Beiträge

Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

Rezept

 

Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

Heute öffnet sich das letzte Türchen vom Cakes, Cookies and more Adventskalender 2017. Die Adventszeit ging bei uns sehr schnell vorbei und es blieb kaum Zeit um alles zu erledigen. Jetzt aber ist es Zeit die Weihnachtstage mit den Liebsten zu geniessen. So wünsche ich euch allen:

Frohe Weihnachten!

Manchmal geht etwas vergessen, unerwartete Gäste kommen oder wir haben einfach noch Lust auf ein Dessert. Wenn es dann schnell gehen muss, nicht viel im Kühlschrank ist, dann ist das schnelle Ovomaltinemousse ein tolles Dessert. Dazu passt sehr gut ein Fruchtsalat oder ein paar Guetzli.

 

Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

 

Rezept für schnelles Ovomaltinemousse / Schokoladenmousse ohne Ei

Für 4 Gläser a ca. 150 ml
400 ml Vollrahm (Sahne)
2 TL Maisstärke
2 TL Puderzucker
4 bis 6 EL Ovomaltine oder Schokoladenpulver (gesüsst)
Schokoladenstücke oder Ovo Rocks nach Belieben
Maisstärke mit Puderzucker vermischen und zum Rahm geben. Den Rahm steif schlagen und das Ovomaltinepulver zugeben und verrühren. In Schälchen abfüllen und bis zum Verzehr kühl stellen.

En Guete!

Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

Schnelles Schokoladenmousse / Ovomaltinemousse

 

Ovomaltine Choco Apfelkuchen

„Häsch dini Ovo hüt scho gha?“ Dieser Werbespruch lief in meiner Jugend in TV und war so einprägsam, dass der Spruch seit damals hängen geblieben ist. Irgendwann später habe ich dann entdeckt, dass man mit dem Pulver auch wunderbar backen kann. Und so haben sich auch auf meinem Blog einige Rezepte mit Ovomaltine angesammelt.

Diese Woche habe ich ein kleines Testpaket von Ovomaltine mit einem neuen Produkt, Ovomaltine Choco, erhalten und musste natürlich gleich wieder damit backen.

Ovomaltine Choco Apfelkuchen
Ovomaltine Choco Apfelkuchen

 

Rezept für Ovomaltine Choco Apfelkuchen

für einen kleine Backform von ca. 15 cm Durchmesser, eingefettet
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
50g Butter, weich
50g Zucker
1 Ei
50g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
2 EL Ovomaltine Choco (oder Ovomaltine)
1 EL Milch
1 Apfel
Etwas Ovomaltine Choco Pulver (oder Ovomaltine) zum Bestreuen.
Die Butter mit dem Zucker zusammen weich rühren, das Ei zugeben und die Masse rühren, bis sie heller geworden ist. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Ovomaltinepulver vermischen. Zusammen mit der Milch zugeben und unterrühren. In die gefettete Form geben und glatt streichen. Den Apfel schälen, vierteln und das Gehäuse entfernen. Die Viertel in Scheiben schneiden und diese in den Teig drücken. Den Kuchen für ca. 35 Minuten in den Ofen schieben. Abkühlen lassen und mit Ovomaltine Choco Pulver bestreuen.

En Guete!

Um den Geschmack zu testen, habe ich das Pulver auch in meine Frühstücksmilch gerührt. Ja ich trinke noch immer jeden Tag mindest ein Glas Milch. Meist pur, aber manchmal auch mit Schokolade oder mit Ovomaltine. Der Geschmack von Ovomaltine Choco hat mich beim testen ziemlich stark an die „normale“ Ovomaltine erinnert. Der Geschmack nach Malz ist, meiner Meinung nach, weniger dominat und man spürt deutlich den Schokoladengeschmack heraus beim Trinken.

Mit Ovomaltine backen – Ovomaltine Cake Rezept

Ich kann es einfach nicht lassen. Obwohl es bei Cakes, Cookies and more schon ganz viele Rezepte mit Ovomaltine gibt, muss ich immer wieder mal etwas Neues ausprobieren. Dieser Cake ist innen saftig und aussen schön knusprig – also genau wie er sein soll!

