Beiträge

Basteln mit Kinder; Osterkörbchen aus einem Tetrapack; Anleitung

 

Angeregt durch die aus Tetrapack gebastelten Ostergärtchen, die ich euch schon vorgestellt habe, wollten wir noch weitere Sachen aus Tetrapack basteln. Und so ist neben dem Ostergärtchen noch ein Osternestchen entstanden.
Osterkörbchen aus einem Tetrapack

 

Anleitung für ein Korb oder Körbchen aus einem Tetrapack, ideal für eine Osterkörbchen

Unser Milchkonsum ist im Moment ziemlich gross und so mussten wir auch nicht besonders lange warten, bis wieder ein Tetrapack leer war. Natürlich geht das auch mit Tetrapacks von Säften super.
Und so haben wir das Körbchen gemacht.
Beim Tetrapack eine Seite wegschneiden
Wir haben eine ganze Seite vom Tetrapack weggeschnitten und gut ausgewaschen. Nach dem trocken kann man schon gleich mit dem Verzieren anfangen. Dafür haben wir draussen Rinde einer Birke gesammelt. Die Birke schält sich gerade und die pergamentartigen Teile fliegen durch die Gegend. Diese Rindenteile haben wir aufgesammelt und etwas trocknen lassen. Nach einer kurzen Trockenzeit haben wir die Birkenrinde überlappend aufgeklebt. So sind die Körbchen draussen gut getarnt und der Osterhase kann sie super verstecken. Da müssen die lieben Kleinen gut schauen beim Suchen am Ostersonntag. Wer findet wohl das erste Ei?
Natürlich kann man das Tetrpack-Körbchen auch mit vielen anderen Sachen bekleben oder auch mit Acrylfarbe bemalen. So entstehen immer wieder andere Variationen.
Gefüllt haben wir das Osterkörbchen mit einem Polster aus Holzwolle. Im Moment gibt es aber auch in vielen Läden Osternestchengras zu kaufen. Richtig gefüllt werden sie dann erst am Ostersonntag.

 

Basteln mit Kindern; wie aus einem Tetrapack ein Osternestchen wird.

Ostern naht mit schnellen Schritten und wir haben uns überlegt, was wir dieses Jahr für Osterdekorationen basteln wollen. Wir haben etwas unsere „Ideenkiste“ durchforstet und sind bei den Kinderrezeptkarten „Endlich Ostern“ von Betty Bossi fündig geworden. Und haben uns gleich ans Basteln gemacht.

Ostergärtchen aus einem Tetrapack

 

Anleitung für Osternest aus einem Tetrapack

Schnell haben wir ein Tetrapack in der Mitte längs auseinandergeschnitten, umgeknickt und ausgewaschen. Nach dem Trocknen haben wir mit Malerkrepp die beiden Seiten zusammengeklebt, so dass zwei Schalen entstanden. Für die Seiten haben wir dann kurzerhand etwas Verpackungsmaterial zweckendfremdet und haben Wellkarton an die Aussenseite geklebt. Und schon hatte unser Gärtchen einen Zaun. In der Vorlage wurden grüne Papierstreifen angeklebt. Ich könnte mir auch gut vorstellen die Aussenseiten mit Acrylfarbe anzumalen. Nun kann das Gärtchen nach Herzenslust dekoriert werden. Dabei können die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Wir haben es eher schlicht gehalten.

Mit Kresse und Holzwolle
Auf der einen Seite des Tetrapacks haben wir ein Kressegärtchen angelegt und einen kleinen Baum aus dickem Papier ausgeschnitten und angeklebt. Auf der anderen Seite haben wir ein Nestchen aus Holzwolle für den Osterhasen vorbereitet. Im Moment wohnt da zwar schon ein kleiner Hase, aber der ist nur zu Probe da. Richtig gefüllt wird das Nestchen bei uns erst am Ostersonntag und zwar vom Osterhasen. Hoffentlich findet er auch diese Jahr den Weg zu uns…..
Ostergärtchen mit Kresse

Basteln mit Kinder; Herzblatt – Bäume

 

Anleitung und Ideen fürs Bäume basteln mit Kindern

Wir haben mal wieder ein wenig gebastelt. Dieses Mal haben wir Bäume gezeichnet und beklebt. Es sollte nur ein Frühlingsbaum werden. Unser Kleiner wollte aber unter gar keinen Umständen ein Baum mit Rosa  und so haben wir schlussendlich gerade drei Bäume gemacht. Einen Frühlingsbaum mit rosa Blüten für mich und gleich zwei Bäume mit grünen Blättern für unser kleinstes Familienmitglied.
Bei unserem ersten Bild welches wir gemacht haben, haben wir einfach mit Plakatfarbe einen Baum auf ein weisses Papier gemalt und mit dem Herzstanzer ganz viele kleine Herzen ausgestanzt. Das Aufmalen des Baumes war nicht so interessant, dafür das Ausstanzen umso mehr. Die ersten Blätter haben wir aus Zeichenpapier gestanzt. Das Aufkleben haben wir dann zusammen gemacht.
Sommerlicher Herzblätter Baum
Und dann war der zweite Baum dran und dieser sollte meiner werden. Also haben wir auf einen Karton einen Baum gezeichnet und diesen auch gleich ausgemalt. Bei den Ausmalarbeit musste ich zum Teil mithelfen, irgendwie hatten die Kids da schnell keine Lust mehr dazu. So mussten wir das Ausmalen auf mehrere Tage verteilen. Beim Ausstanzen hatte ich dann wieder viel Hilfe und musste fast gar nichts machen, trotz des rosafarbenen Papiers.
Baum mit Herz Blätter
Zwischendurch gab es dann noch einen Konfettiregen, jetzt wird man noch nach Jahren solche Herzen in unserer Wohnung finden. Das Aufkleben der rosa Herzen blieb dann aber ganz mir überlassen.
Baum mit Kindern Basteln
Und zu Letzt stand dann nochmals ein grüner Sommerbaum auf dem Programm. Diese Herzblätter haben wir aus Zeitschriften ausgestanzt. Bei den grünen Blätter war unser Kleiner mit Eifer dabei alle zuvor ausgestanzten Blätter aufzukleben.
Sommer Herz Baum
Vielleicht gibt es dann im Spätsommer nochmals einen Baum mit roten, gelben und orangen Blättern.