Familyfun – Globis Abenteuer in Rom

Die Bücher von Globi begleiten unsere Familie bereits seit Generationen. Schon meine Eltern und später dann auch ich haben in unserer Kindheit schon die Abenteuer von Globi fleissig verfolgt. Eine Tradition die ich nur zu gerne auch mit unseren Jungs geteilt habe. Sie waren, als sie noch kleiner waren, besonders von den Kasettli und CD begeistert, aber auch die Bücher wurden immer gerne gelesen.

Unser Junior (12) hat sich bereit erklärt, für mich einen Blogpost über das Buch „Globis Abenteuer in Rom“ zu schreiben. Darum gebe ich jetzt das Wort an ihn weiter:

Globis Abenteuer in Rom

Globis Abenteuer in Rom

Daniel Frick (Illustrator/in)
Jürg Lendenmann

ISBN 978-3-85703-144-1 gebunden, 17.5 x 24.0 cm, 100 Seiten

Lesealter ab 4

In Rom wird ein Diebstahl begangen. Gestohlen wurde das Prunkstück, die Statue «Mama Lupa». Die Zwillinge Remo und Romy essen an einem Glacé Stand ein Eis. Doch plötzlich sieht der Hund der Beiden, Lupo, den Einbrecher und rennt ihm hinterher. Remo und Remy nehmen auch die Verfolgung auf und treffen unterwegs auf Globi. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach ihrem Hund Lupo und dem gestohlenen Schatz. Dabei entwickelt sich eine Verfolgungsjagd quer durch die italienische Hauptstadt, wobei Hund Lupo mit seiner Spürnase unsere Freunde immer näher an die Gauner bringt. Kann die Statue gerettet werden? Wird Lupo Globi bei den Ermittlungen entscheidend helfen können? Erlebnisse als Hellebardier, im Kolosseum oder gar der Griff in den Mund der Wahrheit sind nur einige der Höhepunkte dieses verzwickten Falls.

Mein Fazit

Ich finde das Buch sehr spannend. Es hat auch sehr interessante Sachen. Mich stört persönlich das es mit Reimen geschrieben ist. Ich empfehle das Buch weiter. Es ist ein Lesespass für kleine und mittelgrosse.   


Adventskalender

Gewinne eins von 3 Exemplaren des Buches Globi in Rom

Dann folge Cakes, Cookies and more (Facebook, Instagram, Bloglovin oder abonniere den Newsletter) und fülle das Gewinnformular aus:

Abonniere kostenlos den Newsletter von Cakes, Cookies and more

Möchtest du keine Neuigkeiten verpassen? Wir liefern dir die neusten Rezepte, DIYs und News direkt in dein Postfach.

Gewinne eins von 3 Exemplaren des Buches Globi in Rom

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Teilnahmebedingungen

Mit dem Absenden des Emails für den Wettbewerb auf Cakes, Cookies and more stimmst du nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:

Wettbewerbsveranstalter: Cakes, Cookies and more

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.

Ablauf des Wettbewerbs: Durch Senden des Emails bis zum Einsendeschluss vom 25.12.2019, nehmen Sie am Wettbewerb teil. Unter allen Teilnehmenden mit der richtigen Antwort werden eine Woche nach Einsendeschluss durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang verbunden.

Weitere Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt. Die per Kontaktformular übermittelten Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet und nach der Auslosung des Wettbewerbs gelöscht. Doppelte Einsendungen werden gelöscht.

Alpe-Chuchi – Zentralschweiz

Buchvorstellung und Adventskalender

Mit der Gruppe #swissfooddiscovery haben wir uns vorgenommen Schweizer Rezepte bekannter zu machen. Dabei ist schon eine ansehnliche, gemeinsame Rezepte-Sammlung zusammengekommen. Und auch in meinem Blog findest du immer mehr Schweizer Rezepte. Inspirationen finden wir in unseren persönlichen Rezepte-Sammlungen, bei Familien und Freunden und auch aus Kochbüchern über die Schweizer Küche. Dabei freue ich mich natürlich immer über Zuwachs in meinem Büchergestell.

Alpe-Chuchi – Zentralschweiz

Anna Husar

Werd Verlag

40 Seiten, 16,4 × 23,5 cm, gebunden, Hardcover

ISBN 978-3-03818-204-7

Mit 162 Abbildungen.

Alpe-Chuchi – Zentralschweiz

Im Kochbuch Alpe-Chuchi – Zentralschweiz von Anna Husar finden wir eine grosszügige Sammlung von 75 Rezepten aus der Zentralschweiz. In der Alpenregion wurden vor allem die Alpenerzeugnisse wie Butter und Käse, sowie Fleisch, Gemüse und hausgemachte Teigwaren verwendet und in Speisen umgesetzt, die noch immer einen wichtigen Platz in unsere Küche haben. In der Zentralschweiz kommen wegen der Nähe zum Süden auch Produkte, wie Maisgriess oder Kastanien zum Einsatz, die über den Gotthard in die „Deutschschweiz“ gelangt sind, auf den Tisch. Im Buch finden wir sowohl über Generationen überlieferte Rezepte wie auch eigene, modernere Versionen von Ann Husar.

