Beiträge

Blechgericht mit Gemüse, Kartoffeln und Wurst

Sommerliches Blechgericht

„Chuggelibläch“ Sommer-Edition

Blechgericht mit Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Wurst
Blechgericht mit Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Wurst

Auch im Sommer darf es ab und zu etwas Warmes sein. Viele der Rezepte für die Alltagsküche, welche ich gerne koche, lassen sich wunderbar saisonal abändern. Eins dieser „Lieblingsgerichte“ ist das Chuggeliblech. Im Winter bereite ich es meist mit Rosenkohl zu. Für die Sommer-Edition habe ich mich für Frühkartoffeln, Zucchini, Kräuter, Rüebli (Karotten) und Hackbällchen entschieden.

Blechgericht mit Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Wurst
Blechgericht mit Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Wurst


„Chuggeliblech“ – Rezept für Kartoffel Wurst Blech mit Sommer-Gemüse

Für ein grosses Backblech
Backofen auf 200 Grad vorheizen
4 bis 6 Personen

Blechgericht mit Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Wurst
Blechgericht mit Zucchini, Kartoffeln, Karotten und Wurst

Für das Blechgericht

800 g Schweinsbratwürste
1000 g „neue“ Kartoffeln
600 g Gemüse (z.B. Zucchini, Rüebli, etc.)
Frische Kräuter nach Wahl
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer zum Würzen


Die Kartoffeln waschen. Je nach Grösse der Kartoffeln diese halbieren oder vierteln. Das Gemüse in Stifte schneiden. Alles auf ein Backblech geben, mit dem Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen. Alles gut miteinander vermischen. Das Brät der Schweinsbratwürste portionenweise ausdrücken und zu „Chuggeli“ (Bällchen) formen. Zum Gemüse geben. Alles gut auf dem Backblech verteilen. Das Blechgericht im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten backen.

En Guete!


Hühnchen mit Ofengemüse vom Blech

Wer war zuerst? Das Ei oder das Huhn?

Eine uralte philosophische Frage, über welche ich mir noch keine Gedanken gemacht habe. Für den 150. Blog-Event „Huhn oder Ei“ von Zorra vom Kochtopf musste ich mich aber unweigerlich mit der nicht ganz einfachen Frage befassen. Dies allerdings nicht im biologischen Sinn, sondern in Form eines Rezeptes.

Für den Event soll ein Gericht mit Huhn und/oder Ei kreiert werden. Und obwohl ich denke, dass das Ei vor dem Huhn war, habe ich mich in diesem Fall an das Huhn gewagt und ein Rezept, welches ich vor Jahren aus einer Zeitschrift ausgerissen haben und vor zig Jahren einige Male gekocht hatte, wieder aufleben lassen.

Hühnchen (Poulet) mit Ofengemüse vom Blech - Blechgericht
Poulet und Gemüse vom Blech

Das Rezept mit Huhn, Rohschinken und Salbei

Damals, im Original, war das Rezept allerdings gemüsefrei. Die Pouletbrüstli zusammen mit Gemüse und Kartoffeln auf dem Blech gebacken, ergibt eine wunderbare Mahlzeit. Blechgerichte sind für mich in diesem Jahr sowieso der Hit. Sie lassen sich super vorbereiten und können kochen, bzw. backen ganz selbstständig vor sich hin. Die Gerichte sind total unkompliziert und tragen viel zum entspannten kochen bei.

Hühnchen mit Rohschinken und Salbei vom Blech
Poulet vom Blech

Rezept für Pouletbrust (Hähnchenbrust) mit Rohschinken, Salbei und Ofengemüse

4 Pouletbrüste (Hähnchenbrüste)
4 Esslöffel Senf
4 große dünn geschnittene Scheiben Rohschinken
4 Salbeiblätter
1 EL Olivenöl
4 festkochende Kartoffeln
1 Sküssartoffeln
2 – 3 Pastinaken oder Pfälzer Rüben
1 EL Öl Salz, Pfeffer und etwas Thymian zum würzen

Den Backofen auf 200° vorheizen.
Ein Backblech mit Öl bepinseln.

Die Pouletbrüstchen jeweils mit einem Esslöffel Senf bestreichen und dann mit einer Scheibe Rohschinken umwickeln. Darauf, mit einem Zahnstocher, ein Salbeiblatt fixieren. Die Pouletbrüstchen rundherum mit Olivenöl bestreichen. Kartoffeln, Süßkartoffeln und Rüben schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse auf das vorbereitete Blech legen, mit dem Öl vermischen und mit Salz, Pfeffer und Thymianblättchen würzen. Alles gut mischen und auf dem Blech verteilen. Die Pouletbrüstchen auf das Blech legen. Im vorgeheizten Ofen für circa 20 bis 25 Minuten backen.


Hühnchen (Poulet) mit Ofengemüse vom Blech
Hühnchen mit Rohschinken und Salbei

En Guete

Rezept für Hähnchenbrust (Poulet) mit Rohschinken, Salbei und Ofengemüse vom Blech