Beiträge

Caribbean Tacos mit Crevetten und Melone

Grillen können wir zwar das ganze Jahr hindurch, aber im Sommer macht es eindeutig am meisten Spass. Meist kommt bei uns allerdings das Übliche auf den Grill. Fleisch, Wurst und Gemüse in allen Variationen werden über Kohle oder Gas zart grilliert und in der Familienrunde genossen. Aber auch die Füllung für Tacos, Saucen und die Tortillas dazu, wie bei den Caribbean Tacos, werden auf dem Grill wunderbar. Auch Brot, Fladenbrot, Pizza und sogar Cookies können super gegrillt werden. Für die Pizza lohnt sich dabei ein Pizzastein und für die Cookies habe ich mir eine Gusseisenpfanne organisiert.

Können Melonen gegrillt werden?

Melonen lass sich auch wunderbar als deftige oder süsse Speise grillen. Am liebsten mag ich dabei Wassermelonen-Spiesschen, mit etwas Lemonen-Marinade beträufelt oder einfach mit Salz und Pfeffer bestreut. So fein!

Caribbean Tacos

Rezept für Caribbean Tacos mit Melonen

Salsa

Die Jalapeno halbieren und entkernen. Die Tomaten halbieren. Alle Zutaten auf einer Grillplatte oder einer Gusseisenpfanne ca. 10 grillen. Abkühlen lassen. Die Limette und die halbe Orange auspressen, die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit der gegrillten Jalapeno und den Tomaten in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Melone in Würfeli schneiden und mit der Salsa vermischen. 


Tacos

Die Knoblauchzehe pressen und mit der Limettenschale, dem Limettensaft und dem Olivenöl vermischen. Die Wassermelone in Würfel schneiden. Die Wassermelonenwürfel und Crevetten auf Holzspiesse stecken und grillen. Die Olivenölmischung über die Spiesschen geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit gegrillten Tortillas servieren.  
En Guete! 

Caribbean Tacos

Rezept für Caribbean Tacos

Karibische Tacos mit Crevetten und Wassermelonen. Die Salsa wird auf dem Grill geröstet und mit Melone verfeinert
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Karibik
Keyword: Grill, Salsa, Scharf
Portionen: 2 Personen

Zutaten

Salsa

  • 1 Jalapeno
  • 1-2 Knoblauchzehen mit Schale
  • 6 Cherry-Tomaten
  • Salz Pfeffer
  • 1 Limette möglichst Bio
  • 1/2 Orange
  • 1/4 Melone z.B. Cantalupe
  • Salz und Pfeffer

Tacos

  • 4 kleine Tortillas
  • 4 grosse Crevetten mariniert
  • 1/4 Mini-Wassermelone
  • 1 Bio-Limette Schale und Saft
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

Salsa

  • Die Jalapeno halbieren und entkernen. Die Tomaten halbieren. Alle Zutaten auf einer Grillplatte oder einer Gusseisenpfanne ca. 10 grillen. Abkühlen lassen. Die Limette und die halbe Orange auspressen, die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit der gegrillten Jalapeno und den Tomaten in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Melone in Würfeli schneiden und mit der Salsa vermischen.

Tacos

  • Die Knoblauchzehe pressen und mit der Limettenschale, dem Limettensaft und dem Olivenöl vermischen. Die Wassermelone in Würfel schneiden. Die Wassermelonenwürfel und Crevetten auf Holzspiesse stecken und grillen. Die Olivenölmischung über die Spiesschen geben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit gegrillten Tortillas servieren.

En Guete!

    Du bist auf der Suche nach weiteren Grillrezepten? Wie wäre es zum Beispiel mit einem feinen Caesar Salat mit Hühnchen vom Grill oder einem gegrillten Fladenbrot? Für die süssen Gelüste empfehle ich dir den gegrillten Riessen-Cookie. Er wird in einer Gusseisenpfanne gegrillt und schmeckt lauwarm und mit einer Kugel Glace am Besten.

    Möchtest du das Rezept für später speichern? Hier findest du einen vorbereiten Pin.

    Anleitung für Wassermelonen – Igel

     

    Igel aus einer Wassermelone
    Igel aus einer Wassermelone
    Der Wassermelonen-Igel ist einfach und schnell geschnitzt. Eine herzige Deko für ein sommerliches Buffet oder auch ein lustiges Mitbringsel.  Natürlich kann man auch eine andere Melone nehmen, der Igel wird dann halt etwas kleiner.

    Anleitung für einen Igel aus einer Wassermelone

    Für den Igel braucht ihr:
    Eine eher längliche Wassermelone, falls möglich eine mit keinen oder wenigen Kernen,
    Einen Stift
    Ein Scharfes Messer
    Einen Löffel zum Aushöhlen, ich habe den Glacelöffel genommen
    Zahnstocher
    Die Melone waschen und abtrocken.  Beim gelben Fleck, da wo die Melone lag, ein dünnes Stück abschneiden, damit die Melone einen guten Stand hat, dabei nicht zu viel abhauen, sonst läuft später der Saft aus.  Auf diesem Bild habe ich schon zu viel weggeschnitten.
    Mit einem abwaschbaren, ungiftigen Stift die Konturen auf der Melone einzeichnen. Wenn man damit zufrieden ist, mit einem Messer ausschneiden und den Teil entfernen. Jetzt die Melone mit einem Löffel aushöhlen, dabei den Rand nicht zu dünn machen.
    Wassermelone ausgehöhlt
    Wassermelone ausgehöhlt

     

    Das Melonenfleisch würfeln und ev. von den Kernen befreit zurück in die Melone geben. Möglichst viele Zahnstocher in das Fleisch stecken.
    Mit den Schalenresten eine Nase und Füsse formen und mit Zahnstocher befestigen. Heidelbeeren als Augen auch mit Zahnstocher befestigen.
    Fertig!
    Igel aus Wassermelone
    Igel aus Wassermelone