Beiträge

Apfelkuchen Muffins mit Streuseln

Äpfel – Rezept und Lagerung

Es gibt 356 Tage im Jahr Schweizer Äpfel zu kaufen. Äpfel sind somit einige der wenigen Früchte- bzw. Obstsorten, die das ganze Jahr Saison haben. Natürlich wachsen die Äpfel nicht das ganze Jahr, aber sie können sehr gut eingelagert werden. Je nach Sorte und Lagerbedingungen können sie von einem Monat bis fast zu einem Jahr eingelagert werden. Zu Hause funktioniert das am besten an einer dunklen, kühlen Stelle im Keller. Am besten verpackt man die Äpfel in Styroporboxen.

Apfelkuchen Muffins mit Äpfel, Haselnüssen und Streusel auf einem Teller
Apfelkuchen Muffins mit Streuse

Ich esse Äpfel gerne einfach so, aber ich verbacke sie auch sehr gerne. Am liebsten mag ich Apfelmuffins mit Zimtzucker, aber auch ein Apfelkuchen, wie die Zürcher Pfarrhaustorte ist immer wieder lecker. Die Apfelkuchen Muffins sind vom amerikanischen Apple Pie inspiriert, zumindest was die Füllung anbelangt. Das Rezept ist total einfach und ist schnell zubereitet. Als Boden für die Muffins dient ein Blätterteig. Die Streusel sind für den Geschmack und den extra Crunch mit Haselnüssen versehen.

Apfelkuchenmuffins im Schnitt mit Sahne
Apfelkuchen Muffins mit Sahne

Rezept für schnelle Apfelkuchen Muffins mit Streusel

Für die Füllung


4 Äpfel
1 dl Wasser
1 TL Zimt
2 EL Zucker

In einer Pfanne Zucker, Wasser und Zimt miteinander vermischen. Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel (ca 1 x 1 cm) schneiden. In die Pfanne geben und mit dem Wasser-Zucker-Gemisch vermischen. Kurz aufkochen lassen und die Äpfel bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel für 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Dabei die Äpfel ab und zu umrühren.


Für die Streusel

2 EL Butter
2 EL Zucker
4 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Mehl

Für die Apfelkuchen Muffins

1 rechteckig ausgewallter Blätterteig
gemahlene Haselnüsse

Den Blätterteig in 8 Quadrate schneiden. Eine Muffinform ausfetten. Die Blätterteigquadrate in die Form legen. Den Boden mit einer Gabel einstechen und mit den gemahlenen Haselnüssen bestreuen. Die Apfelfüllung auf den Blätterteig verteilen. Die Streusel auf die Füllung geben und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm mit etwas Rahm (Sahne) oder Vanilleglace servieren.

En Guete!


Apfelkuchen Muffins mit Sahne
Apfelkuchen Muffins mit Haselnusstreusel
Apfelkuchen Muffins mit Haselnüssen

Honigcreme mit Zimt und Orangen

Werbung mit Rezepte

Sterntastisch und #suissemas soll dieses Weihnachten werden und unser Menü, ich habe es bereits ausprobiert, passt da wunderbar dazu. Gerade an Feiertagen und bei Einladungen mag ich selbst nicht stundenlang in der Küche stehen, darum entscheide ich mich jeweils für spezielle, aber einfache Gerichte, die sich gut vorbereiten lassen. Und da es in der Migros am 23. und 24. Dezember nochmals 20 % auf das gesamte Sélection Sortiment gibt, habe ich mich für unser Menü von den Sélection Produkten inspirieren lassen.

Honigcreme mit Blätterteigsternen

Zur Vorspeise gibt es Wasabi Blätterteigsterne mit Lachs und einem lauwarmen Karotten-Orangen-Salat. Zur Hauptspeise serviere ich ein Rinderfilet „Niedergaren umgekehrt“, mit Honig glasierten Karotten und Venere Reis aus der Limited Edition von Migros Sélection. Zum Dessert gibt es eine Honigcreme mit Orangenblütenhonig, Zimt, Orangenfilets und gezuckerte Blätterteigsterne.

