Chili-con-Carne-Gratin mit Penne – Rezept

Jetzt im Spätherbst und dann natürlich auch in der kälteren Winterzeit sind Eintopfgerichte und auch Gratins wieder hoch im Kurs. Sie wärmen uns wunderbar, wenn es draussen kälter wird. Und ganz besonders fein dabei ist ein Chili con Carne Gratin.

 

Chili-con-Carne-Gratin mit Penne
Chili-con-Carne-Gratin mit Penne

 

Rezept für Chili-con-Carne-Gratin mit Nudeln

1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
2 rote Paprika
2 EL Olivenöl
400g gehacktes Rindfleisch
Salz
Pfeffer
1 TL Chili
1 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Korianderpulver
2 Prisen Piment de Espelette
400ml Rindsbrühe
200g Kidneybohnen aus der Dose
400g Penne
80g geriebener Cheddar
Sauerrahm

Frühlingszwiebeln
Tomaten

Chili-con-Carne-Gratin mit Penne
Chili-con-Carne-Gratin mit Penne
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und noch 2 bis 3 Minuten weiter anbraten. Würzen. Die Brühe dazu giessen und alles zum Kochen bringen. Die abgetropften Bohnen dazugeben und ca. 20 Minuten zugedeckt kochen lassen. die Penne in der Zwischenzeit nach Packungsanweisung garen. Die Nudeln abgiessen und in eine backofenfeste Form füllen. Das Chili darüber verteilen und den Käse darüber streuen. Das ganze im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen gratinieren, bis der Käse geschmolzen ist. Nach Belieben mit Sauerrahm und gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

 

Chili-con-Carne-Gratin mit Penne
Chili-con-Carne-Gratin mit Penne

En Guete!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.