Einsiedler Ofenturli
Einsiedler Ofenturli

Ich habe das Rezept den Einsiedler Ofenturli aus dem Kapitel „Härdöpflgricht“ ausprobiert. Das Gericht ist gut gelungen, war allerdings für uns etwas zu deftig. Aber nach einem anstrengenden Tag im kalten Schnee wäre es genau das Richtige.

Gewinne 1 von 3 Exemplaren des Kochbuches „Alpe-Chuchi – Zentralschweiz“ von Ann Husar

Möchtest du das Kochbuch „Alpe-Chuchi“ gewinnen? Dann folge Cakes, Cookies and more (Facebook, Instagram, Bloglovin oder abonniere den Newsletter) und fülle das Gewinnformular aus:

Abonniere kostenlos den Newsletter von Cakes, Cookies and more

Möchtest du keine Neuigkeiten verpassen? Wir liefern dir die neusten Rezepte, DIYs und News direkt in dein Postfach.

Gewinne das Buch "Alpe-Chuchi - Zentralschweiz"

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Teilnahmebedingungen

Mit dem Absenden des Emails für den Wettbewerb auf Cakes, Cookies and more stimmst du nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:

Wettbewerbsveranstalter: Cakes, Cookies and more

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.

Ablauf des Wettbewerbs: Durch Senden des Emails bis zum Einsendeschluss vom 25.12.2019, nehmen Sie am Wettbewerb teil. Unter allen Teilnehmenden mit der richtigen Antwort werden eine Woche nach Einsendeschluss durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang verbunden.

Weitere Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt. Die per Kontaktformular übermittelten Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet und nach der Auslosung des Wettbewerbs gelöscht. Doppelte Einsendungen werden gelöscht.

Buchvorstellung – Weihnachten

Es weihnachtet schon sehr! Und mit dem neuen Buch „Weihnachten“ trifft das auch auf unsere Küche zu.

Weihnachten von Donna Hay

Weihnachten
Donna Hay
AT Verlag
ISBN: 978-3-03902-044-7
Einband: Broschiert
Umfang: 240 Seiten
Gewicht: 1084 g
Format: 23 cm x 26 cm

„Weihnachten“ von Donna Hay

In ihrem neuen Buch „Weihnachten“ interpretiert Donna Hay Weihnachts-Rezepte neu. Das Buch verspricht dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen und guten Vorbereitungen ein entspanntes Weihnachtsfest.

Wie auch schon die vorgängigen Bücher von Donna Hay, mag ich das Buch „Weihnachten – festlich geniessen“ sehr. Schon beim Blätter durch die tollen, sehr ansprechenden Bilder bekomme ich Lust aufs Kochen. Die Zutaten entsprechen zwar nicht unbedingt den saisonalen Produkten in unserem Winter, aber das Meiste lässt sich durch heimische Zutaten austauschen. Die Rezepte sind einfach gestaltet und viele Gerichte werden mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen erklärt.

Es gibt Rezepte für Häppchen, Hauptgerichte, Beilagen und natürlich auch ein ausführliches Kapitel mit Desserts. Wer möchte kann hier im Buch aus dem AT-Verlag blättern.

Blumenkohlgratin
Blumenkohl-Käse-Auflauf

Rezept für Blumenkohl-Käse-Auflauf von Donna Hay

Ich habe das Rezept für „Blumenkohl-Käse-Auflauf mit karamellisierten Zwiebeln ausprobiert und für euch notiert. Probiert es bald aus, denn in ein paar Wochen verschwindet es wieder vom Blog.

Blumenkohl-Käse-Auflauf mit karamellisierten Zwiebeln

Portionen: 8 Portionen

Zutaten

  • 1 1/2 kg Blumenkohl in Röschen zerteilt
  • 140 g fertig gekauftes karamellisiertes Zwiebel-Confit oder -Chutney
  • 400 ml Rahm Sahne
  • 250 g geriebener Fontina oder Gruyère
  • Meersalz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 12 kleine Salbeiblätter
  • fein geriebener Parmesan zum Servieren

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zwei runde Backformen (30 cm Durchmesser) mit Backpapier belegen.
  • Die Blumenkohlröschen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in die Formen verteilen. Teelöffelgrosse Portionen Zwiebel-Confit zwischen die Scheiben geben. Mit dem Rahm übergiessen, mit dem geriebenen Käse bestreuen, salzen und pfeffern.
  • Im Ofen 30 Minuten backen, bis der Blumenkohl gerade eben weich und der Käse goldbraun ist.
  • Das ÖI in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen. Darin portionsweise die Salbeiblätter 30 Sekunden knusprig braten. Den fertigen Gratin damit garnieren und Parmesan bestreuen.

Blumenkohl-Gratin
Blumenkohl-Gratin

Adventskalender

Gewinne 1 von 3 Exemplaren von Donna Hays Buch „Weihnachten“ aus dem AT Verlag.

Weihnachten soll festlich sein und dennoch ganz entspannt – das ist Donna Hays Motto. Das Buch „Weihnachten“ aus dem AT Verlag enthält Donna Hays Lieblingsrezepte für Weihnachten. Mit vielen Schritt-für-Schritt-Bildern, praktischen Küchentipps und Tipps zur Vorausplanung.

