Pikante Kekse; Rezept für Käse – Cookies

Auch wenn meine Jungs inzwischen schon etwas grösser sind, finde ich einen Znüni für die Schule noch immer sehr wichtig. Inzwischen sind sie aber die meisten bekannten und einfachen Znüni ziemlich leid und ich muss mir immer wieder etwas Neues überlegen, damit sie den Znüni dann auch wirklich essen. 
 
Bei uns im Schulhaus wird darauf geachtet, dass der Znüni möglichst gesund ist. „Falsche“ Lebensmittel werden dabei auch schon einmal eingezogen. Gleich zum Kindergarteneintritt des Grossen haben wir schon eine Liste mit erlaubten und verbotenen Lebensmittel bekommen. Auch das Thema gesunde Ernährung steht immer wieder auf dem Stundenplan. 

 

Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Pikante Cookies; Oster – Stempel – Cookies

 

 
Es wurde auch schon ein Event in Zusammenarbeit mit „Gorilla“ organisiert. Dabei konnten die Kinder Freestylesportarten wie Breakdance und Footbag ausprobieren. Und mit selbst gekochten Speisen entdecken, dass gesundes Essen auch Spass macht. Und in diesem Jahr wurden die 1. Klässler von „Leichter Leben“ besucht. Dabei haben die Kids auf spielerische Art gelernt, was ein gesundes Znüni ist.
Damit es nicht langweilig wird versuche ich mit selbst gemachtem, Abwechslung ins Znüni-Boxli zu bringen. Sehr beliebt sind die Schinkenmuffins und die pikanten Kekse. 
 
Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Pikante Cookies; Oster – Stempel – Cookies
 
 

Rezept für pikante Kekse

Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
 
75g Butter, weich
½ TL Salz
1 Eigelb
75 g frisch geriebener Sbrienz
125 g Dinkelmehl
¼ TL Backpulver
 
 
Die Butter schaumig rühren. Das Eigelb und Salz beifügen und unterrühren. Käse, Mehl und Backpulver dazugeben und zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt für ca. 1 Stunden in den Kühlschrank legen. Den Teig ca. 7mm dick auf etwas Mehl auswallen. Guetzli ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Guetzli im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen für ca. 12 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Und möglichst frisch geniessen.
 
 
Pikante Cookies; Oster - Stempel - Cookies
Pikante Cookies; Oster – Stempel – Cookies
Inspriationsquelle: Swissmilk.ch

Frühling und Ostern

Der Frühling ist da! An manchen Orten war es die letzten Tage schon fast sommerlich warm und die Natur ist voll erwacht. Die Blumen blühen, die Vögel pfeifen und den Gedanken an den Frühjahrsputz schiebe ich seit Wochen einfach auf die Seite….

 

Basteln und Backen im Frühling
Basteln und Backen im Frühling

Viel lieber denke ich jetzt ans Basteln, Backen und Kochen. Und so habe ich gleich eine neue Rubrik auf dem Blog ins Leben gerufen.

Frühling und Ostern

Dort habe ich für euch einige meiner Bastelanleitungen und Rezepte für den Frühling zusammengefasst.

Backen und Kochen mit Kindern; Pasta Muffins Rezept

Teigwaren sind recht dankbar. Sie sind vielseitig verwendbar, Resten lassen sich einfach weiterverarbeiten und die Kids lieben sie.

Gerne werfe ich alle Teigwarenreste in eine Pfanne, gebe ein Ei, Rahm, Käse, Salz und Pfeffer dazu. Verrühre alles in der warmen Pfanne bis die Teigwaren heiss sind und die Sauce gestockt ist. Überstreut mit frisch geschnittenem Schnittlauch ist mein Komfort – Food schlechthin. Natürlich ist das nicht jedermanns Sache und viele werden darüber kopfschüttelnd die Nase rümpfen.

Die Pasta Muffins schmecken genauso lecker. Kommen aber optisch um einiges besser an…

 

Pastta Muffins mit Schinken
Pastta Muffins mit Schinken

Rezept für Pasta Muffins

Für ca. 9 Muffin
Ein Muffin Blech einfetten
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

250 bis 300g gekochte Teigwaren
200ml Milch
100g Frischkäse
2 Eier
Salz und Pfeffer aus der Mühle zum Abschmecken

 

Pasta Muffins
Pasta Muffins

Die Eier mit der Milch und dem Frischkäse verrühren, dabei dürfen kleinere Frischkäsestückchen bleiben. Die gekochten Teigwaren zugeben und unterrühren. Auf das vorbereitete Muffinsblech verteilen, sodass überall etwa gleichviel Teigwaren und Flüssigkeit sind. Im vorgeheizten Ofen für ca. 20 min backen. Die Masse sollte fest sein, aber die überstehenden Teigwaren nicht zu kross.

