Zopf mit Vorteig – Rezept

Synchronbacken

Bei diesem Synchronbacken von From Snuggs Kitchen und dem Kochtopf war alles ein wenig anders als gewohnt. Dieses mal standen gleich 24 Rezepte, ihr findet sie alle beim Kochtopf, zur Auswahl. Ich habe mich für das Dreikönigskuchenrezept entschieden und es zu einem Zopf abgewandelt.

Die Entscheidung uns eine Auswahl an Rezepten für das Synchronbacken zur Verfügung zu stellen ist mir sehr entgegen gekommen. So konnte ich aussuchen, was gerade in unser Wochenmenü passt und auch alle von uns gerne essen.

Zopf
Zopf

Rezept für Zopf

Verwendet habe ich für den Zopf Weissmehl, Vollkornmehl, Butter, Zucker, Salz, Milch, Wasser und Hefe. Es lief nicht ganz alles wie geplant, denn ich haben den Vorteig bei Zimmertemperatur stehen lassen, anstatt ihn über Nacht in den Kühlschrank zu stellen. So war der Vorteig natürlich viel zu früh reif. Um dem entgegen zu wirken habe ich die Menge an Hefe reduziert. Und zum Glück hat das wunderbar geklappt und wir konnten am Sonntag einen feinen Zopf zum Frühstück geniessen.

Sowohl der Vorteig, wie auch der Hauptteig sind schön aufgegangen. Und auch im Backofen ist der Zopf nochmals wunderbar aufgegangen und ist schön fluffig geworden.

Zopf
Zopf
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Rezept für Zopf mit Vorteig

Feines Rezept für einen Zopf mit Vorteig und Übernachtgare. Der Zopf geht wunderbar auf und schmeckt auch am zweiten Tag noch gut.
Gericht: Brot
Keyword: Frühstück, Hefeteig

Zutaten

Vorteig

  • 150 g Weissmehl
  • 100 g Wasser
  • 2 g frische Hefe
  • 2 g Speisesalz
  • 1 EL Zucker

Hauptteig

  • Vorteitg
  • 300 g Weissmehl
  • 50 g Vollkornmehl
  • 60 g Butter
  • 200 g Milch
  • 8 g frische Hefe
  • 7 g Salz

Anleitungen

Vorteig

  • Alle Zutaten für den Vorteig vermischen und in der Küchenmaschinen verkneten. Mit einem feuchten Tuch bedecken und für ca. 6 Stunden zugedeckt bei einer Raumtemperatur oder für 12 bis max. 24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen. Falls der Teig im Kühlschrank war diesen vor Gebrauch Raumtemperatur annehmen lassen. Dies Dauert ca. 30 bis 60 Minuten.

Hauptteig

  • Alle Zutaten für den Hauptteig inkl. des Vorteiges in eine Schüssel geben und den Teig erst 5 Minuten auf der niedrigsten Stufe kneten und danach auf der zweiten Stufe nochmals 5 Minuten kneten. Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Den Teig in die gewünschte Form bringen. Ich habe ihn mit drei Strängen gezöpfelt und ihn danach für 30 bis 60 Minuten zugedeckt nochmals aufgehen lassen. Den Zopf mit einem verquirlten Ei bestreichen und für 35 min im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen.
  • Abkühlen lassen und geniessen.
Zopf
Zopf

Beim Synchronbacken mit dabei sind:

1x umrühren bitte aka kochtopf – Sticky Buns
Backmaedchen 1967 – Schlumbergerli
Küchentraum & Purzelbaum – Tessiner Brot
Küchenmomente – Joghurtbrot mit Leinsamen
Salamico – Semolina-Olivenöl-Brötchen
Vive la Réduction! – Semolinabrot – und eine Kichererbsenvariation
Jenny is baking – Schokoladige Hot-Cross-Buns
Obers trifft Sahne – Mischbrot mit Walnüssen
Dagmar brotecke – Bauernbrot
teigliebe – Mischbrot mit Salatkernen
zimtkringel – Fastenwähen
verkocht.at – Haferflockenbrot
MP Cooking – Dreikönigskuchen
Backen mit Leidenschaft – Kartoffel-Bärlauchbrot aus dem Topf
Food for Angels and Devils – Semolina-Olivenöl-Brötchen
Linal’s Backhimmel – Schoko-Milchbrötchen
Kaffeebohne – Ciabatta
Soni-Cooking with love – Maisschnecke
Volkermampft – Einfaches Kefir-Weizentoast mit wenig Hefe
Lecker mit Geri – Dinkel-Toastbrot mit Buttermilch
Verena`s Blog Schöne Dinge – Pita-Tasche
Julia´s Sweet Bakery – Kerniges Bauernbrot

Weiter Rezepte vom Synchronbacken findest du hier: Rezepte Synchronbacken

Zopf
12 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.