Beiträge

Kartoffel Wurst Blech mit Gemüse

Blechgerichte passen wunderbar in die Familienküche. Sie sind meist einfach in der Vorbereitung und brauchen kaum Kochgeschirr. Während das Gericht bäckt, haben wir jede Menge Zeit für anderes. Seit Jahren gibt es bei uns schon Kartoffeln mit Poulet vom Blech. Zusammen mit einem Salat eine köstliche Mahlzeit. Auch Gemüse vom Blech schmeckt exzellent und ist supereinfach in der Zubereitung. Nur meine Familie konnte ich noch nicht wirklich von dem im Ofen gebackenem Gemüse überzeugen, aber da arbeite ich noch daran … So waren bei meinen Poulet Fajitas aus dem Ofen, die Pouletstückchen viel schneller weg als das Gemüse …

Kartoffel Wurst Blech mit Gemüse und Sauerrahm Sauce
Kartoffel Wurst Blech mit Gemüse

Ein weiteres feines und praktische Rezept, welches schon länger zu unseren Familiengerichten gehört ist das „Chuggeliblech“. Das Kartoffel Wurst Blech mit Gemüse, in diesem Fall mit Rosenkohl und Rüebli (Karotten) ist ein wunderbares Gericht für kältere Herbst- und Wintertage. Rosenkohl hat bei uns in der Schweiz von September bis Februar Saison. Und da Rüebli (Karotten) gut gelagert werden können, stehen diese uns das ganze Jahr zur Verfügung.

Kartoffel Wurst Blech - Kochen im Backofen
Alles auf einem Blech

„Chuggeliblech“ – Rezept für Kartoffel Wurst Blech mit Gemüse

Für ein grosses Backblech
Backofen auf 200 Grad vorheizen
4 bis 6 Personen

Für das Blechgericht

800 g Schweinsbratwürste
1000 g möglichst kleine, festkochende Kartoffeln
500 g Rosenkohl
2 – 3 Karotten
2 EL Olivenöl
Bouillonpulver (oder Salze) Pfeffer, Chili

Für die Sauce

1 Becher Saurer Halbrahm
1 -2 TL Röstknoblauchpaste
Chili, Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Die Kartoffeln waschen und bei Bedarf schälen. (Ich verwende Sie wann immer möglich mit Schale). Je nach Grösse der Kartoffeln diese halbieren oder vierteln. Den Rosenkohl rüsten. Die Karotten schälen und in Stifte schneiden. Alles auf ein Backblech geben, mit dem Olivenöl beträufeln und Bouillonpulver (oder Salz), Pfeffer und Chili würzen. Alles gut miteinander vermischen. Das Brät der Schweinsbratwürste portionenweise ausdrücken und zu „Chuggeli“ (Bällchen) formen. Zum Gemüse geben. Alles gut auf dem Backblech verteilen. Das Blechgericht im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen.

Kartoffel Wurst Blech mit Gemüse

Für die Sauce den Sauren Halbrahm (Saure Sahne) mit der Röstknoblauchpaste verrühren und mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken. Wer keine Knoblauchpaste hat, kann natürlich auch eine frische, gepresste Knoblauchzehe dazu geben.

En Guete!


Kartoffel Wurst Belch mit Rosenkohl
Kartoffel Wurst Blech mit Rosenkohl

All you need is … Blechgerichte

Heute findet ihr im Netzt noch ganz viele wunderbare Rezepte für Blechgerichte, welche heute im Rahmen des Foodbloggerevents „All you need ist… „, veröffentlicht wurden. Bei diesem monatlichen Event stellen viele unterschiedliche Blogger ihre Rezept zu einem vorher bestimmten Thema vor. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren!

Kleiner Kuriositätenladen Marokkanisches Hähnchen vom Blech

Gaumenpoesie Gebackene Möhren mit Feta und Speck

Madam Rote Rübe Ofengemüse vom Blech: Brokkoli mit Kichererbsen und Zitronendip

Jankes*Soulfood Herzhafter Wabenkuchen mit Sauerkraut

Möhreneck Steckrüben-Curry vom Blech

Kartoffelwerkstatt Maishühnchen – Alles auf einem Blech

Ina Is(s)t Thymian-Lende vom Blech mit Blumenkohl und süßen Möhren

Nom Noms food Low Carb Blumenkohl-Pizza mit Feldsalat-Pesto und Burrata

Tinas Tausendschön Geröstete Tomaten mit Fleischbällchen vom Blech

Zimtkeks und Apfeltarte Zimtrollenkuchen vom Blech mit Frischkäse-Frosting

LECKER&Co Nasu Dengaku | Aubergine mit Miso

Gernekochen Hähnchen-Shawarma aus dem Ofen

S-Küche Saftige gebackene Hackbällchen mit Wurzeln und Rüben aus dem Ofen – ein Feierabend-Blechgericht

