Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Gehacktes und Hörnli mit Apfelmus

Gehacktes und Hörnli mit Apfelmus gehört zu den berühmtesten und beliebtesten Schweizer Gerichte für den Alltag. Der bodenständige Klassiker ist einfach und schnell in der Zubereitung und kommt bei uns öfters auf den Tisch. Das Alltagsgericht eignet sich also wunderbar für den Familientisch und ist zudem noch günstig.

Rezept für Gehacktes mit Hönrli und Apfelmus. Ein bodenständiges Schweizer Alltagsgericht.
Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Schweizer Rezepte

Ich habe bemerkt, dass viele Schweizer Rezepte aus meiner Kindheit in Vergessenheit geraten sind. Dies hat natürlich viele Gründe. Unsere Ernährungsgewohnheiten haben sich geändert, es wird allgemein eine leichtere und weniger deftige Ernährung bevorzugt. Einige Schweizer Gerichte sind aber noch immer fest in unserer Alltagsküche verankert. Ich denke da zum Beispiel an Kartoffelsalat, Käseschnitten oder eben auch Gehacktes mit Hörnli.

Rezept für Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Rezept für Gehacktes mit Hönrli und Apfelmus. Ein bodenständiges Schweizer Alltagsgericht.
Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus
Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rezept für Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Hörnli und Gehackte mit Apfelmus gehört zu den berühmtesten und
beliebtesten Schweizer Gerichte für den Alltag. Der bodenständige
Klassiker ist einfach und schnell in der Zubereitung.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz
Keyword: Alltagsgericht, Apfel, Fleisch, Hackfleisch, Teigwaren
Portionen: 4 Protionen
Kalorien: 740kcal

Zutaten

Für das Gehacktes

  • 600 g gehacktes Rindfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rindsbouillon
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz und Pfeffer

Für die Hörnli

  • 300 g Hörnli
  • 100 g geriebener Käse z.B. Greyerzer

Apfelmus

  • 3 säuerliche Äpfel
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 100 ml Wasser

Anleitungen

Für das Apfelmus

  • Die Äpfel ohne zu schälen in Viertel schneiden, Kerngehäuse entfernen und den Apfel in grobe Stücke schneiden.
    Apfelmus
  • Die Apfel zusammen mit Zucker, Zimtstange und 100 ml Wasser in eine Pfanne geben. Aufkochen lassen und geschlossen bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln. Die Zintstange entfernen und die Apfel mit dem Pürierstab oder Mixer pürieren.

Gehacktes

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und dann die Zwiebeln darin glassig dünnsten. Das Gehackte dazu geben und unter Rühren anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Das Lorbeerbaltt zugeben und mit der Rindsbouillon ablöschen. Für 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und wenig Pfeffer abschmecken.

Hörnli

  • In der Zwischenzeit die Hörnli nach Packungsangaben zubereiten.
  • Die Hörnli zusammen mit dem Gehacktem, dem Käse und dem Apfelmus servieren.

En Guete!

Rezept für Gehacktes mit Hönrli und Apfelmus. Ein bodenständiges Schweizer Alltagsgericht.
Gehacktes mit Hörnli und Apfelmus

Weitere Rezepte zu diesem Thema findest du hier: Schweizer Rezepte


Falls du dir das Rezept Pinterest merken möchtest, findest du hier einen Pin für dich:

Rezept für Gehacktes mit Hönrli und Apfelmus. Ein bodenständiges Schweizer Alltagsgericht.
Gehacktes mit Hörnli

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.