Urdinkel Brot mit Sauerteig; Rezept

Inzwischen macht es mir richtig Spass mit meinem Sauerteig zu backen. Eine kleine Anleitung für selbst gemachten Sauerteig findet ihr hier. Es schmeckt mir mit jedem Mal besser und auch der Sauerteig scheint kräftiger geworden zu sein. Sogar meine Ferien hat er mühelos im Kühlschrank überstanden.

Urdinkelmehl sagt mir sehr zu, es gibt es in verschiedenen Sorten, von Vollkorn bis „hell“.

Urdinkelbrot mit Sauerteig

Rezept für Urdinkelbrot 

500g Urdinkelmehl
10g frische Hefe
2 TL Zucker oder Malzextrakt
1 dl lauwarmes Wasser
1 1/2 TL Wasser
150g Sauerteig
ca. 1 dl Wasser 
Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken. Die Hefe, den Zucker und das Wasser in die Mulde geben und mit wenig Mehl zu einem dünnen Brei mischen. Diesen etwas stehen lassen, bis sich Blasen bilden. Dies dauert so ca. 15 Minuten. Das Salz, den Sauerteig und das Wasser zugeben und vorsichtig zu einem glatten Teig kneten. Sauerteig darf nicht zu fest geknetet werden. Den Teig um das Doppelte aufgehen lassen, das dauert zwischen 2 und 3 Stunden. Den Teig zu einem Brot formen und nochmals etwa 1 Stunde aufgehen lassen. Das Brot 10 Minuten bei 230 Grad backen und danach den Backofen auf 180 Grad runter drehen. Das Brot nochmals für ca. 30 Minuten backen.

Eine kleine Anleitung für selbstgemachten Sauerteig findet ihr hier : Sauerteigbrot mit Roggen

En Guete!

Die etwas anderen Osterküken; Anleitung Eierfärben und Dekoration

 

Ostereier – Küken; Eier färben mit Pastenfarbe (Lebensmittelfarbe)

Zum Eierfärben gibt es viele Möglichkeiten. In den Läden werden vielerlei Farben angeboten, die Auswahl wird mit jedem Jahr grösser. Dieses Jahr haben wir keine Farben gekauft. Wir haben die Eier mit meinen Pastenfarben gefärbt.

 

Ostereier – Küken; Anleitung zum Eier färben mit Lebensmittelfarbe

 

Anleitung Eierfärben mit Lebensmittel – Pasten – Farben

 

Was es zum Eierfärben braucht

Weisse, hartgekochte Eier
Ein oben weit offenes Gefäss
Zahnstocher
Löffel
Lebensmittelpastenfarbe
  1. Ein Gefäss mit warmem Wasser füllen.
  2. Mit einem Zahnstocher so viel Lebensmittel-Farbpaste zugeben, bis die erwünschte Färbung erreicht ist.
  3. Gut umrühren.
  4. Ein Esslöffel Essig unterrühren.
  5. Die hartgekochten Eier vorsichtig mit einem Löffel ins gefärbte Wasser geben.
  6. Bis zum gewünschten Farbton im Wasser lassen.
  7. Eier mit einem Löffel aus dem Wasser holen.
  8. Trocknen lassen.

 

Eierfärben mit Lebensmittel-Pastenfarben

Wer Lust hat verziert die Eier noch weiter oder reibt sie mit etwas Speiseöl ein, damit sie schön glänzen.

Wir haben aus den Eiern süsse Küken gebastelt.

