Maden und Würmer im Töpfchen; Rezept für süsses Schokoladentöpfchen

Zu Halloween gibt es ja schon genügend, vorallem gekaufte, Süssigkeiten, da schmeckt etwas kleines, selbst gemachtes gerade Doppelt so gut. Damit das cremige und sehr schokoladige Dessert auch zu Halloween passt, haben wir es mit selbst gedrehten Maden aus Marzipan und Gummiwürmern ein wenig verziert.

Leider war das Licht schon ganz weg, als ich das Dessert zubereitet habe. Deswegen und aus Zeitdruck sind die Fotos ziemlich bescheiden geworden. Aber das kleine Dessert war wirklich lecker. Und wenn man es in ein Schraubglas packt ist es auch wunderbar zum Mitnehmen geeignet.

Maden im Schokoladentöpfchen; Schokoladenmousse mit Kuchen im Glas.

Rezept für süsses Schokoladen Töpfchen mit Marzipanmaden oder Gummiwürmer

 

Für 6 Gläser

 

Rezept Schokoladenmuffins

Muffinblech mit 6 Papierförmchen auslegen
Es werden davon nur 3 Muffins für die Schokoladentöpfchen gebraucht

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

50 g gute Zartbitterschokolade
13 g Butter
30 g Öl
60 g Mehl
10 g ungesüsstes Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
 1 Eier
90 g Zucker
  25 ml Wasser

20 g Crème Fraiche

Die Schokolade fein hacken, zusammen mit dem Öl und der Butter über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Das Mehl, Kakaopulver und Backpulver vermischen. Zucker in eine Schüssel geben und mit den Eiern schaumig rühren. Wasser und Crème Fraiche unterrühren und dann das Schokoladengemisch unterrühren. Löffelweise die zuvor vermischten trockenen Zutaten unter die Masse mischen, bis ein schöner, flüssiger Teig entsteht. Den Teig in die Backförmchen füllen und im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen für ca. 35 Minuten backen. Die Muffins abkühlen lassen.

Rezept für das Schokoladenmouse

 

Für 6 Gläser
50 g dunkle Schokolade
1 frisches Eigelb
1 EL Zucker
1 dl steif geschalgenen Rahm (Sahne)
1 Prise Salz
Die Schokolade über den Wasserbad vorsichtig schmelzen. Das Eigelb und den Zucker rühren, bis die Masse hell und luftig ist, sofort zur Schokolade geben und alles gut verrühren. Den steif geschlagenen Rahm unter rühren. Das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen und sorgfältig unter die Masse ziehen. Auf die Gläser verteilen und bis zum Servieren kühl stellen (dies darf nicht länger als 3 Stunden sein, am besten ganz frisch zubereiten)

Anleitung für die Dekoration

Etwas Marzipan zu kleinen Kügelchen und danach zu madengrossen Würstchen rollen.
Wer Mazipan nicht mag kann auch Fruchtgummi-Würmer zur Dekoration verwenden.

Das Schokoladentöpfchen zusammen fügen

 Drei der Schokoladenmuffins zerbröseln und auf dem in die Gläser gefüllten Schokoladenmousse verteilen. Zur Dekoration die Maden oder Fruchtgummiwürmer auf den Kuchenbrösel verteilen.
En Guete!
Inspirationsquelle Schokoladenmousse: Betty Bossi

Würstchen im Schlafrock oder wie die Würstchen zu Mumien wurden

Halloween ist inzwischen schon lange vorbei, aber ich bin sicher, dass diese Mumien bei den Kids rund ums Jahr gut ankommen. Jedenfalls ist es bei meinen Kids so.Würstchen hatten wir ja schon in verschiedenen Variationen. Besonders die Spaghetti-Würstchen sind immer wieder ein willkommener Hingucker. An diesem Halloween habe ich die Würstchen in leckere Mumien verwandelt.

 

Mumien Würstchen (Wienerli im Teig)

 

Mumien Würstchen; Wienerli im etwas anderen Schlafrock. 

( Wienerli im Teig )

Und es ist ja so einfach, denn dazu braucht es nichts weiter als:
rechteckig ausgewallten Blätterteig
 Würstchen, bei uns waren es Wienerli
Senf

Die Würstchen habe ich halbiert und den Blätterteig in dünne Streifen geschnitten. Schnell sind die Würstchen umwickelt und werden im Ofen solange gebacken, bis der Blätterteig, goldgelb ist. Vor dem Servieren der Würstchen die Augen mit Senf aufbringen und bereit sind die Würstchen im Mumiengewand.

 

Mumien Würstchen ( Wienerli im Teig )

En Guete!