Möchtest du das Buch „Weihnachten“ von Donna Hay gewinnen? Dann folge Cakes, Cookies and more (Facebook, Instagram, Bloglovin oder abonniere den Newsletter) und fülle das Gewinnformular aus:

Abonniere kostenlos den Newsletter von Cakes, Cookies and more

Möchtest du keine Neuigkeiten verpassen? Wir liefern dir die neusten Rezepte, DIYs und News direkt in dein Postfach.

Gewinne das Buch Weihnachten von Donna Hay

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Teilnahmebedingungen

Mit dem Absenden des Emails für den Wettbewerb auf Cakes, Cookies and more stimmst du nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:

Wettbewerbsveranstalter: Cakes, Cookies and more

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.

Ablauf des Wettbewerbs: Durch Senden des Emails bis zum Einsendeschluss vom 25.12.2019, nehmen Sie am Wettbewerb teil. Unter allen Teilnehmenden mit der richtigen Antwort werden eine Woche nach Einsendeschluss durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang verbunden.

Weitere Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt. Die per Kontaktformular übermittelten Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet und nach der Auslosung des Wettbewerbs gelöscht. Doppelte Einsendungen werden gelöscht.

Samichlaus Brot aus Globis Winterbackbuch

Adventskalender, Buchbesprechung und Verlosung

Globis Winterbackbuch

Im „Globis Winterbackbuch“ finden wir 70 Rezepte für die kalte Jahreszeit von Bäcker Lukas Imseng aus Saas-Fee. So gibt es zum Beispiel Klauskopf-Brot, Zimtspritzgebäck, Liebesäpfel, Aprikosentannenbaum, Schneemänner, Engelsaugen, Kürbiskonfi, Gugelhöpfli mit Erbsen, kandierte Früchte, Schoko-Salami und Gingerman aus England zu entdecken. Das Klauskopf-Brot habe ich gleich nachgebacken. Mit den tollen Anleitungen von Globi war das gar kein Problem.

Globis Winterbackbuch

Globis Winterbackbuch Walter Pfenninger (Illustrator/in)
Marc Zollinger
Lukas Imseng

Orell Füssli Verlag

ISBN 978-3-85703-132-8

Die Rezepte sind mit Zeichnungen von Globi und seinen Backwerken bezaubernd illustriert. Die einzelnen Zubereitungsschritte werden mit Texten und Bildern erklärt. So, dass beim Backen eigentlich nichts schiefgehen kann.

Die Rezepte sind je nach Schwierigkeitsgrad mit bis zu drei Hauben gekennzeichnet. So finden Anfänger und Fortgeschrittene das geeignete Rezept. Mit im Buch ist auch ein Globi Tortenaufleger aus Fondant.

Hier findest du weitere Post rund um Globi: Globi und die Demokratie, Globi-Guetzli, Backen mit Globi, Globis grosses Frühstückbuch.

Rezept und Anleitung für Samichlaus Brot (Nikolaus Brot) aus dem Globi Winterbackbuch
Samichlaus Brot

Rezept für Samichlaus Brot

Die Anleitung von Globi für das Samichlaus Brot hat wunderbar funktioniert. Der Teig hat uns gut geschmeckt, könnte für unseren Geschmack aber etwas mehr Salz und etwas weniger Hefe enthalten. So habe ich dann bei der Zubereitung die Hefe auf 10 Gramm reduziert und 3 schöne Prisen Salz zum Teig gegeben. Meine Änderungen habe ich im Rezept in Klammern notiert.

Rezept für Samichlaus Brot (Nikolaus Brot) nach Globi

Das Samichlaus Brot wird mit süssem Hefeteig zubereitet. Das süsse Brot schmeckt frisch zubereitet am Besten
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 45 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Schweiz
Keyword: Grittibänz, Samichlaus
Portionen: 1 Stück
Kalorien: 2000kcal

Zutaten

Für den Teig

  • 350 g Mehl
  • 50 g Butter , weich, in Stücken
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz (ich habe 2-3 Prisen Salz verwendet)
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 60 g Zucker
  • 40 g Hefe (ich habe nur 10 g frische Hefe verwendet)

Für die Verzierung

  • 1 Ei
  • rote Lebensmittelfarbe
  • 2 Rosinen

Anleitungen

  • Mehl, Zucker Salz in einer Schüssel vermischen. Die Hefe in der Milch auflösen und zusammen mit dem Butter und einem Ei in die Schüssel geben. Den Teig kneten bis er geschmeidig ist. (Dies hat bei mir mit der Küchenmaschine ca. 6 Minuten gedauert.
  • Den Teig zugedeckt ums Doppelte aufgehen lassen. Dies Dauert bei voller Hefemenge ca. 1 Stunden. (Bei nur 10 g Hefe es bei mir knapp 4 Stunden gedauert. Die Aufgehzeit variiert je nach Raumtemperatur und Hefemenge)
  • Den Teig halbieren und je, auf etwas Mehl, eiförmig 1 cm dick auswallen. Ein Teil dient als Unterlage. Den zweiten Teil nach der Bilderanleitung schneiden und auf der Unterlage platzieren.
    Anleitung Samichlaus Brot

Für die Verzierung

  • Das Ei aufschlagen und verquirlen. Auf zwei Schalen verteilen. Ein Teil mit der Lebensmittelfarbe einfärben. Den Samichlaus mit dem Ei bestreichen.
  • Den Samichlaus im auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Ofen für ca. 30 backen.