Anleitung Ostereier – Küken

Was es für die Ostereier – Küken braucht

Hartgekochte und gefärbte Eier
Weisses und oranges Papier
Ungiftiger, schwarzer Filz- oder Farbstift (für die Augen)
Schere
Milch
Lebensmittel- oder Ostereier-Farbstift
1. Augen aus dem weissen Papier ausschneiden.
2. Die Pupillen auf die Augen malen.
3. Einen Schnabel aus dem orangen Papier schneiden.
4. Augen und Schnabel mit wenig Milch auf die Eier kleben.
5. Details wie Augenbrauen und Wimpern mit dem Lebensmittelstift aufzeichnen.
Damit die Eier auch auf dem Tisch schön stehen können haben wir ihnen noch kleine Eierbecher gebastelt.
Farbige Ostereier – Küken

 

Roggenbrot mit Walnüssen; Rezept

Das Roggenbrot mit Walnüssen ist gerade wegen den Nüssen eins meiner liebsten Brote. Das Brot wird mit Hefe und Sauerteig zubereitet.

Roggenbrot mit Walnüssen

Rezepte für Roggenbrot

350 g Roggenvollkornmehl
150g Vollkornmehl
10g frische Hefe
2 TL Malzextrakt (oder Zucker)
1 dl Wasser
1 1/2 TL Salz
150g flüssiger Sauerteig
ca. 1 dl Wasser
100g grob gehackte Baumnüsse
Das Mehl in einer Schüssel mischen und eine Mulde eindrücken. Hefe und Malzextrakt zusammen mit dem Wasser in die Mulde geben. Mit wenig Mehl zu einem dünnen Vorteig rühren und diesen mit Mehl bestäuben. Den Vorteig ca. 15 Minuten ruhen lassen, bis sich Blasen bilden. Das Salz, den Sauerteig und das Wasser zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Zum Schluss noch die gehackten Baumnüsse unterkneten und den Teig ums Doppelte aufgehen lassen. (Ca. 2 bis 3 Stunden). Das Brot formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Wasser bestreichen. Für ca. 1 Stunde gehen lassen, mit Roggenmehl bestäuben und nochmals gehen lassen bis sich Risse an der Oberfläche zeigen. Das Brot bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.
Roggenbrot aus Sauerteig

En Guete!

 

Cake Pops Anleitung

Cake Pops kommen immer wieder gut an. Zum Geburtstag, als Mitbringsel oder auch mal einfach nur so erfreuen sie uns. Das Cake Pops Virus verbreitet sich schnell, sehr schnell! Schon einige in meinem Umfeld haben sich damit angesteckt und es werden immer mehr Cake Pops Verrückte.

Sie sind eigentlich ganz einfach zu machen, allerdings können sie, je nach Motiv, schon ziemlich arbeitsintensiv sein. Weil ich immer wieder danach gefragt werde, habe ich eine kleine Anleitung geschrieben. Sie soll ein paar Anhaltspunkte geben, aber schlussendlich wird jeder für sich den besten Weg, die beste Mischung und das beste Rezept finden müssen.

Cake Pops

Der Kuchen

 

Als erstes geht es an die Auswahl des Kuchens. Unten auf den Bildern habe ich zwei mögliche Rezepte verlinkt. (Einfach auf die Beschriftung der Bilder klicken.) Bis jetzt habe ich immer einen Rührkuchen dafür genommen, natürlich schmeckt dafür selbstgemachter immer am besten. Aber es klappt auch mit einem gekauften Cake oder einer Backmischung. Bei der Geschmacksrichtung (Schokolade, Vanille, Zitrone, Banane) ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Trockene Kuchen lassen sich dabei aber besser verkrümeln.

Kleiner Tipp

Wenn es mal schnell gehen muss kann man den Rührkuchen auch als Muffins backen, sie sind schneller gebacken und kühlen natürlich auch schneller ab.


Zitronen Cake
Schokoladen Cake


Kuchenbrösel

Den abgekühlten Kuchen zerbröckeln und verreiben bis er ganz zerbröselt ist. Das kann man einfach mit den Fingern machen, dabei kann man zum Beispiel auch zwei Kuchenstücke an einander reiben. Auch eine Küchenmaschine erledigt diese Arbeit gerne.

Kuchenbrösel

Buttercreme und Co.

