Beiträge

Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Auf frischen Spargel aus der Region freue ich mich jedes Jahr sehr. In der Spargelzeit könnte ich mich fast ausschliesslich von den feinen Stangen ernähren. Dabei mag ich sowohl den grünen, wie auch den weissen Spargel sehr gerne. Die Spargeln im Blätterteig oder Spargelgipfel schmecken fein zum Lunch und eignen sich wunderbar als Vorspeise für Gäste. Die Spargelgipfel können sehr gut vorbereitet werden und sehen erst noch hübsch aus. Ich habe die Gipfel (Spargel im Blätterteig) noch mit Schinken und Käse gefüllt, was auch bei der Familie sehr gut angekommen ist. Wer sie vegetarisch zubereiten möchte, lässt einfach den Schinken weg.

Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Spargel

Die Spargel ist ein Liliengewächs und somit verwandt mit Lauch, Schnittlauch, Zwiebeln und Knoblauch. Bei uns in der Schweiz beginnt die Spargelsaison in der Regel Ende April und dauert bis Mitte Juni. Der grüne Spargel schmeckt sowohl blanchiert, gebraten oder auch gegrillt. Er ist wunderbar vielseitig und schmeckt etwas herzhafter als der weisse Spargel. Der grüne Spargel muss nicht oder nur im unteren Drittel geschält werden. Er besteht zum grössten Teil aus Wasser und ist darum kalorienarm, aber trotzdem reich an Nährstoffen. Was ihn zu einem gesunden Powerfood macht.

Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Rezept für Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Die Spargel im Blätterteig lassen sich ganz einfach zubereiten und sind eine schöne Vorspeise für Gäste oder auch eine feine Hauptmahlzeit für die Familie. Pro Blätterteig können 6 Spargelgipfel zubereitete werden. Dazu schneiden wir 6 Quadrate aus dem Blätterteig. Und geben jeweils etwas Frischkäse (ich habe ca. 1 EL pro Gipfel verwendet), Gewürze, Schinken und Käse auf den Blätterteig. Darauf legen wir die Spargeln, welche zuvor schon etwas vorgekocht wurden. Der Blätterteig kann dann ganz einfach zu Gipfel „gefaltet“ werden. Die Gipfel werden vor dem Backen mit Ei bestrichen, damit sie schön golden werden. Am besten schmecken sie gleich frisch, aber auch kalt, zum Beispiel zum Picknick schmecken sie toll.

Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Die Spargelgipfel sind ganz einfach in der Zubereitung. Sie schmecken toll zum Lunch und machen auch eine gute Figur als Vorspeise.
Portionen: 6 Stück

Zutaten

  • 1 Blätterteig rechteckig ausgerollt
  • 18 – 24 grüne Spargeln holzige Enden abgeschnitten
  • 6 EL Frischkäse natur
  • 6 Scheiben Schinken
  • 6 Scheiben Käse
  • 1 Ei verrührt
  • frische oder getrocknete Kräuter fein gehackt
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Anleitungen

  • Die Spargeln für 3 Minuten im Wasser oder über Dampf kochen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.
  • Einen Blätterteig in 6 Quadrate schneiden. Jeweils 2 TL Frischkäse auf dem Blätterteig verstreichen. Mit Schinken und Käse belegen. Die Spargeln darauf legen und einrollen.
  • Mit einem Ei bestreichen. Backen, bis sie golden sind.

En Guete!

    Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
    Spargelgipfel

    Weitere Saisonrezepte findest du hier: Frühlings Rezepte

    Blog-Event – Es ist Spargelzeit

    Und weil es gerade so gut passt mache ich mit meinem Rezept beim Blog-Event „Es ist Spargelzeit“ vom Kochtopf und Food for the soul mit. Ich bin schülig gespannt, was für tolle Rezepte zusammenkommen.

    Gebratener Spargel mit Erdbeersalsa

    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa

    Die weissen Spargeln sind ganz eindeutig meine Lieblinge. Am liebsten esse ich sie pur oder mit einer feinen Sauce. Zum Beispiel mit einer Hollandaise oder einer frisch gemachten Mayonnaise. Beides sind eher schwere Saucen. Fruchtige, leichte Saucen passen genau so gut dazu. Dabei hat es mir besonders die Erdbeersalsa angetan. Sie ist schnell zubereitet und kann super nach dem eigenen Gusto gewürzt werden. Gebratener weisser Spargel passt sehr gut zu der fruchtigen Salsa.