Samichlaus Brot aus dem Globi Winterbackbuch
Samichlaus Brot

Adventskalender

Gewinne 1 von 2 Exemplare des Globi Buches „Globis Winterbackbuch“

Möchtest du Globis Winterbackbuch gewinnen? Dann folge Cakes, Cookies and more (Facebook, Instagram, Bloglovin oder abonniere den Newsletter) und fülle das Gewinnformular aus:

Abonniere kostenlos den Newsletter von Cakes, Cookies and more

Möchtest du keine Neuigkeiten verpassen? Wir liefern dir die neusten Rezepte, DIYs und News direkt in dein Postfach.

Gewinne das Globi Winterbackbuch

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Teilnahmebedingungen

Mit dem Absenden des Emails für den Wettbewerb auf Cakes, Cookies and more stimmst du nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:

Wettbewerbsveranstalter: Cakes, Cookies and more

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.

Ablauf des Wettbewerbs: Durch Senden des Formulars bis zum Einsendeschluss vom 25.12.2019, nehmen Sie am Wettbewerb teil. Unter allen Teilnehmenden mit der richtigen Antwort werden eine Woche nach Einsendeschluss durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang verbunden.

Weitere Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt. Die per Kontaktformular übermittelten Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels verwendet und nach der Auslosung des Wettbewerbs gelöscht. Doppelte Einsendungen werden gelöscht.

Rezept für Samichlaus (Nikolaus) Brot aus Hefeteig.
Rezept für Samichlaus (Nikolaus) Brot aus Hefeteig.

Globi und die Demokratie

Buchbesprechung und Verlosung

Einer der “Helden” unserer Kids war Globi. Der blaue Vogel mit Hut, der viele Abenteuer erlebt, bei Bauern vorbeischaut, einem Raub auf die Schliche kommt, Fernsehen macht oder auch immer wieder quer durch die Schweiz reist und neue Leute kennen lernt, ist natürlich längst zur Kultfigur geworden und hat in den letzten Jahren nebst dem hohen Unterhaltungswert auch immer wieder ernsthafte und lehrreiche Themen angesprochen.

Globi und die Demokratie

Globi Verlag

Samuel Glättli (Illustrator/in)
Marc Zollinger
ISBN 978-3-85703-133-5

Globi und die Demokartie

In seinem aktuellen Buch „Globi und die Demokratie“ geht Globi der Schweiz und ihrem politischen System auf den Grund. Auf einer Wanderung trifft er nämlich auf Helvetia, die ihn mit auf eine Reise nimmt, auf welcher die Demokratie in allen Formen aufgenommen und vorgestellt wird. Sei es im Bundeshaus, wo die Politik des Landes gemacht wird oder auf dem Spielplatz vor der Schule. Überall bricht die Demokratie durch und wird zum Thema, um Probleme oder Ungerechtigkeiten zu lösen.

Dabei trifft Globi auf Bundesräte, Ratsschreiber, Mitglieder des Schülerparlaments, besucht eine Schoggifabrik und lernt einiges über die Bundesverfassung und was diese genau mit den Bürgern der Schweiz zu tun hat. Unser neugieriger Globi hat dabei natürlich jede Menge Fragen, die ihm nicht nur von den Direktbeteiligten beantwortet werden, sondern auch von Helvetia höchstpersönlich. Viele Bilder, einfach Erklärungen und Beispiele stellen dabei sicher, dass die komplizierten Wege, welche die Demokratie immer wieder gehen muss, auch sicher beim Leser ankommen.

Fazit

Zugegeben, es gab schon witzigere Geschichten und Bücher von Globi. Da aber „Globi und die Demokratie“ als „Sachbuch“ gelistet wird, erfüllt es seinen Zweck optimal. Nicht nur Kids lernen hier, wie es um die politische Situation im Land steht, sondern auch manch Erwachsener mit eigener Meinung und politischen Ansichten, dürfte hier einen Blick riskieren. Schon nur, um bei der nächsten Polit-Diskussion unter Kollegen oder am Arbeitsplatz besser argumentieren zu können.

„LouMalou – entspannt kochen“ – Buchvorstellung mit Verlosung

Ich koche und backe sehr gerne und sehe darin auch eine Entspannung für mich. Aber natürlich kenne ich wie alle von uns, diese Tage, wo ich keine Lust und/oder keine Zeit habe zum Kochen. Für solche Tage braucht es entspannte Rezepte. Ich entscheide mich dann zum Beispiel für Spaghetti mit Tomatensauce oder Schinkengipfel und einen Salat dazu. Damit die schnellen «Notfall-Gerichte» auch zubereitet werden können, lohnt es sich immer einen «Notvorrat» zu Hause zu haben. Für solche Situationen hat Nadja Zimmermann (LaouMalou) ihr neues Kochbuch „LouMalou – Entspannt kochen“ herausgebracht.

Gnocchi mit Toamtensugo - Buchvorstellung LouMalou
Gnocchi mit Tomatensugo
Fotografie © Nadja Zimmermann, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Das Schöne an solch einfachen und entspannten Alltagsrezepten ist, dass sie sich toll variieren und dem eigenen Gusto anpassen lassen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn „picky eaters“ mit am Tisch sitzen.

