Rezept für Blechlebkuchen

 

Blechlebkuchen mit Zuckerguss

Es gibt Rezepte, die sind total einfach und die Resultate schmecken dabei immer wieder hervorragend. Der Blechlebkuchen ist für mich richtig schönes Comfort-Food! Meine Mutter hat mir den Blechlebkuchen schon immer für meinen Geburtstag im Dezember gebacken und so verbinde ich mit ihm ganz viele schöne Erinnerungen. Und das Beste daran ist, dass er ist wirklich super schnell und ohne grossen Aufwand gebacken ist!

 

Blechlebkuchen mit Zuckerguss

 

Rezept für Blechlebkuchen

Backofen auf 180 Grad vorheizen
Backblech 35 x 40 cm (dabei wird der Teig nur leicht glatt gestrichen und nicht bis in die Ecken verteilt)
oder
Blechgrössen ca. 38 x 25 cm (den Teig bis in die Ecken streichen)

 

300 Gramm, Rohzucker
500 Gramm Ruchmehl (Schweiz)
12 g Backpulver
2 EL Lebkuchengewürz
4 EL Sonnenblumenöl
2 EL Kakao
5 dl Milch
Für die Dekoration
Puderzucker
Zuckerdekor

Alle trockenen Zutaten in einer grossen Schüssel miteinander vermischen, die Milch dazu geben und alles gut durchrühren. Alles auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und leicht glatt streichen. (Wird ein grosses Blech verwendet, den Teig nicht in die Ecken streichen, er wird sonst zu dünn.)

Im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 15 bis 20 Minuten backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzuckerglasur bestreichen und mit Zuckerdekor bestreuen.

 

Grösse des Lebkuchens auf einem grossen Backblech

 

En Guete!

 

Rezept für Blechlebkuchen

5 Kommentare
  1. Vanday sagte:

    Danke für das Rezept. Eben mal fix nachgebacken…leider zu flach und dadurch trocken -mein Blech ist wohl deutlich größer wie deines. Es wäre toll, wenn du auch die Größen der benutzten Bleche/Formen angeben würdest. Den Kuchen kenne ich unter Gewürzrührkuchen. Das Mehl habe ich nachgestellt aus 1050er und 550er -Googel sein Dank :)Viele Grüße

    Antworten
  2. Cakes, Cookies and more sagte:

    Liebe Vanday, herzlichen Dank für deine Rückmeldung! Und danke dir für deinen Tipp! Da gibt es natürlich grosse Unterschiede. Ich werde die Blechgrösse noch nachtragen und in Zukunft an die Grössenangaben denken. Liebe GrüsseTamara

    Antworten
  3. Vanday sagte:

    Das ist super Tamara, danke dir! Lecker war es und ich habe einige Stücke in Häppchen geschnitten und in Tütchen verpackt als Weihnachtsgruß verschenkt, kam gut an <3

    Antworten
  4. Janine-Sascha Kaiser sagte:

    Guten Abend meine Liebe <3 Das ist ja ein tolles Rezept !!! <3Hätte ich eher sehen müssen, dann hätte ich es nachgebacken :)Meine drei Jungs wünschen sich schon so lange einen tollen SodaStream und ich müsste endlich keine Kisten mehr schleppen^^Wir würden uns über diesen praktischen "Traumgewinn" riesig freuen <3 ?????Liebe Grüße und ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Liebsten ! ?Janine-Sascha Kaiser

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =