cm dicken Rand lassen.
  • Die Roulade aufrollen und für ca. 3 Stunden kühl stellen.
  • Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

En Guete!

    Im Blogbeitrag von Schweizer Foodblogs haben wir für euch die Kuchen-Rezepte der 14. Foodie-Challenge zusammengefasst. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren! Auch das Kernteam von Foodblogs Schweiz war bei der Challenge aktiv. Nachfolgend findet ihr ihre Rezepte:

    Weitere von mir zubereitet Rezepte der Challenge findest du hier: Rezepte Foodie Challenge

    Möchtest du das Rezept für später speichern? Ich habe für dich einen Pin vorbereitet:

    Erdbeer-Roulade
    Chnöpfli mit Brösmeli in Schale

    Grundrezept Chnöpfli (Spätzli)

    Chnöpfli gehörten bei uns zur Alltagsküche mit dazu. Sie sind relativ schnell selbst zubereitet und können sowohl als Beilage oder auch als Hauptmahlzeit, zum Beispiel mit geriebenem Käse und Salat, serviert werden. Das folgende Grundrezept für Chnöpfli wird mit Rahm und Minterallwasser zubereitet.

    Chnöpfli mit Brösmeli aus der Nähe
    Chnöpfli

    Ich bereite die Chnöpfli, je nach dem was für Zutaten ich gerade im Haus habe, unterschiedlich zu. Manchmal mit einem Milch-Wasser-Gemisch, mit Chnöpflimehl oder wie die folgenden Chnöpfli mit Rahm und kohlesäurehaltigem Mineralwasser.

    Chnöpfli in einer rosa Schale mit Brotbrösel.
    Chnöpfli mit Brösmeli

    Grundrezept für Chnöpfli (Spätzli) mit Rahm und Mineralwasser

    500 g Weissmehl
    1 EL Salz
    5 ganze Eier
    200 ml Halbrahm
    2 dl Mineralwasser mit Kohlensäure

    Brösmeli

    80 g Butter
    60 g Paniermehl

    Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben. Die Eier mit Halbrahm und Mineralwasser vermischen. Danach zum Mehl geben. Alles gut miteinander verrühren, bis der Teig Blasen wirft. Bei Zimmertemperatur für ca. 30 Minuten quellen lassen.

    In einer grossen Pfanne gesalzenes Wasser erhitzen. Eine Schüssel vorwärmen. Den Teig portionenweise durch ein Chnöpflisieb ins heisse Wasser drücken. Wenn die Chnöpfli an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle abschöpfen, gut abtropfen lassen und in die vorgewärmte Schüssel geben.

    Für die Brösmeli die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und das Paniermehl darin goldbraun rösten.

    Die Brösmeli über die Chnöpfeli geben und servieren.

    En Guete!


    Chnöpfli in rosa Schale
    Grundrezept für Chnöpfli

    Es gibt bereits weitere Rezept für Chnöpfli oder Spätzli im Blog. Sehr lecker sind sie im Frühling mit Bärlauch: Rezept für Bärlauchchnöpfli. Und im Winter wärmt uns das Chnöpfli Gratin.

    Grundrezept für Chnöpfli (Spätzli) mit Rahm und Mineralwasser

    WM – Rezepte – Eton Mess

    Rezept aus dem WM-Teilnehmer-Land England

     

    Heute haben wir uns für ein feines Dessert entschieden. Und da heute England an der WM 2018 in Russland zum Einsatz kommt, haben wir uns für ein englisches Rezept entschieden. Heute gab es das Dessert Eton Mess. Das leckere Schichtdessert aus England ist sehr einfach und schnell in der Zubereitung, besonders wenn man auf gekaufte Merinques zurückgreift.

     

    Rezept Eton Mess

     

    Am Montag, der unser Resteverwertungs-Tag ist, bietet sich ein Dessert natürlich sehr an. Nach wie vor ist es mir sehr wichtig Foodwaste möglichst zu reduzieren. Daher bietet sich natürlich der Resteverwertungs-Tag sehr an.

    Rezept Eton Mess

     

    Rezept für Eton Mess

     

    500 g Erdbeeren
    1 EL Zucker
    1 EL Zitronensaft
    100 g Meringues
    250 ml Rahm (Schlagsahne)
    1 TL Vanillezucker

     

    Die Erdbeeren putzen und vom Stiel entfernen. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden und die Hälfte davon mit dem Zucker und dem Zitronensaft pürieren. Den Rahm mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Meringues zerbrechen. Alle Zutaten Schichtweise in Gläser füllen und möglichst rasch geniessen.

     

    En Guete!

    Eton Mess

     

    Gluschtig auf mehr Rezepte von Nah und Fern? Alle bereits servierten WM-Gerichte habe ich für euch zusammengefasst. Du findest du hier: WM-Rezepte.

    Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

    Rezept

     

    Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

    Heute öffnet sich das letzte Türchen vom Cakes, Cookies and more Adventskalender 2017. Die Adventszeit ging bei uns sehr schnell vorbei und es blieb kaum Zeit um alles zu erledigen. Jetzt aber ist es Zeit die Weihnachtstage mit den Liebsten zu geniessen. So wünsche ich euch allen:

    Frohe Weihnachten!

    Manchmal geht etwas vergessen, unerwartete Gäste kommen oder wir haben einfach noch Lust auf ein Dessert. Wenn es dann schnell gehen muss, nicht viel im Kühlschrank ist, dann ist das schnelle Ovomaltinemousse ein tolles Dessert. Dazu passt sehr gut ein Fruchtsalat oder ein paar Guetzli.

     

    Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

     

    Rezept für schnelles Ovomaltinemousse / Schokoladenmousse ohne Ei

    Für 4 Gläser a ca. 150 ml
    400 ml Vollrahm (Sahne)
    2 TL Maisstärke
    2 TL Puderzucker
    4 bis 6 EL Ovomaltine oder Schokoladenpulver (gesüsst)
    Schokoladenstücke oder Ovo Rocks nach Belieben
    Maisstärke mit Puderzucker vermischen und zum Rahm geben. Den Rahm steif schlagen und das Ovomaltinepulver zugeben und verrühren. In Schälchen abfüllen und bis zum Verzehr kühl stellen.

    En Guete!

    Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

    Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse