Beiträge

Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme

Diese Woche feiern mein Mann und ich unseren 20. Hochzeitstag. Was für eine Zahl! Leider hat auch uns, wie so vielen anderen, Corona einen Strich durch die Reisepläne gemacht. Wir hatten geplant unseren 20. Hochzeitstag auf Sanibel Island in Florida zu feiern. Genau an dem Strand, an welchem wir vor 20 Jahren geheiratet haben, ohne das unsere Familie etwas davon gewusst hat.

Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme
Biskuittorte mit Buttercreme


Die Hochzeit in der Ferne war damals ein grosses Abenteuer für uns. Wir haben in den vergangenen Jahren Florida und auch unseren Hochzeitsstrand immer wieder besucht. Viele Male haben wir die Reise mit unseren Jungs zusammen unternommen und von jeder dieser Reise haben wir wunderschöne Erinnerungen mitgebracht. Darum werden wir, sobald es möglich ist, die geplante Reise nachholen.

Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme
Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme

Kleine amerikanische Hochzeitstorte


Zur Feier unseres Tages habe ich unsere Hochzeitstorte von damals aus meiner Erinnerung nachgebacken. Statt einem „White Cake“ habe ich mir beim Boden aber für ein einfaches Biskuit entschieden. Die Swiss Meringue Buttercreme ist nicht ganz so weiss geworden. Dies, weil die von mir verwendete Butter ziemlich gelb war. Dies ist aber eine rein optische Angelegenheit und die Swiss Meringue Buttercreme schmeckt wie immer.

Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme
Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme

Rezept für Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme

Biskuit

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für das Biskuit die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine so lange aufschlagen, bis eine helle und luftige Masse entsteht.

Das Mehl über die Masse geben und vorsichtig mit dem Gummischaber unter die Masse heben.

Die Biskuitmasse in die vorbereitete Form geben und für ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Swiss Merinque Buttercreme

Das Eiweiss mit dem Zucker in einer Schüssel über dem Wasserbad verrühren. Die Schüssel auf den Topf setzen, ohne dass der Schüsselboden das Wasser berührt.

Das Eiweiss ständig rühren bis es sich auf 60 Grad erwärmt hat und sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Inhalt sehr steif schlagen, bis die Schüssel von aussen abgekühlt ist.

Der Eischnee wird dabei sehr fest und glänzend. Die Butter in kleinen Portionen dazu geben. Die Masse kann dabei gerinnen, aber dann einfach weiterrühren, bis wieder eine homogene Creme entsteht. Dies kann manchmal etwas länger gehen. Sobald die Masse cremig-fest wird, ist sie fertig.

Torte zusammenstellen

Den Biskuitboden in der Mitte halbieren. 1/3 der Swiss Merinque Buttercreme auf einen Boden streichen und den zweiten Boden oben drauf legen. Das Törtchen für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Törtchen aussen mit der Buttercreme bestreichen. Nochmals kurz kühlstellen und nach Lust und Laune verzieren.

Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme
Biskuit Torte mit Swiss Meringue Buttercreme

Rezept für Biskuittorte mit Swiss Meringue Buttercreme

Die kleine amerikanische Hochzeitstorte besteht aus einem leichten Biskuitboden und einer Swiss Meringue Buttercreme als Füllung
Gericht: Dessert, Torte
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Buttercreme, Torte

Equipment

  • Springform 18 cm, Boden mit Backpapier auslegen

Zutaten

Für das Biskuit

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 90 g Weissmehl

Für die Swiss Meringue Buttercreme

  • 2 Eiweiss
  • 150 Zucker
  • 300 g Butter Zimmertemperatur

Anleitungen

Biskuit

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Für das Biskuit die Eier mit dem Zucker in der Küchenmaschine so lange aufschlagen bis eine helle und luftige Masse entsteht.
  • Das Mehl über die Masse geben und vorsichtig mit dem Gummischaber unter die Masse heben.
  • Die Biskuitmasse in die vorbereitete Form geben und für ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Swiss Meringue Buttercreme