 

Pasta Muffins
Pasta Muffins

En Guete!

Star Wars; Yoda, Darth Vader, Boba Fett und Stormtrooper auf dem Teller

Star Wars Cookies mit Fondant

Natürlich blieb es nicht nur bei einem Teller von den Schokoladen Star Wars Keksen. Das Rezept habe ich euch ja schon im Post Star Wars Cookie vorgestellt. Es mussten schon ein, zwei Teller mehr sein.

Star Wars Schokoladenkekse

Diese Mal habe ich die Cookies vor dem Backen nur ausgestochen, dafür habe ich sie nach dem Backen, als sie noch leicht lauwarm waren mit Lebensmittelfarbe eingefärbten Fondant verziert. Einige der Details habe ich dann noch mit schwarzer und roter Lebensmittelfarbe aufgemalt.

Millenium Falcon von Han Solo als Cookie

 

Sturmtrooper Schokoladenkeks

Unter den mit Fondant dekorierten Cookie befinden sich wieder die leckeren Schokoladencookies, welche ich schon bei den letzten Star Wars Cookies gebacken habe.

Darth Vader, Boba Fett und ein Stormtrooper

 

Yoda Cookie

May the Force be with you!

Star Wars Woche auf Cakes, Cookies and more

Star Wars; eine Cookie-Flotte erobert unser Zuhause

Star War ist bei unseren Kindern seeeehr beliebt und wenn wir ehrlich sind, nicht nur bei den Kindern. Und so war es ganz natürlich, dass ich bei unserem Sommerurlaub die Star Wars Cookie Cutter gleich kaufen musste. So kann es bei uns jetzt jede Menge Yodas, Darth Vaders, Boba Fetts und Stormtroopers geben. Und das Gute daran ist; mit diesen Schokoladencookies schmecken sie auch noch sehr lecker.

 

Ich muss euch vermutlich nicht sagen, dass die erste Ladung Cookies mit Lichtgeschwindigkeit verschwunden war. Nur schon die Formen mögen die Kids ziemlich zu begeistern und dann sind sie auch noch so lecker, dass ein Cookie alleine einfach nicht reicht. Man muss gleich zwei oder drei davon essen.

Schokoladen Star Wars Cookies

Neben Yoda, Darth Vader, Boba Fett und den Stormtruppers habe wir auch noch die Ausstecher vom Todesstern, dem Millennium Falcon und dem Turbosternjäger.

 

Todesstern, Millennium Falcon und Turbosternjäger als Schokoladen Kekse

 

„Möge die Macht mit dir und deinen Keksen sein!“

 

Star Wars Rezepte

 

Raumschiffe Flotte im Schokoladen – Tarnmodus; das Rezept

(Auch geeignet für andere Cookiecutter mit Prägestempeln)
125 g weiche Butter
125 g Zucker
1  Ei
1/2 TL Vanillepaste
1 Prise Salz
20g ungesüsstes Kakaopulver
230 g Mehl (Weissmehl)
Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut verrühren, das Ei beigeben und alles weiter rühren, bis die Masse heller geworden ist.  Das Mehl und den Kakao vermischen. Zur Masse geben. Alles zu einem schönen, geschmeidigen Teig zusammen kneten. Den Teig für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank legen. Danach auf etwas Mehl ca. 5 mm dick auswallen, die Kekse ausstechen und prägen. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Kühlschrank für ca. 15 Minuten kühlen. Im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen für ca. 8 Minuten backen, dabei die Raumschiffe, ähm ich meine natürlich die Kekse im Auge behalten. Die Cookies auf einem Gitter auskühlen lassen.

 

 

Schokoladen Star Wars Cookies – für Cookiecutter mit Prägestempel




May the Force be with you!

 

Maden und Würmer im Töpfchen; Rezept für süsses Schokoladentöpfchen

Zu Halloween gibt es ja schon genügend, vorallem gekaufte, Süssigkeiten, da schmeckt etwas kleines, selbst gemachtes gerade Doppelt so gut. Damit das cremige und sehr schokoladige Dessert auch zu Halloween passt, haben wir es mit selbst gedrehten Maden aus Marzipan und Gummiwürmern ein wenig verziert.

Leider war das Licht schon ganz weg, als ich das Dessert zubereitet habe. Deswegen und aus Zeitdruck sind die Fotos ziemlich bescheiden geworden. Aber das kleine Dessert war wirklich lecker. Und wenn man es in ein Schraubglas packt ist es auch wunderbar zum Mitnehmen geeignet.