Ovomaltine Cake mit Haselnüssen
Ovomaltine Cake mit Haselnüssen

 

Rezept für Ovomaltine Cake

Cakeform von ca. 34 cm länge / mit ca. 2 Liter Inhalt
 Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
Cakeform ausbuttern und bemehlen 

 

200g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Messerspitze Salz
4 Eier
1 dl Halbrahm (Kafferahm o. Milch)
100 g Ovomaltinepulver
50 g gemahlene Haselnüsse
200 g Mehl
1 TL Backpulver
Die weiche, zimmerwarme Butter in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Den Zucker unterrühren und die Eier nach und nach dazugeben. Rühren bis die Masse heller wird. Salz, Ovomaltinepulver, Haselnüsse, Mehl und Backpulver mischen und abwechslungsweise mit der Milch unter die Masse rühren. In die vorbereitete Cakeform füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Den Cake nach 10 Minuten abkühlen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

Ovomaltine Cake mit Haselnüssen
Ovomaltine Cake mit Haselnüssen

En Guete!

Cake goes tirangle; Rezept für Ovomaltine – Kuchen – Ecken

In den letzten Jahren hat es sich eingebürgert, dass ich immer mal wieder etwas mit Ovomaltine backe. Und so habe ich diesen Monat auch wieder etwas Neues ausprobiert. Der eher trockene Kuchen ist bei uns sehr gut angekommen. Für meinen Geschmack könnte er vielleicht einen ticken saftiger sein, aber meine Kids haben mich davon überzeug ihn zu lassen wie er ist. Sie finden die Ovomaltine-Ecken lecker so wie sie sind. Ich musste sogar versprechen nichts daran zu ändern….

Ovomaltine Schnitten

Rezepte für Ovomaltine – Ecken

Eine quadratische Form von ca. 24 cm Seitenlänge
Form gefettet

Für den Ovomaltinekuchen

150g weiche Butter
150g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
1dl Milch
250g Weissmehl
100g Ovomaltinepulver
1 TL Backpulver

Für die Dekoration

Puderzucker, Zuckerblümchen

Zutaten Ovomaltine Cake

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Butter in einer Schüssel weichrühren, Zucker und Salz unterrühren. Die Eier beigeben und so lange rühren bis die Masse heller ist. Die Milch dazurühren. Die trockenen Zutaten mischen und vorsichtig unter die Eier-Butter-Masse rühren. Den Teig in die Form füllen und für ca. 25 Minuten backen. Dabei den Kuchen im Auge behalten und Stäbchenprobe machen. (Daran denken; Jeder Backofen bäckt ein wenig anders.)
Den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben in Würfel oder Dreiecke schneiden. Wer noch möchte, kann die Stücke mit etwas Zuckerguss und Zuckerblümchen verzieren.

En Guete!

Inspirationsquelle: Kuchenduft liegt in der Luft

 

Fondant Blüten

 

Ovomaltine Brownies; Rezept

Ovomaltine Brownies

Brownies sind ein herrliches Gebäck für Schokoladenliebhaber. Immer wieder wandelbar und immer wieder lecker. Mal mit Nüssen, mit dunkeln, hellen oder sogar weissen Schokolade oder wie diese hier mit Ovomaltine, Brownies sind immer wieder ein Genuss!

Rezept für Ovomaltine Brownies

200g dunkle Ovomaltine Schokolade
75g Butter
120g Zucker
2 Eier
200g Ovomaltine Schokolade
100g Mehl
1/4 TL Salz
1/2 TL Backpulver
Die dunkle Ovomaltine Schokolade fein hacken und zusammen mit der Butter und dem Zucker in einer Pfanne schmelzen. Darauf achten, dass die Schokolade nicht anbrennt. 
Dunkle Ovomaltine Schokolade fein gehackt
Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Browniesform ausbuttern und bemehlen.
Ovomaltine Schokolade grob gehackt
Die Eier leicht schlagen und unter die Schokoladenmasse rühren. Die Ovomaltine Schokolade grob hacken und zugeben. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen und unter die Masse heben.
Und ab in den Ofen mit den Brownies…
 Alles in die vorbereitete Form füllen und ca. 25 min Backen. 
Brownies mit Puderzucker bestreuen.
Auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen. In Quadrate schneiden und geniessen.

Ovomaltine Brownies

En Guete!

