Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass

Nintendo hat mit dem Klempner Mario eine Figur in ihren Reihen, die weltbekannt ist und deswegen auch in diversen Arten von Spielen eingesetzt wird. Ob im Tennis oder Fussball, im klassischen Jump’n’Run oder eben auch als Kart-Fahrer. «Mario Kart» heisst diese sehr beliebte Spielereihe, die seit 1992 regelmässig neue Strecken, Figuren und Spiele veröffentlicht. Zuletzt konnten mit «Mario Kart Live: Home Circuit» sogar in der eigenen Stube eine Rennbahn erstellen und befahren.

Mario Kart 8 Deluxe – Booster Streckenpass Tokio

Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass

Für die Nintendo-Switch-Konsole gibt es nun neuen Rennspass, denn das bekannte «Mario Kart 8 Deluxe» wird mit neuen Strecken aufgewertet. In verschiedenen Wellen kommen über die nächsten Monate immer wieder neue Grand-Prix dazu, die erforscht und gewonnen werden wollen. Dabei greift man zurück auf ältere Strecken, die nun für die neue Konsole aufgepeppt wurden.

Die Strecken

Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass

Die erste Welle an neuen Strecken wurde bereits veröffentlicht und ist mit dem «Season Pass» abrufbar. Das heisst, wir haben schon die Möglichkeit zwei Grand-Prix’ mit je vier Strecken zu befahren. Die «Wave 1» beinhaltet den «Golden Dash Cup», in welchem wir durch Paris fräsen, in einem Einkaufszentrum unterwegs sind und die Hausstrecke von Toad befahren. Im zweiten Grand-Prix, dem «Lucky Cat Cup» geht es ein bisschen kniffliger zur Sache. Hier duellieren wir uns in Tokio oder müssen auf einem herausfordernden Kurs durch den «Ninja Hideaway» fahren. Dazu kommen noch Strecken in den Wolken und mit viel Gegenverkehr.

Weiter gehen die Wellen an neuen Strecken dann vorausaussichtlich im Laufe des Sommers, wenn die zweite Welle an Strecken veröffentlicht wird. Das geht übrigens so weiter bis Ende 2023. Insgesamt dürfen wir uns auf sechs neue Grand-Prix’ freuen, in welchen jeweils vier neue Strecken anwählbar sein sollen.

Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass

Auch wenn wir immer von «neuen» Strecken sprechen – so «neu» sind sie dann aber doch nicht. Es handelt sich dabei um gute alte Bekannte aus vergangenen Mario Kart Spielen, die neu aufgemotzt nun auch für die Switch-Konsole verfügbar gemacht wurden. Wer Konsolen wie den Nintendo 3DS, den N64 oder die Nintendo Wii kennt und darauf jeweils die Mario Kart Ausgaben gespielt hat, dem dürften einige der Strecken bekannt vorkommen. Das schmälert aber natürlich nicht den Spass, alle diese Routen nun auf einer Konsole spielen zu können.

Wir freuen uns auf die nächsten Wellen und üben bis dahin fleissig, um die Rennen in Tokio, Paris oder Choco Mountain zu gewinnen. Das ist nämlich schwieriger, als es sich anhört….

Weiter Game-Reviews findest du hier

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.