Das Buch „LouMalou – Entspannt kochen – 100 einfache Rezepte für jeden Tag“

Zu Beginn des Buches verrät uns Nadja, was sie fürs entspannte Kochen immer in ihrem Vorratsschrank hat und ihre Top 10 „Küchen-Hacks“. Zu Beispiel Tipp Nr. 3 „Lieblingsgerichte regelmässig einstreuen“. Dabei rät sie dem Leser, die Lieblingsgerichte auf eine Liste zu schreiben und diese aufzuhängen, so das immer wieder darauf zurückgegriffen werden kann. Eine tolle Idee!


LouMalou
Entspannt kochen

Nadja Zimmermann
AT-Verlag

ISBN: 978-3-03800-055-6
Einband: Gebunden
Umfang: 224 Seiten
Gewicht: 971 g
Format: 19 cm x 26 cm


Die Kapitel von „LouMalou – Entspannt kochen“

Das Buch ist in 10 Kapitel, allesamt nach Lebenssituationen benannt, unterteilt, welche wir alle nur zu gut kennen. So finden wir „Situationen“ wie „Wenn es morgens hektisch wird“ mit Rezepten wie „Warmer Haferbrei“, „Overnight Oats“ oder „Joghurt mit Bananen“. „Spät dran“, wo wir Rezepte finden, die nicht viel Zeit brauchen, wie zum Beispiel „Mini-Pita-Pizza“ oder „Einfache Piadina“. Im Kapitel „Fleischlos glücklich“ verrät uns Nadja, dass sie vorwiegend vegetarisch isst. Dort finden wir zum Beispiel das Rezept für „Sellerieschnitzel mit Ofenkartoffeln“. „Wenn die Kinder den Menüplan bestimmen“ ist voller Gerichte, die das Herz der Kleinen höher schlagen lässt. So auch die total einfachen und doch schmackhaften „Spaghetti Cinque P“. Oder „Etwas mitbringen“ mit „Würstchen und Gemüse im Teig“, „Focaccia al rosmarino“ oder „Bechermuffins“. Die Bechermuffins habe ich auch gleich ausprobiert. Ein einfaches, super variierbares Rezept, welches auch gut von kleinen Kids zubereitet werden kann.

Die Autorin

Nadja Zimmermann war 13 Jahre lang Produzentin, Redaktorin und Moderatorin bei Radio und Fernsehen. Ich habe sie als Foodbloggerin und Kochbuchautorin kennengelernt und habe bereits über ihre Kochbuchreihe „Unser Menü eins“ berichtet. Najda schreib über sich:

„Ich mag die Dinge schlicht und unkompliziert. Kein Kitsch, kein Bling-Bling, kein Geschnörkel. Wie nordisches Design. Auf den Punkt gebracht. So mag ich auch das Essen. Schnell, einfach, aber gesund und leicht. Ohne Schischi.“

Nadja Zimmermann

Mit dieser Aussage trifft sie natürlich voll meine Wellenlänge.

Bechermuffins - Buchvorstellung LouMalou Entspannt kochen
Bechermuffins
Fotografie © Nadja Zimmermann, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Mein Fazit

Die Rezepte sind, wie es das Cover verspricht, einfach gehalten und können auch wunderbar von Anfängern nachgekocht werden. Die Rezepte funktionieren – sie sind „Schritt-für-Schritt“ und gut verständlich erklärt. Die Kapitel „Fernweh“, weil ich grundsätzlich „exotische“ Rezepte mag und diese auch immer wieder koche, und „Kreative Resteverwertung“ (zum Beispiel die „Pilzschnittchen“), dieses Thema liegt mir besonders am Herzen, weil es eine gute Möglichkeit ist, Foodwaste im eigenen Haushalt zu verringern, sprechen mich am meisten an. Das Buch enthält viele Anregungen, wie im Alltag, schnell aus „halbfertigen“ Zutaten (Tortillas, Pitabrote, Fertigteige) etwas Feines auf den Tisch kommt. Wir finden aber auch eine schöne Auswahl an ganz selbst gemachten Gerichten im Buch. So gibt es zum Beispiel ein Rezept für Schokoschnecken mit selbst gemachtem Hefeteig oder den „Schokoladenaufstrich“ mit Mandeln und Datteln.

Nachgebacken

Bechermuffins mit Schokolade
Nachgebacken – Bechermuffins mit Schokolade

Aktion #entspanntkochen und Verlosung

Unter dem Moto #entspanntkochen haben Miss Broccoli und MINT & MALVE eine Aktion rund um das Thema «Enspannt Kochen» und das Buch «LaouMalou» von Nadja Zimmermann gestartet. So konnt ihr auf einigen Schweizer Familien-, Buch- und Foodblogs Beiträge zum Thema #entspanntkochen kochen finden.

LouMalou Entspannt kochen Verlosung
LouMalou – Entspannt kochen

Wer ein Exemplar vom Buch «LouMalou» gewinnen möchte schreibt mir in den Kommentaren seinen besten Trick, um im Alltag entspannt kochen zu können.