 

Schaurig schrechliche Eier; Anleitung für gefärbte Eier

Das Dekorieren für Halloween hat uns dieses Jahr ziemlich viel Spass gemacht. Wir waren fleissig und haben so einiges gebastelt. Am 31.10. haben wir dann ganz klein, im engsten Familienkreis, gefeiert. Statt unsere Umgebung unsicher zu machen, haben wir ein paar schrecklich feine Snacks gegessen und uns „Nightmare Before Christmas“ angeschaut.

Gefärbte Eier mit Lebensmittelfarbe

 

Eine der gruseligen Köstlichkeiten waren die schaurigen schrecklichen und verrotteten Eier. Nur gut dass sie nur so aussahen, aber ganz normal geschmeckt haben. Für eine Anleitung ist es jetzt ja eigentlich zu spät, aber vielleicht hat jemand auch unter dem Jahr eine Anwendung dafür, vielleicht für eine Gruselparty. Und sonst ist in ein paar Monaten ist ja schon wieder Halloween…

Gefärbte Eier mit Lebensmittelfarbe

Anleitung / Rezept für gefärbte Halloween Eier

Ein Glas

Eier

Lebensmittelfarbe

Löffel

Die Eier hart kochen. Wasser in einem Glas mit der Lebensmittelfarbe satt färben. Die noch heissen Eier mit einem Löffel rundum anschlagen, aber nicht schälen. Die Eier in das mit Lebensmittelfarbe gefärbte Wasser legen und darin abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen können die Eier geschält werden. Wer die farbigen Striche etwas stärker möchte, lasst die Eier etwas länger in der Lebensmittelfarbe.

 

Gefärbte Eier mit Lebensmittelfarbe

Viel Spass beim Gruseln!

Rezept für gebackenen Rosenkohl

Wer von euch mag keinen Rosenkohl? Die Mehrheit der Leute in meinem Bekanntenkreis mögen ihn nicht besonders gerne. Bei uns wird er gegessen und von unserem Kleinsten wird er sogar sehr gern gegessen. Allerdings gilt das nicht für alle Zubereitungsarten. Und der geröstete Rosenkohl ist bei uns gar nicht angekommen.

Ausser? Ja genau, ausser bei mir…. ich mag den im Ofen gerösteten Rosenkohl sehr gerne. Und daher stelle ich euch das Rezept heute auch vor! Aber seid gewarnt, diese Zubereitungsart schmeckt nicht jedem!

Rosenkohl; Bereit für den Ofen

 

Rezept für gebackener Rosenkohl

400g Rosenkohl, geputzt und die grösseren halbiert
2 EL Olivenöl
1/4 TL Salz
1/4 TL Edelsüsses Paprikpulver
1/4 TL Chilipulver
1/2 TL gemahlener Koriander
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Zutaten in einer Ofenform mischen und die Form zugedeckt für 30 Minuten in den Ofen schieben. Nach der Hälfte der Backzeit alles gut druchrühren und wieder zudecken.

 

Gerösteter oder gebackener Rosenkohl

En Guete!

 

Gerösteter Rosenkohl

Inspirationsquelle: Täglich Vegetarisch 

Halloween; Spooky Chocolate Popcorn

Halloween kommt immer näher und ich bin schon am Testen und Ausprobieren, was sich gut auf dem Halloween Sweet Table machen würde. Und das Spooky Chocolate Popcorn wird es ganz sicher auf das süsse Tischchen schaffen. Das schokoladige Popcorn ist lecker und hat dabei einen gewissen Suchtfaktor. Dabei ist es einfach und schnell gemacht.

Rezept für Spooky Chocolate Popcorn (Popcorn mit weisser Schokolade)

40g Weisse Schokolade oder Candy Melts
30g Popcorn Mais
Zuckerstreusel (Sprinkles)
Chocolate Popcorn with Sprinkles

Das Popcorn nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. 40g weisse Schokolade oder Candy Melts über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Die gepoppten Popcorn mit der Schokolade mischen, so dass alle Popcorn etwas Schokolade abbekommen. Die Zuckerstreusel drüber streuen und das Ganze auf einem mit Packpapier belgtem Blech trocknen lassen. Ev. etwas auseinander brechen und geniessen.

En Guete!

Schokoladen Popcorn mit Sprinkles

Banana? Banana!!!; Rezept für Bananen Toffee Cake

Jeder kennt es! Zuerst sind die Bananen zu grün und dann plötzlich sind sie zu braun und keiner will sie mehr essen. Passiert bei uns auch immer mal wieder. Aber manchmal, da lass ich die Bananen absichtlich ganz reif werden. Warum ich das mache? Die Antwort ist ganz einfach! Wir lieben Bananencake, Bananenbrot und Bananeshakes. Und all die herrlichen Köstlichkeiten werden einfach nur mit richtig reifen Bananen gut. Und für das müssen sie äusserlich braun und unansehnlich werden!

