Apfelkuchen Muffins mit Streuseln

Äpfel – Rezept und Lagerung

Es gibt 356 Tage im Jahr Schweizer Äpfel zu kaufen. Äpfel sind somit einige der wenigen Früchte- bzw. Obstsorten, die das ganze Jahr Saison haben. Natürlich wachsen die Äpfel nicht das ganze Jahr, aber sie können sehr gut eingelagert werden. Je nach Sorte und Lagerbedingungen können sie von einem Monat bis fast zu einem Jahr eingelagert werden. Zu Hause funktioniert das am besten an einer dunklen, kühlen Stelle im Keller. Am besten verpackt man die Äpfel in Styroporboxen.

Apfelkuchen Muffins mit Äpfel, Haselnüssen und Streusel auf einem Teller
Apfelkuchen Muffins mit Streuse

Ich esse Äpfel gerne einfach so, aber ich verbacke sie auch sehr gerne. Am liebsten mag ich Apfelmuffins mit Zimtzucker, aber auch ein Apfelkuchen, wie die Zürcher Pfarrhaustorte ist immer wieder lecker. Die Apfelkuchen Muffins sind vom amerikanischen Apple Pie inspiriert, zumindest was die Füllung anbelangt. Das Rezept ist total einfach und ist schnell zubereitet. Als Boden für die Muffins dient ein Blätterteig. Die Streusel sind für den Geschmack und den extra Crunch mit Haselnüssen versehen.

Apfelkuchenmuffins im Schnitt mit Sahne
Apfelkuchen Muffins mit Sahne

Rezept für schnelle Apfelkuchen Muffins mit Streusel

Für die Füllung


4 Äpfel
1 dl Wasser
1 TL Zimt
2 EL Zucker

In einer Pfanne Zucker, Wasser und Zimt miteinander vermischen. Die Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel (ca 1 x 1 cm) schneiden. In die Pfanne geben und mit dem Wasser-Zucker-Gemisch vermischen. Kurz aufkochen lassen und die Äpfel bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel für 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Dabei die Äpfel ab und zu umrühren.


Für die Streusel

2 EL Butter
2 EL Zucker
4 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Mehl

Für die Apfelkuchen Muffins

1 rechteckig ausgewallter Blätterteig
gemahlene Haselnüsse

Den Blätterteig in 8 Quadrate schneiden. Eine Muffinform ausfetten. Die Blätterteigquadrate in die Form legen. Den Boden mit einer Gabel einstechen und mit den gemahlenen Haselnüssen bestreuen. Die Apfelfüllung auf den Blätterteig verteilen. Die Streusel auf die Füllung geben und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm mit etwas Rahm (Sahne) oder Vanilleglace servieren.

En Guete!


Apfelkuchen Muffins mit Sahne
Apfelkuchen Muffins mit Haselnusstreusel
Apfelkuchen Muffins mit Haselnüssen

Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Der Blog-Event „Wir retten, was zu retten ist“ feiert heute seinen Jahrestag und wir zelebrieren dies mit süssen oder deftigen Muffins und Cupcakes. Wenn wir bei uns durch die Supermärkte spazieren, finden wir viele Fertigprodukte. Viele davon können wir ohne grossen Aufwand selbst zubereiten. Und natürlich gibt es auch Muffins und Cupcakes in verschiedensten Variationen, und in Plastik verpackt, zu kaufen. Dies mag praktisch sein und schnell gehen, aber die süssen Versuchungen können auch absolut mühelos selbst hergestellt werden.

Konfetti Cupcakes - Cupcakes mit Sprinkles und Mascarpone Frosting
Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Damit die Zubereitung auch wirklich schnell und ganz einfach geht, habe ich für euch ein einfaches Rezept für Cupcakes. Der Teig kann ganz einfach von Hand miteinander verrührt werden und dies brauch nur wenige Minuten. Und auch das Frosting ist bewusst kinderleicht gehalten. Die Zutaten können einfach miteinander verrührt werden und mit einem Spachtel, einem Messer oder einem Löffel auf den abgekühlten Cupcakes aufgebracht werden. Sprinkles runden die süssen Teilchen ab.

Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting
Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Rezept für Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Ein Muffinsblech (für 12 Muffins/Cupcakes) mit Förmchen auslegen (bei mir gab es 15 Muffins)

Für die Cupcakes

180 g griechischer Naturjoghurt
300 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
160 g Rapsöl
1 bis 2 TL Vanillepaste (oder 1 bis 2 Vanilleschoten ausgekratzt)
300 g Mehl
2 TL Backpulver
3 gehäufte EL Sprinkles

In einer Schüssel Joghurt, Zucker, Salz, Vanillepaste, Eier und Rapsöl miteinander vermischen. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Die Sprinkles unter den Teig rühren. Den Teig in das vorbereitete Muffinblech füllen und für ca. 30 Minuten backen. Die Cupcakes dabei im Auge behalten und die Stäbchenprobe machen. (Jeder Backofen bäckt anders und die Zeiten können variieren). Die Cupcakes vollständig auskühlen lassen.

Für das Frotsing

80 g Frischkäse
120 g Mascarpone
2 EL Puderzucker
1 TL Vanillepaste (oder 1 Vanilleschote ausgekratzt)

Für das Frosting alle Zutaten ausser den Sprinkels miteinander vermischen.

Das Frosting auf die Cupcakes streichen und mit Sprinkels verzieren.

En Guete!

Konfetti Cupcakes
Konfetti Cupcakes

Wir retten, was zu retten ist

Die Gruppe „Wir retten, was zu retten ist“ widmet sich regelmässig gemeinsam einem Lebensmittel, welches als Fertigprodukt in den Läden auftaucht. Die Rezepte aus den Rettungen, bei welchen ich bis jetzt mitgemacht habe, gibt es in gesammelter Form hier: Rezepte „Wir retten, was zu retten ist“

Organisiert wurde die Rettung neu von Barbara von Barbaras Spielwiese, Britta von Brittas Kochbuch und mir (Tamara von Cakes, Cookies and more)

Bei der Geburtstagsrettung mit dabei waren:

1x umrühren bitte aka kochtopf – Zoes Muffins
auchwas – Einkorn-Feta-Spinat-Muffins
Barbaras Spielweise – Geburtstags-Cupcakes
Brigittas Kulinarium – Muffins x zwei
Brittas Kochbuch – Schwarzwälderkirsch-Cupcakes
Brotwein – Schokomuffins – Rezept für einfache Schokoladen Muffins mit Schokostückchen
Cakes Cookies an more – Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting
CorumBlog 2.0 – Schwedische Blaubeer- und Preiselbeer-Muffins (Blåbärs och Lingonbärsmuffins)
Das Mädel vom Land – Einhorn-Cupcakes
Fliederbaum – Rotweinmuffins und -likör
genial-lecker – Möhren-Lauch-Muffins

Rezept für Konfetti Cupcakes mit Mascarpone Frosting. Vanille Cupcakes mit Sprinkles.