Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Rezept für Neujahrsbrezel

Ein Rezept für Nejahrsbreztel mit einem Hefeteig mit Vorteig und Brühstück. Der Vorteig und das Brühstück werden am Vorabend vorbereitet und reifen über Nacht.
Vorbereitungszeit20 Stdn.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit30 Min.
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 390kcal

Zutaten

Vorteig

  • 50 g Weissmehl
  • 50 g Milch
  • 0,1 g Frischhefe

Mehlkochstück

  • 40 g Milch
  • 10 g Weizenmehl 550

Hauptteig

  • Vorteig
  • Mehlkochstück
  • 140 g Weizenmehl
  • 35 g Milch
  • 5 g Frischhefe
  • 25 g Ei ca. 1/2 Ei
  • 15 g Zucker
  • 35 g Butter
  • 3 g Salz
  • 1/2 Ei zum Bestreichen
  • Hagelzucker

Anleitungen

  • Die Zutaten für den Vorteig miteinander vermischen und 20 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.
  • Für das Mehlkochstück das Mehl in die Milch einrühren. Unter ständigem Rühren erhitzen. Sobald die Masse zähflüssiger wird, den Topf vom Herd nehmen und etwa 2 Minuten weiterrühren. Auskühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank aufbewaren.
  • Alle Zutaten, ausser Butter und Zucker, für 5 Minuten mit der Küchenmaschine auf niedrigster Stufe kneten. Danach für weitere 10 Minuten auf zweiter Stufe zu einem festen Teig kneten. Butter und Zucker zugeben und weitere 10 Minuten auf zweiter Stufe kneten.
  • 90 Minuten bei Raumtemperatur auf das Doppelte aufgehen lassen.
  • Den Teig rundwirken, zu einem langen Strang formen und zu einer Brezel legen. Mit dem restlichen Ei bestreichen und für 30 bis 60 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Die Brezel nochmals mit Ei bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten Backen.