Beiträge

Erdbeer-Roulade

In der vergangenen Woche fand die Foodblogos Schweiz Foodie Challenge bereits zum 14. Mal statt. Wir haben uns bei diese Challenge für ein weiteres Special mit dem Thema „Kuchen“ entschieden. Für die Challenge waren alle Arten von Kuchen, wie z. B. Gugelhupf, Cake, Madeleines, Blechkuchen, Muffins etc., willkommen. Natürlich durften dabei auch die Früchte der Saison verwendet werden.

Erdbeer-Roulade
Erdbeer-Roulade

Für die Challenge habe ich eine feine Erdbeer-Roulade gebacken. Das Gebäck, welches vermutlich nicht als Kuchen zählt, schmeckt einfach herrlich. Besonders jetzt, wo die heimischen Erdbeeren schön aromatisch sind, ist die Erdbeer-Roulade ein Genuss. Und obwohl der Biskuitteig für die Roulade nicht gerade zu den einfachsten Teigen gehört, lässt sich die Roulade einfach und schnell zubereiten. Für alle, die gerne eine Anleitung dazu hätten, habe ich meine Vorgehensschritte in meinen Instagram-Stories für euch abgespeichert.

Rezept für Erdbeer-Roulade

Biskuits bereite ich schon seit Jahren mit der Variante für „Faule“ zu, das heisst, die Eier werden für das Biskuit nicht getrennt, sondern im Ganzen mit dem Zucker solange aufgeschlagen, bis die Masse hell und luftig ist. Danach wird das Mehl mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Zucker-Ei-Masse gehoben.

Erdbeer-Roulade
Erdbeer-Roulade

Die Biskuitmasse wird ca. 1 cm dick auf ein Blech gestrichen und für ca. 10 Minuten gebacken. Danach wird das Biskuit rasch gestürzt und mit dem heissen Blech zugedeckt. So bleibt das Biskuit nach dem Abkühlen elastisch. Wahlweise kann das Biskuit auch gleich heiss aufgerollt werden. Dann packe ich es noch heiss in ein Küchentuch und lasse es so abkühlen.

Für die Füllung habe ich kalten Vollrahm mit etwas Maisstärke und Erdbeerpüree steif geschlagen. Unter den Erdbeer-Rahm mische ich noch klein geschnittene Erdbeeren.

Erdbeer-Roulade

Rezept für Erdbeer-Roulade

Ein einfaches und gelingsichers Rezept für eine leckere Roulade mit Erdbeeren und Sahne
Gericht: Dessert
Land & Region: Schweiz
Keyword: Dessert, Erdbeeren, Frühling, Nachspeise, süss
Autor: Tamara

Zutaten

Für das Biskuit

  • 90 g Zucker
  • 3 Eier
  • 90 g Mehl

Für den Erdbeer-Rahm

  • 2 Handvoll Erdbeeren
  • 250 ml Vollrahm Sahne
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Erdbeerkonfitüre optional
  • 1 TL Maisstärke

Zum Fertigstellen

  • Puderzucker

Anleitungen

Biskuit

  • Für das Biskuit die Eier mit dem Zucker in der Haushaltsmaschine so lange aufschlagen, bis eine helle und schaumige Masse entsteht. Dies kann je nach Maschine eine Weile dauern.
  • Das Mehl vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Masse heben.
  • Die Biskuitmasse auf einem mit Backpapier belegtem Blech ca. 1 cm dick ausstreichen.
  • Bei 180 Grad für 10 bis 12 Minuten backen
  • Das Biskuit auf ein Backpapier (am besten leicht mit Zucker bestreut) stürzen und das obere Backpapier vorsichtig abziehen. Mit dem noch heissen (ACHTUNG!) Blech zudecken. Das Biskuit so abkühlen lassen.

Erdbeer-Rahm

  • Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Zucker und Erdbeerkonfitüre (optional) pürieren.
  • Den Rahm mit den pürierten Erdbeeren und der Maisstärke steif schlagen.
  • Das Biskuit mit dem Erdbeer-Rahm bestreichen, dabei rundherum einen ca. 1 cm dicken Rand lassen.
  • Die Roulade aufrollen und für ca. 3 Stunden kühl stellen.
  • Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

En Guete!

    Im Blogbeitrag von Schweizer Foodblogs haben wir für euch die Kuchen-Rezepte der 14. Foodie-Challenge zusammengefasst. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren! Auch das Kernteam von Foodblogs Schweiz war bei der Challenge aktiv. Nachfolgend findet ihr ihre Rezepte:

    Weitere von mir zubereitet Rezepte der Challenge findest du hier: Rezepte Foodie Challenge

    Möchtest du das Rezept für später speichern? Ich habe für dich einen Pin vorbereitet:

    Erdbeer-Roulade
    Panna Cotta

    Panna Cotta

    Panna Cotta ist ein Dessert, welches einfach selber herzustellen ist. Besonders, wenn man statt der Gelatine Agra Agra verwendet, zumindest fällt mir die Zubereitung damit Agra Agra einfacher.

    Panna Cotta mit Erdbeeren
    Panna Cotta mit Erdbeeren

    Das Dessert lässt sich vielseitig abwandeln. Zum Beispiel mit anderen Beere oder Früchten, wie z.B Feigen dazu servieren oder es ganz einfach nur so pur zum Essen.


    Rezept für Panna Cotta mit Erdbeeren und Basilikum-Honig

    Panna Cotta

    500 ml Rahm (Sahne)
    1 Esslöffel Zucker
    1 Teelöffel Vanillezucker
    8 g Agar Agar

    Basilikum Honig

    3 Esslöffel Honig
    10 Basilikum-Blätter
    1 TL Zitronensaft

    2 Handvoll Erdbeeren

    Das Agar-Agar mit dem kalten Rahm verrühren und den Zucker und Vanillezucker darunter rühren. Die Mischung in einer Pfanne aufkochen lassen, Hitze reduzieren und das ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Panna Cotta auf vier Schälchen verteilen. Den Panna Cotta abkühlen lassen und zugedeckt im Kühlschrank ca. 3 Stunden lang fest werden lassen.

    Basilikum fein hacken und zusammen mit dem Honig und dem Zitronensaft verrühren. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Erdbeeren mit dem Basilikum-Honig verrühren und bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen.

    Vor dem Servieren die Erdbeeren über dem Panna Cotta verteilen.

    En Guete!


    Panna Cotta mit Erdbeeren
    Panna Cottag mit Erdbeeren
    Gebratener Spargel mit Erdbeersalsa

    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa

    Die weissen Spargeln sind ganz eindeutig meine Lieblinge. Am liebsten esse ich sie pur oder mit einer feinen Sauce. Zum Beispiel mit einer Hollandaise oder einer frisch gemachten Mayonnaise. Beides sind eher schwere Saucen. Fruchtige, leichte Saucen passen genau so gut dazu. Dabei hat es mir besonders die Erdbeersalsa angetan. Sie ist schnell zubereitet und kann super nach dem eigenen Gusto gewürzt werden. Gebratener weisser Spargel passt sehr gut zu der fruchtigen Salsa.

    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa und Basilikum
    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa

    Die Saison der Spargel und Erbeeren überschneiden sich einige Zeit und so scheint es nur natürlich, die beiden miteinander zu verbinden. Eine gelungene Kombination, die ich sehr gerne mag. Zudem ist die Erdbeersalsa viel leichter als die traditionellen Saucen, welche wir für gewöhnlich dazu servieren.

    Rezept für gebratener weisser Spargel mit Erdbeersalsa

    1 Bund weisser Spargel
    1 TL Rapsöl

    Erdbeersalsa

    100 g Erdbeeren
    5-6 Blätter Basilikum
    dunkler Balsamico-Essig
    Olivenöl
    zwei Prisen Zucker
    Prise Salz
    Pfeffer, z.B. Kamotpfeffer

    Für die Erdbeersalsa die Erdbeeren in Würfel schneiden. Das Basilikum hacken. Erdbeeren und Basilikum miteinander vermischen und mit Balsamico-Essig und Olivenöl nach Geschmack verrühren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Spargel rüsten. Dazu die holzigen Enden wegschneiden und nach dem Köpfchen schälen. Das Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen, die vorbereiteten Spargeln hineingeben und bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 12 Minuten braten. Zusammen mit der Erdbeersalsa servieren.

    En Guete!

