Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Auf frischen Spargel aus der Region freue ich mich jedes Jahr sehr. In der Spargelzeit könnte ich mich fast ausschliesslich von den feinen Stangen ernähren. Dabei mag ich sowohl den grünen, wie auch den weissen Spargel sehr gerne. Die Spargeln im Blätterteig oder Spargelgipfel schmecken fein zum Lunch und eignen sich wunderbar als Vorspeise für Gäste. Die Spargelgipfel können sehr gut vorbereitet werden und sehen erst noch hübsch aus. Ich habe die Gipfel (Spargel im Blätterteig) noch mit Schinken und Käse gefüllt, was auch bei der Familie sehr gut angekommen ist. Wer sie vegetarisch zubereiten möchte, lässt einfach den Schinken weg.

Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Spargel

Die Spargel ist ein Liliengewächs und somit verwandt mit Lauch, Schnittlauch, Zwiebeln und Knoblauch. Bei uns in der Schweiz beginnt die Spargelsaison in der Regel Ende April und dauert bis Mitte Juni. Der grüne Spargel schmeckt sowohl blanchiert, gebraten oder auch gegrillt. Er ist wunderbar vielseitig und schmeckt etwas herzhafter als der weisse Spargel. Der grüne Spargel muss nicht oder nur im unteren Drittel geschält werden. Er besteht zum grössten Teil aus Wasser und ist darum kalorienarm, aber trotzdem reich an Nährstoffen. Was ihn zu einem gesunden Powerfood macht.

Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Rezept für Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Die Spargel im Blätterteig lassen sich ganz einfach zubereiten und sind eine schöne Vorspeise für Gäste oder auch eine feine Hauptmahlzeit für die Familie. Pro Blätterteig können 6 Spargelgipfel zubereitete werden. Dazu schneiden wir 6 Quadrate aus dem Blätterteig. Und geben jeweils etwas Frischkäse (ich habe ca. 1 EL pro Gipfel verwendet), Gewürze, Schinken und Käse auf den Blätterteig. Darauf legen wir die Spargeln, welche zuvor schon etwas vorgekocht wurden. Der Blätterteig kann dann ganz einfach zu Gipfel „gefaltet“ werden. Die Gipfel werden vor dem Backen mit Ei bestrichen, damit sie schön golden werden. Am besten schmecken sie gleich frisch, aber auch kalt, zum Beispiel zum Picknick schmecken sie toll.

Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Spargel im Blätterteig – Spargelgipfel

Die Spargelgipfel sind ganz einfach in der Zubereitung. Sie schmecken toll zum Lunch und machen auch eine gute Figur als Vorspeise.
Portionen: 6 Stück

Zutaten

  • 1 Blätterteig rechteckig ausgerollt
  • 18 – 24 grüne Spargeln holzige Enden abgeschnitten
  • 6 EL Frischkäse natur
  • 6 Scheiben Schinken
  • 6 Scheiben Käse
  • 1 Ei verrührt
  • frische oder getrocknete Kräuter fein gehackt
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Anleitungen

  • Die Spargeln für 3 Minuten im Wasser oder über Dampf kochen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.
  • Einen Blätterteig in 6 Quadrate schneiden. Jeweils 2 TL Frischkäse auf dem Blätterteig verstreichen. Mit Schinken und Käse belegen. Die Spargeln darauf legen und einrollen.
  • Mit einem Ei bestreichen. Backen, bis sie golden sind.

En Guete!

    Spargel im Blätterteig - Spargelgipfel
    Spargelgipfel

    Weitere Saisonrezepte findest du hier: Frühlings Rezepte

    Blog-Event – Es ist Spargelzeit

    Und weil es gerade so gut passt mache ich mit meinem Rezept beim Blog-Event „Es ist Spargelzeit“ vom Kochtopf und Food for the soul mit. Ich bin schülig gespannt, was für tolle Rezepte zusammenkommen.