Maden im Schokoladentöpfchen; Schokoladenmousse mit Kuchen im Glas.

Rezept für süsses Schokoladen Töpfchen mit Marzipanmaden oder Gummiwürmer

 

Für 6 Gläser

 

Rezept Schokoladenmuffins

Muffinblech mit 6 Papierförmchen auslegen
Es werden davon nur 3 Muffins für die Schokoladentöpfchen gebraucht

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen

50 g gute Zartbitterschokolade
13 g Butter
30 g Öl
60 g Mehl
10 g ungesüsstes Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
 1 Eier
90 g Zucker
  25 ml Wasser

20 g Crème Fraiche

Die Schokolade fein hacken, zusammen mit dem Öl und der Butter über dem Wasserbad vorsichtig schmelzen. Das Mehl, Kakaopulver und Backpulver vermischen. Zucker in eine Schüssel geben und mit den Eiern schaumig rühren. Wasser und Crème Fraiche unterrühren und dann das Schokoladengemisch unterrühren. Löffelweise die zuvor vermischten trockenen Zutaten unter die Masse mischen, bis ein schöner, flüssiger Teig entsteht. Den Teig in die Backförmchen füllen und im auf 160 Grad Umluft vorgeheizten Ofen für ca. 35 Minuten backen. Die Muffins abkühlen lassen.

Rezept für das Schokoladenmouse

 

Für 6 Gläser
50 g dunkle Schokolade
1 frisches Eigelb
1 EL Zucker
1 dl steif geschalgenen Rahm (Sahne)
1 Prise Salz
Die Schokolade über den Wasserbad vorsichtig schmelzen. Das Eigelb und den Zucker rühren, bis die Masse hell und luftig ist, sofort zur Schokolade geben und alles gut verrühren. Den steif geschlagenen Rahm unter rühren. Das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen und sorgfältig unter die Masse ziehen. Auf die Gläser verteilen und bis zum Servieren kühl stellen (dies darf nicht länger als 3 Stunden sein, am besten ganz frisch zubereiten)

Anleitung für die Dekoration

Etwas Marzipan zu kleinen Kügelchen und danach zu madengrossen Würstchen rollen.
Wer Mazipan nicht mag kann auch Fruchtgummi-Würmer zur Dekoration verwenden.

Das Schokoladentöpfchen zusammen fügen

 Drei der Schokoladenmuffins zerbröseln und auf dem in die Gläser gefüllten Schokoladenmousse verteilen. Zur Dekoration die Maden oder Fruchtgummiwürmer auf den Kuchenbrösel verteilen.
En Guete!
Inspirationsquelle Schokoladenmousse: Betty Bossi

Minions Cupcakes

In der Woche vor unserem Urlaub hatte wir viele Abschiedsfeste und natürlich konnte ich es nicht lassen für jedes dieser Feste etwas zu backen. Leider blieb mir aber vor unseren Ferien nicht mehr die Zeit euch all die süssen Sachen zu zeigen, daher beginne ich heute mal mit den Minions-Cupcakes die ich schon anfangs Juli gebacken habe.

Noch kurz vor unserem Sommerurlaub ist der Film „Ich einfach unverbesserlich 2“ in die Kinos gekommen. Die Kids, und ich natürlich auch, waren gleich begeistert. Besonders gefreut haben wir uns über die „Minions“ und so hat unser Kleiner sich für das Buffet vom Kindergartenabschluss Minions Cupcakes gewünscht. Und dem Wunsch bin ich natürlich sehr gerne nachgekommen.

Minions aus „Ich einfach unverbesserlich“ auf Vanille Cupcakes

Minions Cupcakes Toppers aus Fondant

Schnell habe ich mich für Cupcake Aufleger aus Fondant entschieden, sie lassen sich einfach vorbereiten und die Cupcakes sind dann schnell dekoriert.

Minions Cupcakes Toppers aus Fondant

Ein paar Tage im Voraus habe ich dann schon angefangen die Minions zu basteln, so konnten sie schön trocknen, waren aber noch genug weich, um sie zu essen.

Minions aus „Ich einfach unverbesserlich“ auf Schokoladen Cupcakes

Unter den Minions verbergen sich Vanillecupcakes – und Schokoladencupcakes, das Rezept für die Schokocupcakes findet ihr hier. Für die Vanillecupcakes habe ich ein neues Rezept ausprobiert und sie sind sehr luftig, leicht und lecker geworden. Das Rezept gibt zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Blog.