    Spargel, Erdbeeren und Basilikum
    Spargel, Erdbeeren und Basilikum

    Weitere Rezepte für Spargel gibt es bereits im Blog. So schmecken Spargeln, z.B. der grüne Spargel wunderbar gegrillt, wie z.B. meine grünen Spargel vom Grill mit Balsamico Marinade oder das feine Alltagsgericht, die Spargel Tortilla.

    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeer-Salsa
    Gebratener weisser Spargel mit Erdbeer-Salsa
    Erdbeerpudding mit Erdbeeren und Zitronenmelissen Meringues auf einem Erdbeerspiegel

    Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen-Meringues

    Diesen Monat konnten wir schön die dritte Foodie-Challenge von Foodblogs Schweiz durchführen und es sind mit dem wunderbaren Warenkorb mit Erdbeeren, Spargel (weiss und grün), Zitronenmelisse, Morcheln, Waldmeister und Romanesco viele tolle Gerichte entstanden. Da ich den Warenkorb so herrlich fand, habe ich damit weisser Spargel mit Erdbeersalsa, grüne Spargelsuppe mit Zitronenmelisse und Erdbeerpudding mit Erdbeersauce und Zitronenmelissen Meringues zubereitet. Mein liebstes dieser drei Rezepte hat es in den Challenge Beitrag geschafft.

    Erbeerpudding auf Erdbeerpüree mit Zitronenmelissen Meringues
    Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues

    Rezept für Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen-Meringues

    Zitronenmelissensirup

    500 g Zucker
    500 ml Wasser
    10 g Zitronensäure (in der Drogerie erhältlich)
    1 unbehandelte Zitrone (Bio)
    15 g frische Zitronenmelisse

    Die Zitronenmelisse waschen und in eine Schüssel geben. Die Zitrone heiss waschen und abreiben. Den Saft auspressen und die Schale in Scheiben schneiden. Alles in die vorbereitete Schüssel geben. Das Wasser mit dem Zucker aufkochen lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Zitronensäure einrühren. Das Wasser über die Zitrone und Zitronenmelisse giessen. Zugedeckt ca. 24 Stunden ziehen lassen.

    Die Mischung durch ein Sieb ( ev. mit einem Gazetuch ausgelegt) in eine Pfanne giessen.

    Flaschen für den Sirup heiss ausspülen.

    Den Sirup aufkochen lassen und ca. 8 Minuten auf einköcheln lassen, bis er sirupartig ist. (Dabei auf die Temperatur und die Zeit achten) Heiss in die Flaschen abfüllen. Gut verschliessen und an einem möglichst dunkeln und kühlen Ort lagern.

    Zitronenmelisse Baiser / Meringues

    2 Eiweiss (Die Eigelbe aufheben und für den Pudding verwenden)
    20 g Zitronenmelissensirup
    80 g Zucker
    1 Prise Salz

    Die Eiweisse zusammen mit einer Prise Salz steif schlagen. Dann nach und nach den Sirup und den Zucker dazu geben. Weiter schlagen, bis die Masse glänzt. Die Masse in einen Spritzsack füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Baisers / Meringues spritzen.

    Die Meringues ca. 2 Stunden im auf 80 Grad vorgeheizten Ofen trocknen lassen. Dabei mit einem Kellenstiel die Backofentüre etwas geöffnet lassen. Möglichst frisch geniessen.

    Erdbeerpudding auf Erdbeerpüree mit Zitronenmelissen Meringues
    Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues

    Für das Erdbeerpüree

    500 g Erdbeeren
    2 EL Zitronenmelissensirup

    Die Erdbeeren zusammen mit den Zitronenmelissen-Sirup pürieren und durch ein Sieb streichen.

    Erdbeerpudding

    2 Eigelbe
    250 g Erdbeerpüree
    50 g Zucker
    250 ml Halbrahm
    250 ml Milch
    50 g Maisstärke

    Milch, Rahm, Zucker, Eigelb und Maisstärke miteinander in einer Pfanne verrühren. Bei mittlerer Hitze, unter Rühren, zum Kochen bringen. Weiterköcheln lassen, bis die Masse cremig ist. Die Pfanne vom Herd nehmen und noch ca. 2 Minuten weiter rühren. Das Erdbeepüre einrühren und den Pudding auf 4 Förmchen verteilen. Den Pudding ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Und stürzen.

    Den Pudding zusammen mit den Meringues auf etwas Erdbeerpüree anrichten. Mit Erdbeeren und Zitronenmelissenblättern anrichten.

