Maluns – Rezept

Maluns, ein wohl ürsprünglich bäuerliches Gericht, kommt aus dem Graubünden. Dabei werden am Vortrag gegarte Kartoffeln gerieben, mit Mehl vermischt und in viel Butter gebraten. Rötis gibt es bei uns schon immer, aber komischerweise habe ich davor noch nie Maluns gemacht. Dabei schmeckt es ganz fein und ist ein wunderbar sättigende Mahlzeit.

Maluns

Rezept für Maluns

800g mehligkochende Geschwellti am Vortag gekocht
200g Mehl
1/2 TL Salz
80g Butter
Die Geschwellten schälen und reiben. Salzen. In einer Bratpfanne die Hälfte der Butter warm werden lassen und die Kartoffelmasse beifügen. Unter gelegentlichem Wenden, bei kleiner Hitze, für ca. 30 Minuten braten, bis sich helbraune Ribel bilden.
Mit Apfelmus oder Bergkäse servieren.
Maluns mit Apfelmus und Bergkäse
Maluns mit Apfelmus und Bergkäse
En Guete!
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.