Currywurst Apéro Tanne

Ein feiner Apéro gehört für uns das ganze Jahr mit dazu. In der Advents- und Weihnachtszeit trifft das natürlich auch zu. Gemütliches Zusammensitzen, gemeinsam Zeit verbringen und dazu einen feinen Apéro geniessen gehört zu einer gelungenen Adventszeit.

Apéro und Fingerfood - Currywurst Tanne
Apéro und Fingerfood – Currywurst Apéro Tanne

Rezept für Currywurst Apéro Tanne

Die Idee für die Currywurst Tanne habe ich aus dem neuen Kochbuch Apéro & Fingerfood – einfach genial fein von Betty Bossi. Dort finden wir das Rezept für einen Currywurst-Kranz aus Kuchenteig, welches sich wunderbar in den verschiedensten Formen zubereiten lässt. Die Tanne passt super zu einem weihnachtlichen Apéro oder auch als Vorspeise zum festlichen Menü.

Apéro – Rezept für Currywurst Tanne

Currywurst-Apéro aus Kuchenteig lässt sich wunderbar in den verschiedensten Formen zubereiten. Die Tanne passt super zu einem weihnachtlichen Apéro oder auch als Vorspeise zum festlichen Menü.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit30 Min.
Arbeitszeit50 Min.
Gericht: Apéro
Keyword: Curry, Wurst
Portionen: 30 Stück
Kalorien: 100kcal
Autor: Tamara

Equipment

  • Backofen

Zutaten

Currywurst Tanne

  • 1 ausgewallter Kuchenteig
  • 4 EL Senf
  • 2 TL Curry
  • 4 Schweinsbratwürste

Curry Ketchup

  • 50 g Ketchup
  • 1-2 TL Curry

Anleitungen

Currywurst Tanne

  • Den Backofen auf 220 Grad (Unter- und Oberhitze) vorheizen.
  • Senf und Curry miteinander verrühren und den Teig damit bestreichen. Den Teig halbieren. Auf beide Hälften je 2 Würste drauflegen und den Teig satt aufrollen. Für ca. 10 Minuten kühl stellen.
  • Die Teigrolle in ca. 2 cm grosse Stücke schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einer Tanne formen.
  • Die Tanne ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Curry-Ketchup

  • Ketchup mit dem Curry vermischen und abschmecken. Zu der Currywurst Tanne servieren.

Hier findest du weitere Apéro Ideen: Apéro

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.