    En Guete!


    Erdbeerpudding auf Erdbeerpüree mit Zitronenmelissen Meringues
    Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues

    Die Foodie Challenge wird von „Foodblogs Schweiz“ organisiert, welchen ich zusammen mit Rita, Nicole, Marlene, Caro und Tobi betreiben darf. Ihre Rezepte für die Challenge und die Zusammenfassung der Rezepte der Teilnehmer findet ihr im Anschluss.

    Foodie Challenge Mai - Foodblogs Schweiz
    Foodie Challenge Mai

    Hier findet ihr die Zusammenfassung mit allen Rezepten der Foodie Challenge Mai

    Bei Marlene’s sweet things gibt es einen herrlichen Spargel Panna Cotta mit Erdbeeren

    Von Die Angelones gibt es einen frischen Spargelsalat mit Erdbeeren

    Bei Foodwerk finden wir das Rezept für Spargel mit Morchel-Hollandaise


    Rezept für Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues auf Erdbeerpüree. Mit Rezept für Zitronenmelissen Sirup
    Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues

    WM – Rezepte – Eton Mess

    Rezept aus dem WM-Teilnehmer-Land England

     

    Heute haben wir uns für ein feines Dessert entschieden. Und da heute England an der WM 2018 in Russland zum Einsatz kommt, haben wir uns für ein englisches Rezept entschieden. Heute gab es das Dessert Eton Mess. Das leckere Schichtdessert aus England ist sehr einfach und schnell in der Zubereitung, besonders wenn man auf gekaufte Merinques zurückgreift.

     

    Rezept Eton Mess

     

    Am Montag, der unser Resteverwertungs-Tag ist, bietet sich ein Dessert natürlich sehr an. Nach wie vor ist es mir sehr wichtig Foodwaste möglichst zu reduzieren. Daher bietet sich natürlich der Resteverwertungs-Tag sehr an.

    Rezept Eton Mess

     

    Rezept für Eton Mess

     

    500 g Erdbeeren
    1 EL Zucker
    1 EL Zitronensaft
    100 g Meringues
    250 ml Rahm (Schlagsahne)
    1 TL Vanillezucker

     

    Die Erdbeeren putzen und vom Stiel entfernen. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden und die Hälfte davon mit dem Zucker und dem Zitronensaft pürieren. Den Rahm mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Meringues zerbrechen. Alle Zutaten Schichtweise in Gläser füllen und möglichst rasch geniessen.

     

    En Guete!

    Eton Mess

     

    Gluschtig auf mehr Rezepte von Nah und Fern? Alle bereits servierten WM-Gerichte habe ich für euch zusammengefasst. Du findest du hier: WM-Rezepte.

    Schoko – Beeren – Torte; einfaches Schokoladenbiskuit – Rezept

    Manchmal sind die einfachsten Kuchen auch die leckersten. Mit einem Biskuitboden lassen sich immer wieder neue, leckere Tortenkreationen machen.

     

    Biskuit mit Schokoladencreme, Heidelbeeren, Erdbeeren und Himbeeren
    In diesem Fall habe ich mich für ein luftiges Schokoladenbiskuit entschieden. Gefüllt habe ich es mit einer einfachen Schokoladencreme und dreierlei Beeren. Lecker, frisch und wirklich schnell gemacht. Das Biskuit und die Schokoladencreme lassen sich sehr gut vorbereiten. Gefüllt habe ich die Schokoladen-Beeren-Torte erst kurz vor dem Servieren.

    Rezept für Schokoladenbiskuit

    Springform mit 20 cm Durchmesser

    Boden mit Backpapier auslegen, den Rand einfetten

    90g Zucker
    3 Eier
    25g Schokoladenpulver

    90g Mehl

    Den Backofen Umluft auf 160 Grad vorheizen. Den Zucker und die Eier in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine, auf höchster Stufe, ca. 5 Minuten schlagen, bis die Masse hell und luftig ist. Das Mehl und das Schokoladenpulver vermischen und vorsichtig unter die Eiermasse heben. Die Masse sofort in die vorbereitete Springform geben und für ca. 25 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen in der Form etwas abkühlen lassen, das Biskuit vom Rand lösen und auf einem Tortengitter auskühlen.
    Schokoladenbiskuit mit dreierlei Beeren
    En Guete!