Teilnahmebedingungen
Mit dem Absenden des Kommentars für den Wettbewerb auf Cakes,
Cookies and more stimmst du nachfolgenden Teilnahmebedingungen zu:
Wettbewerbsveranstalter: Cakes, Cookies and more
Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in
der Schweiz, Österreich und Deutschland, welche das 18. Altersjahr vollendet haben. Von der Teilnahme
ausgeschlossen sind Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste und weitere
professionalisierte/gewerbliche Teilnehmende.
Ablauf des Wettbewerbs: Durch Senden des Kommentars bis zum
Einsendeschluss vom 30.03.2019, nehmen Sie am Wettbewerb teil. Unter allen
Teilnehmenden mit der richtigen Antwort werden eine Woche nach
Einsendeschluss durch Zufallsverlosung die Gewinner ermittelt. Die Gewinner
werden per E-Mail benachrichtigt.
Gratisteilnahme: Mit der Teilnahme am Wettbewerb ist kein Kaufzwang
verbunden.
Weitere Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den
Wettbewerb wird – ausser mit den Gewinnern – keine Korrespondenz geführt.
Die per Email übermittelten Daten werden nur im Rahmen des Gewinnspiels
verwendet und nach der Auslosung des Wettbewerbs gelöscht. Doppelte
Einsendungen werden gelöscht.

Meldet sich niemand auf die Gewinnbenachrichtigung, wird nach 3 Tagen erneut ausgelost. Der Versand erfolgt über den AT Verlag. Zu diesem Zweck übermittle ich die Adresse des Gewinners an den AT Verlag.


Die drei ??? Kids Comic

Comic-Vorstellung – „Die Wikinger kommen!“

Ein Gespenst, das im Seniorenheim die Patienten bestiehlt? Ein Monster aus Schokolade? Irrlichter im Sumpf und sogar eine üble Bande von Taschendieben am Stadtfest? Das alles schreit nach Aufklärung und Ermittlung durch die Juniordetektive „Die Drei ??? Kids“ (Fragezeichen).

Justus Jonas (erster Detektiv, etwas untersetzt, geniale Kombinationsgabe), Peter Shaw (zweiter Detektiv, sportlich, dafür sehr ängstlich) und Bob Andrews (Archiv und Recherchen, liebt Bücer) sind beste Freunde und haben ein kleines, aber sehr feines, Detektivbüro. Dadurch werden sie immer wieder auf allerlei Fälle aufmerksam, die sich (meist) in ihrer Nachbarschaft abspielen.

Inhalt

Das nun veröffentlichte „Die Drei ??? Kids – Die Wikinger kommen“ ist bereits das dritte Comic über die Jungs, die bislang hauptsächlich als Romanfiguren auf sich aufmerksam gemacht haben. In schönen und kindgerechten Bildern werden nicht weniger als sieben (!) Fälle geliefert, in denen Justus und Kollegen ihren Verstand benützen müssen, um die Ungerechtigkeiten zu eliminieren. Dass dabei der Leser ebenfalls Hirnaktivität brauchen soll, wurden an diversen Seiten kleinere Rätsel platziert. Hier müssen aufgeweckte Fans beispielsweise Veränderungen bei Figuren, Anzahl von Gegenständen zählen oder andere knifflige Sachen erledigen.

Die sieben Fälle im „Die Drei ??? Kids – Die Wikinger kommen“ sind:

  • Spuk im Seniorenheim
  • Raub im Flugzeugmuseum
  • Das Schokomonster
  • Wikinger im Rocky Beach
  • Irrlichter im Sumpf
  • Plünderern auf der Spur
  • Taschendiebe beim Stadtfest
Die drei ??? Kids - Die Wikinger kommen
Die drei ??? Kids – Die Wikinger kommen

Fazit

Natürlich ist die Reihe der „Drei Fragezeichen Kids“ eher für die jüngeren Fans geeignet. Das zeigt sich nicht nur an den humorvollen und schön gemachten Zeichnungen, sondern auch an der Qualität der Fälle. Die sieben hier verpackten Rätsel sind kindgerecht und recht harmlos. Soll aber keinen Leser davon abhalten, hier ein Auge zu riskiere, denn vor allem die Kids werden Freude daran haben, dass sie jetzt Jonas, Andrews und Shaw nicht nur „lesen“, sondern auch „sehen“ können.


Die drei ??? Kids - "Die Wikinger kommen!"- Comic

Die drei ??? Kids Comic

Die Wikinger kommen!

Alter: ab 8 Jahren
281x210x9mm (LxBxH)
1. Auflage 2018
96 Farbzeichnungen
Seiten: 96
EAN: 9783440159125

Kosmos Verlag

Lesprobe


Vegane Rezepte mit Aquafaba – Buchbesprechung

Aquafaba fasziniert mich schon länger, und da ich die feinen Hülsenfrüchte sehr mag, fällt Aquafaba auch in geeigneten Mengen an. Ich habe bereits Meringues damit hergestellt und war dabei recht erfolgreich. Sie sind schön luftig geworden und haben nicht schlecht geschmeckt. Die Jungs konnte ich damit allerdings nicht täuschen! Sie fanden sofort heraus, dass mit den süssen Teilchen etwas nicht stimmt.

Da wir zum Glück in der Familie keine Unverträglichkeiten gegenüber Eiern haben und uns auch nicht vegan ernähren, kommt das Aquafaba bei uns halt nicht wirklich oft zum Einsatz. Interessant wird es für mich vor allem überall da, wo ich damit Eier ersetzen kann, die ansonsten in den Speisen roh genossen werden. Also zum Beispiel in Mayonnaise, Eis oder einem Schokoladenmousse.