 

Weihnachtsmenü

Für euch habe ich heute das Rezept der Honigcreme mit Zimt und Orangen.

 

Honigcreme mit Zimt, Orangen und Blätterteigsterne

 Rezept für Honigcreme mit Zimt und Orangen

Für 4 Personen
4-6 Schalen von je 1,5-2 dl Inhalt

150 g Quark
4-5 EL Honig (z.B. Orangenblütenhonig Sélection)
1 TL Zimt
wenig Orangensaft
280 ml Rahm (Sahne)
Garnitur:
4-5 EL flüssiger Honig
1 Orange filetiert
30g Nüsse
1 TL Honig
1/4 TL Zimt

Die Orange filetieren und den Saft auffangen. Die filetierte Orange zugedeckt kühl stellen. Quark, Honig, Zimt und etwas Orangensaft verrühren. Rahm sorgfältig darunterziehen, in die Schalen füllen. Bis zum Servieren kühl stellen. Die Nüsse grob hacken, rösten und mit Honig und Zimt vermischen. Auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren filetierte Orangen, Honig und Nussmischung über die Creme verteilen.

Für die Blätterteigsterne
1 Blätterteig

Zucker

Den Blätterteig falten, leicht andrücken und Sterne ausstechen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Zucker bestreuen und ca. 12 Minuten backen, bzw. bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.

En Guete!

 

Honigcreme mit Zimt, Orangen und Blätterteigsterne

Rezept für Crèmeschnitten-Sterne

Rezept

 

Rezept für Crèmeschnitten
Rezept für Crèmeschnitten

Fürs Fest haben sich die Crèmeschnitten in Sternenform begeben. Der Aufwand, dabei ist nur minim grösser als für normale Crèmeschnitten.

 

Rezept für Crèmeschnitten
Rezept für Crèmeschnitten

 

Rezept für Stern-Crèmeschnitten

1 ausgewallter Blätterteig ca 25 x 4 cm
100g Puderzucker
Milch
Den Blätterteig einmal falten und dann 6 Sterne ausstechen. Die Stern im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen für 12 bis 15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Aus dem restlichen Teig kleine Sterne ausstechen, mit Zucker bestreuen und backen. Wenn die Blätterteigsterne abgekühlt sind, aus Puderzucker und Milch eine dicke Glasur anrühren und die Sterne damit überziehen.

 

 

Rezept für die Crème Pâtissière (Konditorencrème)

3 Eigelbe
90g Zucker
30 g Maisstärke
300 ml Milch
1 Vanillestange, Mark ausgekratzt
Eigelbe und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen. Die Maisstärke in 100 ml Milch einrühren, so dass die Maisstärke aufgelöst ist. Die Mischung unter Eimasse rühren. Die restliche Milch mit dem Vanillemark und der Vanillestange in einer Pfanne aufkochen lassen. Vanille Stange entfernen. Danach die Milch unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen zur Eimasse giessen. Die Masse wieder zurück in die Pfanne geben. Unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen noch mal aufkochen lassen. Sobald die Creme dick wird, schnell von der Platte ziehen und noch eine Minute weiterrühren. Die Creme in eine Schüssel gießen mit Folie bedecken und auskühlen lassen.

 

Vor dem Servieren, die Blätterteigsterne mit Crème Pâtissière füllen.
En Guete!
Rezept für Crèmeschnitten
Rezept für Crèmeschnitten

 

Rezept für Crèmeschnitten
Rezept für Crèmeschnitten

Rezeptideen für den Osterapéro

 

Publicity – #osternwirdjöö

 

Osterapéro – österliche Häppchen

Wenn Gäste unerwartet kommen, tische ich gerne trotzdem etwas selbst gemachtes auf, ich finde, das ist einfach schöner, als wenn einfach eine Tüte Chips geöffnet wird. Ganz abgesehen, dass wir im Normalfall auch gar keine Chips im Haus haben. Aus den Zutaten, die gerade im Haus sind, wird dann einfach was Feines gezaubert. Und dazu baucht es gar nicht viel. So lässt sich zum Beispiel aus Blätterteig und einer feiner Pesto, jetzt wo die Osterfeiertage sich nähern, herzige Pesto-Rüebli backen. Oder aus ein paar hartgekochten Eiern, ein paar Gewürzen und etwas Mayo, werden im Handumdrehen „Deviled Eggs“. Und vielleicht ist ja auch noch etwas Brot und Käse da? Daraus werden ganz schnell feine Knusperbrötchen.

