Wochenrückblick 04

Blog des Monats

Diese Woche ist für mich gleich wunderbar gestartet. Ich wurde im Magazin Kochen (von Annemarie Wildeisen) als Blog des Monats vorgestellt. Ich habe mich riesig über die Vorstellung und die vielen tollen Reaktionen auf den Beitrag gefreut.

Swiss Food Discovery

Das neue Jahr steht bei mir auch im Zeichen von Schweizer Rezepten und so habe ich diesen Donnerstag für Swiss Food Discovery ein feines Rezept für Apfeltatsch veröffentlicht. Ein süsses Alltagsrezept aus dem Kanton Graubünden.

Apfeltatsch

Blogger Event

Diesen Woche war ich für den Blog in Zürich unterwegs und habe tolle Leute kennengelernt. Am Abend habe ich dann noch beim Foodspring Event im Velocity am Bahnhof Enge in Zürich vorbei geschaut. Dort konnte man sich bei einer Velobeat-Trainingseinheit voll auspowern. Ich habe mich allerdings nicht aufs Velo gewagt und den Apéro und die Neuheiten von Foodspring genossen.

Foodie-Challenge

Vergangene Woche hat die 10. Foodie-Challenge von Foodblogs Schweiz statt gefunden. Wie schon bei der 6. Challenge mit dem Sommerlichen Salat, habe ich auch dieses Mal gleich den ganzen Warenkorb zu einem feinen Familienessen verarbeitet. Das vegane Winter-Ofengemüse schmeckt wunderbar und hat uns die saisonalen Gemüsesorten wieder etwas näher gebracht.

Winter-Ofengemüse

Brunch

Am Flughafen Zürich wurden wir im Starbucks mit einem tollen Brunch, feinen Kaffeegetränken und einem Kaffeetasting verwöhnt. Nach meinerLow Carb Woche habe ich den Glolden Honey Macciato und einen feinen Schoggikuchen sehr genossen.

Synchronbacken

Dieses Weekend habe ich mit Freude am Synchronbacken mitgemacht und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern mein Ergebnis auf Instagram geteilt. Ich habe mich für ein Experiment entschieden und ein „Lower Carb“ Brot gebacken. Dazu habe ich UrDinkel- und Sonnenblumenmehl verwendet. Das Rezept gibt es am Mittwoch hier im Blog.

Lower Carb Brot

Wir retten, was zu retten ist

Abgeschlossen habe ich die Blog-Woche mit einer Rettung für der Gruppe „Wir retten, was zu retten ist„. Zum Chinesischen Neujahr, haben wir uns den zahlreichen Chinesischen Fertiggerichten angenommen und fleissig Gerichte gerettet, bzw. diese selbst zubereitet. Ich habe mich für Poulet (Hühnchen) Kung Pao entschieden, ein Gerichte welches ich jetzt sicher öfter kochen werde.

Poulet Kung Pao

Wochenrückblick 3

Low Carb Ernährung

Diese Woche stand ganz im Zeichen meiner Ernährungsumstellung. Ich habe fleissig darüber auf Instagram berichtet und auch einige Low Carb Rezepte ausprobiert. Einige haben uns toll geschmeckt, aber ein paar von ihnen werde ich wohl nicht noch einmal kochen. Einige der Rezepte werde ich nach und nach veröffentlichen.

Im Beitrag „Ernährungsumstellung“ erfahrt ihr mehr über meine Veränderungen.

Ernährungsumstellung

Wochenrückblick 2

Schweizer Rezepte

Schweizer Rezepte gehören ganz natürlich zu unserem Alltag. Meist kommen Gerichte wie Chäschnöpfli, Raclette, Rösti und Gehacktes mit Hörnli auf unser Familientisch. Aber natürlich gibt es da noch eine Vielzahl an tollen Gerichten aus allen Regionen der Schweiz zu entdecken. Diese Woche gab es darum bei uns ein Gericht aus dem Kanton Graubünden. Tatsch ist eine Mehlspeise, welche im gesamten Alpenraum zu finden ist. In jeder Region heisst das Gericht dann auch anders.

Tatsch

Tatsch nach Schweizer Rezept mit Puderzucker angrichtet
Schweizer Rezept – Tatsch

Tatsch, ein Gericht aus Eier und Mehl, ist zwar etwas schwer, dafür aber auch Komfort-Food pur! Und das braucht es besonders jetzt in der kalten Jahreszeit einfach zwischendurch.

Inzwischen gibt es bereits eine tolle Sammlung von Schweizer Rezepten im Blog.

Schweizer Rezepte

Osterchüechli – Schweizer Rezept

26. März 2020/von Tamara

Birnen-Pancakes mit Dinkelmehl

20. März 2020/von Tamara

Schweizer Rezept – Kartoffelsuppe Emmentaler Art

28. Februar 2020/von Tamara

Schweizer Rezept – Tatsch

9. Januar 2020/von Tamara

Dreikönigskuchen Rezept

2. Januar 2020/von Tamara

Rezept für Neujahrszopf

20. Dezember 2019/von Tamara

Schweizer Rezept – Berner Honiglebkuchen

12. Dezember 2019/von Tamara

Käse Sablés

11. Dezember 2019/von Tamara

Samichlaus Brot aus Globis Winterbackbuch

6. Dezember 2019/von Tamara

Rezept Totenbeinli

5. Dezember 2019/von Tamara

Schweizer Rezept – Anisguetzli oder Chräbeli

4. Dezember 2019/von Tamara

Weihnachtlicher Schokoladen Lebkuchen

3. Dezember 2019/von Tamara

Rezept für Basler Brunsli

28. November 2019/von Tamara

Schweizer Rezept – Züri Tirggel

7. November 2019/von Tamara

Rezept für Honig-Apfelkuchen

30. Oktober 2019/von Tamara

Schweizer Rezept – Basler Schoggitorf

24. Oktober 2019/von Tamara

Gehacktes und Hörnli mit Apfelmus

7. Oktober 2019/von Tamara

Rezept für Appenzeller Käsefladen

3. Oktober 2019/von Tamara

Grundrezept Chnöpfli (Spätzli)

20. Mai 2019/von Tamara

Rüebli-Spaghetti mit Nüsslisalat-Pesto

24. März 2019/von Tamara

Dreikönigskuchen – Synchronbacken

9. Januar 2019/von Tamara

Grittibänz Rezept

6. Dezember 2018/von Tamara

Rezept für Bündner Gerstensuppe

1. Dezember 2018/von Tamara

WM-Rezepte – Grillrösti mit Bratwurstspiess

2. Juni 2018/von Tamara

Dreikönigskuchen mit Übernachtgare

5. Januar 2018/von Tamara

Rezept für Blechlebkuchen

22. Dezember 2017/von Tamara

Swiss Bowls – Wurst Käse Salat in der Schüssel

15. Juni 2017/von Tamara

Rezept für Dreikönigskuchen

3. Januar 2016/von Tamara

Chäsröschti (Rösti mit Käse) – Rezept

13. Oktober 2015/von Tamara

Zürcher Pfarrhaustorte mit TOBLERONE-Rahm

15. Juni 2015/von Tamara

Rezept für Mailänderli

10. Dezember 2014/von Tamara

UrDinkel Mailänderli Rezept

28. November 2014/von Tamara

Kein Dreikönigstag ohne Dreikönigskuchen – Rezept

6. Januar 2014/von Tamara

Rösti; Rezept

11. Juni 2013/von Tamara

Vegetarische Woche; Vegetarisches Züri – Geschnetzeltes; Rezept

24. April 2013/von Tamara

Dreikönigskuchen

2. Januar 2013/von Tamara

Brätzeli aus Mailänderliteig

17. September 2011/von Tamara

Frohes Neues Jahr!

Wochenrückblick 1

In der ersten Woche des Jahres habe ich es ruhig angehen lassen. Wir hatten noch Ferien und haben die Zeit offline zusammen genossen. Nach der eher anstrengenden Zeit mit dem Adventskalender, war mir diese Zeit sehr willkommen.

Zum Jahresstart haben wir mit dem Synchronbacken feine Neujahrsbrezeln gebacken, eine Tradition die in einigen Regionen von Deutschland gefeiert wird und ich bis jetzt noch nicht kannte.

Alles Gute fürs Jahr 2020

Neujahrsbrezel

Die Neujahrsbretzel vom #Synchronbacken sind gut gelungen und waren schnell weg. Sie sind schön süss und schmecken wunderbar zum Frühstück oder einfach nur so zwischendurch.

Dreikönigskuchen

Dreikönigskuchen
Dreikönigskuchen

Für Swiss Food Discovery habe ich mein liebstes Rezept vom Dreikönigskuchen für euch aufgearbeitet. Das Rezept ist sehr gelingsicher und für uns schmeckt er so zubereitet am Besten.

Ich wünsche euch allen alles Liebe und Gute fürs Jahr 2020!

Wochenrückblick KW 42

Wochenrückblick 42 – Alles mit Marroni

Marronisuppe mit Blumenkohl und Mais für die 8. Foodie-Challenge

Letzte Woche haben wir mit Foodblogs Schweiz bereits die 8. Foodie-Challenge durchgeführt. Während der Challenge teilen wir die Rezepte mit saisonalen Produkten auf dem Instagram Account von Foodblogs Schweiz. Über 20 Rezept sind bei dieser Challenge zusammen gekommen. Was eine tolle Auswahl an Rezepten mit saisonalen Zutaten bedeutet. Im Warenkorb waren Mais, Blumenkohl, Pilze, Marroni, Birnen und Quitte. Für die Challenge habe ich mich für eine Marronisuppe mit Blumenkohl und Mais entschieden.

Rezept für marronisuppe mit Blumenkohl und Mais
Marronisuppe mit Blumenkohl und Mais

World Bread Day – Marronibrot aus dem Topf

Jedes Jahr zum 16. Oktober findet der „World Bread Day“ statt. Zum diesem Ereignis organisiert der Kochtopf jeweils einen Blogger-Event, bei welchem jedes Jahr Blogger aus allen Teilen der Welt mitmachen. Im Anschluss an den Event werden alle Rezepte als Sammlung veröffentlicht. Sobald dies wieder der Fall ist werde ich darüber berichten. Im Moment haben die feinen Marroni auch in der Schweiz Saison und das muss ich gebührend ausnutzen. Für den Weltbrottag habe ich mich darum dafür entschieden Marronibrot im Topf zu backen.

Selbstgemachtes Marronibrot im Gusseisentopf gebacken.
Marronibrot aus dem Gusseisentopf

Schulferien – Europa-Park

Die letzten zwei Wochen waren bei uns Schulferien. Wir haben die meist schönen Herbsttage dafür genutzt Ausflüge in die nähre Umgebung zu unternehmen. Zwei, drei Ausflüge ins benachbarte Ausland waren auch dabei. In der ersten Woche hatte die ganze Familie frei und wir konnten eine schöne Zeit miteinander verbringen. Dieser Woche hat unser Grosser einen Ferienjob angenommen und die ganze Woche als Fussballtrainer gearbeitet. Auch mein Mann hatte leider nur noch einen Tag frei. Diesen haben wir gut genutzt und sind zu dritt in den Europapark gereist.

Europapark
Europapark

Wie so viele aus unserer Umgebung gönnen wir uns jedes Jahr ein oder manchmal auch zwei Besuche im Europapark. Wir verbringen alle gerne Zeit in Freizeitparks und der Europapark ist bietet sich vor allem an, weil er quasi ums Eck liegt.

Wochenrückblick 41

Schulferien

Ferien! Diese Woche haben die Herbstferien der Jungs begonnen. Nach dem schönen Sommerurlaub im Süden hatten wir uns entschieden in der Heimat zu bleiben. Wir hatten diese Woche alle frei und haben die Zeit für „Quality Time“ mit der Familie genutzt.