  • Das Eiweiss mit dem Zucker in einer Schüssel über dem Wasserbad verrühren. Die Schüssel auf den Topf setzen, ohne dass der Schüsselboden das Wasser berührt.
  • Das Eiweiss ständig rühren, bis es sich auf 60 Grad erwärmt hat und sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Inhalt sehr steif schlagen, bis die Schüssel von aussen abgekühlt ist.
  • Der Eischnee wird dabei sehr fest und glänzend. Die Butter in kleinen Portionen dazu geben. Die Masse kann dabei gerinnen, aber dann einfach weiterrühren, bis wieder eine homogene Creme entsteht. Dies kann manchmal etwas länger gehen. Sobald die Masse cremig-fest wird, ist sie fertig.

Torte zusammenstellen

  • Den Biskuitboden in der Mitte halbieren. 1/3 der Swiss Merinque Buttercreme auf einen Boden streichen und den zweiten Boden oben drauf legen. Das Törtchen für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Das Törtchen aussen mit der Buttercreme bestreichen. Nochmals kurz kühlstellen und nach Lust und Laune verzieren.

En Guete!

    Ostern – Rezept für Hasentorte mit Überraschung

    Ostern wird jöö mit der Migros 

    Beitrag mit Werbung

    Wie feierst du Ostern? Zu Hause bei der Familie oder fährst du lieber in den Süden? Wir bleiben diese Ostern mehrheitlich zu Hause und geniessen die Zeit. Ostern sind für uns Feiertage, welche wir zusammen mit unserer Familie verbringen. Wir brunchen zusammen und geniessen Schokoladenhasen und die Eiersuche. Und natürlich darf auch, wie jedes Jahr, die Ostertorte nicht fehlen. Dieses Jahr hat nicht nur der Osterhase Eier versteckt, auch ich habe süsse Zuckereili aus der Migros in meiner Hasentorte versteckt. Ein süsses Versteck, welches ihr ganz einfach auch selber backen könnt. Darum zeige ich euch gerne wie ich die Torte gemacht habe.

    Hasentorte mit Überraschung
    Hasentorte mit Überraschung

    Fast alle Zutaten für Ostertorte habe ich in der Migros einkauft. Da ich unseren Wocheneinkauf immer in der Migros erledige, ist das natürlich total praktisch. Einzig den Fondant habe ich in einem Tortengeschäft gekauft, weil es leider meinen Lieblingsfondant nicht in der Migros gibt.

    Ostertorte mit Überraschung
    Ostertorte mit Überraschung

     

    Rezept und Anleitung für Hasentorte – Ostertorte mit Überraschung

     

    Ohren und Gesicht aus Fondant

    45 min plus Zeit zum Trocknen der Ohren

    100 g rosa Fondant
    150 g weisser Fondant

    Je 50g weisser und rosa Fondant mit etwas je 1 Messerspitzen CMC vermischen. Den Fondant auf wenig Maisstärke auswallen und Ohren ausschneiden. (Ich habe dies von Hand und nach Augenmass gemacht, wer es genauer mag, zeichnet Ohren auf ein Blatt und schneidet diese als Vorlagen aus). Die Ohren sollten jetzt ganz trocknen. Je nachdem wieviel CMC im Fondant ist, kann dies einige Tage dauern. Für eine spontane Torte empfehle ich Cookies in Form von Ohren z.B. nach diesem Rezept zu backen (Ostercookies) und diese dann mit Fondant zu überziehen.

    Aus dem restlichen Fondant das Gesicht und ev. Pfoten des Hasen formen, dies kann am Backtag erledigt werden.

    Wird der Fondant aufbewahrt, ist es wichtig, dass dieser schnell, luftdicht verpackt wird. Ansonsten trocknet er schnell aus und wird hart.