 

Osterapéro - österliche Häppchen
Osterapéro – österliche Häppchen

Ich habe für euch ein paar Ideen und Rezepte für einen österlichen Apéro zusammengestellt:

 

Rezept für Deviled Eggs mit Balsamicoperlen 

 

Deviled Eggs mit Balsamicoperlen
Deviled Eggs mit Balsamicoperlen
Hartgekochte Eier
Mayonnaise
Salz, Pfeffer, Parika
Tabasco
Balsamicoperlen (z.B. von Sélection)
Schnittlauch
Die hartgekochten Eier schälen, halbieren und das Eigelb herauslösen. Die Eigelbe zusammen mit Mayonnaise (ca. 1 TL pro Eigelb) gut zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Tabasco abschmecken. In einen Spritzsack füllen und zurück in die Eierhälften spritzen. Mit Balsamico Perlen und Schnittlauch dekorieren.

Rezept für Knusperbrötchen mit Baumnussöl und Ziegenfrischkäse

 

Knusperbrötchen mit Baumnussöl und Ziegenfrischkäse
Knusperbrötchen mit Baumnussöl und Ziegenfrischkäse

 

1 Baguette (oder Brot nach Wahl)
Ziegenfrischkäse
Baumnussöl (z.B. Baumnussöl Sélection)
Das Baguette in Scheiben schneiden und beidseitig mit Baumnussöl bestreichen. Die Baguettescheiben in einer Pfanne rösten. Die Brötchen abkühlen lassen. Mit dem Ziegenfrischkäse belegen, mit Pfeffer würzen und mit dem Baumnussöl beträufeln.

Rezept für Blätterteighäsli mit Schinkenfüllung 

 
Blätterteighäsli mit Schinken
Blätterteighäsli mit Schinken
1 rechteckig ausgewallter Blätterteig
100g Schinken in Würfeli
2 TL Sauerrahm
1 TL Senf
Salz
Pfefer
1 Ei
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit einem Cookieausstecher Häschen ausstechen und auf ein Backblechlegen. Den Schinken mit dem Sauerrahm und Senf vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ei verquirlen. Die Ränder der Blätterteig Häschen mit Ei bestreichen, den Schinken darauf geben und mit einem weiteren Blätterteig Häschen belegen. Die Ränder gut andrücken und die Häschen mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 15 Minuten backen. Lauwarm geniessen.

Rezept für Pesto-Rüebli aus Blätterteig

 

Pestorüebli aus Blätterteig
Pestorüebli aus Blätterteig

 

Blätterteig
Ei

 

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mit einem Cookieaustecher z.B. Rüebli aus dem Blätterteig ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ei verquirlen. Die Ränder der Blätterteig Rüebli mit Ei bestreichen, Pesto darauf geben und mit einem weiteren Blätterteig Rüebli belegen. Die Ränder gut andrücken und die Häschen mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen für ca. 12 Minuten backen. Lauwarm geniessen.

 

Werbung

Für Unerwartetes habe ich immer einen kleinen Notvorrat zu Hause, wie zum Beispiel Blätterteig, Schinken, Käse, Mayonnaise, Senf,… für einen etwas spezielleren Geschmack sorgen Pesto Limone, Baumnussöl, Balsamico Perlen und Gewürze wie z. B. der Blumenpfeffer oder das feine Gewürzsalz mit Erdbeeraroma Sélection aus der Migros.