Seeigel im Zoo Basel
Zoo Basel

Zoo Basel

Den Wochenstart haben wir für einen Ausflug genutzt der schon lange fällig war. Zu viert haben wir uns auf den Weg nach Basel gemacht und den Zoo Basel besucht. Wir waren das letzte Mal wohl vor mehr als 12 Jahren dort und so war es für unseren jüngeren Sohn das erste Mal überhaupt, dass er im ältesten Zoo der Schweiz war.

Löwen im Zoo Basel
Löwen im Zoo Basel

Mulhouse

Temple Saint-Étienne in Mulhouse
Temple Saint-Étienne in Mulhouse

Nach dem Zoo Besuch haben wir noch einen kleinen Abstecher in die im Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und der Schweiz liegende Stadt Mulhouse gemacht.

Verkehrshaus Luzern

Ausstellung Weltall Verkehrshaus Luzern
Ausstellung Weltall Verkehrshaus Luzern

Leider war das Wetter diese Woche nicht immer der Hit, darum haben wir einen Tag im Verkehrshaus in Luzern verbracht und uns Verkehrsmittel aller Art angeschaut.

Gehackte und Hörnli mit Apfelmus

Gehacktes und Hörnli gehört mit zu den liebsten Alltagsgerichten auf unserem Familientisch. Der bodenständige Klassiker ist einfach und schnell in der Zubereitung und kommt bei uns öfters auf den Tisch.

Wochenrückblick

Wochenrückblick 27 – 28

Die vergangen zwei Juliwochen waren im Blog etwas ruhiger, als die zwei letzten Juniwochen. Auch die Temperaturen haben sich bei uns, nach der Hitze, wieder normalisiert und sind sehr angenehm geworden. Wir hatten in diesen zwei Wochen noch einige private Termine, so dass kaum Zeit zum Kochen, Backen und Bloggen blieb.

Espresso Eclairs

Espresso Eclairs
Espresso Eclairs

Dafür habe ich mit den Espresso Eclairs etwas besonderes gebacken. Die Eclairs sind gar nicht so schwierig in der Zubereitung, wie ich zuerst gedacht habe. Für den Brandteig braucht es etwas Kraft beim Umrühren, aber ansonsten ist er mir auf Anhieb super gelungen. Auch der Pudding ist schnell gemacht, es braucht nur etwas Geduld, bis er abgekühlt ist. Hier geht es zum Rezept: Espresso Eclairs

Abenteuer auf dem Pilatus

Blick vom Pilatus
Blick vom Pilatus (Drachenweg)

Ausflug auf Einladung – Letztes Wochenende waren wir auf dem Pilatus und im Seilpark auf der Fräkmüntegg eingeladen. Mit der Luftseilbahn Dragon Ride ging es hoch hinaus. Nach einem Spaziergang, dem in den Fels geschlagenen Drachenweg entlang, sind wir weiter zum „Chriesiloch“ und auf den „Esel“, wo wir den tollen, wenn auch etwas verhangenen, Ausblick genossen haben. Auf dem Rückweg ging es auf der Fräkmüntegg noch in den Seilpark, wo wir auch den Dragon Flyer und den Wipfelpfad ausprobiert haben. Trotz des aufziehenden Sturms hatten wir einen tollen und abenteuerlichen Sonntag erlebt. Mehr dazu: Abenteuer Pilatus und Fräkmüntegg

Wochenrückblick 26

Wochenrückblick 25 – 26

Was war los in den letzten zwei Wochen? Wir hatten wunderbares Wetter, heisse Temperaturen und wie so immer in den letzten paar Wochen, bevor dann die Schulferien beginnen, so einiges los. In diesen letzten Wochen vor den Ferien stehen immer viele Events, Feste, Einteilungen für Schule, Sport und Freizeit an. Einige dieser Events möchte ich euch nicht vorenthalten und berichte darum gerne hier darüber. Wir freuen uns alle auf einen langen Sommer und geniessen das tolle Wetter, wann immer wir können.

Sunsetparty

Event / Werbung – Mitte Juni wurde in der bezaubernden Location Traumgarten in Thalwil, der Best of Swiss Gastro Dinning-Guide vorgestellt. Bei Speis und Trank auf Streetfood-art wurde gefeiert und Networking betrieben. Es gab feines vom Grill, Smoker, Holzkohlenofen und Feuerring. Ein gelungener Abend in einem wunderschönen Ort. Insgesamt 210 Betriebe, welche sich bei Best of Swiss Gastro beworben haben, wurden Anfangs Mai von einer 40-köpfigen Fachjury angeschaut und bewertet. 132 Betriebe aus 19 Kantonen wurden nominiert und können jetzt vom Publikum, also den Gästen, bewertet werden.

Spargel mit Erdbeeren

Gebratener Spargel mit Erdbeersalsa
Gebratener Spargel mit Erdbeeren und Basilikum

Anfangs Juni gab es bei uns noch die letzten Spargeln. Leider ist die Zeit jetzt vorbei und wir müssen uns wieder bis zum nächsten Jahr gedulden. Zum Abschluss gab es bei uns nochmals gebratener Spargel mit einer Salsa aus Erdbeeren und Basilikum. Eine wunderbare Kombination. Hier geht es zum Rezept für die Spargeln mit Erdbeersalsa.

Steakhouse

Event / Werbung – Mitte letzter Woche fand in Zürich das Grand Opening vom Goodwin the Steak House im Alden Suite Hotel Splügenschloss statt. Wir wurden mit zartem Steak, Tartar, Carpaccio und vielen weiteren Köstlichkeiten verwöhnt. Moderiert wurde der Abend von Zoe, die unter anderem durch die VIP Cutting Competition führte. Das Steakhouse ist bereits das dritte Goodwin Steakhouse in Europa, die anderen beiden sind in Helsinki und Tallinn. Die Speisen und Getränke die wir an diesem Abend verkosten durften waren alle köstlich.

Zusammenfassung Schweizer Foodblogs

Holunderblütenpudding mit Erdbeeren
Holunderblüten Pudding Erdbeeren

Die Foodie-Challenge von Schweizer Foodblogs ging bereits in die 4. Runde. Die Zusammenfassung der eingereichten Rezepte findet ihr wie gewohnt auf „Schweizer Foodblogs“. Für die Challenge habe ich einen Holunderblüten Pudding mit Erdbeeren zubereitet. Ein erfrischender, leichter Pudding aus Holunderblütenmilch, welcher wunderbar zu den sommerlichen Temperaturen passt. Das Rezept für den Pudding findet ihr hier: Holunderblüten Pudding mit Erdbeeren.

Kaffee und Häppchen

Event / Werbung – Diese Woche war ich zu einem „Coffee-Cocktail-Event“ von der Firma Sage, einem australischen Espresso- und Haushaltsmaschinen Anbieter, im Impact Hub Colab am Sihlquai in Zürich eingeladen. Emi Fukahori – Gewinnerin des World Brewer’s Cup 2018 – sich mit uns über die Kunst des Kaffeebrauens unterhalten. Natürlich durften wir den köstlichen Kaffee aus den Espressomaschinen und Smoothies aus dem Hochleistungsmixer (beides von Sage) dann auch probieren. Auf den Abschluss des Abends haben wir mit köstlichen, eisgekühlten Coffee-Cocktails angestossen. Ein schöner Abschluss für den heissen Sommertag und gleichzeitig ein gelungener Start in die neue Woche.

Am Coffee-Cocktail-Event von Sage im Hub Colab in Zürich wurden wir nicht nur mit feinem Kaffee und leckeren Cocktails verwöhnt. Zwischendurch hat uns Sandro Zingeller mit köstlichen Häppchen versorgt. Zum Beispiel mit einem Tomatensalat mit Mozzarella-Schaum, kleine Kroketten aus 24 Stunden gegarter Kalbsschulter mit saurem Apfel (mein ganz persönlicher Favorit des Abends, das Häppchen hat mich begeistert) oder mit einer Interpretation des Klassikers Tiramisu aus der Kaffeetasse.

Synchronbacken

Speck Brot mit Käse
Speck-Käse-Brot Rezept

Am vergangenen Weekend fand das Synchronbacken zum 37. Mal statt. Da ich gerade in Mitte einer Ernährungsumstellung bin wollte ich zuerst nicht mitmachen. Spontan habe ich mich dann aber doch noch dazu entschlossen mit zu backen. Mit viel Geduld ist ein leckeres Speck-Käse-Brot entstanden. Wie es dazu gekommen ist, wie auch das Rezept, findet ihr in meinem Beitrag: Speck-Käse-Brot.

Wochenrückblick 24

Wochenrückblick 23 – 24

Heute blicke ich gut zwei Wochen zurück, denn letzten Freitag hatte ich keine Zeit für einen Beitrag, weil ich für ein verlängertes Weekend in der Umgebung von Strassburg war. Aber erst mal der Reihe nach:

Fajitas

Vegetarische Fajitas mit Pilzen und Peperoni
Vegetarische Fajitas mit Pilzen und Peperoni

Werbung – Anfang letzter Woche habe ich die leckeren und einfachen vegetarischen Fajitas gepostet. Das Rezept stammt aus der Probebox von HelloFresh, welche wir testen durften. Eine solche Kochbox von HelloFresh gibt es jetzt zu gewinnen. Mehr dazu.

Brunch

Brunch
Brunch
Foodspring
Foodspring

Werbung – In der selben Woche war ich an einem feinen Brunch von Foodspring im Café Odno eingeladen. Dort haben wir nicht nur einen feinen Kaffee genossen, sondern auch die Neuheiten von Foodspring ausprobiert. Darunter waren unter anderem ein Müesli zum Anrühren, diverse zuckerreduzierte Fruchtaufstiche und Low Carb Brote aus Fertigmischungen von Foodsprings. Da ich gerade dabei bin meine Ernährung umzustellen, war dieser Brunch sehr informativ für mich und ich hoffe, dass die Produkte mich bei meinem Vorhaben unterstützen

Elsass

Fussballturnier La Wantzenau
Fussballturnier

Vergangenes Weekend waren wir zur Unterstützung der Da Junioren des Fc Oetwil Geroldswil nach Frankreich an ein internationales Fussballturnier in La Wantzenau gereist. Zwischen den Spielen haben wir nicht nur fein gegessen, sondern auch die Umgebung zu Fuss erkundet und tolle Eindrücke gewonnen.

Störche neben dem Fussballplatz
Störche

La Wantzenau

Rosa Haus in La Wantzenau
Haus in La Wantzenau

La Wantzenau ist eine kleine Gemeinde im Elsass, gleich am Rhein und liegt ca. 10 Minuten von Strassburg entfernt. Durch das Dorf mit den zahlreichen, wunderschönen Fachwerkhäusern fliesst die Ill, wo wir zahlreiche Wasservögel beobachten konnten. Die Umgebung ist ein grossartiges Naturerholungsgebiet und zieht besonders am Wochenende viele Strassburger an. Was vielleicht auch die sehr hohe Zahl an hochwertigen Gasthäusern erklärt. Ich empfehle, La Wantzenau und die wunderbare Natur rundherum, zu Fuss zu erkunden.

Le Moulin de la Wantzenau

Verschiedene Fruchtsorbet
Dessert

Übernachtet haben wir im «Hôtel le Moulin de la Wantzenau». Das Hotel ist eine mit viel Charme umgebaute Mühle, welche seine Wurzeln bereits im Mittelalter hatte. Die Mühle war bis 1970 in Betrieb und wurde dann von den Nachfahren in ein Hotel umgebaut. Gleich neben dem Hotel befindet sich das Restaurant «Au Moulin de la Wantzenau».