Minions Cupcakes

Auf den Schokoladencupcakes habe ich die Minions mit flüssiger Schokolade befestigt und auf die Vanillecupcakes habe ich etwas Vanillepuding-Buttercreme unter die Minions gespritzt.

En Guete!

Kinder Riegel Cookies; Mein Rezept

Ich schwöre euch, bevor wir diese Cookies gebacken hatten, habe sie nirgends gesehen. Aber am drauf folgenden Tag sind sie überall im Netz aufgetaucht…. Unter anderem bei Sandras Tortenträumereien, die die Cookies nach einem Rezept von Zauberhaftes Küchenvergnügen hat und wenn ich mich nicht täusche hat Froilein Pink das Rezepte aus der Lecker Bakery. Aber fangen wir beim Anfang an.

Kinder Riegel Cookies

Und jetzt kommt halt auch noch meine Version. Ich war gerade dabei meine alten Kochzeitschriften auszusortieren, was ich dann doch nicht getan habe, aber das steht auf einem anderen Blatt, als mir eine der letztjährigen Ausgaben der Lecker Bakery in die Hände fiel. Darin war doch das tolle Grundrezept mit allen Variationen. Manche von euch können sich sicher noch an den wahren Cookiehype erinnern, der damals im deutschsprachigen Raum ausgelöst wurde. Damals habe ich das Rezept allerdings nicht nachgebacken, aber jetzt …

Allerdings habe ich es ein ganz kleines bisschen abgeändert. Ich glaub ich kann schon nicht mehr anders, ständig muss ich an den Rezepten rumexperimentieren …

Dann wäre da noch die Frage, warum Cookies mit Kinder Riegel. Eine einfache Antwort wäre „weil meine Kinder die so lieben.“ Das stimmt ja auch, aber die ganze Wahrheit ist doch, dass ich selber total süchtig nach den süssen Riegeln bin.

Seid mal ehrlich, wie sieht es bei Euch aus? Mögt auch ihr die Kinder Riegel?

Kinder Riegel Cookies

 

Rezept für Kinder Riegel Cookies

8 kleine Kinder Riegel, tiefgekühlt
125g weiche Butter
180g Zucker
Prise Salz
1 TL Vanillepaste
1 Ei
200g Mehl
1 TL Backpulver
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Bleche mit Backpapier belegen. Die Butter weich rühren und Zucker, Salz und Vanillepaste zugeben. Alles miteinander vermischen, bis alles cremig ist. Das Ei unterrühren und luftig schlagen. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und unter die Butter-Zucker-Ei-Masse mischen bis ein schöner Teig entsteht. Die tiefgekühlten Kinderschokolade Riegel mit einem scharfen Messer grob hacken und unter den Teig mischen. Von Hand walnussgrosse Stücke zu Bällchen formen und in grossem Abstand auf ein Blech legen. Die Bällchen flach drücken. Die Cookies im Ofen für ca. 10 Minuten backen, dabei die Cookies im Auge behalten, den jeder Ofen bäckt anders. Die gebackenen Kinder Riegel Cookies vorsichtig mit einem Spachtel auf ein Gitter legen und dort auskühlen lassen.

En Guete!

 

Tante Mathildas Kirschkuchen; Rezept


Diesen Eintrag schreibe ich jetzt bereits zum zweiten Mal. Das sollte mir wohl eine Lehre sein, immer wieder abzuspeichern und Sicherheitskopien zu erstellen! Ein kleiner Computerabsturz und „schwupps“ ist alles weg. Wie ärgerlich, am liebsten würde ich den Beitrag jetzt ganz vergessen…
Aber der Kirschkuchen von Tante Mathilda ist einfach so lecker und sogar bei meinen Kindern (nicht zu letzt wegen des Namens und der Herkunft des Rezeptes) beliebt, dass ich euch das Rezept einfach nicht vorenthalten möchte. Also schreibe ich es jetzt nochmals auf. Und nein, das Speichern vergesse ich heute nicht noch einmal.

Meine Kids sind begeistert von den Drei ???, besonders natürlich der Grosse, er verschling die Bücher gerade zu (der Kleine hört sich ab und zu eine CD der Drei ??? an). Und auch das Buch „Der Kirschkuchendieb“ aus dieser Reihe wurde gleich vernascht. Und im Nachhinein mussten wir gleich Tante Mathildas Kirschkuchen backen, und haben ihn inzwischen auch noch ein paar weitere Male gebacken…. Und hier ist es also das gut gehütete Geheimnis von Tante Mathilda.