 

Banane Cake mit Toffee Swirl

 

Bananen Cake mit Toffee Swirl (Dulche de Leche)

Cakeform, ca. 30cm, gefettet
125g Zucker
125g Butter
2 Eier
3 sehr reife Bananen
200g Mehl
2 TL Backpulver
80g Dulce de Leche*, glatt gerührt

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Butter und Zucker zusammen aufschlagen, die Eier zugeben und weiter schlagen bis die Masse heller wird. Die Bananen gut pürieren und unter die Masse mischen. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren. Die Hälfte des Teiges in die Form geben, die Dulce de Leche drauf verteilen und mit dem Rest des Teiges zudecken. Die Masse mit einer Gabel, wie bei einem Marmorkuchen, vermischen. Für ca. 35 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

*Dulce de Leche kann man inzwischen in vielen Läden kaufen oder man macht es ganz einfach selber. Hier geht es zum Rezept für Dulce de Leche.
Bananencake mit Toffee Swirl (Dulce de Leche)

En Guete!

 

Dinkelbrot mit Amaranth; Mein Rezept zum Weltbrottag

Ganz spontan habe ich mich entschlossen zum heutigen Weltbrottag mal wieder ein Brot zu backen.

Brot backe ich immer wieder gerne selber. Schon das Kneten des Teiges hat einen fast meditativen Einfluss auf mich. Meist kommt ein einfaches Ruchbrot, ein Weissbrot, ein Vollkornkastenbrot, einfache Brötchen oder ein Zopf in den Ofen. Manchmal wage ich mich auch an andere Kreationen, wie das Heidelbeerbrot oder an selbst gezüchteten Sauerteig.

 

Dinkelbrot mit Amaranth

Rezepte für Dinkelbrot mit Vollkornmehl und gepopptem Amaranth

 

250g Dinkelvollkornmehl
250g Dinkelmehl
40g gepopptes Amaranth
1 1/2 TL Salz
1EL Malzextrakt
1/2 Würfel Hefe (ca. 21 Gramm)
3 bis 3 1/4 dl  Wasser
Mehl und gepopptes Amaranth mischen, Salz und Malzextrakt zugeben und untermischen. Die Hefe auf das Mehl bröseln. Lauwarmes Wasser beigen und zu einem geschmeidigen Teig kneten, das dauert von Hand ca. 10 Minuten. Den Teig um das Doppelte aufgehen lassen, so ca. 1 1/2 Stunden. Den Teig mit der Hand Flach drücken und zu einem Leib formen. Mit Mehl bestreuen und auf einem Backblech für ca. 30  Minuten nochmals aufgehen lassen. Brot bei 240 Grad 10 min backen und danach auf 180 Grad ca. 30 fertig backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und geniessen.

Dieses Brot habe ich dieses Mal im Bräter gebacken. Wie das geht seht ihr in meinem Beitrag „Brot im Bräter oder Gusseisentopf

Dinkelbrot mit Amaranth
En Guete!

World Bread Day 2013 - 8th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it!

Mississippi Cake; ein bewährtes Rezept

Ein leckerer Klassiker, denn ich irgendwie schon viel zu lange nicht mehr gebacken habe…. Seit Jahren begegne ich dem Mississippi Cake auf diversen Schulveranstaltungen, immer dann, wenn Eltern zur Kuchenspende aufgeboten werden, taucht er auf. Und ich glaub das war schon so, als ich noch zur Schule ging. Ich selber habe den Cake das erste Mal selber aus dem Betty Bossi Backbuch „Kuchen, Cakes & Torten“ gebacken. Und jetzt habe ich ihn auch im neuen Backbuch von „Kuchenduft liegt in der Luft“ wiedergefunden. Die beiden Rezepte unterscheiden sich etwas, der Cake ist jetzt etwas leichter geworden.

 

Mississippi Cake

Nach welchem Rezept ich ihn backe?
Ehrlich gesagt habe ich für mich das Rezept etwas abgeändert.- Ja, das ist wohl so eine Art Krankheit, die besonders unter Foodbloggern sehr verbreitet ist….