 

Und dann müssen die Kuchenbrösel wieder zusammen gefügt werden. Und zwar sollte die Cake Pops Masse eine ähnliche Konsistenz haben wie Play Doh. Dazu die Brösel nach Belieben mit der gewünschten Masse vermischen. Ein paar Beispiele:

  • Buttercreme 
  • Ganache
  • Frischkäse 
  • Marmelade 

Buttercreme

 

Das Formen

 

Ist die Play Doh ähnliche Konsistenz erreicht, kann es ans Formen gehen. Am einfachsten sind dabei wohl die runden Cake Pops. Die kann man gut von Hand oder auch mit einem Former machen. Damit ich möglichst gleich grosse Kugeln erhalte nehme ich einen Messlöffel zum Abmessen. Wer es ganz genau haben möchte kann die Kugeln natürlich auch abwägen. So lassen sich natürlich auch Pilze, Mini Cupcakes und andere Formen modellieren.

Cake Pops Masse abmessen

 

Kühlstellen

 

Die fertigen Kugeln gebe ich dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank, damit sie etwas abkühlen können und so besser zusammen halten. In der Zwischenzeit kann man die Schokolade oder Candy Melts vorbereiten.

Schokolade oder Candy Melts

 

In diesem Fall habe ich Schokolade geraspelt und über dem Wasserbad geschmolzen, dies geht natürlich auch mit weisser Schokolade, die man nach Lust und Laune einfärben kann. Bei der Schokolade einfach gut aufpassen, dass sie nicht zu viel Hitze bekommt. Die Handhabung mit den Candy Melts (sind schon eingefärbt, nicht so empfindlich wie Schokolade) finde ich ein wenig einfacher, aber geschmacklich finde ich die Cake Pops mit Schokolade um einiges besser.

Stiele

 

Die Lollipop Stiele in die Schokolade (oder Candy Melts) tauchen und bis etwas über die Mitte in die Kugeln stossen. Die Cake Pops nochmals kühlstellen, damit sie schön fest, aber nicht zu kalt werden. Wenn die Cake Pops zu kalt sind, kann es sein, dass sich die Candy Melt Hülle spaltet.

Cake Pops mit Stielen

 

Überziehen und Dekorieren

 

Und schon ist es soweit. Die Kuchenbällchen können ins Tauchbad. Je nach Motiv und Art der Dekoration, diese gleich auf die noch nassen Cake Pops aufbringen. Das können zum Beispiel schöne Streuteile oder Nonpareilles sein. Nach dem Trocknen können dann noch Details mit Royal Icing oder Lebensmittelfarbe aufgebracht werden.

Cake Pops mit Schokoladenüberzug

Ideen

 

Wer Ideen für die Cake Pops braucht; Hier ein kleine Zusammenfassung der von mir gemachten Cake Pops. Für mehr Details dazu einfach auf den Link unter dem Bild klicken. 


Sweet Table
Frosch Cake Pops
Cake Pops mit Sprinkles
Weihnachts Cakes Pops
Katzen Cake Pops
Mini Cupcakes

Täschli

Täschli habe ich euch ja schon einige vorgestellt. In unserer Alltagsküche kommen sie immer mal wieder vor. Sie sind einfach, schnell gemacht und auch die Kids lieben sie.

Im Moment gerade sehr aktuell sind die Bärlauch-Schinken-Täschli. Wegen des Bärlauchs ein sehr saisonales Gericht, welche jetzt im Frühling natürlich häufiger auf den Tisch kommt.

Apfeltäschli

 

Weitere Ideen für Täschli:

 

Spinattäschli

Je ein Esslöffel gemischten Rahmspinat, vermischt mit einigen Speckwürfeli in die Täschli geben.

Schinkentäschli

Schinken in kleine Würfeli schneiden mit Salz, Pfeffer und etwas Senf würzen.

Mexican Täschli

Aus Hackfleisch, Tacogewürz, Tomaten, Bohnen und Mais, eine leckere Füllung kochen.

Pizza Täschli

In jedes Täschli etwas Tomatenpüree, eine kleine Mozarellakugel und etwas Oregano füllen. Je nach Geschmack kann man natürlich auch Schinken, Pilze, Eier, usw. zugeben.

Wurst Täschli

Wienerli oder auch mal ein Stück Schüblig verschwinden bei uns gerne in den Täschli.

 

Und dann sind da natürlich auch noch die süssen Täschli:

Ovomaltine Täschli

Rezept für „Ovomaltine Täschli

Apfeltäschli

Rezept für „Apfeltäschli

Konfitüren Täschli

Gefüllt mit feiner Konfitüre oder Gelee

Schoggistängelitäschli

Ein halbes Branchli verhüllt sich auch gerne mit dem Blätterteig.

Die Täschli lassen sich alle gut von Hand zubereiten. Ich habe es mir aber einfach gemacht und habe dazu meinem „alten“ Täschler von Betty Bossi gebraucht. Diesen konnten man in letzter Zeit aber nicht mehr kaufen.

Täschler MiniMaxi von Betty Bossi

Nun gibt es den Täschler MiniMaxi in neuer Ausführung, es lassen sich damit 10 kleine oder 5 grosse Täschli machen. Besonders die kleinen Täschli haben es mir dabei angetan. Sie sind ideal für den Apéro, aber ein auch ein kleines süsses Dessertbuffet mit ganz vielen Kleinigkeiten (Mini Täschli, Cake Pops, Mini Cupcakes) könnte ich mir gut vorstellen.

Mini Täschli mit Schinken

En Guete!

 

Ruchbrot; Rezept

Für gewisse Brote braucht es einfach Zeit. Besonders für die Sauerteigbrote, wie das Sauerteigbrot mit Roggenmehl welches ich euch schon vorgestellt habe. Doch manchmal muss es einfach etwas schneller und unkompliziert gehen. Und da kommt dieses Rezept für ein einfaches Ruchbrot genau richtig.

Ruchbrot

Rezept für Ruchbrot

aus „Das grosse Betty Bossi Kochbuch“
500g Ruchmehl
1 1/2 Teelöffel Salz
1/2 Würfel Hefe (ca. 20g), zerbröckelt
1/2 Teelöffel Zucker 
3 1/2 dl Wasser
Ruchmehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe, Zucker und Wasser beigeben, mit einer Kelle durchmischen. Den Teig ca. 10 Minuten kneten, zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch zudecken. Bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen. Den Teig zu einem Brot formen und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Das Brot ca. 10 Minuten im auf 240 grad vorgeheizten Ofen backen. Die Hitze auf 180 Grad reduzieren, dabei die Ofentüre geschlossen lassen und das Brot ca. 30 Minuten fertig backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Salzdosierer

Das Brot war dann auch gleich eine gute Gelegenheit meine Salz- und Zuckerdosierer von Betty Bossi auszuprobieren. Als ich die Dosierer gesehen habe, war ich gleich begeistert. Bei vielen Rezepten, die ich ausprobiere und auch bei den Rezepten, die ich selber schreibe, benutze ich für Salz und auch Zucker Tee- und Esslöffel als Masseinheit.

Salz- und Zuckerdosierer

Ovomaltine Brownies; Rezept

Ovomaltine Brownies

Brownies sind ein herrliches Gebäck für Schokoladenliebhaber. Immer wieder wandelbar und immer wieder lecker. Mal mit Nüssen, mit dunkeln, hellen oder sogar weissen Schokolade oder wie diese hier mit Ovomaltine, Brownies sind immer wieder ein Genuss!

Rezept für Ovomaltine Brownies

200g dunkle Ovomaltine Schokolade
75g Butter
120g Zucker
2 Eier
200g Ovomaltine Schokolade
100g Mehl
1/4 TL Salz
1/2 TL Backpulver
Die dunkle Ovomaltine Schokolade fein hacken und zusammen mit der Butter und dem Zucker in einer Pfanne schmelzen. Darauf achten, dass die Schokolade nicht anbrennt. 
Dunkle Ovomaltine Schokolade fein gehackt
Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Browniesform ausbuttern und bemehlen.
Ovomaltine Schokolade grob gehackt
Die Eier leicht schlagen und unter die Schokoladenmasse rühren. Die Ovomaltine Schokolade grob hacken und zugeben. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver vermischen und unter die Masse heben.
Und ab in den Ofen mit den Brownies…
 Alles in die vorbereitete Form füllen und ca. 25 min Backen. 
Brownies mit Puderzucker bestreuen.
Auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestreuen. In Quadrate schneiden und geniessen.

Ovomaltine Brownies

En Guete!

Sauerteigbrot mit Roggen- und Vollkornmehl; Rezept

Schon länger habe ich mich mit der Idee beschäftigt, selber einen Sauerteig herzustellen. Besonders nach dem ich Sandras Bericht auf  „From Snuggs Kitchen“ über ihren Sauerteig gelesen hatte, musste ich es einfach auch ausprobieren.

 

Sauerteigbrot aus Roggen- und Vollkornmehl
Leider hat es nicht gleich beim ersten Anlauf geklappt. Beim meinem zweiten Versuch dafür um so besser.

Und so habe ich den Sauerteig hergestellt:

Am ersten Tag habe ich 50g Mehl (in diesem Fall habe ich Dinkelmehl genommen) mit lauwarmen Wasser zu einem dünnen Brei verrührt und mit einem sauberen Geschirrtuch abgedeckt. Am Abend wurde der Brei nochmals umgerührt. Am zweiten, dritten und vierten Tag habe ich diesen Vorgang wiederholt. (Jeden Tag 50g Mehl und lauwarmes Wasser zugegeben)

Am fünften Tag sollte der Teig sauer, aber nicht unangenehm riechen und Blasen werfen. Dann ist der Sauerteig fertig.

Einen Teil des Sauerteigs wartet, in einem nicht ganz zugeschraubten Einmachglas, im Kühlschrank auf seine weitere Verwendung. Ein oder zwei Tage bevor ich ein neues Sauerteigbrot backen möchte, hole ich den Sauerteig am Morgen aus dem Kühlschrank und füttere ihn wieder mit 50g Mehl und lauwarmen Wasser, so dass wieder ein dünnflüssiger Teig entsteht. Der Teig wird wieder mit einem sauberen Tuch abgedeckt und am Abend umgerührt. Je nachdem wieviel Sauerteig benötigt wird, diesen Vorgang am nächsten Tag nochmals wiederholen.
Sauerteig

Rezept Sauerteigbrot

300g Roggenvollkornmehl
200g Vollkornmehl
10g Hefe
2 TL Zucker
1 dl Wasser
1 1/2 TL Salz
150g flüssiger Sauerteig
ca. 1 dl Wasser
Mehl in einer Schüssel mischen und eine Mulde hinein drücken. Hefe, Zucker und Wasser in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren und mit etwas Mehl bestreuen. Ca. 15 Minuten warten, bis der Brei schäumt.
Vorteig
Salz, Sauerteig und Wasser dem Vorteig zugeben und alles miteinander mischen. Den Teig auf niedrigster Stufe zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ums Doppelte (2 bis 3 Stunden) aufgehen lassen. (Sauerteig darf nicht zu stark geknetet werden.)
Sauerteigbrot
Das Brot formen und nochmals 1 bis 2 Stunden, zugedeckt aufgehen lassen, vor dem Backen mit Mehl bestäuben und einschneiden. Das Brot für 10 Minuten bei 230 Grad backen, dann den Backofen auf 180 Grad einstellen und 15 bis 20  in ca. 30 Minuten fertigbacken.
En Guete!