Strassburg

Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg
Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg
Altstadt von Strassburg
Altstadt von Strassburg

Bei der Nähe zu Strassburg lag natürlich auch ein Besuch der Stadt auf dem Programm. Da unsere Zeit sehr begrenzt war allerdings dieses Mal nur ein kurzer. Strassburg ist die grösste Stadt im Elsass. Strassburg ist nicht nur als Sitz zahlreicher europäischer Institutionen bekannt, sondern auch durch die mittelalterliche Altstadt auf der Grand-Ill. Wer dort ist sollte unbedingt eine Bäckerei besuchen uns sich dort eine Leckerei aussuchen. Bei mir muss das bei jedem Besuche unbedingt mindestens ein Eclaire sein.

Geranien

Geranien als Tischdeko
Geranien als Tischdeko
Rosa Geranien
Geranien

Zum Ende dieser Woche war das Wetter endlich wieder besser und wir können wieder vermehrt draussen feiern. Um unsere Terrasse etwas gemütlicher zu gestalten und ihr ein südländisches Flair zu geben, habe ich dieses Jahr Geranien in alte, zum Teil noch von früher bemalte Töpfe gepflanzt. Die Töpfe sind auch gleich unsere Tischdekoration, wenn wir Feste feiern. Hier geht es weiter.

Wochenrückblick 21 - 22

Wochenrückblick 21 – 22

Da es am letzten Freitag statt des üblichen Wochenrückblicks mein Rezept für die 3. Foodie-Challenge von „Foodblogs Schweiz“ gab, beinhaltet der heutige Wochenrückblick 21 – 22 gleich zwei Wochen.

Chnöpfli

Chnöpfli gehören bei uns sowohl in die Alltagsküche, als auch als feine Beilage bei festlichen Menüs mit auf den Tisch. Dieses Grundrezept für Chnöpfli wird mit Mineralwasser und Rahm zubereitet. Sie schmecken auch sehr gut, wenn sie mit Käse überbacken, als Gratin serviert werden. Das Rezept gibt es hier: Grundrezept Chnöpfli

Erdbeerpudding auf Erbeerpüree mit Zitronenmelissen Meringues, Zitronenmelisse, Erdbeeren und Erdbeerblüten
Erbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues

Auch die 3. Foodie Challenge von „Foodblogs Schweiz“ war ein toller Erfolg. Ich freue mich. dass ich zusammen mit dem tollen Team, zu den Initiatoren der Plattform gehöre. Für diese Challenge habe ich, mit den tollen Zutaten aus dem Warenkorb, einen Erdbeerpudding gekocht und ihn zusammen mit Erdbeerpüree und Zitronenmelissen Meringues angerichtet. Das Rezept dazu gibt es hier: Erdbeerpudding mit Zitronenmelissen Meringues.

Selbstgemachte Pizza mit Tomatensauce
Pizza

Neben meiner Mitarbeit bei der Plattform „Foodblogs Schweiz“ habe ich seit Kurzem zusammen mit Barbara von „Barbaras Spielwiese“ und Britta von „Brittas Kochbuch“ die Moderation der Gruppe „Wir retten, was zu retten ist“ übernommen. Wir organisieren ca. alle zwei Monate den gleichnamigen Blogevent. Bei der aktuellen Rettung haben wir der TK-Pizza den Kampf angesagt und gemeinsam Pizzas gerettet. Hier geht es zum Beitrag: Pizza mit gebackener Tomatensauce.

Brioche Buns aus selbst gemachtem Hefeteig
Brioche Buns

Vergangenes Weekend fand ein weiterer Event statt, an welchem ich immer wieder gerne teilnehme. Das Synchronbacken wird von den Blogs „From Snuggs Kitchen“ und „Kochtopf“ organisiert. Dieses Mal haben wir wunderbare No Knead Brioche Buns mit Übernachtgare gebacken. Hier geht es zum Rezept: No Knead Brioche Buns