Spitzbuben aus der Grossproduktion

Bloggerevent mit der Migros

Die Vorweihnachtszeit ist schon überall im vollen Gange, Guetzli werden gebacken und die ersten Geschenke werden verpackt. Da ist es zwischendurch ganz spannend mal hinter die Kulissen einer Guetzlifabrik zu schauen. Und dies durften wir am Bloggerevent #suissmas mit der Migros bei der Midor in Meilen.

Spitzbube frisch aus der Produktion der Midor
Spitzbube frisch aus der Produktion der Midor

Bevor wir die Fabrik besichtigen durften, mussten wir uns herrichten: Laborkittel, Schuhschutz und Haarnetz wurden angezogen. Unseren Schmuck mussten wir dafür ausziehen. Nach dem Händewaschen ging es dann in die Testküche der Migros, wo neue Guetzlikreationen ausprobiert und getestet werden. Das wäre eine der totale Traumjob für mich! In der Testküche durften wir dann auch Guetzli dekorieren. Dabei sind tolle Kreationen entstanden.

 

Guetzli dekorieren in der Midor
Guetzli dekorieren in der Midor

In den Fabrikhallen durften wir den interessanten Weg eines maschinell hergestellten Spitzbuben verfolgen. Dieser seltene Einblick hinter die Kulissen war sehr lehrreich und spannend.

 

Spitzbuben in der Grossproduktion der Midor
Spitzbuben in der Grossproduktion der Midor

Wir Blogger haben sicher tausende Fotos geschossen. Es war gar nicht so einfach, der Versuchung zu widerstehen, eins der Guetzli direkt vom Laufband zu stibitzen.

 

Spitzbuben in der Grossproduktion der Midor
Spitzbuben in der Grossproduktion der Midor

Und jetzt geht es ab in die Küche, um die ersten Weihnachtsguetzli zu backen.

 

Bloggerevent mit der Migros bei Midor
Bloggerevent mit der Migros bei Midor

Die folgenden Blogger/Innen waren auch noch mit dabei am Event der Migros. Schaut vorbei und last euch von ihnen den Tag versüssen.

Mama on the rocks
A Blogger’s Life
ganznett
Freistyle
Marlenes sweet things
Die Angelones
LimonRimon – Foodblog
Mit Strich und Faden
Mrs Flury
RR – Rahel & Ron
foodwerk.ch
Die Braunis
Zauberpunkt
Die wundervolle Welt der Signora Pinella

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.