Mario Strikers: Battle League Football

Im Mario-Universum von Nintendo finden wir den bekanntesten Klempner der Welt immer wieder in allerlei sportlichen Aktivitäten. Ob als Kartfahrer, Skispringer, Olympionike oder eben auch als Fussballer, das Kerlchen mit dem imposanten Schnauz ist polysportiv und macht überall eine gute Figur. Bereits 2007 wurde mit «Mario Strikers: Charged» eine Art von Fussballspiel veröffentlicht, das jedoch mit den herkömmlichen Regeln nicht viel am Hut hatte. Dieses Spektakel gibt es jetzt in einer neuen, aktualisierten Form wieder im Handel: «Mario Strikers: Battle League Football».

Mario Strikers
Mario Strikers: Battle League Football

Mario Strikers: Battle League Football

5 vs 5 heisst es hier und wir können unter diversen Mario-Charakteren auswählen. Grosse und kräftige Figuren sind gut in der Balleroberung, dafür sind die Kleineren (zB. Yoshi) wendiger und schneller. So heisst es also, ein Team zusammenzustellen, das den Sieg sichern soll. Nach dem Anpfiff geht das Chaos los: Gepflegtes Passen ist schwer, weil der Gegner immer wieder Hindernisse auf das Spielfeld wirft, die Torschüsse ebenso. Mit längerem Drücken auf den richtigen Knopf kann man jedoch den Schützen «aufladen», so dass der Abschluss präziser und kräftiger wird. Da aber die Torleute in diesem Spiel überraschend stark agieren, bleibt der Torerfolg, vor allem in den ersten Übungspartien, herausfordernd.

Mario Strikers: Battle League Football
Mario Strikers: Battle League Football

Das Tollste an «Mario Strikers: Battle League Football” sind jedoch die Spezialschüsse der einzelnen Figuren. Sobald man den goldenen Ball auf dem Spielfeld sieht, holt man sich das Teil und lädt so seine Mannschaft auf. Jetzt noch den Schützen in Position bringen, mit Fingerfertigkeit die richtige Kraft und Richtung eingeben und wir kriegen eine Schuss-Show geboten, die (fast) immer im doppelten Torerfolg endet. Das braucht zwar etwas Übung und Erfahrung, ist aber ein perfektes Hilfsmittel, um die Spiele zu gewinnen.

Schön auch, dass «Mario Strikers: Battle League Football” Mehrspieler-fähig ist. So können bis zu acht (!) Spieler gleichzeitig in den Teams agieren und im Online-Club-Modus dürfen wir bis zu 20 Mitglieder auflisten. Ausserdem haben wir die Möglichkeit, unsere Kämpfer/Spieler mit Rüstungen aufzupeppen, die wir in den jeweiligen Matches gewinnen können.

Mario Strikers: Battle League Football

Nintendo Switch

Altersfreigabe: PEGI 7

Fazit

«Mario Strikers: Battle League Football» ist nicht ganz einfach und macht anfänglich einen recht chaotischen Eindruck. Mit etwas Übung und Erfahrung wird man der Hektik auf dem Feld aber Herr und es entwickeln sich vor allem im Mehrspielermodus lustige und laute Familienduelle. Viel Witz und Action sorgen für kurzweilige Unterhaltung.

Hier findest du weitere Spielberichte: Familyfun Games

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.