 

Rezept für Mississippi Cake

Ausgebutterte und bemehlte Cakeform von ca. 30cm Länge
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
175g Butter
250g Zucker
1/2 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
4 Eier
250g Mehl
50g ungesüsstes Kakaopulver
50g Schokoladenpulver
2 TL Backpulver
1dl Halbrahm (Sahne)
6 bis 7 Schoggistängeli
Butter, Zucker, Vanillepaste und Salz in eine Schüssel geben und so lange schlagen, bis die Masse heller ist. Die trockenen Zutaten  (Mehl, Kakaopulver, Schokoladenpulver und Backpulver) miteinander vermischen. Die trockenen Zutaten, die Sahne und die Butter-Zucker-Eimasse mischen. Die Hälfte der Masse in die vorbereitet Form geben, die Schoggistängeli in drei Reihen hintereinander auf die Masse legen, ein Stängeli etwas eindrücken und den Rest des Teiges drüber geben. Den Cake für ca. 65 Minuten bei auf 160 Grad vorgeheizten Ofen backen. Den Cake aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen. Auf einem Gitter ganz auskühlen lassen.

 

Mississippi Cake

En Guete!

Inspirationsquelle: Betty Bossi

Cake goes tirangle; Rezept für Ovomaltine – Kuchen – Ecken

In den letzten Jahren hat es sich eingebürgert, dass ich immer mal wieder etwas mit Ovomaltine backe. Und so habe ich diesen Monat auch wieder etwas Neues ausprobiert. Der eher trockene Kuchen ist bei uns sehr gut angekommen. Für meinen Geschmack könnte er vielleicht einen ticken saftiger sein, aber meine Kids haben mich davon überzeug ihn zu lassen wie er ist. Sie finden die Ovomaltine-Ecken lecker so wie sie sind. Ich musste sogar versprechen nichts daran zu ändern….

Ovomaltine Schnitten

Rezepte für Ovomaltine – Ecken

Eine quadratische Form von ca. 24 cm Seitenlänge
Form gefettet

Für den Ovomaltinekuchen

150g weiche Butter
150g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
1dl Milch
250g Weissmehl
100g Ovomaltinepulver
1 TL Backpulver

Für die Dekoration

Puderzucker, Zuckerblümchen

Zutaten Ovomaltine Cake

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Butter in einer Schüssel weichrühren, Zucker und Salz unterrühren. Die Eier beigeben und so lange rühren bis die Masse heller ist. Die Milch dazurühren. Die trockenen Zutaten mischen und vorsichtig unter die Eier-Butter-Masse rühren. Den Teig in die Form füllen und für ca. 25 Minuten backen. Dabei den Kuchen im Auge behalten und Stäbchenprobe machen. (Daran denken; Jeder Backofen bäckt ein wenig anders.)
Den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. Nach Belieben in Würfel oder Dreiecke schneiden. Wer noch möchte, kann die Stücke mit etwas Zuckerguss und Zuckerblümchen verzieren.

En Guete!

Inspirationsquelle: Kuchenduft liegt in der Luft

 

Fondant Blüten

 

Warme Suppe für kalte Tage; Rezept für gebackene Kürbissuppe

Die goldenen Blätter fallen unaufhaltsam, der kalte Nebel schleicht sich in unser Tal und die grossen Kürbisse sind geerntet. Die perfekte Zeit für eine wärmende Suppe, im Besonderen für eine leckere Kürbissuppe.
Kürbiszeit auf Cakes, Cookies and more

 

Rezept für gebackene Kürbissuppe

Ich habe mich für den Hokkaido-Kürbis entschieden, weil ich ihn, und das ist so schön praktisch, nicht schälen musste.
500g Kürbis, zb. Hokkaido, in Spalten
1 Zwiebel, geschält in Spalten
1/2 TL Chiliflocken
1/2 TL gemahlener Koriander
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, geschält
500 ml Hühnerbrühe
100 ml Kokosmilch

Pfeffer, Salz zum Abschmecken

 

Kürbis und Zwiebeln sind bereit für den Ofen
Den Kürbis waschen und in Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Spalten schneiden. In einen Bräter geben und mit dem Olivenöl, Koriander und Chili gut vermischen. Den Bräter zudecken (falls kein Deckel vorhanden ist mit Alufolie) und bei 180 Grad Umluft für 20 Minuten schmoren. Nach den 20 Minuten im Ofen einmal umrühren und den Knoblauch in den Bräter geben, den Bräter wieder zudecken und für 20 Minuten weiter schmoren lassen.

Alles mit der Brühe in eine Küchenmaschine geben und pürieren. Wieder in den Topf geben Kokosmilch dazugeben. Kurz aufkochen lassen und für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Die Suppe Abschmecken und Servieren. Wer mag gibt noch einen Klecks Sahne auf die Suppe.

 

Kürbissuppe

En Guete!

Inspirationsquelle: Winterwohlfühlküche