    Hasentorte mit Überraschung
    Hasentorte mit Überraschung

     

    Biskuitboden für die Hasentorte

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
    Zwei runde Backformen mit 18 cm Durchmesser
    Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, Backzeit ca. 20 Minuten, plus Zeit zum Auskühlen

    4 Eier
    120 g Zucker
    1 TL Vanillepaste (oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt)
    120 g Mehl

    Den Boden der Backformen mit Backpapier belegen und den Rand einfetten. Die Eier mit dem Zucker für ca. 5 Minuten aufschlagen. Die Masse sollte sehr hell und luftig sein. Die Vanillepaste zugeben und gut verrühren. Das Mehl vorsichtig unter die Masse heben und in die vorbereiteten Formen geben. Und für ca. 20 Minuten backen. Das Biskuit beim Backen im Auge behalten, denn jeder Backofen bäckt anders. Die Biskuits abkühlen lassen, aus der Form lösen und beide Biskuits durchschneiden. In die Mitte von zwei Biskuitscheiben ein Loch für die Überraschung ausstechen.

    Für die Buttercreme

    Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

    Zutaten

    6 Eiweiß
    300g Zucker
    360g weiche

    Das Eiweiss mit dem Zucker in einer Schüssel über dem Wasserbad verrühren. Die Schüssel auf den Topf setzen ohne dass der Schüsselboden das Wasser berührt. Das Eiweiss ständig rühren bis es sich auf 60 Grad erwärmt hat und sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und sehr steif schlagen, bis die Schüssel von aussen abgekühlt ist. Der Eischnee wird dabei sehr fest und glänzend. Die Butter in kleinen Portionen dazu geben. Die Masse kann dabei gerinnen, aber dann einfach weiterrühren bis wieder eine homogene Creme entsteht. Dies kann manchmal etwas länger gehen. Sobald die Masse cremig-fest ist, ist sie fertig.

     

    Gefüllte Ostertorte
    Gefüllte Ostertorte

    Die Torte zusammensetzen

    Eine Biskuitscheibe ohne Loch auf eine Tortenplatte stellen. Swiss Merinque Buttercreme auf den Rand der Tortenscheibe mit Loch streichen und diese auf die vorbereitete Biskuitscheibe legen. Dies nochmals wiederholen. Den Rand der Torte mit Buttercreme bestreichen und für 15 Minuten kühlstellen. Die Überraschung, in unserem Fall sind das Zuckereili von der Migros, in die Aussparung der Torte füllen. Buttercreme auf den Ring streichen und die letzte ganze Biskuitscheibe darauf legen. Die Torte rund herum mit Buttercreme bestreichen. 15 Minuten kühlstellen. Nochmals mit Buttercreme bestreichen und mit dem Fondant verzieren. Mit dem vorbereiteten Fondant verzieren. Möglichst rasch verzehren. Falls die Torte noch etwas aufbewahrt werden muss, sollte sie gekühlt aber trocken aufbewahrt werden. Gekühlt wegen der Buttercreme und Trocken wegen des Fondants.

    Ostertorte mit Zuckereili
    Ostertorte mit Zuckereili
    Frohe Ostern!
    Anleitung und Rezept für Hasentorte
    Anleitung und Rezept für Hasentorte

     

    Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeerquarkcreme

    Publicity – #osternwirdjöö

    Oster Dripping Cake mit Himberquarkcreme und Ganache
    Oster Dripping Cake mit Himberquarkcreme und Ganache

     

    Ostern wird noch herziger, süsser und schokoladiger… und zwar mit einem feinem Dripping Cake mit köstlicher Himbeerquarkfüllung – Dekoriert mit ganz viel Schoggi und noch mehr Süssigkeiten.

    Oster Dripping Cake
    Oster Dripping Cake

     

     

    Rezept für Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache

    Rezept für das Biskuit

     

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
    Drei runde Backformen mit 18 cm Durchmesser
    4 Eier
    120 g Zucker
    1 TL Vanillepaste (oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt)
    120 g Mehl
    Den Boden der Backformen mit Backpapier belegen und den Rand einfetten. Die Eier mit dem Zucker für ca. 5 Minuten aufschlagen. Die Masse sollte sehr hell und luftig sein. Die Vanillepaste zugeben und gut verrühren. Das Mehl vorsichtig unter die Masse heben und in die vorbereiteten Formen geben. Und für ca. 15 Minuten backen. Das Biskuit beim Backen im Auge behalten, denn jeder Backofen bäckt anders. Die Biskuits abkühlen lassen.

