Beiträge

Bananen-Quark-Creme mit Schokolade

Die Bananen-Quark-Creme ist ein herrliches Dessert, welches einfach und schnell zubereitet werden kann. Und das Allerbeste an dem Rezept ist, es lassen sich dafür wunderbar reife Bananen und übrig gebliebene Schokoladenhasen verwenden.

Bananen-Quark-Creme - Restewervertung - No foodwaste
Bananen-Quark-Creme

Rezept für Bananen-Quark-Creme mit Schokolade

Für die Creme reife Bananen mit Zitronensaft pürieren. Falls die Bananen nicht sehr reif oder zu wenig süss sind, kann noch etwas Zucker dazu geben werden. Danach wird der Quark unter die Masse gerührt und der Rahm steif geschlagen.

Die Schokolade, oder wie in meinem Fall der Schokoladenhase, an einer feinen Raffel reiben. Die geriebene Schokolade unter die Creme heben und die Creme bis zum Servieren kühl stellen. Ich habe die Creme auf Förmchen verteilt und mit etwas geriebener Schokolade bestreut.

Bananen-Quark-Creme - Resteverwertung - No foodwaste
Bananen-Quark-Creme

Rezept für Bananen-Quark-Creme mit Schokolade

Ein leckeres Dessert im Glas. Das Rezept eignet sich wunderbar zur Resteverwertung von reifen Bananen und Schokoladenhasen.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Dessert
Keyword: Bananen, Nofoodwaste, Resteverwertung, Schokolade
Portionen: 4 Personen

Equipment

  • Stabmixer

Zutaten

  • 2 reife Bananen
  • 1 EL Zucker optional
  • 50 ml Zitronensaft
  • 125 g Rahmquark
  • 125 ml Vollrahm
  • 50 g Schokolade z.B. Schokoladenosterhase

Anleitungen

  • Die Bananen zusammen mit dem Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren. (Falls die Bananen noch nicht so reif oder zu wenig süss sind, das Püree mit dem Zucker süssen.)
  • Das Bananenpüree mit dem Rahmquark verrühren.
  • Den Rahm steif schlagen und unter den Bananenquark heben.
  • Die Schokolade an einer Raffel fein reiben und unter die Creme heben.
  • In 4 kleine Gläser verteilen und bis zum Servieren kühl stellen. Wer mag, raspelt noch etwas Schokolade über die Creme.

En Guete!

    No Foodwaste

    Keine Lebensmittel zu verschwenden ist mir ein grosses Anliegen und im Blog findet ihr bereits einige Rezeptideen und Tipps zu diesem Thema. Für dieses Rezept habe ich die schon sehr reifen Bananen, einen von Ostern übrig gebliebener Schokoladenhasen und einen Rahmquark verwendet, der schon abgelaufen, aber trotzdem noch voll in Ordnung war. Bei Quark und auch Joghurt verlasse ich mich auf meine Augen und meine Nase. Im Blog findest du Rezeptideen für die Resteverwertung: No Foodwaste Rezepte

    Bananen-Quark-Creme 
Resteverwertung - no foodwaste

    So geht Sommer! Rezept für Quarktorte mit Beeren – ohne Backen

    Publicity – #sogehtsommer mit Migros

    Im Juli und August haben viele feine Beeren Saison. Dann sind sie auch so richtig süss und schmackhaft – absolut unwiderstehlich! Am allerliebsten esse ich Himbeeren, aber auch von Heidelbeeren und Brombeeren kann ich in dieser Zeit kaum genug kriegen. So haben mich bei meinem letzten Einkauf in der Migros auch die Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren angelacht und sind ganz geschwind in mein Einkaufkörbchen gewandert. Und da ich auch noch ein paar tiefgekühlte Beeren zu Hause hatte, war für mich schnell klar, dass ich mit ihnen eine Torte „backen“ muss.

     

    Quarktorte mit Beeren
    Quarktorte mit Beeren  – ohne Backen

    Im Hochsommer können die Temperaturen auch in der Schweiz ziemlich ansteigen und es wird dann ganz schön heiss und schwül. Glücklich sind alle die, welche Ferien haben und den Tag im kühlen See verbringen können. Obwohl ich wirklich sehr gerne backe, habe ich an solchen Tagen absolut keine Lust noch den Ofen einzuheizen. Aber was Süsses darf es dann doch ab und zu mal sein, zum Beispiel ein feines Joghurtglace mit Himbeeren oder eine kühlte Quarktorte mit frischen Beeren. Für diese Himbeerquarktorte braucht es keinen Ofen, dafür muss ein Plätzchen im Kühlschrank freigeräumt werden.

    Quarktorte mit Himbeeren
    Quarktorte mit Himbeeren

    Rezept für Quarktorte mit Beeren (ohne Backen)

    Kuchenring mit ca. 16 cm Durchmesser
    125 g trockene Kekse (z.B. Butter Salblés von der Migros)
    50 g Butter
    250 g tiefgekühlte Himbeeren
    4 bis 6 EL Puderzucker
    450 g Qimiq (auch aus der Migros)
    200 g Rahmquark
    100 g frische Himbeeren
     Beeren für die Garnitur
    Die Guetzli (Kekse) zerbröseln. Die Butter schmelzen und über die Brösel geben, alles gut vermischen. In den vorbereiteten Kuchenring füllen und gut andrücken. Im Kühlschrank abkühlen lassen. Die Himbeeren auftauen und mit dem Puderzucker vermischen. (Wer die Kerne der Himbeeren nicht mag oder ein ganz glatte Torte möchte, passiert die Himbeeren durch ein Sieb) Das Qimiq (in Raumtemperatur) aufschlagen. Himbeeren und Quark unter die Masse mixen. Die Hälfte der Masse auf den vorbereiteten Boden geben. Die Himbeeren auf die Masse geben und mit der restlichen Quarkmischung überdecken. Glatt streichen und für ca. 4 Stunden kühl stellen. Die Torte vor dem Servieren nach Belieben mit Beeren verzieren.
    Quarktorte mit Himbeeren
    Quarktorte mit Himbeeren
    Alle verwendeten Zutaten habe ich in der Migros eingekauft. Die Butter Sablés finden wir auch einfach so ganz fein, die restlichen Sablés aus der 280g-Packung waren jedenfalls ganz schnell weg…
    En Guete!
    Rezept für Quarktorte mit Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren - ohne Backen
    Rezept für Quarktorte mit Himbeeren und Brombeeren

