Oster – Mailänderli – Rezept; Cookies dekoriert mit Fondant und Royal Icing

Diese Cookies habe ich letztes Jahr zu Ostern gebacken und verziert. Die Cookies sind eigentlich Mailänderli, aber wer sagt, dass man Mailänderli nur zu Weihnachten essen kann? Finde es sowieso schade, dass um Weihnachten viele, viele Guetzli gebacken werden, aber unter dem Jahr scheint man das häufig zu vergessen.

Oster - Mailänderli mit Fondant verziert
Oster – Mailänderli mit Fondant verziert

Rezept für Oster – Mailänderli

250 g Butter oder Margarine
250g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
1 TL Vanillepaste oder 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
500g Mehl
Butter schaumig rühren und den Zucker untermischen. Die Eier zugeben und nochmals alles schaumig rühren. Salz und Vanillepaste unterrühren und dann das Mehl unterkneten, so dass ein schöner Teig entsteht. Den Teig in Folie einwicklen und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Den Teig  ca. 4 mm dick auswallen und die Guetzli ausstechen. Die Guetzli ca. 8 min im auf 180 Grad vorgezeiten Ofen backen.
 
Die Ostereier und Karotten habe ich mit gefärbtem Rollfondant überzogen. Den Fondant habe ich direkt auf die noch warmen Cookies gelegt, so hält die Dekoration direkt auf den Guetzli.
 
Die Hasen sind aus Moderlierschokolade ausgestochen und mit gefärbtem Rollfondant verziert. Die Guetzli werden so wunderbar schokoladig.  
Ostercookies mit Fondant
Ostercookies mit Fondant
Die Dekorationen aus Fondant lassen sich gut vorbereiten. Es ist, wie ich finde, ein einfacher Weg schön verzierte und gleichmässige Cookies zu machen.
Oster – Guetzli mit Royal Icing
Natürlich kann man auch die Ostercookies wunderbar mit Royal Icing verzieren, auch hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Hier findet ihr Rezepte für Royal Icing mit frischem Eiweiss und mit Royal Icing mit Eiweisspulver.
Das Icing habe ich mit Lebensmittelfarben eingefärbt. Das klappt in diesem Fall auch gut mit den flüssigen Lebensmittelfarben, die man im Supermarkt bekommt.
Jetzt bleibt nur noch eine Frage offen. Was für Cookies soll ich diese Jahr zu Ostern backen?
Oster – Cookies mit Royal Icing
En Guete!

Pin It

11 Kommentare
  1. Nicky sagte:

    Hallo HimbeeriDeine Cookies sind toll geworden und die Hasen sehen richtig knuffig aus,du hast recht man sollte das ganze Jahr Plätzchen essen ,es gibt so viele leckere Rezepte,warum immer bis zu den Feiertagen warten.LG.Nicky

    Antworten
  2. Hexerin sagte:

    Hi,super süße Kekse. Ich selber mache Keksdeko lieber mit Fondant – weil ich die Spritztüllen nicht so beherrsche und man den Fondant so toll vorbereiten kann.LG Hexerin

    Antworten
  3. Die_Kinderkueche sagte:

    Sehr süße Cookies! Ich habe mir einen Hasen mit Knickohr und ein Ei-Förmchen gekauft, eben den Teig geknetet und warte nun, daß seine Zeit im Kühli rum ist. Dann werden Hasis und Eier ausgestochen.Die Eier möchte ich auch so schön bunt verzieren wie Du!LGMartina

    Antworten
  4. Barbara Bäcker sagte:

    Hoi HimbeeriBin gerade "über deinen Blog gestolpert" und hab' ihn direkt abonniert. Ich bin relativ neu in der Food-Blogger-Szene und freue mich über jede Inspiration, die ich finde. Für meine anstehende Weihnachts-Cookie-Backrunde werde ich mir den Tipp mit der Fondant-Deko merken :).

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.