Federkohlchips mit gerösteten Kichererbsen

Auch über die Festtage schauen wir uns zusammen gerne Filme an und da gehört natürlich auch ein feiner Snack mit dazu. Neben den „normalen“ Chips, Gummibärchen oder Popcorn, mag ich meinen Snack auch gerne etwas gesünder, z. B. vegane, geröstete Nüsse oder geröstete Kichererbsen.

Rezept für Federkohlchips mit gerösteten Kichererbsen

Geröstete Kichererbsen
Geröstete Kichererbsen
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Federkohlchips mit gerösteten Kichererbsen

Federkohlchips und geröstete Kichererbsen sind schnell und einfach zubereitet. Ein gesunder Apéro oder Snack.
Backzeit1 Std.
Gericht: Snack
Keyword: Apéro, Federkohl, Kichererben, Snack
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 190kcal
Autor: Tamara

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen Abgetropft 250g
  • 1 EL Olivenöl
  • 2/3 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Chili
  • 1 Bund Federkohl gewaschen, Stiele entfernt und in groben Stücken
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Kichererbsen abtropfen lassen und mit dem Olivenöl vermischen. Salz, Chili und Kreuzkümmel vermischen und über die Kichererbsen geben. Alles gut miteinander vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten rösten lassen. Dabei die Kichererbsen nach der Hälfte der Zeit mit einer Kelle etwas bewegen.
  • Den Federkohl in einer Schüssel mit dem Olivenöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf 1 bis 2 Bleche verteilen. Den Federkohl bei 130 Grad für ca. 25 Minuten backen. Regelmässig wenden. Federkohl und Kichererbsen miteinander vermischen und geniessen.
Federkohlchips mit gerösteten Kichererbsen
Federkohlchips mit gerösteten Kichererbsen

2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.