Ovomaltine Muffins; Rezept

Experimentiert ihr auch so gerne in der Küche? Manchmal kommen dabei die leckersten Sachen heraus, gerade weil man dabei seine liebsten Lebensmittel oder auch mal Resten aus dem Vorratsschrank verwenden kann. Häufig experimentiere ich auch nur aus purer Freude daran.

Ovomaltine Muffins

Und so sind auch diese leckeren Ovomaltine Muffins entstanden. Das Rezept dazu ging allerdings fast verloren. Während des Backens habe mir ein paar wenige Notizen gemacht und das Blatt dann später fast aus Unachtsamkeit entsorgt.

Rezept für Himbeeris Ovomaltine Muffins

Für ca. 9 – 12 Muffins
170 ml Milch
60g Ovomaltine oder Ovomaltine Crunch
50g Ovomaltine Schokolade
125g Butter
100g Zucker
2 Eier
150g Mehl
50g Maisstärke
1 1/2 Tl Backpulver
1/4 Tl Salz

Dekoration

Puderzucker
ca. 9  – 12 Stk. Ovomaltine Napolitains
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen vorbereiten. Oder je zwei Muffinsförmchen in einander stellen.
Das Ovomaltine Pulver in der Milch auflösen.
Die Butter weich rühren, den Zucker beigeben und weiter unterrühren. Die Eier nacheinander beigeben und die Masse rühren, bis sie heller ist. Die Ovomaltine Schokolade in Stücke schneiden und unter die Eimasse rühren. Mehl, Maisstärke, Backpulver miteinander mischen und abwechslungsweise mit der Ovomaltine-Milch mit einem Teigschaber unter die Masse heben. Auf die Muffinsförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen (160 Grad Umluft) für ca. 20 Minuten backen. Die fertig gebackenen Muffins auf einem Gitter auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und je ein Ovomaltine Napolitains in die Muffins stecken.
Ovomaltine Muffins
En Guete!

Himbeer Cupcakes mit Ovomaltine Frosting

Ich gebe zu ich liebe Himbeeren und Ovomaltine Crunchy Cream. Beides zusammen ist schon fast verboten lecker. Die Himbeeren sind ein wunderbarer Kontrast zu der Ovomaltine Crunchy Cream, einfach unschlagbar fein.

Vanille Cupcakes mit Himbeerfüllung und Ovomlatine  Crunchy Cream

Rezept für Himbeercupcakes mit Ovomaltine Frosting

für ca. 12 Stück

Für die Cupcakes

200g Butter
200g Zucker
4 Eier
1 TL Vanillepaste
200g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Füllung

 48 Himbeeren

Für die Deko

Ovomaltine Crunchy Cream
12 Himbeeren

  
Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen und ein Muffinsblech mit Förmchen bestücken. Die weiche Butter schaumig rühren, den Zucker beigeben und weiter schlagen. Die Eier unterrühren bis die Masse hell ist. Vanillepaste zugeben. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die Hälfte des Teiges auf die Cupcakesförmchen verteilen. Auf den Teig jeweils 4 leicht zerdrückte Himbeeren geben und den restlichen Teig auf die Förmchen verteilen. Die Cupcakes ca. 25 Minuten backen. Nach dem Backen vollständig abkühlen lassen.

Für die Dekoration jedes Cupcake mit der Crunchy Cream einstreichen und eine Himbeere darauf setzen.

En Guete!

Himbeercupcakes mit Ovomaltine
Himbeercupcakes mit Ovomaltine

Ovomaltine Täschli

Die Ovo Täschli sind ein ganz schneller Zvieri, den man einfach und schnell machen kann. Ein kinderleichtes Dessert und dazu sehr lecker.

Rezept Ovomaltine Täschli
Für 12 Täschli
Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
1 Rechteckig ausgewallter Blätterteig
12 Ovomaltine Napolitains oder 12 Stücke Ovomaltine Schokolade
1 Ei mit einer Gabel verrührt
Den Teig auslegen und in die eine Hälfte die Ovomaltine Napolitains verteilen.
Etwas verrührtes Ei rund um die Ovomaltine Napolitains pinseln. Die zweiten Teighälfte drüberlegen, andrücken und die Täschli mit einem Teigrad (oder Messer) ausschneiden. Ich habe es mir einfach gemacht und den „Täschler“ von Betty Bossi dazu benutzt.
 Die Täschli auf ein Backblech legen mit dem Eigelb bestreichen, dem Zucker bestreuen und für ca. 20 Minuten im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen backen.
Nach dem Erkalten die Täschli mit Puderzucker bestreuen.

