Vogelnestli mit Erdbeer-Rhabarber Konfitüre

Vogelnestli gehören neben Spitzbuben und Vanille-Brätzeli, zu den Schweizer Guetzli, die wir in praktisch jeder Bäckerei kaufen können. Das feine Guetzli besteht aus einem süssen Mürbteigboden, einem Ring aus Haselnussmakrönli und einer Konfitüre-Füllung.

Vogelnestli
Vogelnestli

Food-Challenge Foodblogs Schweiz

Im Mai war der Warenkorb wieder mit feinen saisonalen Produkten gefüllt, die zu vielen tollen Rezepten angeregt haben.

Rhabarber, Erdbeeren, Pfefferminz, Tomaten, Spargeln und Lattich (Römer Salat)

Alles Zutaten, die wir total gerne essen und darum auch regelmässig einkaufen. Ganz vorne dabei sind da Rhabarber, Erdbeeren und Spargel.

Vogelnestli
Vogelnestli

Rezept für Vogelnestli mit Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre für die Vogelnestli

Erdbeeren, Rhabarber und 1 EL vom Gelierzucker miteinander vermischen und 30 bis 60 min stehen lassen.

Alles zusammen aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen.

Den Gelierzucker dazugeben und nochmals für ca. 4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.

Mürbteig

Für den Mürbteig Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Die kalte Butter in Stücken dazu geben und mit möglichst kalten Händen zu einer krümmeligen Masse reiben. Das Ei verrühren und dazugeben. Die Masse schnell zu einem Teig zusammenfügen, dabei den Teig nicht kneten. Den Teig für 30 min. in den Kühlschrank legen.

Den Teig ausrollen. Mit einem runden und falls vorhanden gewellten Ausstecher von ca. 9 cm Rondellen ausstechen. Die Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Mürbteig-Rondellen für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen

Makrönli

In der Zwischenzeit das Salz um Eiweiss geben und dieses steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers dazu geben und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Den übrigen Zucker und die Nüsse vorsichtig unter die Masse heben.

Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) Vorheizen.

Die Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen. Und Kreise auf die Rondellen spritzen, dabei aussen einen dünnen Rand von den Mürbteigrondellen frei lassen.

Die Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre glatt rühren und auf die Rondellen verteilen.

Die Vogelnestli für 18 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Vogelnestli
Vogelnestli
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rezept für Vogelnestli mit Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

Das Vogelnestli ist ein typisches Schweizer Guetzli und schmeckt mit der frischen Erdbeer-Rhabarber-Konfitüte unwiderstehlich.

Zutaten

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

  • 150 g Rhabarber gerüstet und in Würfel geschnitten
  • 150 g Erdbeeren gerüstet und in Würfel geschnitten
  • 150 g Gelierzucker

Für den Mürbteig

  • 150 g Weissmehl
  • 50 g Zucker
  • 100 g Butter kalt
  • 1 Ei

Haselnussmakrönli

  • 3 Eiweisse 100 g
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 260 g Haselnüsse

Anleitungen

Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre

  • Erdbeeren, Rhabarber und 1 EL vom Gelierzucker miteinander vermischen und 30 bis 60 min stehen lassen.
  • Alles zusammen aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen.
  • Den Gelierzucker dazugeben und nochmals für ca. 4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.

Mürbteig

  • Für den Mürbteig Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Die kalte Butter in Stücken dazu geben und mit möglichst kalten Händen zu einer krümmeligen Masse reiben. Das Ei verrühren und dazugeben. Die Masse schnell zu einem Teig zusammenfügen, dabei den Teig nicht kneten. Den Teig für 30 min. in den Kühlschrank legen.
  • Den Teig ausrollen. Mit einem runden und falls vorhanden gewellten Ausstecher von ca. 9 cm Rondellen ausstechen. Die Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Mürbteig-Rondellen für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen

Makrönli

  • In der Zwischenzeit das Salz um Eiweiss geben und dieses steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers dazu geben und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Den übrigen Zucker und die Nüsse vorsichtig unter die Masse heben.
  • Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) Vorheizen.
  • Die Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle füllen. Und Kreise auf die Rondellen spritzen, dabei aussen einen dünnen Rand von den Mürbteigrondellen frei lassen.
  • Die Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre glatt rühren und auf die Rondellen verteilen.
  • Die Vogelnestli für 18 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

En Guete!

    Eine Zusammenfassung mit den Links zu dem Teilnehmern der Challenge findest du bei Schweizer Foodblogs.

    auch die anderen Mitglieder des Kernteams waren fleissig:

    Marlene’s sweet things – Schneller Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

    Die Angelones – Spargelsalat

    Princess.ch – Erdbeer-Rhabarber-Streusel Cheesecake

    Foodwerk – Salzburger Nokerl

    Weitere saisonale Rezepte von der Food-Challenge findest du hier: Saisonale Rezepte

    1 Kommentar

    Hinterlasse einen Kommentar

    An der Diskussion beteiligen?
    Hinterlasse uns deinen Kommentar!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating