Rezept drucken

Rezept für Laugenbrötchen

Ein Rezept für Laugenbrötchen mit selbstgemachtem Hefeteig. Die Brötchen werden in einer Lauge aus Backnatron kurz erhitzt.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit4 Stdn.
Backzeit20 Min.
Gericht: Brot
Keyword: Backnatron, Brötchen, Hefeteig
Portionen: 12 Stück
Kalorien: 250kcal
Autor: Tamara

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Weissmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 10 g Hefe
  • 300 bis 330 ml Wasser. lauwarm

Lauge

  • 500 ml Wasser
  • 30 g Backnatron
  • 1 TL Salz

Anleitungen

Hefeteig

  • Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Die Hefe darüber bröseln. 300 ml Wasser dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Falls der Teig zu trocken ist, noch etwas Wasser dazu geben. Den Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen.
  • Den Teig ca. 1 cm dick auswallen und in ca. 12 gleich grosse Stücke schneiden.

Brötchen fertigstellen

  • Für die Backnatronlauge alle Zutaten aufkochen. Die Herdplatte ausstellen und die Teigstücke je ca. 3 Sekunde in der Lauge baden. Nass auf ein mit Packpapier belegtes Blech legen. Mit einem Ausstecher Motive eindrücken. Nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.
  • Den Backofen auf 190 Grad vorheizen und die Brötchen ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Lauge hat eine ätzende Wirkung und gehört nicht in Kinderhände.