    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa und Basilikum
    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa

    Die Saison der Spargel und Erbeeren überschneiden sich einige Zeit und so scheint es nur natürlich, die beiden miteinander zu verbinden. Eine gelungene Kombination, die ich sehr gerne mag. Zudem ist die Erdbeersalsa viel leichter als die traditionellen Saucen, welche wir für gewöhnlich dazu servieren.

    Rezept für gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa

    1 Bund weisser Spargel
    1 TL Rapsöl

    Erdbeersalsa

    100 g Erdbeeren
    5-6 Blätter Basilikum
    dunkler Balsamico-Essig
    Olivenöl
    zwei Prisen Zucker
    Prise Salz
    Pfeffer, z.B. Kamotpfeffer

    Für die Erdbeersalsa die Erdbeeren in Würfel schneiden. Das Basilikum hacken. Erdbeeren und Basilikum miteinander vermischen und mit Balsamico-Essig und Olivenöl nach Geschmack verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Spargel rüsten. Dazu die holzigen Enden wegschneiden und nach dem Köpfchen schälen. Das Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen, die vorbereiteten Spargeln hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 12 Minuten braten. Zusammen mit der Erdbeersalsa servieren.

    En Guete!

    Spargel, Erdbeeren und Basilikum
    Spargel, Erdbeeren und Basilikum

    Weitere Rezepte für Spargel gibt es bereits im Blog. So schmecken Spargeln, z.B. der grüne Spargel wunderbar gegrillt, wie z.B. meine grünen Spargel vom Grill mit Balsamico Marinade oder das feine Alltagsgericht, die Spargel Tortilla.

    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeer-Salsa
    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeer-Salsa

    Gegrillter Spargel mit Balsamico Marinade

    Das Grillen gehört bei uns im Frühling, Sommer und Herbst, wann immer es das Wetter zulässt, mit dazu. Es ist auch schon vorgekommen, dass wir das ganze Jahr durch grillen. Im Winter werfen wir den Grill aber dann doch sehr selten an. Am liebsten grille ich über Holzkohle, ich finde, es schmeckt so einfach am besten. Da es aber schneller und bequemer ist, grille ich häufig über Gas. Auf dem Grill bereiten wir so einiges zu. Häufig sind das bei uns Fleisch, Poulet, Würste und auch mal Fisch. Aber auch Gemüse (z.B. gegrillter Spargel oder Zucchini), Pizza und Brot grillen wir regelmässg. Ab und zu versuche ich auch eine Süssspeise auf dem Grill zuzubereiten, dies kommt allerdings dann doch eher selten vor.

    Spargel

    Spargel mag ich am allerliebsten einfach nur pur mit einer feinen Sauce Hollandaise, einer frischen Mayonnaise oder mit etwas Parmesan und brauner Butter. Zur Abwechslung probiere ich aber auch sehr gerne Neues aus. Da die Saison natürlich begrenzt ist, bereite ich für mich in dieser Zeit den Spargel sehr häufig zu. Meine Familie isst dabei leider nur selten mit.

    Grüner Spargel vom Grill
    Gegrillter grüner Spargel mit Balsamico

    Rezept für gegrillten grünen Spargel

    für 4 Personen

    1000 g grüner Spargel
    1 TL Rapsöl
    Salz
    50 ml Balsamicoessig
    1 EL Honig
    1 Knoblauchzehe

    Die Spargelenden etwas kürzen und je nach Qualität ev. den unteren Drittel schälen. Die grünen Spargeln mit Olivenöl bestreichen und Salzen. Den Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Balsamicoessig und den Honig in einer kleinen Pfanne aufköcheln lassen. Für ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Die Spargeln bei ca. 200 Grad für ca. 5 Minuten (je nach Dicke der Spargeln unterschiedlich) grillen. Die Spargeln mit der Marinade bestreichen. Die Spargeln wenden und noch 2-mal innert 3 Minuten bestreichen. (Gesamtgrillzeit ca. 8 Minuten)

    Die Spargeln lauwarm oder ausgekühlt servieren.

    Ich habe die Spargeln mit etwas Brot und einem Dip aus Sauerrahm und Kräutern gegessen. Sie eignen sich aber auch gut für in einen frischen Salat oder als Beilage zum Grillfleisch.

    En Guete!


    Grüner Spargel vom Grill mit Balsamico
    Grüner Spargel vom Grill mit Balsamico

    Inspirationsidee von Wildeisen.ch


    Die feine Spargel Tortilla ist ein schnelles und unkompliziertes Alltagsgericht.

    Hier geht es zum Rezept: Spargel Tortilla