Ye Olde Kitchen Bunte Pommes aus dem Ofen mit Sesamdip

trickytine Gerösteter Rotkohl vom Blech mit Apfel, Salbei und Salsiccia

Patrick Rosenthal Indian Style Kartoffeln vom Blech

thecookingknitter Hähnchen in Blutorangen und Zitronen

Kleines Kuliversum Wintergemüse vom Blech mit Feta

moey’s kitchen Winterlicher Radicchio Caesar Chicken Salad vom Blech

pinch of spice Shakshuka vom Blech mit Karotten und Süßkartoffeln

Lecker muss es sein! Kräutriger Lachs vom Blech mit Kartoffeln, Kirschtomaten und Kräuterdip

Foodistas Curry-Lachs-Schaschlik mit Wintergemüse vom Blech

Eine Prise Lecker Leckere und einfache Antipasti vom Blech

Jessis Schlemmerkitchen Blech rustikal

Küchenlatein Flammkuchen New York

Marlene’s sweet things Apfel Flammkuchen mit karamellisierten Mandelnl

Schöner Tag noch! Röstgemüse vom Blech mit Linsensalat, gebratenen Römersalatherzen und Hummus

Küchenmomente Bunter Gemüsekuchen vom Blech

ninamanie Belegte Blumenkohl-Steaks vom Blech

Der magische Kessel Tepsi Badinjan – irakisches Ofengemüse mit Aubergine & Lamm vom Blech

USA kulinarisch Chicken Fajitas mit Paprika und Zwiebeln

pastasciutta Bratkartoffeln vom Backblech

Brotwein Hähnchen mit Ofengemüse & Kartoffeln vom Blech mit Joghurtsauce

Naschen mit der Erdbeerqueen Herzhafte Hefeteilchen mit Käse und Kräutern

Julz kocht – Ein Bielefelder Foodblog Kartoffelgratin mit roter Beete

Küchenliebelei Schweinelende in Mürbeteig mit Kartoffeln und Gemüse – alles vom Blech

Rezept für Kartoffel Wurst Blech mit Rosenkohl und Karotten - Blechgericht

Rezept für Burger Italiana

All you need is: Buger! – Hamburger italien style!

Recipe in English below

Heute wird wieder synchron gebloggt. Ihr könnt auf vielen tollen Blogs total verschiedene Burgerrezepte finden. Am Ende des Beitrages habe ich sie alle für euch aufgelistet.

 

Burger Italiana - Hamburger auf italienische Art
Burger Italiana – Hamburger auf italienische Art

 

Nicht alle in unserer Familie sind Burger Fans, aber wenn es einer sein soll, darf er kein „Chichi“ beinhalten und muss zwingend mit Käse überbacken sein. Der Wunsch meiner Familie ist mir natürlich Befehl und ich habe mich für einen eher schlichten Burger entschieden. Allerdings ist er doch etwas anders als gewohnt ausgefallen. Die Patties sind aus Tessiner Salsiccia, die Buns sind einem Foccia nachempfunden und für die Cheesburgervariante habe ich mich für Provolo-Scheiben entschieden. Dazu habe ich ein Ketchup mit Rosmarin und Thymian gekocht.

 

Zutaten für den Burger Italiana
Zutaten für den Burger Italiana

Rezept für italienischen Hamburger

Für die Focaccia Burger Brötchen

für 8 Buns

500 g Weissmehl
280 g lauwarmes Wasser
50 g Olivenöl
12 g frische Hefe
4 g Salz
Gehackte Kräuter, etwas Olivenöl, Salz, Knoblauch

Salz und Mehl in einer Schüssel vermischen. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen, zusammen mit dem Öl zum Mehl geben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zudecken 1 Stunde und Aufgehen lassen. Den Teig in 8 Buns formen und nochmals 45 Minuten, zugedeckt aufgehen lassen. In der Zwischenzeit eine Knoblauchzehe in 2 EL Olivenöl pressen und ziehen lassen. Die Buns mit etwas Knoblauchöl bestreichen und mit Salz und den Kräuter bestreuen. Im Auf 180 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 25 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

Focaccia Burger Brötchen
Focaccia Burger Brötchen

Für die Patties

 800 g Salsiccia Ticinese (oder Schweinsbratwürste)

Die Würste aus der Hülle in eine Schüssel drücken, zusammenkneten und aus der Masse 8 Patties formen. Bis zum Grillen kühl stellen.

Für das italienische Ketchup

500 g gehackte Tomaten
1 rote gehackte Zwiebel
50 ml Apfelessig
30 g Kokosblütenzucker ( oder Rohzucker)
10 g Salz
1 je ein Zweig Thymian und Rosmarin

Alle Zutaten zusammen in einer Pfanne erhitzen, bei mittlerer Hitze eine Stunde köcheln lassen. Die Käuterzweige entfernen und das ganze mit dem Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Zutaten für Ketchup mit Rosmarin und Thymian

 

Für den Hamburger / Cheesburger

Für 8 Burger

8 Scheiben Provolone
8 Scheiben Tomaten
8 Salatblätter
8 Salsiccia-Patties
1 Zwiebel in Scheiben
italienisches Ketchup
Hamburgerbuns
Die Buns halbieren, mit etwas Butter bestreichen und kurz grillen. Die Hamburgerpatties zur gewünschten Garstufe grillen, den Käse darauf geben und kurz schmelzen lassen. Alles wie gewünscht zu einem Hamburger zusammenfügen und geniessen.

En Guete!

Auch noch mit dabei sind die folgenden Blogs (falls ein Link noch nicht geht wird er etwas später aufgschaltet):

  
Kleiner Kuriositätenladen – Langósburger
happy plate – California Burger
Jankes*Soulfood – Bayrischer Burger mit Leberkäse 
SweetPie – Möhren Sellerie Burger
Kartoffelwerkstatt – Kartoffel-Zucchini Burger
Küchenlatein – Spinat-Kichererbsen Burger
Zutaten für den Hamburger
Zutaten für den Hamburger

Recipe for Italian hamburger

 

For the Buger-Buns


For 8 buns500 g white flour 

280 g lukewarm water 
50 g olive oil 
12 g fresh yeast
 4 g of salt 

Chopped herbs such as oregano, thyme or rosemary, some olive oil, salt, garlicMix salt and flour in a bowl. Dissolve the yeast in lukewarm water, add to the flour together with the oil and knead to a sof dough. Cover the dough 1 hour. Form the dough in 8 buns and leave to rise for another 45 minutes. Meanwhile, press a garlic clove into 4 tbsp olive oil and let it sit. Sprinkle the buns with some garlic oil, salt and the herbs. Bake in the 180 ° preheat oven for about 25 minutes. Allow to cool.


For the patties


800 g
Salsiccia Ticinese (or pork sausages)
Squeeze the sausages into a bowl and form patties

For the Italian ketchup


500 g chopped tomatoes 

1 red chopped onion 
50 ml apple vinegar
 30 g coconutblossom sugar (or raw sugar) 
10 g of salt1  branch of thyme

1 branch of rosemary


 

Heat all the ingredients together in a pan, simmer over medium heat for an hour. Remove the branches and purée the ketchup with the blender. Season with salt, pepper and sugar.




For the Hamburger / Cheesburger

For 8 burgers8 slices of Provolone cheese 
8 slices of tomatoes 
8 lettuce leaves
 8 Salsiccia patties 
1 onion in slices 
Italian ketchup 
Hamburgerbuns


 

Cut the buns in half and grill them. Grill the hamburger patties, place the cheese on top and melt. Put the hamburgers together and enjoy.

Rezept für Hamburger Italiana

 

Swiss Bowls – Wurst Käse Salat in der Schüssel

Super Bowls Blog Event

Recipe in English below 

Beim Kochtopf und Verenas Blog läuft gerade der Blog-Event Super Bowls. Allerdings habe ich sooooo lange an dem Thema herumstudiert, dass ich fast den Eingabetermin verpasst hätte…..  Natürlich habe ich den Trend mit den Bowls auch beobachtet. Es ist auch fast unmöglich die zauberhaft, tollen, gluschtig angerichteten Schalen zu übersehen.

 

Wurst Käse Salat Bowl
Swiss Bowl – Wurst Käse Salat Bowl

Als erstes sind mir die Breakfast Bowls ins Auge gesprungen. Fasziniert habe ich die schönsten Arrangements beobachtet. Ich meine, wer hätte nicht gerne so einen Augenschmaus zum Frühstück? Allerdings frage ich mich immer wie die Instagramer und Blogger es bewerkstelligen, solch künstlerisch gestaltete Schälchen schon früh morgens anzurichten. Und dann noch so schön ausgeleuchtet und mit dekorativ verstreutem Müsli neben der Schale abzulichten. Da kann ich nur meine Bewunderung aussprechen! Also bei mir gibt es manchmal auch Müsli zum Frühstück, allerdings sieht das gaaaanz anders aus… Es ist fein, ohne Frage, aber absolut nicht so fotogen, wie die Super Müsli Bowls der anderen. Und über ausgeschüttete Milch und Müsli auf dem Tisch freue ich mich als Mutter von zwei Kids nicht unbedingt…..

 

Swiss Bowl - Wurst Käse Salat Bowl
Swiss Bowl – Wurst Käse Salat Bowl

Aber natürlich gibt es noch viele anderen Möglichkeiten sich mit Bowls auszutoben! Zum Beispiel mit Smoothiebowls, Gemüsebowls, Buddhabowls und vielen weiteren. Und wenn es nicht gerade früh morgens ist und alle am Verhungern sind, bin ich schon von den Bowls angetan, den hübsch angerichtet schmeckt das Essen gleich nochmals viel besser. Darum habe ich mich für diesen Event für eine „Swiss Bowl“ entschieden, eine Wurst Käse Salatbowl. Im Sommer gehört ein Wurst-Käse-Salat einfach auf den schweizerischen Gartentisch. Finde ich jedenfalls.

 

Rezept für Swiss Bowl – Wurst Käse Salat Bowl

Für 4 Personen – 4 Bowls

Für die Salatsauce

1 TL Senf
2 EL Apfelessig
3 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
1 EL Mayonnaise
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Den Schnittlauch klein schneiden. Alle Zutaten miteinander verühren und abschmecken. Für den Salat beiseite stellen.

Rezept für den Wurst Käse Salat

600 g Wurst (z.B. Cervelats, Salatwurst, Lyoner, St. Galler Stumpen, etc.)
100 g Appenzeller
6 kleine Tomaten
2 Essiggurken
1 Frühlingszwiebel
2 hartgekochte Eier
Roter Kopfsalat
Die Wurst schälen, ev. halbieren und in Scheiben schneiden. Den Kässe in Stifte schneiden. Die Tomaten, waschen und vierteln. Die Essiggurken in Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Die Eier schälen und achteln. Den Kopfsalat waschen und trocken schleudern. Den Kopfsalat als Bett in die Schüssel geben. Die anderen Zutaten in der Schüssel arangieren. Dazu die Salatsauce servieren.

En Guete!

 

Swiss Bowl - Wurst Käse Salat Bowl
Swiss Bowl – Wurst Käse Salat Bowl
Blog-Event CXXXI - Superbowls (Einsendeschluss 15. Juni 2017)

 Recipe for Swiss Bowl – sausage cheese salad Bowl

 

For 4 people – 4 bowls

For the saladsauce

1 teaspoon mustard

2 tablespoons apple cider 
3 tablespoons oil (e.g., sunflower oil) 
1 tablespoon mayonnaise 
1 Bunch of chives
 salt 

pepper

Chop the chives. Mix all ingredients. Season with salt and pepper. Set aside for the salad.

For the salad
600 g of sausage (e.g., Cervelats, Salad-Sausage, Lyoner, St. Galler Stumpen,…) 
100 g Appenzeller cheese
6 small tomatoes
2 pickles
1 spring onion
2 hard boiled eggs 

lettuce

Peel the sausage, halve and cut into slices. Cut the cheese into pins. Wash the tomatoes and cut in quarters. Cut the pickles and the spring onion, with the green, into rings. Peel the eggs and cut in quarters. Wash the lettuce and spin dry. Place the lettuce as a bed in the bowl. Place the other ingredients in the bowl. Serve with the saladsauce.

Wurst Käse Salat Bowl Rezept
Wurst Käse Salat Bowl Rezept