 

Produkteauswahl von Sélection Migros
Produkteauswahl von Sélection Migros

Kleiner Tipp auf das gesamte Sélection Sortiment der Migros gibt es, vom 21.03. bis 29.03.2017, 20% Rabatt.

Osterapéro - Fingerfood für Ostern
Osterapéro – Fingerfood für Ostern

Rezept für Sausage Rolls

Damit die Advents- und Vorweihnachtszeit nicht zu süss wird, habe ich zur Abwechslung mal etwas deftiges ausprobiert. Ich habe mir aus dem Buch „Kiss me Cake“ ein Rezept für Sausage Rolls ausgesucht.

 

Sausage Rolls
Sausage Rolls

 

Rezept für Sausage Rolls

1 Blätterteig
1 Stück Toast
50 ml Milch
1 kleine Zwiebel
300g Rindshackfleisch
1 Ei
1/4 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Paprikapulver
Salz, Pfeffer zum Würzen
Etwas Milch
Den Toast in Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Die Schalotten in kleine Würfel schneiden und kurz in etwas Olivenöl andünsten. Abkühlen lassen. Den aufgeweichten Toast leicht ausdrücken und zusammen mit dem Hackfleisch, den Zwiebeln, dem Ei zu einer Fleischmasse verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kreuzkümmel würzen.
Den Blätterteig in 6 Stücke à ca. 12 x 12 cm schneiden. Den Rest für die Deko aufbewahren. Die Fleischmasse auf 6 Rollen aufteilen und mit dem Blätterteig umwickeln. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus dem restlichen Teig Dekorationen ausstechen und diese mit etwas Milch auf die Rolls „kleben“. Die Rolls mit etwas Milch bestreichen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen. Nach Belieben mit Salat servieren.
En Guete!

Das Rezept ist, abgesehen von ein paar kleinen Änderungen aus dem Buch „Kiss me Cake“ EDITION 99 PAGES by HEEL

Kiss me Cake

„Kiss me Cake“ ist ein etwas anderes Backbuch, die Aufmachung ist ein wenig verrückt und es ist gespickt mit britischen Stereotypen. Die Rezepte von Christine Bergmayer, sie war einst Demi Chef Pâtissière bei Harrods und führt jetzt ihren eigenen Betrieb, sind alle sehr britisch. Cake, Picknick, Pudding, 5-Uhr-Tee, Pub und After Dinner sind die Kategorien der Snacks. Alle Snacks zeigen eine schrullig bis kitschige Anmutung, die man der britischen Küche unterstellt. Zwischen den Rezepten finden wir Bilder und Anekdoten rund um Grossbritannien.

 

Cover von "Kiss me Cake!"
Cover von „Kiss me Cake!“

 

 

 

Kiss me Cake
 ISBN 978-3-95843-372-4
100 Seiten
Paperback
Zu Anti-Banner hinzufügen

Easy Knusper-Apéro

Ein schneller Apéro, der witzig aussieht und dabei ganz schnell und einfach gemacht ist.
Manchmal sehe ich ein Bild oder ein Rezept, im Internet oder einem Buch, und weiss sofort: das muss ich ausprobieren. Toll ist es dann natürlich, wenn es mit dem Nachmachten gut klappt und dazu auch noch fein ist. Dies ist beim nachfolgenden Rezept auf jeden Fall so! Und als Bonus obendrauf ist das Rezept noch wunderbar wandelbar!

 

Knusperapéro im Patchwork Look
Knusperapéro im Patchwork Look

 

Rezept für Knusperapéro im Patchwork Look

1 ausgewallter Blätterteig
1 Ei
Zutaten nach Gusto zum Belegen und bestreuen. Z.B. geriebener Käse, klein geschnittene Chorizo, Cherrytomaten, Wasabinüsse, Sesam, Oliven…
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Den ausgewallten Blätterteig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in Vierecke schneiden. (Den Teig aber zusammenlassen) Ich habe eine Seitenlänge von 3cm gewählt. Das Ei verquirlen und den Blätterteig damit bestreichen. Den Teig patchworkartig mit den Zutaten bestreuen und festdrücken. Den Blätterteig für ca. 15 min im vorgeheizten Ofen backen.

