Quadruple Chocolate Yoghurt Muffins; Rezept

 

Ich hatte noch eine Dose Schokoladen Frosting zu Hause und habe damit den Dekorationsstift von Kuhn Rikon ausprobiert. Damit das Ganze nicht gar zu mächtig wurde, habe ich ein Rezept für Joghurtmuffins ausprobiert. Das Grundrezept habe ich von Ramonas Backstübli. Ich habe einfach noch ein wenig Schokolade dazugegeben. Die Muffins sind im Geschmack und der Konsistenz etwas anders als die von mir gewohnten Cupcakes aus Rührteig. Je nachdem was für ein Joghurt man benutzt, können sie auch ein wenig gummig werden. Mit dem Schokoladenjoghurt sind sie mir aber gut gelungen. Diese Joghurtteilchen sind aber um einiges weniger süss und haben viel weniger Fett. Was ja, besonders wenn die Teilchen noch unter einer Frostinghaube stecken, ziemlich willkommen ist.
Quadruple Chocolate Yoghurt Muffins
Rezept Quadruple Chocolate Yoghurt Muffins
180 g Mehl
130g Zucker
1 Prise Salz
2 TL Backpulver
180g stichfestes Schokoladenjoghurt
2 Eier
1 EL Kakaopulver
100g Schokoladenwürfel.

2 EL kohlensäurehaltiges Mineralwasser
Schokoladenfrosting oder Ganache

Alle Zutaten, ohne das Mineralwasser, miteinander verrühren. Das Mineralwasser unterrühren und auf die die Muffinsförmchen verteilen. Im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 25 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schokoladen- Joghurt-Muffin mit Fondantblumen
Für die  Quadruple Chocolate Muffins, die Joghurtmuffins mit einem Swirl aus Schokoladenfrosting oder Ganache versehen und nach Belieben noch verzieren.
Die süssen Teile habe ich mit Blumen aus Fondant und Goldzucker verziert.

En Guete!

4 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.