Party-Tätschli mit Spätzli

Als kleines Festtagsmahl gab es bei uns Party-Tätschli und Spätzli nach Betty Bossi. Feine Rezepte für und mit Spätzli findet ihr bereits im Blog. Nach dem Grundrezept für Spätzli bereite ich sie am meisten zu, dabei variiere ich gerne und richte sie häufig mit Käse, also als Chäs-Spätzli an.

Party-Tätschli mit Spätzli

Spätzli-Blitz Maxi

Die Spätzli, welche ich zu den Party-Tätschli serviert habe, habe ich mit dem Spätzli-Blitz Maxi von Betty Bossi zubereitet. Das Rezept dazu findet ihr direkt auf dem Spätzli-Blitz. Die Zubereitung mit dem Spätzli-Blitz ist total einfach. Der Teig wird direkt im Behälter, in welchem die Spätzli in die Pfanne gedrückt werden, zubereitet. So brauchen wir nur ein Teil abwaschen. Im Maxi-Blitz können 500 g Mehl verarbeitet werden, was ca. 6 Portionen Spätzli ergibt. Um die Spätzli auszubringen, braucht es kaum Kraft und sie sind im Nu gemacht.

Party-Tätschli mit Spätzli

Rezept für Party-Tätschli

Party-Tätschli

Das Brot in Würfeli schneiden, in wenig Milch einweichen. Das Brot ausdrücken und zerdrücken. Hackfleisch, Brot, kleine geschnittene Zwiebeln, gepresster Knoblauch, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Die Masse in 12 Portionen teilen und mit nassen Händen zu Kugeln formen. Die Kugeln etwas flach drücken und mit Speck umwickeln. Die Tätschli in die vorbereitete Form geben und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Sauce

Rahm steif schlagen und mit Ketchup, Salz und Pfeffer verrühren. Die Party-Tätschli mit wenig Sauce und Spätzli auf Tellern anrichten.

Party-Tätschli
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Party-Tätschli mit Spätzli

Feine, mit Speck umwickelte Hacktätschli mit frischen Spätzli

Equipment

  • Ofenfeste Form

Zutaten

Spätzli-Grundrezept oder mit dem Spätzli-Blitz Maxi

    Party-Tätschli

    • 500 g Hackfleisch Rind, Kalb oder Schwein nach Gusto
    • 1 Ei
    • 2 Scheiben Weissbrot
    • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
    • 1 Knoblauchzehe gepresst
    • 0.75 TL Salz
    • wenig Pfeffer
    • 12 Tranchen Frühstücksspeck

    Sauce

    • 200 ml Rahm (Sahne)
    • 1.5 EL Ketchup
    • Pfeffer
    • Salz

    Anleitungen

    Spätzli nach Anleitung zubereiten

      Party-Tätschli

      • Das Brot in Würfeli schneiden, in wenig Milch einweichen. Das Brot ausdrücken und zerdrücken. Hackfleisch, Brot, kleine geschnittene Zwiebeln, gepresster Knoblauch, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Die Masse in 12 Portionen teilen und mit nassen Händen zu Kugeln formen. Die Kugeln etwas flach drücken und mit Speck umwickeln. Die Tätschli in die vorbereitete Form geben und im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

      Sauce

      • Rahm steif schlagen und mit Ketchup, Salz und Pfeffer verrühren. Die Party-Tätschli mit wenig Sauce und Spätzli auf Tellern anrichten.

      En Guete!

        2 Kommentare

        Hinterlasse einen Kommentar

        An der Diskussion beteiligen?
        Hinterlasse uns deinen Kommentar!

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

        Recipe Rating