Selbstgemachter Appenzeller Käsewähe

Rezept für Appenzeller Käsefladen

Schweizer Rezept – Swiss Food Discovery

Recipe „Appenzeller Käsefladen“ in English below

Regionale Bezeichnung der Schweizer Wähe

Wääje, Chueche, Flade, Tünne und Turte – je nach Kanton wird Wähe anders genannt. So war es bei uns zu Hause noch Gang und Gäbe, dass am Freitag eine „Wääje“ auf dem Tisch stand. Früher war die Wähe eine Fastenspeise und wurde meist Freitags, weil damals an diesem Tag kein Fleisch gegessen werden durfte, aufgetischt. Die Tradition, des „Wähen-Freitags“ besteht bei uns in der Region immer noch und so gibt es immer noch viele Bäckereien, die Freitags Wähen im Angebot haben.

Ursprung Appenzeller Käsefladen

Vermutlich sind die Fladen früher aus Brotresten entstanden, die nach dem Backtag noch übrig geblieben sind. Diese wurden ausgewallt und mit dem belegt, was noch im Haushalt vorhanden war, wie z.B. Früchte oder Gemüse. Heute werden sie meist mit einem Mürbteig, bzw. Kuchenteig zubereitet.

Rezept für Appenzeller Käsefladen

Auch der Appenzeller Käsefladen wird mit einem Brotteig zubereitet. Dieser wird mit Zwiebeln und Appenzellerkäse belegt und mit einem Guss aus Milch, Rahm und Ei übergossen. Gewürzt wird er mit einer Prise Anis. Da bei uns Zwiebeln auf der Wähe oder Pizza, und auch auf dem Flammkuchen, nicht gegessen werde, habe ich diese weggelassen. Es wäre schliesslich schade um die guten Zutaten gewesen, wenn der Appenzeller Käsefladen verschmäht worden wäre. Zusammen mit einem frischen Salat ist er eine tolle Mahlzeit.

Selbstgemachter Appenzeller Käsewähe
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rezept für Appenzeller Käsefladen

Der Appenzeller Käsefladen ist zusammen mit einem frischen Salat eine deftige, gut sättigende Mahlzeit
Vorbereitungszeit2 Stdn.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit50 Min.
Arbeitszeit3 Stdn. 5 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz
Keyword: Käse, Wähe
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 695kcal
Autor: Tamara

Equipment

  • rundes Wähenblech, 26 bis 28 cm Durchmesser

Zutaten

Für den Brotteig

  • 8 g Hefe
  • ½ TL Zucker
  • 300 g Weissmehl
  • 1 TL Salz
  • 200 ml Wasser

Für den Belag

  • 1 Zwiebel
  • 200 g Appenzeller Käse am Stück

Für den Guss

  • 3 EL Weissmehl
  • 100 ml Milch
  • 250 ml Vollrahm
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 Prise gemahlenen Anis

Anleitungen

Brotteig

  • Mehl mit dem Salz und der Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser zufügen und alles zu einem festen Teig kneten. Dafür den Teig für ca. 5 Minuten mit der Haushaltsmaschine kneten. Den Teig an einem warmen Ort, zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen.
  • Den Boden des Bleches mit Backpapier belegen oder gut einfetten. Den Teig auf etwas Mehl rund auswallen und danach auf das vorbereitete Blech legen, Den Teigboden mit einer Gabel einstechen.
    Brotteig für Appenzeller Käsefladen
  • Den Backofen auf 200 °C Unter- und Oberhitze vorheizen

Belag

  • Falls Zwiebeln verwendet werden, diese schälen und in feine Streifen schneiden. Den Appenzeller Käse grob reiben.
    Käsefladen mit Appenzeller Käse

Guss

  • Für den Guss das Mehl mit der Milch glatt rühren. Rahm und Eier zufügen, würzen und alles gut verrühren.
  • Die Zwiebeln und den Käse auf den Teigboden verteilen und anschliessend den Guss darüber giessen.
    Appenzeller Käsefladen ungebacken

Backen

  • Das Blech mit den Fladen in den Backofen schieben und für ca. 40 bis 50 Minuten backen. Den Käsefladen warm servieren.

Swiss Food Discovery

Erst kürzlich bin ich einer kleinen Gruppe beigtretten, welche es sich zum Ziel gemacht hat, Schweizer Gerichte aus der Vergessenheit zu befreien und bekannt zu machen. Jeden Donnerstag veröffentlichen zwei Teammitglieder ein Schweizer Rezept auf Instagram und in ihren Blogs. Dabei ist bereits eine ansehnliche Rezeptesammlung entstanden.

Englische Übersetzung

Origin of „Wähe“

Wääje, Chueche, Flade, Tünne and Turte – depending on the Swiss canton, Wähe is called differently. In former times the Wähe was a fasting food and was therefore eaten on Friday, because at that time no meat was allowed to be eaten on this day. The tradition of „Wähen-Freitag“; still exists in our region and so there are still many bakeries offering Wähen on Fridays.

Recipe for Appenzeller Käsefladen

Selbstgemachter Appenzeller Käsewähe
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Recipe of Appenzeller Käsefladen

The "Appenzeller Käsefladen" (cheese flat bread) ist together with a fresh salad is a hearty, well-saturated meal.
Vorbereitungszeit2 Stdn.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit50 Min.
Arbeitszeit3 Stdn. 5 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz
Portionen: 4 Portions
Kalorien: 695kcal
Autor: Tamara

Equipment

  • Round bakingsheet, 26 to 28 cm diameter

Zutaten

For the bread dough

  • 8 g fresh yeast
  • ½ TL Sugar
  • 300 g white flour
  • 1 teaspoon salt
  • 200 ml water
  • 1 onion

For the filling

  • 200 g Appenzeller cheese in one piece
  • 3 tbsp white flour
  • 100 ml milk
  • 250 ml full cream
  • 2 eggs
  • salt
  • 1 pinch of ground aniseed

Anleitungen

Bread dough

  • Mix the flour with the salt and the yeast in a bowl. Add water and knead to a firm dough. Knead the dough for about 5 minutes with the household machine. Let the dough covered rise to double in a warm place.
  • Cover the bottom of the bakingtray with baking paper or grease well. Roll out the dough on a little flour and place it on the prepared baking tray, prick the bottom of the dough with a fork.
  • Preheat the oven to 200 °C lower and upper heat.

Filling

  • If onions are used, peel them and cut them into fine strips. Grate the Appenzell cheese coarsely.
  • For the filling, stir the flour with the milk until smooth. Add cream and eggs, season and mix well.
  • Spread the onions and cheese on the bottom of the dough and then pour the filling over it.

Baking

  • Place the baking tray with in the oven and bake for approx. 40 to 50 minutes. Serve the Appenzeller Käsefladen warm.

Hier findest du die bisherigen Rezepte / Here you can find the previous recipes :

Salzige Rezepte / Salty recipies

Süsse Rezepte / Sweet recipies

Brot / Bread

Rezept für Appenzeller Käsefladen. Käsewähe mit einem Boden aus selbstgemachtem Brotteig.

#käsefladen #käse #wähe #käsekuchen
Appenzeller Käsefladen

Inspirationsquelle: Appenzellerland

4 Kommentare
    • Tamara sagte:

      Herzlichen Dank für deinen Kommentar. Ich wünsche dir viel Spass und gutes Gelingen.
      Liebe Grüsse
      Tamara

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.