Beiträge

Poulet Fajitas mit Wintergemüse vom Blech

Wir lieben die „mexikanische Küche“. Ebenso gut schmeckt uns auch, die bei uns etwas verbreitetere „Tex-Mex Küche“. Dieses ist, wie im Fall von den feinen Poulet Fajitas mit Wintergemüse vom Blech, nicht immer authentisch, schmeckt uns aber so ganz wunderbar. Blechgerichte können ausgezeichnet vorbereitet werden und eignen sich auch vorzüglich, wenn man unkomplizierte Gäste hat. Am liebsten essen wir die Fajitas mit etwas scharfer Sauce, Sauerhalbrahm und etwas Cheddar. Aber natürlich kann bei Tisch jeder seine Fajitas nach seinem eigenen Gusto füllen.

Hähnchen und Gemüse vom Blech - Poulet Fajitas
Poulet Fajitas mit Fenchel, Karotten und Süsskartoffeln

Ich liebe es, wenn ich ein ganzes Gericht im Ofen zubereiten kann. Es vereinfacht so manches und braucht, ausser dem Backblech kein weiteres Kochgeschirr mehr. So gibt es im Blog bereits einige feine Gerichte, wie zum Beispiel die Hacktätschli aus dem Backofen mit Ofengemüse oder die Kartoffeln mit Poulet vom Blech.

Poulet Fajitas mit Ofengemüse
Fajitas vom Blech mit Hähnchen und Gemüse

Rezept für Poulet Fajitas mit Wintergemüse vom Blech

4 Pouletbrüstchen
1 Fenchel
2 Rüebli (Karotten)
1 Süsskartoffel
5 Champignons
1 rote Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 – 2 TL Chili
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprika
1 1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer

Die Pouletbrust in grobe Würfel schneiden. Den Fenchel in Ringe, Champignons vierteln und die Zwiebel in Spalten schneiden. Die Karotten und Süsskartoffel schälen und in Stifte schneiden. Danach alles auf ein Backblech geben, mit dem Öl vermischen und mit den Gewürzen vermengen. Ca. 20 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen backen. (Bei einem dickeren Stück Poulet testen, ob das Fleisch durch ist).

Das Poulet mit dem Wintergemüse zusammen mit Tortillas und Sauerrahm servieren.

En Guete!


Rezept für Poulet Fajitas mit Wintergemüse vom Blech - Hähnchen mit Fenchel, Süsskartoffeln, Karotten, Pilzen und Zwiebeln

Rezept für mexikanische Chilaquiles mit Poulet

Chilaquiles ist ein bekanntes Gericht aus Mexico und somit wunderbar für den Event „Mexikanische Küche“ vom Kochtopf und Aus der Lameng geeignet. Zudem ist es ist gutes Gericht, um Reste schmackhaft zu verwerten.

Für die Zubereitung eignen sich wunderbar zum Beispiel auch wunderbar mehr ganz frischen Maistortillas und gekochtem Pouletfleisch (Hühnchenfleisch). Aber natürlich können für das Gericht auch frische Zutaten verwendet werden.

Chilaquiles suizo mit Poulet

 

Was sind Chilaquiles?

Für das traditionelle mexikanische Gericht werden typischerweise nicht mehr ganz frische Maistortillas in Stücke geschnitten, leicht frittiert oder gebacken und als Basis des Gerichtes verwendet. Danach wird Mole, grüne oder rote Sauce über die knusprigen Tortillastücke gegossen und anschliessend in der Pfanne gekocht oder im Backofen gebacken, bis die Tortillastücke wieder weich werden. Manchmal wird Poulet, Fleisch oder Käse zum Gericht gegeben. Zum Schluss wird wird das Ganze normalerweise mit Crema, «queso fresco», rohen Zwiebelringen und Avocadoscheiben garniert. Dazu werden manchmal auch Guacamole, Eier und Bohnen serviert.

Wie lieben die mexikanische Küche, allerdings muss ich zugeben, dass was wir meist als mexikanisch bezeichnen, siche eher an der tex-mex Kücher orientiert. Dennoch gibt es in unsere „Alltagsküche“ auch das eine oder andere Gericht, welches „richtig“ mexikanisch ist.

 

Chilaquiles mit Käse und Poulet, garniert mit Sauerrahm, Chilis und Zwiebeln

Chilaquiles mit Käse und Poulet

Rezept für Chilaquiles mit Poulet

300g Pouletbrust (Hühnerbrust)
6 Tomaten reife Tomaten.
1 kleine rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
½ Chili ohne Samen
etwas Öl
200 ml von der Pouletbouillon
8 Maistortillas
300g Käse (z.B. Manchego oder Cheddar), gerieben
Salz, Zucker und Pfeffer zum Abschmecken
Sauerrahm, Frühlingszwiebeln und Chilis für die Garnitur

 

Das Poulet für 20 Minuten in Bouillon kochen (oder bereits gekochtes Pouletfleisch verwenden). Die Bouillon aufheben und das Fleisch würfeln oder mit zwei Gabeln „schreddern“. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tortillas in Stücke schneiden und auf einem Backblech backen bis sie goldgelb und knusprig sind. In der Zwischenzeit die Tomaten und die Zwiebel in Stücke schneiden. Danach die Chili in Streifen schneiden und den Knoblauch schälen, alles zusammen auf ein Backblech geben, mit etwas Öl beträufeln und mit Salz würzen. Das Gemüse im Backofen backen, bis es schön weich und golden ist. Zusammen mit der entstandenen Flüssigkeit in einen Topf geben, die beiseite gestellte Bouillon (200 ml ) dazu geben und mit dem Pürierstab pürieren. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Eine Auflaufform fetten und die Maistortillas, Poulet Tomatensauce und Käse abwechslungsweise einschichten, so dass zuoberst noch schön Käse ist. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen gratinieren, bis der Käse schön zerläuft.

 

En Guete!

 

Chilaquiles mit Käse und Poulet

Chilaquiles mit Käse und Poulet

 

Gluschtig auf mehr? Hier findest du eine Auswahl an Rezepten, welche im Rahmen von Kochtopf Events schon veröffentlicht habe:

Rezepte Kochtopf Event

 

Chilaquiles mit Käse und Poulet, garniert mit Sauerrahm, Zwiebeln und Chilis

Chilaquiles mit Käse und Poulet

 

 

Blog-Event CXLI - Mexikanische Küche (Einsendeschluss 15. Mai 2018)

Rezept für Poulet mit Kartoffelschnitze, Broccoli und lauwarmen Apfelkuchen

Kochen im Ofen

Der Backofen ist bei mir fast täglich im Einsatz! Natürlich backe ich jede Menge süsse Sachen wie Cakes, Cookies und vieles mehr. Auch deftiges wie Pizza, Fleisch, und Brot wird fleissig gebacken. Aber ein ganzes Menü habe ich bis vor kurzem noch nicht im Ofen gemacht.

Rezept für ein Dinner aus dem Backofen 

Dinner aus dem Ofen mit Broccoli, Kartoffeln, Brathähnchen und Apfelkuchen
Dinner aus dem Ofen mit Broccoli, Kartoffeln, Brathähnchen und Apfelkuchen

 Geeignet für die Backformen „Backen im Ofen“ von Betty Bossi

Rezept für Poulet aus dem Ofen

1 Poulet ca. 1 kg

2 TL Paprika
1 TL Salz
1 EL Ketchup
1 EL Olivenöl
Ein paar Tropfen Tabasco

Das Poulet aussen und innen mit kaltem Wasser abspülen. Mit Haushaltpapier trocken tupfen. falls nötig binden und in eine grosse Backform (z.B. die grösste Form von „Kochen im Ofen“) legen. Paprika, Salz, Ketchup, Olivenöl und Tabasco miteinander vermischen. Das Poulet damit bestreichen.

Rezept für kleinen, lauwarmen Apfelkuchen mit Apfelkuchengewürz

1  grosser Apfel

170g Mehl
80g Zucker
2 TL Apfelkuchengewürz oder Zimt
1 TL Backpulver
2 Prisen Salz
1 Ei
70g Butter, sehr weich
1 dl Milch

Apfelsaft
1 EL Zucker
1/2 TL Apfelkuchengewürz oder Zimt

Den Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Alle trockenen Zutaten, bis und mit dem Salz in einer Schüssel vermischen. Ei, Butter und Milch beigeben und gut vermischen. Die Apfelstücke unter mischen. Die Backschale mit Backpapier auskleiden (die kleinste „Backen im Ofen“) und mit dem Teig befüllen.

 

Den Backofen auf 180 Grad Heissluft vorheizen. Das Poulet und den Kuchen auf ein Blech stellen. Das Blech in den Ofen schieben nach 30 Minuten die Kartoffeln und den Broccoli in den Ofen geben.

 

Apfelkuchen
Apfelkuchen

 

Kartoffelschnitze aus dem Backofen (Patato Wedges)

1kg festkochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 TL Paprika
1/2 TL Knoblauchpulver (oder eine frische, gepresste Knoblauchzehe)

Die Kartoffeln waschen, trocknen und in Spalten schneiden. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Olivenöl mit dem Salz, Paprika, und Knoblauch vermischen, über die Kartoffeln geben und mit den Händen gut vermischen.

Broccoli aus dem Backofen

 

1 Broccoli ca. 500g
2dl heisses Wasser
1/2 TL Salz
etwa Butter
Den Broccoli in Röschen teilen, den Struck schälen und in Scheiben schneiden. Broccoli in die Schale (die mittlere Schale von „Kochen im Ofen“ geben und Salzen. Wasser darüber giessen und Butterflöckli darauf verteilen. Den Deckel aufsetzten.
Nach 30 Minuten die Kartoffeln und den Broccoli in den Ofen geben.  Dabei das Blech mit den  Kartoffelschnitze zu obersten in den Ofen schieben und den Broccoli auf das mit dem Poulet und dem Kuchen stellen. 
15 Minuten (nach 45 Minuten Gesamt-Backzeit) später den Kuchen aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und auf ein Kuchengitter geben, mit Apfelsaft bestreichen und mit dem Apfelkuchen-Zucker bestreuen. Abkühlen lassen. Nach weiteren 15 Minuten alles aus dem Ofen nehmen und servieren.