Allerliebster Bananen Cake; Rezept

Kennt ihr das auch? Immer mal wieder bleiben Bananen übrig, die Schale wird braun und niemand will sie mehr so essen. Dabei werden die reifen Bananen erst richtig lecker. Besonders im Milchshake oder im Kuchen sind sie dann besonders süss und köstlich. Eine tolle Bananenverwertung ist dieser süsse Bananen Cake mit Ruchmehl, Rohzucker, Nüssen und Schokolade. Je nach Lust und Laune oder was der Vorratsschrank so hergibt kann man ihn verändern.

Bananen Cake

Allerliebster Bananen Cake

 

Für einen Cake Form von ca. 25 cm Länge
Form ausbuttern und bemehlen, den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen
200g feiner Rohzucker
120g weiche Butter oder Margarine
2 Eier
1 Prise Salz
2 sehr reife Bananen
100g Schokolade in Stücken (dunkel oder hell wie ihr mögt)
80 g Walnüsse (oder andere Nüsse),
160 g Ruchmehl (oder auch Weissmehl)
40g Maisstärke
2 TL Backpulver
Die Nüsse hacken und leicht in der Pfanne rösten, abkühlen lassen. Die Butter mit dem Zucker weichrühren und eine Prise Salz zugeben. Ein Ei nach dem anderen zugeben und auf hoher Stufe rühren bis die Masse heller ist. Die Bananen mit einer Gabel zu Mus verarbeiten, zusammen mit der Schokolade und den Nüssen unter die Masse rühren. Mehl, Maisstärke und Backpulver mischen und mit einem Spachtel unterheben. In die vorbereitete Form geben und ca. 40 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Den Cake 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, herauslösen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Bananen Cake

Dieser Kuchen kann auch im Airfryer gebacken werden, dafür eine für den Airfryer passende Form ausbuttern und bemehlen. Nur die halbe Menge des Teiges zubereiten. (Dazu können die angegebenen Mengen einfach halbiert werden.) Die Backzeit beträgt bei 160 Grad ca. 30 Minuten.
En Guete!

Ovomaltine Muffins; Rezept

Experimentiert ihr auch so gerne in der Küche? Manchmal kommen dabei die leckersten Sachen heraus, gerade weil man dabei seine liebsten Lebensmittel oder auch mal Resten aus dem Vorratsschrank verwenden kann. Häufig experimentiere ich auch nur aus purer Freude daran.

Ovomaltine Muffins

Und so sind auch diese leckeren Ovomaltine Muffins entstanden. Das Rezept dazu ging allerdings fast verloren. Während des Backens habe mir ein paar wenige Notizen gemacht und das Blatt dann später fast aus Unachtsamkeit entsorgt.

Rezept für Himbeeris Ovomaltine Muffins

Für ca. 9 – 12 Muffins
170 ml Milch
60g Ovomaltine oder Ovomaltine Crunch
50g Ovomaltine Schokolade
125g Butter
100g Zucker
2 Eier
150g Mehl
50g Maisstärke
1 1/2 Tl Backpulver
1/4 Tl Salz

Dekoration

Puderzucker
ca. 9  – 12 Stk. Ovomaltine Napolitains
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen vorbereiten. Oder je zwei Muffinsförmchen in einander stellen.
Das Ovomaltine Pulver in der Milch auflösen.
Die Butter weich rühren, den Zucker beigeben und weiter unterrühren. Die Eier nacheinander beigeben und die Masse rühren, bis sie heller ist. Die Ovomaltine Schokolade in Stücke schneiden und unter die Eimasse rühren. Mehl, Maisstärke, Backpulver miteinander mischen und abwechslungsweise mit der Ovomaltine-Milch mit einem Teigschaber unter die Masse heben. Auf die Muffinsförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen (160 Grad Umluft) für ca. 20 Minuten backen. Die fertig gebackenen Muffins auf einem Gitter auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und je ein Ovomaltine Napolitains in die Muffins stecken.
Ovomaltine Muffins
En Guete!