En Guete!

Himbeeri’s Ovomaltine Crunchy Cream Schnecken

Bei diesen wirklich leckeren Schnecken wurde ich etwas übermütig mit der Ovomaltine Crunchy Cream und habe viel zu viel davon auf den Teig gestrichen. Beim Backen ist mir dann die Füllung über den Teig gelaufen, aber das hat Ihrem Geschmack nichts angetan, sie waren mega fein. Und sehr schnell aufgegessen.

Ovomaltine Crunchy Cream Schnecken by Cakes, Cookies and more

Rezept für Ovomaltine Crunchy Cream Schnecken 

Ergibt ca. 12 – 16 Stück

Für den Teig

 500 g Mehl
2.5 – 2.75 dl Milch
70 g weiche Butter oder Margarine
45 g brauner Zucker
½ TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe

Für die Füllung

Ovomaltine Crunchy Cream
Mehl mit dem Zucker, Salz und Hefe mischen. Das Wasser zugeben und unterrühren. Den Teig ca. 10 Minuten kneten. Den Teig mit einem feuchten Tuch zudecken und ca. 2 Stunden an einem warmen Ort aufgehen lassen. 
Hefeteig auswallen
Den Teig auswallen (ca. 40 x 60 cm). Ovomaltine  Crunchy Cream auf den Teig mit einem Teigschaber oder Messer verteilen. Dabei mit der Menge der Crunchy Cream nicht übertreiben, sonst quillt die Cream bei Backen heraus. Den Teig von der Längsseite her aufrollen und in ca. 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in Form bringen. Die Schnecken mit einem feuchten Tuch zudecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
Ovomaltine Crunchy Cream verteilen
Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Crunchy Cream Schnecken
Die Ovomaltine – Schnecken für ca. 25 Minuten im Ofen backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Möglichst frisch essen.
En Guete!

Himbeeris’s Ovomaltine Crisp Müesli Cookies, Rezept

Jetzt komme ich doch noch dazu, das Rezept für die Ovomaltine Crisp Müesli Cookies mit Euch zu teilen.

Ovomaltine Crisp Müesli Cookies

 

Ovomaltine hat mich auf dem Frühstückstisch durch die Kindheit begleitet, aber auch jetzt kreuzt Ovomaltine auch immer wieder unser Leben. Sei es in der Milch der Jungs oder auch als Guetzli.

Aber zurück zu den Ovomaltine Crisp Müesli Cookies. Ich fand sie sehr lecker und konnte gar nicht mehr stoppen mit dem Essen der feinen Cookies. Die Jungs waren sich allerdings nicht so einig. Der Grosse fand es sehr lecker und hat das Guetzli fast verschlungen, der Kleine allerdings hat das Gesicht verzogen und auf den Genuss verzichtet.

Ovomaltine crisp müesli
Damit Ihr selber entscheiden könnt, habe ich Euch hier mein Rezept dazu.
Himbeeris’s Ovomaltine Crisp Müesli Cookies
Für ca. 12 Cookies
80 g weiche Butter
80g brauner Zucker
1 grosse Ei
100 g Ovomaltine Müesli
80g Mehl
½ TL Backpulver

1 Prise Salz

Zutaten für die Ovomaltine Crisp Müesli Cookies

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Butter weich rühren. Den Zucker zugeben und alles schaumig rühren. Das Ei zugeben und weiterrühren, bis die Masse hell ist. Ovomaltine Crisp Müesli, Mehl, Backpulver und Salz mischen und von Hand unter die Masse mischen. Esslöffelweise auf den vorbereiten Backblechen verteilen, dabei darauf achten, dass die Cookies nicht zu nahe zusammen sind.

 

Teig auf dem Backblech mit einem Esslöffel verteilen

Die Cookies für ca. 12 Minuten backen. Dabei immer wieder kontrollieren, dass sie nicht zu dunkel werden. Auf einem Gitter abkühlen lassen und am besten frisch geniessen.

 

Himbeeri’s Ovomaltine Crisp Müesli Cookies
En Guete!