Beiträge

Rezept für dunkle Brownies mit Bohnen – ohne Mehl, ohne Zucker

Brownies ohne Mehl

Nachdem ich praktisch „überall“ von den sagenhaften Brownies ohne Mehl, dafür mit Bohnen gehört hatte, musste ich auch welche ausprobieren. Die saftigen, etwas anderen Brownies, sind schnell und einfach gemacht, kommen ohne Zugabe von raffiniertem Zucker und absolut ohne Mehl aus. Also irgendwie Low Carb, oder so? Da ist dann aber noch eine nicht ganz unwichtige Frage aufgetaucht…

Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )
Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )

 

Wie schmecken Brownies mit Bohnen?

Bei dieser Frage gingen die Meinungen in meiner Familie auseinander. Um ehrlich zu sein, waren sie 3:1 gegen die Brownies mit Bohnen. Meinen Jungs und auch meinem Mann hat vor allem die Konsistenz der Brownies nicht gefallen. Unser Kleinster hat das Kokosnussöl herausgeschmeckt, und da er Kokosnuss überhaupt nicht mag, sind bei ihm natürlich auch die Brownies nicht so gut angekommen…. unser Grosser dagegen, hatte das Gefühl, dass er die Bohnen rausschmecke und meinem Mann waren sie zu schokoladig… mir persönlich haben sie gut geschmeckt, ich mag dunkle herbe Schokolade. Die Konsistenz ist tatsächlich etwas gewöhnungsbedürftig, den leichten Kokosnussgeschmack in Kombination mit dem Herben der dunklen Schokolade fand ich dagegen toll.

 

Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )
Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )

Natürlich darf man die Bohnenbrownies nicht mit „richtigen“ Brownies vergleichen, aber als etwas gesündere Alternative im stressigen Alltag finde ich sie toll, darum habe ich das Rezept für euch auch aufgeschrieben. Viel Spass beim Ausprobieren! Ich bin schon sehr gespannt, was ihr von den Bohnenbrownies haltet.

 

Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )
Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )

Rezept für Brownies mit Bohnen, ohne Mehl, ohne Zucker

300  Kidneybohnen gekocht oder aus der Dose
60 g Kokosnussöl
2 Eier
5 Medjool-Datteln entsteint
40 ml Ahornsirup
100 ml Milch
40 g Kakaopulver
1 TL Weinsteinbackpulver
Prise Salz
75 g Nüsse, grob gehackt
50g Zarbitter-Schokolade, grob gehackt
 
Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen oder einfetten.
Kokosnussöl schmelzen und etwas abkühlen lassen. Alle Zutaten (ohne Nüsse und Zartbitter-Schokolade) in einem Mixer geben und pürieren. Die Hälfte der Nüsse und der Schokolade unter die Masser heben. Die Masse in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und mit der restlichen Schokolade und den Nüssen bestreuen. Die Brownies in der Mitte des vorgeheizten Ofens für ca. 35 bis 40 Minuten backen. Die Brownies aus der Form heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In Würfel schneiden und geniessen.

 

Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )
Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )

 

En Guete!

 



Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )
Brownies mit Bohnen, Nüssen und dunkler Schokolade ( ohne Mehl )

 

 

 

Zuckerfrei, zuckerarm, ohne raffinierten Zucker

Gesunde und genussvolle Ernährung ist bei uns im Familienalltag natürlich auch immer wieder ein Thema. Besonders unser Teenager interessiert sich immer mehr für gesunde Ernährung, die auch gut schmeckt.

Viele Rezept auf dem Blog von Cakes, Cookies and more enthalten Haushaltszucker, zumindest ist das bei den meisten Rezepten für Cookies, Kuchen und auch Eis so. Persönlich finde ich, dass auch süsse Speisen, in limitierten Mengen und genussvoll verzehrt, in Ordnung sind. Natürlich ernähren wir uns nicht nur von Süssem… und es gibt hier im Blog auch nicht nur süsse Rezepte. Es gibt zum Beispiel auch ganz viele Brotrezepte, unter anderem auch mit Vollkorn- und anderen Mehlen oder einfache und schnelle Familienrezepte, Salate, Smoothies und vieles mehr…

Es gibt auch ein paar süsse Rezepte im Blog, welche ohne raffiniertem Zucker aus kommen. Und ein paar davon habe ich heute für euch zusammengefasst.

 

Rezept für zuckerfreie mini Datteln Cupcakes

Da Datteln alleine schon ziemlich süss sind, kommen diese feinen, kleinen Datteln Cupcakes ganz ohne Zuckerzusatz aus.

Zuckerfreie mini Datteln Cupcakes
Zuckerfreie mini Datteln Cupcakes

Rezept für Mini Datteln Ice Cream Pops

Die kleinen Eis Lolis sind schnell gemacht und wunderbar für den kleinen „Gluscht“ zwischendurch. Sie enthalten keinen Zucker, da sie durch die Datteln genung Süssigkeit enthalten.

Mini Datteln Ice Cream Pops (zuckerfrei) - Eislolis mit Datteln
Mini Datteln Ice Cream Pops (zuckerfrei) – Eislolis mit Datteln

Rezept für veganes Schokoladenmousse mit Datteln und Kokosblütenzucker

Dieses Dessert enthält ein wenig Zucker in Form von Kokosblütenzucker. Dieser kann aber auch weggelassen werden. Wer mag, gibt einfach ein paar Datteln mehr dazu.

Veganes Schokoladenmousse mit Datteln und Kokosblütenzucker
Veganes Schokoladenmousse mit Datteln und Kokosblütenzucker

 

Rezept für Rüeblimuffins (Karotten Muffins) mit Stevia

Diese Rüeblimuffins schmecken fast so gut wie das Orginal und kommen dank Stevia ohne Zucker aus.

 

Rüeblimuffins (Karottenmuffins) mit Stevia
Rüeblimuffins (Karottenmuffins) mit Stevia

Diese Rezepte gibt es schon längere Zeit auf dem Blog. Es werden in nächster Zeit aber wieder vermehrt zuckerfreie Rezepte von mir ausprobiert und wenn ich mit den Rezepten zufrieden bin, werde ich sie dann für euch auch wieder Online stellen.

Hast du bereits Erfahrung mit zuckerfreiem Backen und zuckerfreien Desserts? Falls du Tipps oder Fragen hast, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

En Guete!