Beiträge

Halloween; Spooky Cookiepops

Cake Pops sind nach wie vor angesagt und besonders bei den Kleinen kommen sie immer sehr gut an. Aber um Längen beliebter sind bei uns die Cookie Pops. Bei den süssen Keksen am Stiel sind der Fantasie kaum grenzen gesetzt.

Kekse am Stiel
Halloween Cookiepops Jack o’Lantern Kekse am Stiel

Rezepte / Anleitung für Spooky Cookie Pops

Jack o’Lantern Kekse am Stiel

Spooky Fondant Aufleger

Farbiger Fondant (passend zum Motiv)
Motivausstecher (z.B. Halloween Cookiecutter von Silikomart )

Den Fondant ausrollen und mit dem Ausstecher die gewünschten Formen ausstechen. Mit einer Klarsichtfolie zugedeckt zur Seite stellen.

Cookie Rezept

80g Butter oder Margarine
80g Zucker
1 Eier
1 Prise Salz
1/3 TL Vanillepaste
170g Mehl

Butter und Zucker vermischen und in der Küchenmaschine aufschlagen. Das Ei zugeben und rühren bis die Masse heller ist. Salz und Vanillepaste unterrühren. Das Mehl unterkneten, so dass ein schöner Teig entsteht. Den Teig in Folie einwickeln und für ca. 1/2 Stunden in den Tiefkühler oder ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen legen. Den Teig  ca. 4 mm dick auswallen, die Cookies ausstechen und die Papierlollistengel in die Cookies drücken. Die Guetzli ca. 8 min im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen backen. Nach dem Herausnehmen, die Cookies vorsichtig auf ein Gitter legen und die vorbereiten Fondantteile auf die noch warmen Cookies legen. (Die Cookies sollten dabei nicht mehr zu heiss sein, sonst zerlauft der Fondant.) Cookies auskühlen lassen.
Geniessen!
oder die Cookies als Cupcaketopper auf die Cupcakes stecken.

Gestempelte Halloween Kekse

Das Rezept eignet sich auch gut um geprägte Cookies zu backen. Dabei den Teig nicht zu dünn auswallen und das Motiv sehr gut eindrücken. Beim Backen darauf achten, dass die Kekse nicht zu dunkel werden. 

Halloween Motivcookies
En Guete!