Tante Mathildas Kirschkuchen

Rezepte für Tante Mathildas Kirschkuchen

Aus dem Drei ??? kids Buch „Der Kirschkuchendieb“ erschienen im Kosmosverlag
Eine runde oder viereckige Form, ca. 24 cm Durchmesser mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
125g Butter
125g Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
200g Weissmehl
2 TL Backpulver
2 – 4 EL Milch
1 Glas Kirschen ohne Steine oder 350g entsteinte, tiefgekühlte Kirschen
Puderzucker
Zutaten für den Kirschkuchen
Die Kirschen im Sieb abtropfen lassen. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Den Zucker und die Eier gut unterrühren. Mehl, Salz und Backpulver vermischen und zur Masse geben. Das ganze unterrühren, je nach Bedarf Milch zugeben, bis der Teig eine cremige Masse wird. Er darf aber nicht zu flüssig sein. Den Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen.
Teig glattsteichen
 Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen und leicht in den Teig drücken. 
Kirschkuchen
Den Kuchen für ca. 30 – 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Den Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. 

En Guete!

Schleckmäuler & Dreckspatzen


Erst mit den Kindern basteln und danach was Süsses schlemmen. Das sind schöne idyllische Momente. Damit das Basteln mit den Kleinen und Kleinsten nicht zum Stress ausartet, braucht es einfache, aber auch spannende Ideen. Viele Ideen finde ich im Alltag, weil wir zum Beispiel „schnell“ ein Geschenk mit dem vorhandenen Material basteln. Das Internet bietet einen unerschöpflichen Vorrat an Ideen. Besonders jene, die wie ich auf Pinterest unterwegs sind, wissen ganz genau, was ich damit meine. Eine weitere Möglichkeit bieten auch Bastelbücher. Eins welches mir, nicht zu letzt wegen der Kombination aus Backen und Basteln, sehr gut gefällt, möchte ich euch heute vorstellen.
Schleckmäuler & Dreckspatzen aus dem Werdverlag
Schleckmäuler & Dreckspatzen
Karin Dehmer-Joss
Maria Paz Olave Borquez
Werdverlag
192 Seiten
273 Farbfotos
broschiert
21,5 x 27,5 cm
1. Auflage 2012
ISBN: 978-3-85932-689-7 

Das Buch

Im „Schleckmäuler & Dreckspatzen“ findet man zu den verschiedenen Jahreszeit und Festen Bastelanleitung und Backrezepte. Es gibt Spielideen für drinnen und draussen und dazu einfache Backrezepte für die grossen und kleinen Schleckmäuler. Begleitet werden die 100 Anleitungen von Fotos.

Die Kapitel

Das Buch ist in zwölf Kapitel eingeteilt, für jeden Monat des Jahres gibt es eines. In jedem von ihnen finden wir Rezepte und Anleitungen von Süssem , wie zum Beispiel „Schleck-Schokolade“ , „Apfelstreuselkuchen“ und „Feiner Lebkuchen“. Und ganz viele Bastelanleitungen für „Falter Falten“, „Messerbänkchen“, „Cupcandles – Kerzen in der Tasse“ und vieles mehr.

So finden wir zum Beispiel im Februar Ideen für Fasnachtskostüme und Sprudelbomben für die Badewanne. Und im Kapitel Dezember viele tolle Ideen und Rezepte rund um Weihnachten.

Die Rezepte und Anleitungen sind mit vielen, bunten Fotos, manche auch mit kleinen Schritt für Schritt Bildern, illustriert.

Autorinnen und Fotografin

 

Karin Dehmer-Joss ist Mutter von drei Kindern. Sie war als Projektleiterin in Kommunikation und Filmproduktion tätig.
Maria Paz Olave Borquez ist Mutter von drei Kindern, Juristin und Familienmediatorin.

Martina Meier ist freischaffende Fotografin. Zu ihren Spezialgebieten gehören Food, Stills und Interiors. Sie hat bereits für mehrere Kochbücher Fotos gemacht und arbeitet für Zeitschriften und Werbung.

 

Rezept für Himbeerkuchen

Rezept für Himbeerkuchen aus dem Buch „Schleckmäuler & Dreckspatzen“ aus dem Werd Verlag

Fazit


Das Buch hat mit seiner Kombination von Basteln und Backen, nicht nur für, sondern vor allem auch mit den Kids, genau meine Wellenlänge. Ähnlich wie in meinem Blog werden in diesem Buch das Basteln, Werken und Backen zusammengefügt. Mit vielen witzigen Bastelanleitungen und tollen, einfachen Backrezepten.

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt.