Beiträge

Geschenke aus der Küche – Chai Latte – Rezept für Chai Sirup

Rezept

Chai Latte - Rezept für Chai Sirup
Chai Latte – Rezept für Chai Sirup

Geschenke aus der Küche sind dieses Jahr total beliebt und ich freue mich sehr darüber. Den Chaisirup bereite ich für uns schon länger zu und jetzt werde ich ihn auch verschenken. Mit dem Sirup kann der Chai Latte kinderleicht und schnell zubereitet werden.

 

Chai Latte - Rezept für Chai Sirup
Chai Latte – Rezept für Chai Sirup

 

Chai Latte – Rezept für Chai Sirup

8 Kardamomkapseln

2 Sternanis
5 Gewürznelken
15 Pfefferkörner
1 1/2 TL Koriandersamen
1 Zimtstange, ca. 15 cm, in kleine Stücke gebrochen
1 Stück frischer Ingwer, ca. 3 cm, geschält und in Stücke geschnitten
600 ml  Wasser
12 g Schwarztee
200 g Zucker

Die Gewürze in einem Mörser zerkleinern und in einer Pfanne kurz anrösten. Das Wasser und den Ingwer dazu geben, aufkochen lassen und 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Den Schwarztee mit dem Sud übergiessen und 5 Minuten ziehen lassen. Den ganzen Sud absieben und in einer Pfanne mit dem Zucker aufkochen lassen. Den Sirup 2 Minuten köcheln lassen und dann in saubere Flaschen abfüllen und verschliessen.

Chai Latte - Rezept für Chai Sirup
Chai Latte – Rezept für Chai Sirup

Der Chai Sirup kann hervorragend als Geschenk aus der Küche verschenkt werden. Die Flaschen können schön verziert und bezaubernd verpackt werden. Ich habe den Sirup gleich in doppelter Menge gemacht und mir selbst zum Geschenk gemacht.

Chai Latte - Rezept für Chai Sirup
Chai Latte – Rezept für Chai Sirup

 

Rezept für Cranberry Spitzbuben

 

Cranberry Spitzbuben mit Pistazien
Cranberry Spitzbuben mit Pistazien

Weihnachtsguetzli gehören mit zur Adventszeit und das gemeinsame Backen trägt viel zur schönen Stimmung in der Vorweihnachtszeit bei. Meine liebsten Plätzchen sind dabei die Spitzbuben. Es gibt sie auch schon in vielen verschiedenen Varianten im Blog. Heute habe ich mich für eine etwas andere Variante des süssen Gebäcks entschieden, und zwar für Cranberry Spitzbuben. Die säuerlichen Noten der Cranberries und der Zitrone passen sehr gut zu den zarten süssen Spitzbuben.

 

Cranberry Spitzbuben mit Pistazien
Cranberry Spitzbuben mit Pistazien

 

Rezept für Cranberry Spitzbuben

Für das Cranberry Gelee

200 ml ungesüsster Cranberry Saft
200g Gelierzucker
Den Saft mit dem Gelierzucker in eine Pfanne geben und ca. 4 Minuten kochen lassen. (Packungsanweisung beachten) In ein sauberes Einmachglas füllen und abkühlen lassen.

 

Für die Cranberry Spitzbuben

250g Butter, weich
125g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Zitrone, abgeriebene Schale
1 Eiweiss
350g Weissmehl
200g Cranberry Gelee
100g Puderzucker
1 Saft der Zitrone
Getrocknete Cranberries, gehackt

Gehackte Pistazien

Die Butter schaumig rühren und Puderzucker, Salz, geriebene Zitronenschale und das Eiweiss zugeben. Die Masse aufschlagen, bis sich alles gut verbindet. Das Mehl zugeben und zu einem Teig zusammenfügen – nicht kneten. Den Teig in Folie wickeln und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze (160 Grad Umluft) vorheizen.
Auf einer Backmatte oder einer Folie den Teig ca. 4 mm dick auswallen. Die Spitzbuben ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Guetzli für 8 bis 10 Minuten backen, sie sollten leicht hellbraun sein. Nach dem Backen die Guetzli vorsichtig vom Blech nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
Zuckerguss (zähfliessend) aus Puderzucker und Zitronsaft herstellen und die „Deckel“ der Spitzbuben damit bestreichen. Gleich mit Cranberries und Pistazien bestreuen.
Das Cranberry Gelee in einem Pfännchen erwärmen. Die Spitzbuben damit füllen.

Ich finde die Spitzbuben schmecken nach zweit Tagen am besten.

 

Cranberry Spitzbuben mit Pistazien
Cranberry Spitzbuben mit Pistazien
En Guete!

 

Rezept für Cranberry Spitzbuben mit Pistazien
Rezept für Cranberry Spitzbuben mit Pistazien

Rezept für Spaghetti mit Feigen und Serano Schinken –

World Wide Sommerfood

Recipe in English below

Zu unseren liebsten warmen Sommergerichten gehören Spaghetti. Gut, wenn ich ehrlich bin, gehören Spaghetti in allen Variationen das ganze Jahr zu unserem Speiseplan. Aber gerade auch im Sommer gibt es sie öfters, z.B. mit einer Tomatensauce aus frischen und reifen Tomaten, einer feinen Pesto oder auch mal ein bisschen anders mit Feigen, Serano Schinken und Ziegenfrischkäse. Ich liebe diese Kombination! Meine Familie hat allerdings lieber Spaghetti an einer Tomatensauce und viel Reibkäse.

 

Spaghetti mit Feigen und Serano Schinken
Spaghetti mit Feige und Serano Schinken

 

Für mich passt das Gericht wunderbar zum Event „World Wide Sommerfood“ vom Kochtopf und Backen mit Leidenschaft.
Die Spaghetti habe ich in einer Bratpfanne auf einer Campingkochplatte gekocht. Und wie es sich herausgestellt hat, kann man Spaghetti wunderbar in der Bratpfanne kochen, vorausgesetzt sie ist gross genug… so braucht es dann auch nur eine Pfanne für das ganze Gericht. Die etwas abenteuerliche Zubereitung hat dem Geschmack nicht geschadet.

Rezept für Spaghetti mit Feigen und Serano Schinken

200 g Ziegenfrischkäse
4 reife Feigen
1 Frühlingszwiebel (Das Grüne davon)
1 Knoblauchzehe
300 g Spaghetti
Salz
Pfeffer
Olivenöl
100 g Seranoschinken
Die Feigen waschen und in Spalten schneiden. Das Grün der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Den Serano in Streifen schneiden. Die Spaghetti in einem grossen Topf mit Salzwasser al dente garen. Die Knoblauchscheiben in etwas Olivenöl leicht andünsten. Die Feigen und den Serano dazu geben und kurz unter Schwenken der Pfanne erhitzen. Die Nudeln abgiessen, dazu geben und durchschwenken. Die Spaghetti auf einem Teller anrichten und mit Ziegenkäse und den Frühlingszwiebeln bestreuen.

En Guete!

Spaghetti mit Feigen und Serano Schinken
Spaghetti mit Feige und Serano Schinken

 

 Recipe for spaghetti with figs and Serano ham


200 g goat cheese 
4 ripe figs 
1 Spring Onion (the green) 
1 clove of garlic 
300 g spaghetti 
salt 
pepper 
olive oil 

100 g jamon serano

Wash the figs and cut in quarter. Cut the green of the spring onion into rings. Peel the garlic and cut into slices. Cut the jamon serano into stripes. Cook the spaghetti in a large pot with salt water al dente. Slightly fry the garlic slices in some olive oil. Add the figs and the serano and heat briefly. Pour the noodles, add and simmer. Place the spaghetti on a plate and sprinkle with goat’s cheese and the spring onions.

Rezept für Spaghetti mit Feigen, Serano Schinken und Ziegenkäse
Rezept für Spaghetti mit Feigen, Serano Schinken und Ziegenkäse

 

Blog-Event CXXXIII - World Wide Summerfood (Einsendeschluss 15. August 2017)

Zuckerfrei, zuckerarm, ohne raffinierten Zucker

Gesunde und genussvolle Ernährung ist bei uns im Familienalltag natürlich auch immer wieder ein Thema. Besonders unser Teenager interessiert sich immer mehr für gesunde Ernährung, die auch gut schmeckt.

Viele Rezept auf dem Blog von Cakes, Cookies and more enthalten Haushaltszucker, zumindest ist das bei den meisten Rezepten für Cookies, Kuchen und auch Eis so. Persönlich finde ich, dass auch süsse Speisen, in limitierten Mengen und genussvoll verzehrt, in Ordnung sind. Natürlich ernähren wir uns nicht nur von Süssem… und es gibt hier im Blog auch nicht nur süsse Rezepte. Es gibt zum Beispiel auch ganz viele Brotrezepte, unter anderem auch mit Vollkorn- und anderen Mehlen oder einfache und schnelle Familienrezepte, Salate, Smoothies und vieles mehr…

Es gibt auch ein paar süsse Rezepte im Blog, welche ohne raffiniertem Zucker aus kommen. Und ein paar davon habe ich heute für euch zusammengefasst.

 

Rezept für zuckerfreie mini Datteln Cupcakes

Da Datteln alleine schon ziemlich süss sind, kommen diese feinen, kleinen Datteln Cupcakes ganz ohne Zuckerzusatz aus.

Zuckerfreie mini Datteln Cupcakes
Zuckerfreie mini Datteln Cupcakes

Rezept für Mini Datteln Ice Cream Pops

Die kleinen Eis Lolis sind schnell gemacht und wunderbar für den kleinen „Gluscht“ zwischendurch. Sie enthalten keinen Zucker, da sie durch die Datteln genung Süssigkeit enthalten.

Mini Datteln Ice Cream Pops (zuckerfrei) - Eislolis mit Datteln
Mini Datteln Ice Cream Pops (zuckerfrei) – Eislolis mit Datteln

Rezept für veganes Schokoladenmousse mit Datteln und Kokosblütenzucker

Dieses Dessert enthält ein wenig Zucker in Form von Kokosblütenzucker. Dieser kann aber auch weggelassen werden. Wer mag, gibt einfach ein paar Datteln mehr dazu.

Veganes Schokoladenmousse mit Datteln und Kokosblütenzucker
Veganes Schokoladenmousse mit Datteln und Kokosblütenzucker

 

Rezept für Rüeblimuffins (Karotten Muffins) mit Stevia

Diese Rüeblimuffins schmecken fast so gut wie das Orginal und kommen dank Stevia ohne Zucker aus.

 

Rüeblimuffins (Karottenmuffins) mit Stevia
Rüeblimuffins (Karottenmuffins) mit Stevia

Diese Rezepte gibt es schon längere Zeit auf dem Blog. Es werden in nächster Zeit aber wieder vermehrt zuckerfreie Rezepte von mir ausprobiert und wenn ich mit den Rezepten zufrieden bin, werde ich sie dann für euch auch wieder Online stellen.

Hast du bereits Erfahrung mit zuckerfreiem Backen und zuckerfreien Desserts? Falls du Tipps oder Fragen hast, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

En Guete!

Zucchetti Schwemme – Rezept Ideen mit Zucchinis

Zucchini gehören zu den dankbaren und sehr ertragreichen Pflanzen, die mit ein bisschen Pflege sowohl im Garten, wie auch auf dem Balkon gut wachsen und eine gute Ernte versprechen. Bei vielen kann dies leicht zu einer Zucchinischwemme führen und dann sind gute Ideen sehr gefragt. Zucchini mag ich persönlich am liebsten als feine Zoodles mit etwas Olivenöl und Parmesan, aber auch grilliert finde ich sie sehr fein. Meine Lieblinsrezepte mit Zucchini (Zucchetti) habe ich für euch zusammengefasst.

 

Rezept für Zucchinispaghetti aglio e olio

Zucchinispaghetti Rezept mit Knoblauch und Parmesan

Rezept für lauwarmen, gegrillten Zucchinisalat mit Pimientos del Piquillo

 

Gegrillter Zucchinisalat

 

Rezept für One Pot Pasta mit Gehacktem, Hörnli und Zucchetti

 

Rezept für One Pot Pasta mit Hörnli, gehacktem und Zucchetti
Rezept für One Pot Pasta mit Hörnli, gehacktem und Zucchetti

Einfrieren lassen sich Zucchetti am besten in schon verarbeitetem Zustand wie zum Beispiel einem Ratatouille, einer Tomaten-Zucchetti-Sauce und einer Suppe. Zucchettis können auch in Würfel geschnitten eingefroren werden, allerdings werden sie dabei gerne etwas matschig.

En Guete!

Rezeptesammlung für Zucchini
Rezeptesammlung für Zucchini

Grilled smashed Potatoes mit Käuterquark und Bärlauchsalz – Rezept

Jetzt wächst der Bärlauch wieder und erfreut uns mit seinem Geruch – oder vergrault einem, je nachdem ob man ihn mag oder doch eher verabscheut…. zu welcher Gruppe gehörst du?

 

Ich persönlich mag den wilden Verwandten von Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch und sammle ihn im Frühling fleissig. Er lässt sich als Pesto, im Öl oder auch im Tiefkühler aufbewahren. Sehr gut lässt er sich auch zu Kräutersalz verarbeiten und das geht ganz einfach!

Bärlauchsalz

 

Grilled smashed Potatoes mit Käuterquark und Bärlauchsalz

 

Rezept für das Bärlauchsalz

200g freines Mehrsalz

80g Bärlauch

Bärlauchsalz

Den Bärlauch gut waschen und vorsichtig trocken tuppfen. Den Bärlauch portionenweise, zusammen mit dem Salz, mit einem Mixstab oder im Cutter pürieren. Es sollte eine leuchtend grüne Masse entstehen. Das Bärlauchsalz auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech dünn ausstreichen. Je dünner ausgestrichen, um so schneller trocknet es. Das Bärlauchsalz braucht je nach Raumklima 8 bis 16 Stunden zum trocknen. Wenn es gut getrocknet ist, das Bärlauchsalz gut verschlossen, möglichst dunkel, bei Raumtemperatur aufbewahren.

 

 

Grilled Smashed Potatoes – Gegrillte Kartoffeln

Rezept für die Grilled Smashed Potatoes (gegrillte Kartoffeln)

Neue Kartoffeln (oder mittelgrosse festkochende Kartoffeln)
Olivenöl
Bärlauchsalz
Pfeffer
Quark
verschiedene Kräuter (z.B. Bärlauch, Schnittlauch, Petersilie,…)

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale im Salzwasser kochen, bis sie gar sind. (Mit einem spitzen Messer testen). Den Grill oder einen Paninigrill aufheizen. Die weichen Kartoffeln vorsichtig flach drücken. Ich habe dies zwischen zwei Schneidebretter gemacht. Die Kartoffeln beidseitig einölen und braten, bis sie schön knusprig und braun sind. Mit Bärlauchsalz und Pfeffer würzen. Für den Kräuterquark die Käuter kleinschneiden und unter den Quark mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Grilled Smashed Potatoes mit Kräuterquark und Bärlauchsalz

 

En Guete!

 

 

 

ACHTUNG beim Bärlauch sammeln! 

Wer den Bärlauch selber sammelt sollte sich seiner Sache wirklich ganz sicher sein und den Bärlauch zweifelsfrei erkennen können. Er kann mit dem giftigen Maiglöckchen verwechselt werden, dessen Pflanzenteile alle stark giftig sind. Bärlauch verströmt einen Knoblauchgeruch, wenn man ihn zwischen den Finger verreibt. Im Zweifelsfall lieber die Finger davon lassen und den Bärlauch kaufen. Die Bilder auf meinem Blog gelten nicht als Bestimmungsnachschlagewerk. Den Bärlauch vor dem Verzehr gründlich waschen.

 

Rezept für Bärlauchsalz
Rezept für Bärlauchsalz
Rezept für grilled smashed Potatoes
Rezept für grilled smashed Potatoes

 

Rezepte für Selbermacher

Wie sehen eure Vorsätze fürs 2016 betreffend Lebensmittel und deren Zubereitung aus? Habt ihr sie bereits schon wieder über den Haufen geworfen?

Ich habe mir weiter vorgenommen – das ganz unabhängig vom Jahreswechsel – (noch) mehr selbst zu machen. Das ist bei manchen Produkten nicht immer günstiger, aber dafür gibt es mir ein gutes Gefühl. So kann ich viel besser den Überblick behalten, was meine Familie im Alltag so alles isst.
Auch wenn ich zumindest das Gefühl habe, schon viel selbst zu machen, gibt es da noch ganz viel was ich mehr machen könnte. Und Schritt für Schritt werde ich das auch tun!

Um einen kleinen Überblick über die Rezepte für Selbermacher auf dem Blog zu habe, habe ich ein paar davon für euch zusammengefasst. Die Backwaren, wie Torten, Cookies, Brot und Brötchen, habe ich bei dieser Zusammenfassung weggelassen. Zu einem späteren Zeitpunkt werde ich mich dann auch noch diesen Rezepten widmen.

Rezept für selbstgemachte Instant-Bouillon

Rezept für selbstgemachten Bouillon-Mix (Instant Bouillon)

 Rezept für Tomaten Passata

Rezept für selbstgemachte Tomaten Passata

Rezept für Erdnussbutter

Rezept für Ednussbutter

Rezept für Honigsenf

Rezept für Honigsenf

Rezept für Vanilleextrakt

Rezept für selbstgemachten Vanilleextrakt

Rezept für Eistee-Sirup

Rezept für Eistee-Sirup

Rezept für Zitronenzucker

Rezept für Zitronenzucker
 Was würdest du unbedingt gerne einmal selber machen?

Pizza!!!

Egal ob im Backofen oder auf dem Grill gebacken, Pizza ist immer der Hit!

Ich glaube, dieses Jahr grillen wir das ganze Jahr durch! Jedenfalls sind wir dank den schönen Temperaturen von bis zu 20 Grad, auch jetzt im November noch fleissig am Grillen. Vor einiger Zeit haben wir auch entdeckt, dass Pizza besonders fein auf dem Grill wird. Am besten klappt das mit einem Kugelgrill, aber auch auf jedem anderen Grill mit Deckel funktioniert das wunderbar.

Rezept für Pizza

Für den Teig
500 g Mehl
1 1/2 TL Salz
20g frische Hefe
2 Esslöffel Olivenöl
3 1/4 dl lauwarmes Wasser
Das Mehl mit dem Salz vermischen und in eine Schüssel geben. Die Hefe im Wasser auflösen und zusammen mit dem Öl zum Mehl geben. Mit einem Löffel alles gut unter Rühren und dann von Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zugedeckt ca. 2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
Für die Sauce
1 Esslöffel Olivenöl
1 fein gehackte Zwiebel
2 gepresste Knoblauchzehen, gepresst andämpfen
4 Esslöffel Tomatenpüree kurz mitdämpfen
1 Dose gehackte Tomaten (ca. 400 g)
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer
In einer Pfanne das Öl warm werden lassen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Das Tomatenpüree dazugeben und kurz mit andünsten. Die gehackten Tomaten zugeben und unter Rühren ca. 45 Minuten köcheln lassen. Die Sauce mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Verwenden abkühlen lassen. 
Für den Belag
300g Mozzarella
Euren Lieblingsbelag wie z.B. Schinken, Tomaten, Eier, … 
Falls vorhanden einen Pizzastein bei 240 Grad vorheizen. Dies geht sowohl im Backofen wie auch auf dem Grill.
Pizza vom Grill
Pizza vom Grill
Den Pizzateig in zwei Teile teilen und jeweils zu einer Pizza von ca. 30 cm Durchmesser auswallen. Den Teig auf einen gut bemehlten Pizzaschieber legen. Mit der Hälfte der Pizzasauce bestreichen und dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen. Die Pizza mit den gewünschten Beilagen belegen und mit Hilfe des Pizzaschiebers auf den vorgeheizten Pizzastein schieben und für ca. 20 Minuten backen. (Die Zeit kann je nach Ofen oder Grill stark variieren, also dabei bleiben und kontrollieren) Wer keinen Pizzastein hat, kann die Pizzas natürlich auch auf einem Backblech backen.
Pizza vom Grill
Pizza vom Grill

Pizzabrett

Mit meinem Pizzabrett von Epicurean bin ich übrigens total zufrieden und nicht nur weil er ein tolles Requisit für Foodfotos ist! Ich bereite die Pizzas auf dem Brett zu, schiebe sie dann schwungvoll auf den Pizzastein – Kleine Warnung! Mit zuviel Schwung landet die Pizza neben dem Pizzastein!!! Ja, ja ist mir wirklich passiert! – und serviere die Pizza dann auch gleich auf dem schönen Brett.

Pizza

Was mich an dem Brett auch noch fasziniert hat ist, dass es aus dem selben Material, einem Holzfiberverbundstoff, hergestellt wird wie Surfbretter! Wie cool ist das den?! Das Epicurean-Pizzabrett ist im Fachhandel erhältlich. Infos zum nächstgelegenen Verkaufsgeschäft
können unter info@vetrag.ch angefordert werden.

Vegane Schokoladenmousse mit Avocado

Vegane Woche auf Cakes, Cookies and more

Vegane Schokoladenmousse mit Avocado, ob das wohl schmeckt? Ich liebe Avocados und auch Schokolade, was kann da schon schief gehen? Bis jetzt habe ich Avocados ausschliesslich pikant gegessen. Am liebsten mag ich sie einfach aufgeschnitten und mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt. Oder Guacamole ist sie natürlich auch sehr fein! Aber süss?

Veganes Schokoladenmousse mit Avocado
Vegane Schokoladenmousse mit Avocado
Wie so oft musste die Familie die Mousse testen. Und nun ja, die Jungs fanden es nicht so fein. Sie haben ziemlich schnell gemerkt, dass mit der Mousse etwas „nicht stimmt“ und sie einfach anders ist als gewohnt. Zu einem war sie ihnen zu dunkel und zu wenig süss, zum anderen glaubten sie die Avocado zu sehr zu spüren. Und mein Mann? Der mag es absolut ganz und gar nicht. 😉
Ich persönlich finde die Mousse ganz fein. Ich mag dunkle Schokolade und sie ist wirklich schokoladig, sogar schon ein bisschen herb. Die Mousse ist schön geschmeidig und cremig. Die Avocado spürte ich im ersten Moment gar nicht, allerdings habe ich im Nachgeschmack die Avocado dann aber doch ein bisschen gemerkt. Ich empfinde das nicht als unangenehm, aber etwas ungewohnt ist es schon. Vermutlich hätte die Avocado noch einen Tick reifer sein dürfen.

Also, wenn du neugierig geworden bist und die Mousse ausprobieren möchtest, achte darauf, dass deine Avocado richtig reif ist.

Veganes Schokoladenmousse mit Avocado
Vegane Schokoladenmousse mit Avocado

Rezept für vegane Schokoladenmousse mit Avocado

4 kleine Portionen

 

Avocados, Datteln und Kokosblütenzucker
Avocados, Datteln und Kokosblütenzucker
1 reife Hass-Avocado
2 Datteln
2 EL Wasser
80 ml Pflanzenmilch (ich habe Mandelmilch verwendet)
½ TL Vanilleextrakt
2 – 3 EL Kokosblütenzucker
40g ungesüsstes Kakaopulver
1 Prise Salz
Die Datteln entkernen und für ca. 10 Minuten in etwas Wasser einweichen. Die Avocado vom Kernen entfernen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Alle Zutaten in einen Mixer geben. Solange pürieren bis eine cremige Mousse entsteht und keine Stücke mehr zu spüren sind. Die Mousse auf kleine Gläser verteilen und für 3 bis 4 Stunden im Kühlschrank kühlstellen. Und dann sofort geniessen.

En Guete!

Avocado
Avocado

 

Publicity

Die Mousse habe ich mit dem XL-Zerkleinerer von meinen Avance Collection Stabmixer von Philips püriert und das hat wirklich wunderbar geklappt. Über den Stabmixer habe ich schon berichtet und in der Zwischenzeit ist er zum vermutlich meist genutzten Haushaltsgerät in meiner Küche geworden. Suppen pürieren, Schokolade und Nüsse hacken, Kuchenteig anrühren und Eier aufschlagen, alles geht ganz schnell. Ich gebe ihn nicht mehr her.

Avocadomousse mit Schokolade
Avocadomousse mit Schokolade
Inspirationsquelle: Go raw – be alive!

Weihnachtsguetzli: Spritzgebäckkringel mit Schokolade

Rezept für Spritzgebäck mit Schokoladenglasur

Ich weiss gar nicht, ob ich das sagen soll!? Bis vor kurzem hatte ich noch nie, also wirklich noch gar nie, Spritzgebäck gebacken. Gegessen ja, das natürlich schon, allerdings selbst gemacht noch nie. Wie ich in der „Weihnachtsbäckerei“ von Bernd Siefert gelesen habe gehört dieses Gebäck zu den Deutschen Klassiker, aber bei uns in der Schweiz, zumindest in meiner Umgebung, ist das nicht so. Doch wir finden das einfache, bei der Zubereitung etwas kraftzehrende, Gebäck ganz lecker…

Spritzgebäck mit Schokolade
Spritzgebäck mit Schokolade

 

Rezept für Spritzgebäck mit Schokolade

150g Weiche Butter
1 unbehandelte Mandarine oder Orange
1/2 TL Vanillepaste oder 1/2 Vanilleschote ausgekratzt
2g gemahlene Zimtblüten oder eine Prise Zimtpulver
1 Prise Salz
1 Ei
25ml Rahm (Sahne)
100g Zucker
225g Weissmehl
125g gemahlene Haselnüsse
100g dunkle Kuchenglasur oder 100g temperierte Kuvertüre
Zuckerstreusel oder Zuckerdeko nach Belieben

Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Einen Spritzbeutel mit grosser Tülle versehen.

Spritzgebäck mit Schokolade
Spritzgebäck mit Schokolade
Alle Zutaten bis und mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät so lange aufschlagen, bis die Masse schaumig ist. Das Mehl mit den Halsnüssen vermischen und unter den Teig heben. Den Teig in den vorbereiteten Spritzbeutel geben und in beliebigen Formen auf die Bleche spritzen. Die Bleche im Backofen für 20 Minuten backen, herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Die Kuchenglasur nach Packungsbeilage erhitzen oder die Kuvertüre temperieren. Das Spritzgebäck nach Wunsch eintauchen und verzieren.

Spritzgebäck mit Schokoladenglasur
Spritzgebäck mit Schokoladenglasur

Inspirationsquelle: Backbuch „Weihnachtsbäckerei“