 

Vegane Rezepte mit Aquafaba aus dem AT Verlag
Vegane Rezepte mit Aquafaba aus dem AT Verlag

 

 

Vegene Rezepte mit Aquafaba
Zsu Dever
ISBN: 978-3-03800-965-8
Einband: Gebunden
Umfang: 184 Seiten
Gewicht: 719 g
Format: 19 cm x 23 cm

Das Buch „Vegane Rezepte mit Aquafaba“

Im Buch „Vegane Rezepte mit Aquafaba“ geht es vor allem um pflanzliches Eischnee, welches aus dem Kochwasser von Kichererbsen, Bohnen oder anderen Hülsenfrüchten gewonnen wird. Wir finden rund 80 Rezepte, in welchen Aquafaba zum Kochen und Backen verwendet wird. In den Rezepten wurde das Eiweiss durch Aquafaba ersetzt, um Mousse, Baiser oder Macarons herzustellen. Es dient auch als pflanzliches Binde- und Andickmittel, als Emulgator, Konsistenz- und Volumengeber. Im Buch wird empfohlen das Aquafaba selber herzustellen, weil dies vorallem eine grössere Ausbeute bringt. Da aber laut dem Rezept für das gute Gelingen Kombu, das ist eine Algenart, benötigt wird, habe ich erst mal darauf verzichtet Aqufaba selbst herzustellen. Mit dem Kichererbsenwasser aus der Dose habe die Rezepte jedoch auch wunderbar funktioniert.

„Vegane Rezepte mit Aquafaba“ ist in die Kapitel „Aquafaba die Grundlagen“, „Saucen, Pasten, Käse, Würzmittel“, „Frühstück“, „Pikante Gerichte und Beilagen“, „Süsses ohne Backen“, „Süsses aus dem Ofen“ und als Bonus „Kicherebsen-Rezepte“ unterteilt. Dort finden wir vegane Rezepte wie: „Butter“, „Waffeln“, „Spätzle“, „Schokoladenmousse“, Kokos-Beeren-Eis“ und „Macarons“.

 

Fotografie © Zsu Dever, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Die Autorin Zsu Dever stammt aus einer Familie von Köchen und Restaurantbetreibern. Sie ist Bloggerin, Fotografin und Autorin zu Themen der veganen Küche und gibt Kochkurse. Sie ist Mutter von drei Teenagern und lebt in San Diego, Kalifornien.

Mein Fazit

Persönlich haben mich im Buch die Kapitel „Saucen, Pasten, Käse, Würzmittel“ und „Süsses ohne Backen“ am meisten angesprochen. Natürlich sind die Grundlagen und auch die Rezepte mit den Kichererbsen sehr hilfreich. Aquafaba fasziniert mit vielen Anwendungsmöglichkeiten und das Buch bietet viele Rezept und Tipps im Umgang mit Aquafaba an. Besonders für die vegane Küche bietet es zahlreiche, wohlschmeckende Rezepte. Alles was ich ausprobiert habe ist gut gelungen und hat gut geschmeckt. Meine Kids liessen sich natürlich nicht täuschen, fanden die Gerichte, wie z.B. das Schokoladenmousse fein, aber irgendwie für sie sehr ungewohnt. Der Umgang, die Herstellung und auch die Rezepte sind gut verständlich erklärt, so dass ich den Einstieg in die vegane Küche mit Aquafaba schnell und einfach gefunden habe.

Buchdonnerstag – Donna Hay – Life in balance

Life in balance von Donna Hay

Frische, leichte Rezepte für gesunden Genuss aus dem AT Verlag

Dass ich ein Faible für die Kochbücher von Donna Hay habe, konntet ihr bis jetzt bereits schon ein paar Mal lesen. Ich liebe vor allem die Bilder und lasse mich von den Rezepten gerne inspirieren.

 

Life in balance von Donna Hay aus dem AT Verlag

 

Life in balance
Donna Hay
AT Verlag
ISBN: 978-3-03800-929-0
Einband: Pappband
Umfang: 240 Seiten
Gewicht: 1270 g
Format: 25 cm x 25 cm

 

„Frische, leichte Rezept für den gesunden Genuss“

Balancefood, Superfood, Diäten und Co. sind nicht so meins, daher war ich erst auch skeptisch, ob das neue Kochbuch von Donna Hay etwas für mich ist. Doch beim Durchblättern habe ich rasch bemerkt, dass es sich dabei nicht um eine Diät handelt, denn es wird zum Beispiel auch mit Butter gekocht und gebacken. Und Zucker. Und Fleisch. Was allerdings im Buch thematisiert wird, sind die heutigen so trendigen Superfoods. So finden wir in „Life in balance“ 120 Rezepte mit Grünkohl, Quinoa, Chiasamen und weiteren trendigen Zutaten. Die natürlichen Superfoods, wie Donna Hay diese Lebensmittel nennt, werden im Buch auf verkürzten Seiten abgebildet und kurz erklärt. Die meisten dieser Super-Lebensmittel, Donna Hay zählt da auch Leinsamen, Mandeln und Rosenkohl dazu, können bei uns im Supermarkt um die Ecke gekauft werden. Einzig mit dem Rohkakao und dem Buchweizenmehl hatte ich so meine Probleme. In Reformhäusern und im Onlinehandel sollten die meisten Superfoods aber erhältlich sein….