 

Knusperapéro im Patchwork Look

En Guete!

 

Knusperapéro im Patchwork Look
Inspirationsquelle: Betty Bossi

Rezept für Schillerlocken – Cremerollen – Vanillecornet

Ich brauche eure Hilfe!

Wie heissen die Blätterteigrollen mit Vanillepudding- oder Patisseriecremefüllung nun wirklich? Aus Deutschland waren sich wohl die meisten einig und nannten sie Schillerlocken. Bei uns in der Schweiz ist man sich aber mal wieder nicht einig. Da schlägt der Kantönligeist wieder voll zu. Vanillecornet, Cremerollen, …

Ich würde ja sagen sie heissen Vanillecornet, nur aber sind es jetzt gar keine Cornet sondern halt Rollen….  Janu, eins ist jedenfalls klar! Sie waren köstlich und mega schnell weg….

Schillerrollen – Cremerollen- Vanillecornet

Und wenn man auf fertigen Blätterteig zurückgreifen mag, sind sie auch recht schnell gemacht.

 

Rezept für Schillerrollen – Cremerollen – Vanillecornet

1 ausgewallter Blätterteig (ca. 25 x 42 cm)
300 ml Milch
100 g Zucker
2 frische Eier
1 Vanillestange, aufgeschnitten und Samen ausgekratzt
1 Prise Salz
5 Blatt Gelatine, 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft und ausgedrückt
200 ml Vollrahm (Sahne)
Puderzucker

Den Blätterteig in Streifen schneiden und diese um Cornetspitzen/Schillerrollen aus Metal oder Holz wickeln. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für ca. 15 Minuten auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen, vorsichtig von den Rollen nehmen und abkühlen lassen.

 

Schillerrollen – Cremerollen- Vanillecornet

Für die Creme

Milch, Zucker, Eier, Vanillestängel und ausgekratzte Samen und Salz mit dem Schwingbesen in einer Pfanne verrühren. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze die Masse bis vors Kochen bringen. Pfanne sofort von der Platte nehmen und kurz weiterrühren. Die ausgedrückte Gelatine unter die heisse Masse rühren bis sie sich aufgelöst hat und dann die Masse durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Klarsichtfolie direkt auf die Creme legen, auskühlen lassen und dann ca. 45 Minuten kühlstellen. Creme glatt rühren, den Rahm steif schlagen, die Hälfte davon mit dem Schwingbesen gut unter die Creme rühren und dann den restlichen Rahm (Sahne) mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Die Creme in einen Spritzsack mit grosser, glatter Tülle füllen und in die vorbereiteten Cornets/Schillerollen füllen. Mit Puderzucker bestreuen und rasch geniessen.

Schillerrollen – Cremerollen- Vanillecornet

 

En Guete!

 

Alles läuft Rund – Schinkenschnecken Rezept

Apérogebäck aus Blätterteig

Eine meiner Freundinnen ist schuld daran, dass ich jetzt immer wieder diese überaus leckeren und so einfachen Schinkenschnecken backen muss. Sie hat dieses Blätterteiggebäck an unsere Grillparty mitgebracht und unsere Jungs waren gleich begeistert davon. Natürlich musste ich sie gleich nach dem Rezept fragen. Ich habe die Zutaten ein bisschen verändert und wir lieben das Ergebnis.

 

Apérogebäck - Schinkenschnecken
Apérogebäck – Schinkenschnecken

 

Rezept für Schinkenschnecken

Backblech mit Backpapier belegt
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
1 Rechteckig ausgewallter Blätterteig
Saucenrahm oder saurer Halbrahm
Senf
Schinken
Käse gerieben (optional) ich habe Cheddar verwendet
Blätterteig mit Schinken und Käse
Den Saucenrahm mit etwas Senf vermischen. Die Mischung auf dem Blätterteig verstreichen, so dass am Ende der langen Seite noch ca. 1 cm frei bleibt. Auf den unteren zwei Drittel des Blätterteiges die Schinkenscheiben platzieren. Wer möchte gibt jetzt noch etwas geriebenen Käse darauf (siehe Foto). Jetzt den Blätterteig von der Längsseite her vorsichtig aufrollen und den Rand leicht festdrücken. Die Rolle für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann die Schinken-Blätterteigrolle mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Schinkenschnecken
Schinkenschnecken
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen für 10 bis 15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Warm oder kalt geniessen.
Apérogebäck - Schinkenschnecken
Apérogebäck – Schinkenschnecken

En Guete!

Schinkengipfel – Rezept Croissants mit Schinkenfüllung

Eins ist sicher, die Schinkengipfel sind schneller weg, als dass ich sie gebacken habe. Und ich backe eingentlich immer zu wenige davon….. Sie sind nicht nur warm sehr fein, auch kalt schmecken sie sehr gut und geben am nächsten Tag, mit etwas Salat dazu, einen feinen Zmittag.

Schinkengipfel - Rezept Croissants mit Schinkenfüllung
Schinkengipfel – Croissants mit Schinkenfüllung

 

Rezept für Schinkengipfel – Croissants mit Schinkenfüllung

 

 Backblech mit Backpapier belegt
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen
1 rund ausgewallter Blätterteig
150g Schinken in Würfel
1 EL Saucenrahm
1 TL Senf
1 Ei, verquirlt
Schinkengipfel - ganz einfach
Schinkengipfel – ganz einfach

 

Den rund ausgewalten Blätterteig in 8 Teile schneiden, den Rand der entstanden Dreiecke mit Ei bestreichen. Den Schinken mit dem Saucenrahm und dem Senf vermischen und auf den Dreiecken verteilen und zu Gipfel aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit dem Ei bestreichen und im auf 200 Grad vorgeheizten ofen für 15 bis 20 Minuten backen. Lauwarm geniessen.
Schinkengipfeli frisch aus dem Ofen
Schinkengipfeli frisch aus dem Ofen
En Gutet!

Zimtschnecken aus Blätterteig

Rezept für Prussien oder Schnecken mit Zimt

Für Prussiens oder in diesem Fall die Zimtschnecken braucht es nur wenige Zutaten und sie lassen sich schnell und einfach je nach Geschmack variren. Heute stelle ich euch meine Lieblingsvariante mit Zimtzucker vor.

Zimtschnecken aus Blätterteig
Zimtschnecken aus Blätterteig

Rezept für Zimtschnecken oder Prussiens

1 rechteckig ausgewalter Blätterteig (ca. 25 x 40cm)
1 EL flüssiger Butter, abgekühlt
40g Zucker
2/3 TL Zimt
Den rechteckig ausgewalten Blätterteig mit dem flüssigen Butter bestreichen. Den Zucker mit dem Zimt vermischen und auf dem Blätterteig verteilen. Den Teig von der Längsseite her satt aufrollen. Mit Folie bedecken und für ca. 20 Minuten kühlstellen. Den Teig in ca. 7mm (ich messe das immer in etwa mit meinem Rüstmesser ab) Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Auf 200 Grad Umluft (220 Grad bei Ober und Unterhitze) für ca. 10 bis 12 Minuten backen. Wer möchte, dass die Zimtschnecken auf beiden seiten leicht karamelisieren wendet sie nach 6 Minuten.

Zimtschnecken aus Blätterteig
Zimtschnecken aus Blätterteig

Wie macht man Prussiens?

Wer statt den Zimtschnecken lieber Prussiens machen möchte geht wie folgt vor. Nach dem Bestreuen mit dem Zimtzucker, wird der Teig von beiden Längsseiten her gegen die Mitte her je 2 Mal umgeschlagen und danach längs gefaltet. Danach mit Klarsichtfolie bedecken und für 20 Minuten kühlstellen. Vor dem Backen in ca. 7mm dicke Scheiben schneiden und wie oben beschrieben backen.

En Guete!