    Rezept für dieQuarkcreme mit Himbeeren

    250g gefrorene Himbeeren
    100g Puderzucker
    500g Magerquark
    6 Blatt Gelatine
    200 ml Sahne
    Die Himbeeren mit dem Zucker vermischen und auftauen lassen. Die Mischung mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen (Wer sich an den Kernen nicht stört braucht das Himbeerpüree nicht durch ein Sieb zu streichen). Das Püree mit dem Magerquark gut verrühren. Die Gelatine gemäss Anleitung des Herstellers in kaltem Wasser einlegen und mit 4 EL heissem Wasser auflösen. 4 EL der Quarkmasse gut unterrühren und zu der restlichen Quarkmasse geben. Schnell unter die Masse rühren. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Masse gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Himbeerquarkmasse heben.
    Ein Biskuitboden in ein Tortenring geben. 1/4 der Creme auf dem Boden verteilen. Den zweiten Boden daruf legen und nochmals 1/4 der Creme darauf verteilen. Den letzten Boden darauf legen, 1/4 der Creme drauf geben, glattstreichen und für 2 Stunden in den Külschrank stellen. Danach die Seite der Torte mit der restlichen Creme einstreichen und für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.

    Rezept für die Schokoladenganache (Dripping Cake)

    100g Zartbitterschokolade
    100 ml Sahne
    Die Schokolade fein hacken. Die Sahne kurz aufkochen lassen und über die Schokolade giessen. Ein paar Minuten so stehen lassen und dann die Sahne mit der Schokolade verrühren.
    Die gefrosteten Torte mit der Ganache übergiessen.
    Für die Deko Schokoladenosterhasen, Schokoladeneier, Zuckereier, usw. (z.B. aus der Migros) grosszügig auf der Torte verteilen.
    Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Osterschokolade
    Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Osterschokolade

    En Guete!

    Werbung

    Osterschokolade von der Migros
    Osterschokolade von der Migros

    Für die Dekoration der üpigen Oster Dripping Cake Torte habe ich mich quer durch das Ostersortiment der Migros bedient. Da gibt es feine gefüllte Schoggihäsli, Mahony Frey Hasen, Zuckereili, Geleehäschen und, und, und… ich lass jetzt einfach unser Osternestchen als Dripping Cake für sich sprechen…

    Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache
    Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache

    Und noch ein Bild im Anschnitt…

     

    Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeequark und Ganache
     Oster Dripping Cake mit Himbeequarkcreme und Ganache

    First Dripping Cake

    Vor längerer Zeit, es ist jetzt schon fast ein Jahr her, habe ich versucht einen Dripping Cake zusammenzubauen. Für den ersten Versuch war ich ganz zufrieden damit, trotzdem habe ich die Fotos total vergessen und erst gestern per Zufall gefunden, obwohl ich etwas ganz anderes gesucht habe.

    Dripping Cake
    Dripping Cake

    Für den Cake habe ich diesen Biskuit gebacken und ihn mit Vanillepudding-Buttercreme gefüllt. Der Cake wurde nach der Kühlung mit zwei Schichten Swiss Meringue Buttercreme, welche ich mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt hatte, eingestrichen.

    Dripping Cake
    Dripping Cake

    Den gefüllten und mit Buttercreme eingestrichenen Kuchen habe ich dann gut durchgekühlt und mit Schokolade verziert. Dabei war ich etwas zu langsam und der Schokoladenüberzug ist dabei nicht ganz sauber geworden. Nichts destotrotz habe ich den Cake noch mit allerlei Süssigkeiten verziert und war am Ende ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Und jetzt habe ich mir ganz fest vorgenommen dieses Jahr meinen zweiten Dripping Cake zu backen….

     

    Dripping Cake
    Dripping Cake