    Rezept – Himbeerquarkcreme im Glas

    Himbeeren sind meine absoluten Lieblingsbeeren, ich esse sie am liebsten ganz frisch vom Strauch. Aber natürlich schmecken sie auch weiter verarbeitet, zum Beispiel in einer feinen Torte, in dunkler Schokolade oder in einer leichten Creme.

     

    Rezept für Himbeerquarkcreme
    Himbeerquarkcreme

     

    Rezept für die Himbeerquarkcreme im Glas

    250g frisch oder tiefgekühlte Himbeeren
    100g Puderzucker
    500g Magerquark
    200 ml Sahne
    Die Himbeeren mit dem Puderzucker vermischen und falls sie tiefgekühlt sind, auftauen lassen. Die Mischung mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Püree mit dem Magerquark gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Himbeerquarkmasse heben. Die Himbeerquarkcreme auf Schälchen oder Töpfchen verteilen und im Kühlschrank gut kühlen.
    Rezept für Himbeerquarkcreme
    Rezept für Himbeerquarkcreme

    En Guete!

    Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeerquarkcreme

    Publicity – #osternwirdjöö

    Oster Dripping Cake mit Himberquarkcreme und Ganache
    Oster Dripping Cake mit Himberquarkcreme und Ganache

     

    Ostern wird noch herziger, süsser und schokoladiger… und zwar mit einem feinem Dripping Cake mit köstlicher Himbeerquarkfüllung – Dekoriert mit ganz viel Schoggi und noch mehr Süssigkeiten.

    Oster Dripping Cake
    Oster Dripping Cake

     

     

    Rezept für Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache

    Rezept für das Biskuit

     

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
    Drei runde Backformen mit 18 cm Durchmesser
    4 Eier
    120 g Zucker
    1 TL Vanillepaste (oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt)
    120 g Mehl
    Den Boden der Backformen mit Backpapier belegen und den Rand einfetten. Die Eier mit dem Zucker für ca. 5 Minuten aufschlagen. Die Masse sollte sehr hell und luftig sein. Die Vanillepaste zugeben und gut verrühren. Das Mehl vorsichtig unter die Masse heben und in die vorbereiteten Formen geben. Und für ca. 15 Minuten backen. Das Biskuit beim Backen im Auge behalten, denn jeder Backofen bäckt anders. Die Biskuits abkühlen lassen.

    Rezept für dieQuarkcreme mit Himbeeren

    250g gefrorene Himbeeren
    100g Puderzucker
    500g Magerquark
    6 Blatt Gelatine
    200 ml Sahne
    Die Himbeeren mit dem Zucker vermischen und auftauen lassen. Die Mischung mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen (Wer sich an den Kernen nicht stört braucht das Himbeerpüree nicht durch ein Sieb zu streichen). Das Püree mit dem Magerquark gut verrühren. Die Gelatine gemäss Anleitung des Herstellers in kaltem Wasser einlegen und mit 4 EL heissem Wasser auflösen. 4 EL der Quarkmasse gut unterrühren und zu der restlichen Quarkmasse geben. Schnell unter die Masse rühren. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Masse gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Himbeerquarkmasse heben.
    Ein Biskuitboden in ein Tortenring geben. 1/4 der Creme auf dem Boden verteilen. Den zweiten Boden daruf legen und nochmals 1/4 der Creme darauf verteilen. Den letzten Boden darauf legen, 1/4 der Creme drauf geben, glattstreichen und für 2 Stunden in den Külschrank stellen. Danach die Seite der Torte mit der restlichen Creme einstreichen und für 15 Minuten in den Tiefkühler stellen.

    Rezept für die Schokoladenganache (Dripping Cake)

    100g Zartbitterschokolade
    100 ml Sahne
    Die Schokolade fein hacken. Die Sahne kurz aufkochen lassen und über die Schokolade giessen. Ein paar Minuten so stehen lassen und dann die Sahne mit der Schokolade verrühren.
    Die gefrosteten Torte mit der Ganache übergiessen.
    Für die Deko Schokoladenosterhasen, Schokoladeneier, Zuckereier, usw. (z.B. aus der Migros) grosszügig auf der Torte verteilen.
    Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Osterschokolade
    Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Osterschokolade

    En Guete!

    Werbung

    Osterschokolade von der Migros
    Osterschokolade von der Migros

    Für die Dekoration der üpigen Oster Dripping Cake Torte habe ich mich quer durch das Ostersortiment der Migros bedient. Da gibt es feine gefüllte Schoggihäsli, Mahony Frey Hasen, Zuckereili, Geleehäschen und, und, und… ich lass jetzt einfach unser Osternestchen als Dripping Cake für sich sprechen…

    Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache
    Oster Dripping Cake mit Himbeerquark und Schokoladenganache

    Und noch ein Bild im Anschnitt…

     

    Rezept für Oster Dripping Cake mit Himbeequark und Ganache
     Oster Dripping Cake mit Himbeequarkcreme und Ganache