Rezept für Cantuccini mit Haselnüssen und Espresso

Rezept

Cantuccini mit Haselnüssen und Espresso
Cantuccini mit Haselnüssen, Schokolade und Espresso

Cantuccini, traditionelles Mandelgebäck aus Italien, wird vor allem zu Vin Santo gerreicht, aber es passt auch wunderbar zu Tee und Kaffee. Ich habe das Gebäck etwas abgewandelt und mit heimischen Haselnüssen, Schokolade und einem Schuss Espresso gebacken.

 

Gehackte Haselnüsse und Schokolade

Rezept für Cantuccini mit Haselnüssen, Schokolade und Espresso

50 g Haselnüsse
2 Eier
40 ml kalter Espresso
200g Zucker
1 Prise Salz
300g Mehl
50g gemahlene Haselnüsse
50g Schokoladenwürfel
1 Messerspitze
Die Mandeln auf einem Blech verteilen und bei 200 Grad 5 bis 10 Minuten rösten. Etwas abkühlen lassen und grob hacken. Eier, Espresso, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und zusammen schaumig rühren. Mehl, Backpulver und gemahlene Haselnüsse vermischen. Zusammen mit den gehackten Haselnüssen und den Schokoaldenwürfeln zu der Eiermasse geben und zu einem weichen Teig zusammenfügen. Teig zu ca. 3 cm dicken Rollen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Rollen ca. 20 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens backen. Die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Rollen herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Rollen schräg in Stücke schneiden. Cantuccini ca. 8 Min. weiterbacken. Dann die Cantuccini im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen 10 Minuten trocknen lassen. Die Cantuccini herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen.

En Guete!

Cantuccini mit Haselnüssen, Schokolade und Espresso

 

Rezept für Cantuccini mit Espresso, Schokolade und Haselnüssen
Rezept für Cantuccini mit Espresso, Schokolade und Haselnüssen
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.