Die 120 Rezepte sind in die sieben Kapitel „perfekter Start in den Tag“, „Gemüse“, „Power-Proteine“, „kernige Körner“, „klein + fein“, „Power-Snacks“ und „clever backen + Süsses“ aufgeteilt. Dort finden wir Rezepte wie „knuspriger Chia-Tofu“, „marokkanischer Hühnchen-Karotten-Salat mit Vollkorn-Couscous“, „Matcha-Joghurt-Pops“, „Dattelriegel mit Kernen“ und „Kokos-Cupcakes“.

 

Nachgekocht - Cremiger Schokokuchen ohne Mehl
Nachgekocht – Cremiger Schokokuchen ohne Mehl



Mein Fazit

Die Rezeptbilder sind sehr ansprechend, farbig und aussagekräftig. Auf jeden Fall machen sie Lust, die Rezepte nachzukochen. Diese sind gut beschrieben und lassen sich auch als Laie nachkochen – vorausgesetzt natürlich man hält sich an den Rezepttext. Der „Cremige Schokokuchen ohne Mehl“ ist übrigens unwiderstehlich und total empfehlenswert! Da meine Familie das Bewährte liebt, ist es relativ schwierig sie an Neues heranzuführen und alles was mit Körnern bestreut ist hat einen schweren Stand, darum kommen solche Rezepte höchst selten auf unseren Familientisch. Ausser die Körner verschwinden im Brot wie im Rezept „Körner-Frühstücksbrot ohne Kneten“, dann werden sie durchaus auch gegessen….

Wer schon ein bisschen im Buch „Life in balance“ von Donna Hay blättern will kann das hier tun: Life in balance

Auch auf der englischen Sprachigen Seite von Donna Hay könnt ihr viele tolle Rezepte finden.

 

Buchdonnerstag; „Echt italienisch“ von Betty Bossi

Heute gibt es italienische Küche

Neben unserer heimischen Küche ist diejenige aus Italien die wohl die am beliebteste bei uns daheim. Pizza, Pasta, Risotto sind bei uns alltägliche Gerichte geworden, die immer wieder auf unserem Tisch stehen.

Und so möchte ich euch heute das Kochbuch „echt italienisch“ von Betty Bossi vorstellen.

Echt italienisch
© Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch
Echt italienisch
Betty Bossi
Spiralbindung
312 Seiten
212mm x 156mm x 22mm
ISBN 978-3-03815-068-8
Spaghetti alla carbonara
© Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch

Das Buch „echt italienisch“

In „echt italienisch“ finden wir eine umfangreiche und abwechslungsreiche Sammlung von bekannten und auch weniger bekannten Traditionsrezepten aus allen Teilen Italiens. 

Dabei sind die Rezepte in „echt italienisch“ einfach gehalten. Alle Rezepte, wie zum Beispiel das Foccacia, welche ich ausprobiert habe, haben bei mir auf Anhieb geklappt. Die Kochanleitungen sind gut verständlich, in einfacher Sprache gehalten und in kurzen Sätzen geschrieben. Die meisten der benötigten Zutaten können im gut sortierten Supermarkt bezogen werden. „Echt italienisch“ ist grosszügig mit gluschtigen Bildern illustriert.

Calzone
© Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch

Die Kapitel und die Rezepte aus „echt italienisch“

„Echt italienisch“ ist in acht Kapitel gegliedert, sieben dieser Kapitel sind in Gebietsteile von Italien aufgeteilt. Die kulinarische Reise beginnt mit „Aostatal, Piemont und Ligurien“ führt über Süditalien „Kampanien, Apullien, Basilikata und Kalabrien“ und auch auf die Inseln „Sizilien und Sardinien“. Das letzte Kapitel widmet sich „selbst gemachten Broten und Pasta“.

Neben Klassikern und Rezepten die uns an die Ferien denken lassen, finden wir im Buch auch weniger bekannte Traditionsgerichte.

Ein kleiner Auszug aus dem Kochbuch „echt italienisch“ von Betty Bossi
Mousse Caffè corretto
Tagliatelle al ragu bolognese
Cannelloni al porro e taleggio
Piccata alla Milanese
Zuppa Inglese
Bistecca alla Fiorentina
Biscotti Fiorentini
Bucatini all’amatriciana 
Parmigiana
Pizza prosciutto e funghi
Arancini alla siciliana
Cannoli
Pane Carasau

Granita
© Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch

Mein Fazit

Ich liebe die italienische Küche und ich koche schon seit Jahren gerne mit und aus den Kochbüchern von Betty Bossi. Klar nicht jeder mag die Spiralbindung, sie macht das Buch optisch nicht gerade schöner. Aber ich sehe es als ein Arbeitsinstrument an und so darf es auch gerne mit in die Küche. Wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich die Spiralbindung sehr praktisch. Alle Rezepte sind mit gluschtigen Bildern illustriert, sind einfach zuzubereiten und einfach gelingsicher. Die meisten, wenn ich sogar alle, Zutaten sind bei uns einfach im Supermarkt zu beschaffen.

Wer ein Blick in das Buch werfen möchte kann das hier tun.